Werbung

Gelbes Netz soll deutsche Städte verbinden

ADAC und Post erwarten harten Preiskampf auf dem Fernbusmarkt

Werbung

Bereits Ende 2012 hatten die gelben Riesen ADAC und Deutsche Post Ende bekannt gegeben, dass man sich gemeinsam im liberalisierten Fernbusmarkt engagieren will. Nun sieht es so aus, als ob noch in diesem Jahr die ersten Busse auf die Strecke geschickt werden sollen. ADAC-Präsident Peter Meyer hat in der „Welt“ erste Details über zu der gemeinsamen Unternehmung von ADAC und Deutscher Post erläutert. So rechnet er damit, dass die ersten Strecken des gemeinsamen Fernbusnetzes von ADAC und Post schon Ende 2013 eröffnet werden könnten.

Dann soll ein „Gelbes Netz“ deutschlandweit Städte miteinander verbinden, insbesondere sollen fast alle deutschen Städte über 150.000 Einwohner an dieses Netz angebunden werden. Laut der Tageszeitung „Die Welt“ wollen die beiden Partner Deutsche Post und ADAC bis zu 500 Busse anschaffen. Die Fahrkarten sollen unter anderem über die Postfilialen und ADAC-Geschäftsstellen vertrieben werden. Die beiden Unternehmen stellen sich auf einen harten Preiskampf ein, so zitiert „Die Welt“ den ADAC-Präsidenten Peter Meyer: „Wir rechnen damit, dass es einen ordentlichen Preiskampf geben wird. Aber das dürfte unsere künftigen Kunden ja eher freuen.“

Der bdo und seine Landesverbände sehen das geplante Fernbus-Engagement von Post und ADAC sehr kritisch. Es gehöre nicht zu den originären Aufgaben - weder des ADAC noch der Post - als Omnibusunternehmen aufzutreten und die Marktchancen der privaten mittelständischen Verkehrsunternehmen durch einen ruinösen Wettbewerb am Fernbusmarkt dramatisch zu verschlechtern, betont der Landesverband Bayerischer Omnibusunternehmer (LBO).

„Es ist Aufgabe der Politik, ADAC und Post an die Leine zu nehmen“, so LBO-Präsident Heino Brodschelm (Burghausen). Des Weiteren müssten die Rahmenbedingungen für den umweltfreundlichen Busverkehr auch aus Wettbewerbsgründen deutlich verbessert werden. Der LBO erinnert auch daran, dass nach den politischen Vorstellungen mit der Liberalisierung des Fernbusmarktes auch der Mittelstand gestärkt werden sollte. In Verbindung mit einem möglichen Engagement von ADAC und Post hatte der bdo damals schon öffentlich die Frage gestellt: „Briefmarken bald mit Fernbus-Aufschlag? – Und wo bleibt der Mittelstand?“


      Werbung
Fachbücher
Die aktualisierte 15. Neuauflage des etablierten Werkes. BO Kraft mit...
weiter

Bildergalerien zum Thema

Gelungene Premiere: Mehr als 1.300 Fachbesucher aus 21 Ländern kamen am 25. und 26. April 2017 zur Fachkongressmesse Bus2Bus in Berlin. (Foto: Kiewitt)
Mehr als 1.300 Besucher aus 21 Ländern und 73 Aussteller aus 13 Ländern – so lautet die Bilanz des bdo Bundesverband...
Für mehr Sicherheit beim Busfahren: 20 Busfahrer nahmen im November am gemeinsamen Fahrsicherheitstraining von MAN und busplaner teil. (Foto: Kiewitt)
Ein voller Erfolg war das gemeinsame Fahrsicherheitstraining, das busplaner Mitte November zusammen mit der ­Münchener...
      Werbung
Formulare
Mit diesem Formular bringen Sie Ordnung in die Abrechnungsangelegenheiten Ihrer...
weiter
Werbung
Vollautomatisches Herunterladen Mit HUSS Tacho - Fernauslesen werden die Daten automatisch, ohne jegliches Zutun auch...
weiter

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

bdo – Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer

bdo, VDV, RDA und DRV analysierten Wahlprogramme der Parteien.
Doppelter Busverkehr von Steinbrück und RVG in Gotha eingestellt.
Bei Kollision mit einem Lkw sind 18 Tote zu verzeichnen.
Seit Saisonstart 2018 wird die Innenstadt stufenweise zur Verbotszone erklärt.
Verbände plädieren für Erneuerung von Busflotten, Bitkom für Digitalisierung.
Im Juni nahmen nach bdo-Angaben 103 Busunternehmer an Befragung teil.
Im Juli nahmen nach bdo-Angaben 230 Busunternehmer an Befragung teil.
DACHL-Busverbände diskutierten in Warnemünde gemeinsame Strategie.
Meist hindern Umbaukosten und Nachfrage an Umgestaltung der Flotten.
Aussteller zu Ladeinfrastruktur und Batterietechnik verstärkt geplant.
EU-Verkehrsausschuss diskutiert Maut für Busverkehr – bdo sieht Bundesregierung in Handlungspflicht.

Fernbuslinienverkehr

Berlin steht auf dem ersten Platz der Trendziele.
Der Trip von Los Angeles nach Las Vegas ist ab 2,99 Dollar erhältlich.
Laut „Pricing Lab 2017“ liegt Nutzeranteil des Fernlinienbusses bei 13 Prozent.
Seit April 2018 neue Ziele in Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Seit Februar läuft das Pilotprojekt auf ausgewählten Linien.
Ab April soll Testbetrieb in Frankreich starten.
Daimler legt Reisebus nach 2.300 verkauften Einheiten in 15 Jahren neu auf.
FlixTrain startet Ende März ersten Linienbetrieb.
Erstes Flix-Team in Kalifornien: Aufbau des US-Firmensitzes in Los Angeles.
Acht NEOPLAN Tourliner und sechs NEOPLAN Skyliner gehen in Betrieb
Seit 28. Februar 2018 gilt die EU-Verordnung 181/2011.
FlixBus mit eigenem Verkaufsshop für Reisende.
Positive Bilanz nach ifeu-Studie vor allem gegenüber Pkw und Flugzeug.
Zwei 18 Meter lange Fahrzeuge könnten Ende 2018 zum Einsatz kommen.
Steigende Auslastung und Ticketpreise sorgen für höhere Erlöse.
Volvo befragte 6.000 Fahrgäste aus sechs europäischen Ländern.
Jeder fünfte Fahrgast des Anbieters ist inzwischen mehr als 50 Jahre alt.
Neue FlixTrain GmbH bündelt Zusammenarbeit mit Bahnverkehr.
Laut Vergleichsportal kommen Bahn-Sparpreise Fernbus-Preisen immer näher.
Umbrella setzt die Fernbusse auf den Strecken nach Skandinavien sowie Prag und Paris ein.
Hannover, Mannheim und Zella-Mehlis Sieger in drei Städte-Kategorien.
150 Teilnehmer beim WBO-Kongress „Fernbusmarkt: Wohin geht die Reise?“.
Udo Diehl Reisen will neue Busse im Fernlinienverkehr einsetzen.
Verwaltungsgericht Köln wies Klagen zweier Fernbusunternehmen ab.
Verband will Rahmenbedingungen aber weiter stärken.
Schweizer Busunternehmen nutzt Buchungssystem der FlixMobility GmbH.
Ab September gehört der Fernbuspionier zu Croatia Bus/Globtour.

LBO Landesverband Bayerischer Omnibusunternehmen e.V.

Amtierende LBO Präsidentin folgt auf Schnarrenberger-Gairing.
Laut Verband drohen Arbeitskampfmaßnahmen in kommenden Wochen.
66-jähriger Busunternehmer zudem Bezirksvorsitzender von Unterfranken.
71. Jahrestagung des LBO lockte 250 Fachbesucher nach Ingolstadt.

ADAC – Allgemeine Deutsche Automobil-Club

Experten von MAN ProfiDrive ­schulten 20 Teilnehmer an fünf Bussen.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

ADAC – Allgemeine Deutsche Automobil-Club

Experten mahnen 20 Prozent mehr Staus und Wertverlust in Milliardenhöhe.
Von 35 Busreisen erreichen nur zwei "sehr gut"
Enge Kooperation mit dem ADAC Norddeutschland
Unternehmen investiert rund eine Million Euro in Verbesserungen.
ADAC TruckService-Tochter organisiert Service in zwölf Ländern Europas.

Fernbuslinienverkehr

Fernbus-Mitfahrer kommt aus Heidelberg in den Europa-Park
Laut Destatis nutzten 5,3 Milliarden Fahrgäste 2016 den Omnibus.
Verkehrsunternehmen fügt neues Reiseziel im Fernbuslinienverkehr hinzu
Fernbusanbieter will Position in Europa weiter ausbauen.
Deutsche Touring startet Linie zwischen Frankfurt und Turin
Umsteiger zeigen sich mit Leistungen der Fernbusse zufrieden
GoEuro verzeichnet 42 Prozent Fernbusbuchungen.
Fernbusanbieter FlixBus und BILD-zeitung kooperieren
Fernreisebus von Urban-Reisen wirbt für Floriade
Mittelfristprognose gibt Ausblick bis ins Jahr 2019.
Drei von vier Lesern sprachen sich klar gegen eine Fernbusmaut aus.
FlixBus soll 2013 mit landesweitem Fernliniennetz an den Start gehen
Fernbusanbieter präsentierte sich auf der ITB
„FlixBus“ nun auch im deutschsprachigen Raum als einheitliche Marke.
Erstes "Future Forum" Ende April im Rahmen der Messe Bus2Bus in Berlin.
Umfrage der gbk zeigt auch Potenzial des Busfernlinienverkehrs auf
Sondershow zum Thema Fernlinienbusverkehr auf dem RDA-Workshop
Sorgen bei Fahrermangel, Bürokratieaufwand und Infrastruktur
Frankfurter Polizei zog bei Großrazzia vier Fernbusse aus dem Verkehr.
berlinlinienbus.de erweitert seine Buchungszeiträume.
"Mercedes-Benz Tourismo RHD" wurde laut Hersteller rundum neu entwickelt.
Fernbusanbieter city2city verbindet Hamburg, Bremen, Hannover und Münster auf zwei neuen Nordrouten
Koalition: Fernbusverkehre werden zugelassen, PBefG wird schnell novelliert
Gemeinames Symposium von bdo, RDA und VDA auf der IAA Nutzfahrzeuge
Nur knapp 0,17 Prozent der Fährgäste kamen unerlaubt nach Deutschland.
Frenzel entwickelt in Kooperation mit LSG Sky Chefs ein neues Snackautomatensystem für Omnibusse
Zahl der Fahr­gäste hat sich im Vergleich zum Vorjahr beinahe verdoppelt.
Konjunkturumfrage des bdo lässt auf ein positives Branchenjahr hoffen
Saisonschwankungen laut Experten relevanter als Marktkonzentration.
Mein Fernbus FlixBus baut Verbindungen nach Osteuropa aus.
Stadt schafft Fernbus-Haltestellen in zentraler Lage
Günstige Preise hängen laut Mydealz oftmals von der Länge der Strecke ab.
Lufthansa-Passagiere können in Bayern und Österreich bald Postbus fahren.
Fernbusse verbinden die Autostadt mit Hamburg und Leipzig
Ab April übernehmen Auto-Hummel und die Heidach GmbH die Fahrten
Deutsche Bahn bietet mit der Marke BLB vier Busverbindungen zwischen Bremen und Köln an
Vergleichsportal Fernbusse.de präsentiert Studie zur Preisentwicklung.
Fernbusanbieter unterzeichnet Absichtserklärung mit MAN und EvoBus
1. Halbjahr 2013: 5,6 Milliarden Fahrgäste fuhren mit Bussen und Bahnen
Einsatz der Futura FHD2-129/440 bei Starshipper-Partnern.
Studie erwartet 2014 bis zu 20 Millionen Fahrgäste bei Fernbussen
In Brüssel feierte der neue Reisebus von Daimler bereits Weltpremiere.
Unternehmen sucht Personal für Betrieb, Wartung und Sicherheit.
Amadeus und Distribusion gehen den nächsten Schritt in ihrer Kooperation.
Beide Unternehmen ermöglichen ihren Kunden zusätzliche Vorteile

bdo – Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer

Bundesanstalt für Straßenrecht untersucht Erhöhung der Verkehrssicherheit.
bdo-Bundeskongress in Berlin mit 400 Teilnehmern
Vorschläge der EU-Kommission bleiben hinter bdo-Erwartungen zurück.
Flexibilisierung der Lenk- und Ruhezeiten im Fokus
Spitzentreffen der nationalen Busverbände in der Schweiz
Busunternehmerverbände appellieren an die Politik
Europäische Kommission beschäftigt sich 2016 mit Lenk- und Ruhezeiten.
Verband der Paketreiseveranstalter wächst auf 96 Mitglieder
Die zwei Branchenverbände fordern die Umsetzung der parlamentarischen Beschlüsse
Neuer Bundesverband der Deutschen Incoming-Unternehmen
bdo kritisiert Berechnung der SPD zur Busmaut
220 Teilnehmer beim ÖPNV-Kongress des WBO in Sindelfingen
Neuer Preis hängt auch von der Fahrzeuggröße ab.
Berliner Event mit hanseatischem Flair
SPD-Politikerin zeigt sich bdo-Initiative gegenüber aufgeschlossen
Laut bdo dürften bei Kontrollen keine Geldbußen eingefordert werden.
Großes Potenzial sieht Behörde bei alternativen Antrieben im ÖPNV.
Veranstaltung soll am 25. und 26. April in Berlin stattfinden.
Verband der Paketer nimmt neues ordentliches Mitglied auf
Schröters Nachfolger unterstützt Hauptgeschäftsführung des Verbands.
Verbände protestieren gegen Regelung der Berliner Umweltzone
Elektrobusse von neuer Gebühr ab April ausgenommen.
Mehrwertsteuererhebung weitestgehend vereinfacht
Immer mehr Unternehmen greifen auf umweltschonende Konzepte zurück.

LBO Landesverband Bayerischer Omnibusunternehmen e.V.

LBO fordert sofortiges Eingreifen der Bundesregierung
LBO-Jahrestagung am 18./19. November in Burghausen
Hessische Vergabepraxis im ÖPNV führe zu sozialem Kahlschlag
Der LBO weist auf das riskante Verhalten der Schüler nach dem Unterricht hin.
Jubilar steht seit 1979 an der Spitze der bayrischen Busunternehmer
Die Mitgliederversammlung schenkt dem langjährigen Präsidenten für weitere drei Jahre das Vertrauen
Bayerische Busunternehmen wenden sich mit klaren Forderungen an die Politik
Neue Anzeigepflicht für Werbe-/Kaffeefahrten geplant
 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten