Werbung

Markenübergreifende Bus-Diagnose

Europart übergibt 1.000. Texa-Diagnosegerät an BRH Viabus

Werbung

Mitte April hat Europart Deutschland-Chef Jörg Franck in Speyer das eintausendste Texa Diagnosegerät des Typs Navigator TXT an Markus Schmidt, den Geschäftsführer von BRH Viabus, überreicht. Das Diagnosegerät Navigator TXT zähle zu den revolutionären Neuheiten aus dem Hause Texa in Bezug auf Schnittstellen für die markenübergreifende Diagnose, erklärte Europart. Es sei in der Lage, die Verbindung zu nahezu allen elektronischen Steuersystemen, die in den Fahrzeugen verbaut sind, aufzubauen und eine schnelle Kommunikation mit diesen zu führen. Das Gerät sei mit dem Online-Portal von Europart verlinkt, was einen bequemen Zugriff auf das umfassende Teilesortiment von Europart gewährleiste, so der Anbieter weiter.

„Aufgrund der aktiven Zusammenarbeit zwischen Europart und Texa sowie dem permanenten Austausch untereinander können wir unseren Kunden eine einmalige Kombination aus Service, Beratung und technischer Kompetenz bieten. Wir freuen uns natürlich sehr, dass ein langjähriger und in der Busbranche fest verwurzelter Kunde wie BRH Viabus auf unsere Dienstleistungen und Produkte vertraut“, betonte Jörg Franck im Rahmen der Übergabe.

BRH Viabus mit Stammsitz in Speyer ist ein deutsches Tochterunternehmen der britischen Firma Marwyn European Transport (MET) und agiert vor allem im öffentlichen Personennahverkehr in Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Hessen. Als Busflottenunternehmen mit rund 200 Fahrzeugen unterschiedlichster Fabrikate, wie MAN, Solaris, Mercedes, Evobus und VDL Bova, sowie einem breiten Leistungsspektrum sei Viabus in besonderem Maße auf die Multimarkendiagnose angewiesen, so Europart: „Europart bietet uns seit jeher einen einwandfreien Service. Durch das neue Multimarken-Diagnosegerät von Texa müssen wir nicht mehr für jede Busmarke ein neues Diagnosegerät anschaffen, sondern können für unsere gesamte Busflotte auf nur ein Gerät zurückgreifen. Das spart nicht nur Zeit, sondern auch Kosten“, sagte BRH Viabus-Chef Markus Schmidt.

Darüber hinaus hat das Europart-Werkstattausrüstungsteam den Beratungsservice TSS (Technical Sales Support) neu aufgestellt, um einen besseren Service, zum Beispiel in puncto Busdiagnose, Brems-, Klima- und Reifentechnik bieten zu können. Das Team besteht aus insgesamt fünf Außendienstmitarbeitern für die Regionen Nord, Ost, West, Südost und Südwest, die sich mit den individuellen Bedürfnissen der Kunden vor Ort befassen und die Informationen umgehend an die entsprechende Niederlassung und die Europart-Zentrale in Hagen weiterleiten. Leiter des neuen Beratungsservices für Werkstattausrüstung ist Friedrich Kuntz, der zum 1. Februar 2013 vom Teilespezialisten Trost zu Europart wechselte und in der deutschen Vertriebsorganisation direkt an Deutschland-Chef Jörg Franck berichtet.


      Werbung
Zubehör
Eine handliche Lochzange zu einem günstigen Preis. Gewicht 140 g, vernickelt....
weiter

Bildergalerien zum Thema

Fürs Training bereit: Neben FC Bayern, FC Augsburg, VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund fährt auch der FC Basel MAN Lion's Coach L.
Auch ein Bundesliga-Mannschaftsbus-Fahrer muss mal zum Sicherheitstraining. busplaner durfte die MAN-Chauffeure zum...
(Foto: Kiewitt)
Neun Prozent mehr Besucher, fünf Prozent mehr Aussteller und 3.000 Quadratmeter mehr Fläche: Die Busworld Kortrijk...
      Werbung
Landkarten
Departementkarte Frankreich Verwaltungsgliederung in Regionen, Departements...
weiter

Inhalt in sozialen Medien teilen

Werbung
​Die LED-Fluter sind flexibel im Innen- und Außenbereich einsetzbar und benötigen nur ca. 10% des Stroms einer...
weiter

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

Ausflugsziele & Bustouristik

Unternehmen plant Ausbau des internationalen Angebots ab Frühjahr 2017.
Ein Skipass bietet künftig Zugang zu 52 Liften in Nord-und Südtirol.
350 Aussteller und 25.000 Besucher werden zur 5. NUFAM 2017 erwartet.
Kurort startet bisher einmalige Beratungs- und Lotsenplattform für Urlauber.
Acht Ausstellungen zum 300. Geburtstag von Maria Theresia geplant.
Umgebautes Areal soll als Flaniermeile Touristen anziehen.
ContiTech-Tochter präsentiert drei neue Produkte für das Innenraum-Design.
Zahlreiche Ausstellungen und Events begleiten das Festjahr 2017.
Ziele und Übernachtungsmöglichkeiten für Gruppen im Chiemsee-Alpenland.
Buntes Geburtstagsprogramm von Ende April bis November geplant.
Lutherstadt verwandelt sich 16 Wochen lang in Open-Air-Ausstellung.
Im Juni nahmen nach bdo-Angaben 103 Busunternehmer an Befragung teil.
Sonderausstellungen und Landesgartenschau Apolda warten auf Besucher.
Trendforum in Friedrichshafen beleuchtete Änderungen im Reiserecht.
Spanischer Hersteller kooperiert mit Ziehl-Abegg, BMZ und SAV-Studio.
Neben Luftverschmutzung wird erstmals Lärmbelastung berücksichtigt.
Neuer Katalog des Paketers richtet sich an Kreuzfahrt-Einsteiger.
Lohnunterlagen können laut dem LBO in Österreich hinterlegt werden.
Laut Verband drohen Arbeitskampfmaßnahmen in kommenden Wochen.
Im Monat März wurden 700 neue Busse zugelassen.
Laut Geschäftsbericht 2016 planen Verkehrsbetriebe weitere Investitionen.
Britischer Hersteller setzt in Produktion auch auf Brennnessel, Hanf und Jute.
Laut Hersteller 20 Prozent mehr Laufleistung und Runderneuerungsfähigkeit.
Luxuriöser "Mercedes-Benz Travego L" zum Aufstieg in die erste Liga.
Land Baden-Württemberg investiert im Jahr 2017 15 Millionen Euro.
Neue BAG-Mittelfristprognose für Personen- und Güterverkehr Winter 2016/17.
Laut VDA sorgt Liberalisierung des Fernbusmarktes für Aufschwung.
Seit 2016 erneuert Polens zweitgrößte Stadt ihre Flotte mit rund 200 Bussen.
Offizieller Marktstart der neuen Baureihe ist für März 2018 vorgesehen.
Destination stellt in Köln Highlights für 2018 und die Folgejahre vor.
Höhlen auf der Schwäbischen Alb erhalten Weltkulturerbe-Status.
Filmpark Babelsberg erweitert geführten Rundgang für drei Jahre.
FC Bayern Erlebniswelt zeigt neue Sonderausstellung bis Frühjahr 2018.
Trapeze forscht in der Schweiz mit fahrerlosen E-Minibussen von Navya.
Zum dritten Mal verleiht busplaner in diesem Jahr den „Internationalen busplaner Nachhaltigkeitspreis“. Konzept, Kategorien und Methodik wurden überarbeitet und weiterentwickelt. Die 13 Gewinner aus der Bus- und Touristikbranche stehen jetzt fest. Noch im November werden die Preise feierlich übergeben.
Bis 2030 benötigt die Stadt rund 1.800 neue Hotelbetten.
Im Jahr 2019 sollen die ersten E-Busse im Linienverkehr fahren.
ITK GmbH plant Einblick in die Altstadt durch Virtual-Reality-Brille.
Zahlreiche Tipps sowie spezielle Angebote der Bushotels stehen bereit.
Düfte und Workshops sollen Gäste in die schweizerische Metropole locken.
Drei Seilbahnprojekte im Skigebiet Flachau, Wagrain und Alpendorf geplant.
Laut DRV wird Reisebranche mit neuem Gesetz ab Juli 2018 leben können.
Busunternehmer können auf Vorverkauf-Service und Bausteine zugreifen.
Gästekarte inkludiert kostenlose Bus-Nutzung für Urlauber.
Busunternehmen optimierte Ticketing, Umlaufsteuerung sowie Abrechnung.
Ausgebaute Reisen sollen nach Großbritannien und Italien führen.
Künftig muss jeder Autofahrer auf Bundesautobahnen und -straßen zahlen.
Busreiseveranstalter präsentiert über 70 Reiseziele auf 100 Seiten.
Vom Schokoladen- bis zum Jazzfestival locken zahlreiche Angebote.
Antwerpen bietet Besuchern Winter-Minigolf und „Schneeberg-Tubing“ an.
Niederflurbusse dominieren die neue DB-Fahrzeugflotte im Norden.
Ersatzteilhändler bietet neue Praxiskurse, etwa zur digitalen Werkstatt.
Sprachführer und Tipps sollen im Umgang mit ausländischen Gästen helfen.
Waschsauger "Puzzi 8/1 C" laut Hersteller für Polster und kleine Flächen.
DACHL-Busverbände diskutierten in Warnemünde gemeinsame Strategie.
Neues Theater soll Platz für 500 Besucher sowie Firmenevents bieten.
Rund 1.000 Besucher bei internationaler Gebrauchtbusmesse in Neu-Ulm.
52 Jahre alter Bus bringt Gäste vom Giesinger Bahnhof zum MVG-Museum.
Busreisende können Ende Mai über zwanzig Segelschiffe bestaunen.
Stadtwerke München investiert rund 4,9 Millionen Euro in Solaris-Fahrzeuge.
Bewertungsplattform QualityBus.de zeichnet 40 Busreiseveranstalter aus.
Reiseveranstalter Travel Personality gibt Tipps zu Bewerbungschancen.
Canterbury Kathedrale und Visit Kent präsentieren Programme.
Neue Generation CO2 basierter Klimaanlagen sind derzeit in Entwicklung.
Unternehmen "Der Zwingenberger" ermöglicht barrierefreies Gruppenreisen.
Messe Berlin und bdo entkoppeln zweite Fachkongressmesse und Ostern.
Reisegruppen bis zu 60 Personen können im Pitztal in See stechen.
Weinfest und Zeitreise sollen Reisende begeistern.
Besucher können Dialogfunktion am Stand testen.
Neugestaltung der Innenstadt in kommenden drei Jahren geplant.
Bandbreite reicht von Segelwettkämpfen bis zum Plauener Musiksommer.
Im Mai nahmen nach bdo-Angaben 435 Busunternehmer an Befragung teil.
Eigene Stadtrundfahrt-Linie steuert Sehenswürdigkeiten in der Altstadt an.
Busunternehmer können Bus für soziale Projekte bundesweit einsetzen.

Werkstatt, Fuhrpark & Flottenmanagement

Teilvorhaben bei Umstellung der Hamburger Flotte auf E-Busse ab 2020.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

Ausflugsziele & Bustouristik

Stadt Hannover und Deutsche Touring eröffnen neuen ZOB
Sichtkontrollen in Bussen sollen jährlich 200.000 Euro mehr einbringen.
Laut DSGV-Analyse geht es Betrieben heute besser als vor der Liberalisierung.
Busreisende haben Zugriff auf digitale Zeitungen und Zeitschriften.
Romers verantwortet Verkauf und After Sales Service in den Niederlanden
Rist Reisen übernimmt zwei neue TopClass 500
Die Vorzeichen für das kommende Touristikjahr sind gut
Europäischer Teilehändler erstmals auf der Busworld in Kortrijk
MAN entwickelte im Verbundprojekt UR:BAN neuartiges Kamerasystem.
Richard Eberhardt diskutiert beim Tourismusgipfel des BTW
MVG startet neues Produkt „EspressBus“
B2B-Plattform um B2C-Bereich erweitert
Die beiden Bus-Versicherungsmakler kooperieren, bleiben aber selbstständig
Der Hersteller präsentiert neuen Doppeldecker
EU-Label für alle Nutzfahrzeugreifen von Continental verfügbar
Reedereien bieten Reisearrangements zum Jahreswechsel
Neun Schlafplätze und Club-Lederecke zur Entspannung auf langen Fahrten
Busunternehmen machen einen erheblichen Anteil der Besucher aus
Deltaplan stellt neues Softwaremodul für Präsentation von Busreisen im Internet vor
Temsa zeigt in Kortrijk zwei neue Fahrzeuge.
Hamburger Hochbahn baut Betriebshof für 70 Millionen Euro.
Veranstalter will Zielgruppe der über 65-jährigen ansprechen
67 Solaris Urbino für bulgarische Urlauberstadt Burgas
Verkehrsmittel der deutschen Urlauber: Auto vor Flugzeug, Bus und Bahn.
Busgruppen erwarten in der Autostadt zeitgenössische Tanz, Klassik-, Jazz- und Popkonzerte, szenischen Lesungen und Theateraufführungen
Kravag bietet neue Versicherung für bdo-Verbandsmitglieder.
Neuer Rettungsleitfaden auf Internetseiten der Marken zugänglich.
Umfassendes Neu- und Gebrauchtbusangebot
Vier neue Reisebusse für das schwäbische Unternehmen
Vier Gelenk- und 21 Solobusse sollen Flotte modernisieren.
Finanzministerium setzt Entscheidung des Bundesfinanzhofs endgültig um
Passau hat Parkplätze für Busse modernisiert und umgestaltet
Bushersteller sucht weltweite Investoren
60.000. Omnibus im EvoBus-Werk in Neu-Ulm lackiert
Özdemir macht sich für den Abbau von Wettbewerbsdiskriminierungen stark
Stark stellte auf der NUFAM 2015 mobile, selbstfahrende Fullwash HD3 vor.
Hessischer Omnibusverband kritisiert unfairen Wettbewerb
NWO: Neue Regelung von anzuwendenden Tarifverträgen bedroht 10.000 Arbeitsplätze
Italienischer Hersteller beliefert seit Kurzem MAN Truck & Bus in Europa mit Lkw-Reifen für die Erstausrüstung. Im Laufe des Jahres werden Busreifen das Liefersortiment komplettieren.
Erstmals mit neuem Katalogbereich "Erdgebundene Reisen"
Positionierung als Verband für Reiseorganisation
Bayerische Busunternehmen bestätigen Heino Brodschelm im Amt
Ein neuer Katalog für 2009 widmet sich ausschließlich Irland, England und Schottland
Der Solaris Urbino Electric war während der Fußball-Europameisterschaft im Einsatz
bdo legt Stellungnahme zur Sicherung der Infrastrukturfinanzierung vor
Paketer führt neue Freiplatzregelung ein
Zum ersten Mal ein Norddeutscher Omnibustag in Hamburg
Bundesweit werden laut LHO Busfahrer gesucht.
Hersteller will Busportfolio um dreiachsige Reisebusse, Doppeldecker-Reisebusse und Superhochdecker erweitern
Service-Reisen Giessen mit 30 Busunternehmern in Marokko
Reisedienst Bölck steigt ein
Landesgartenschau Norderstedt will Buskunden mit großem Service entgegen kommen
Busunternehmen Heinrich betreibt zusammen mit Ferropolis Regionalwerbung in ganz Europa
Demografische Entwicklung im ländlichen Raum trübt Ergebnis
Verkehrsunternehmen fügt neues Reiseziel im Fernbuslinienverkehr hinzu
Finnisches Busunternehmen setzt verschiedene Citea-Modelle in Helsinki ein
Sedelmeier: „Keine Eiszeit für den Bus – keine ‚hessischen Zustände‘ in Baden-Württemberg!“
35 Kandidaten bekamen das Reiseleiter-Zertifikat
Laut VDV stiegen die Fahrgastzahlen um 0,5 Prozent.
Ab November 2012 gilt Neuregelung für neue Nutzfahrzeuge
Erster Reisebus der ComfortClass 500 nach Hessen ausgeliefert
Stern & Hafferl Verkehrsgesellschaft gewinnt europaweite Ausschreibung
Vielfältige Programme für Busgruppen im Best Western Gruppenplaner 2013
Private Busunternehmer in grenznahen Regionen gefährdet
Großauftrag für Setra ComfortClass 500 von Schweizer Busunternehmen
Ab 2016 als Bus verfügbar: busplaner testete den Transporter Hyundai H350.
Sonderkatalog mit Advents-, Silvester- und Skireisen
Veranstalter Michael Kurtze zeigt sich mit dem Auftakt der BTB zufrieden
Art der beanstandeten Mängel hat sich gewandelt
Vertrag einvernehmlich aufgehoben
Liniendoppelstockbus mit neuartigem Innenraumkonzept
Britische Besucherattraktion setzt auf deutsche Gruppengäste
Busreisen besser verkaufen
Alternative Antriebstechniken im Fokus
Zwei "Kent C" gingen in Hannover an Stoffregen aus Kirchlengern.
Reiss-Engelhorn-Museen planen Programm zur Barockausstellung ab Herbst 2016.

Werkstatt, Fuhrpark & Flottenmanagement

Scania baut neue Niederlassung in Braunschweig
Sieg in Rubriken „Nutzfahrzeug-Teilehandel“ sowie „Reinigung und Pflege“.
Scania Werl eröffnet ab Oktober eine neue Werkstatt
BTB Süddeutschland findet am 1. Juli 2015 in Ingolstadt statt
 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten