Werbung

Christiane Leonard neue bdo-Hauptgeschäftsführerin

Rechtsanwältin übernimmt Position von Gunther Mörl

Werbung
Routenplanung und Ortung
weiter

Heute übernimmt die Rechtsanwältin Christiane Leonard die Hauptgeschäftsführung des Bundesverbandes Deutscher Omnibusunternehmer (bdo). Christiane Leonard ist seit 2004 für den bdo tätig, seit 2008 als stellvertretende Hauptgeschäftsführerin, davor als Justiziarin. Von 2001 bis 2004 wirkte sie als Justiziarin der Fuhrgewerbe Innung Berlin-Brandenburg in einem der Landesverbände des bdo.

RA Christiane Leonard blicke auf über zehn Jahre Erfahrung im Bereich der Interessenvertretung zurück, so der bdo. Unter anderem vertritt sie die deutschen Interessen seit mehreren Jahren in den wichtigsten Gremien der IRU (International Road Transport Union).

"Als Hauptgeschäftsführerin freue ich mich auf die wichtigen verkehrs- und gewerbepolitischen Aufgaben. Mit meinem Team in der Bundesgeschäftsstelle und unseren starken Landesverbänden werde ich mit aller Kraft dafür Sorge tragen, dass der Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer auch in Zukunft die Interessen unserer Mitglieder schlagkräftig und nachhaltig verfolgt", sagte Christiane Leonhard beim Start in ihr neues Amt.


      Werbung
Landkarten
Aktuelle Ländergrenzen Postleitbereiche Hauptverkehrsverbindungen...
weiter
Werbung
Unser Gruppenausflugs-Tipp: Burg Altena

Bildergalerien zum Thema

Gelungene Premiere: Mehr als 1.300 Fachbesucher aus 21 Ländern kamen am 25. und 26. April 2017 zur Fachkongressmesse Bus2Bus in Berlin. (Foto: Kiewitt)
Mehr als 1.300 Besucher aus 21 Ländern und 73 Aussteller aus 13 Ländern – so lautet die Bilanz des bdo Bundesverband...
      Werbung
Fachbücher
Die aktualisierte 15. Neuauflage des etablierten Werkes. BO Kraft mit...
weiter

Inhalt in sozialen Medien teilen

Werbung
Die Neuauflage bietet dem beruflich mit verkehrsrechtlichen Fragen Befassten eine schnelle aktuelle Information über...
weiter

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

Omnibusse

SVE betreibt Elektro-Hybrid-Gelenk-Trolleybusse von Solaris & Vossloh Kiepe.
Angebot wird ausgebaut: Mehr Busse, mehr Fahrten, mehr Haltestellen.
Neugestaltung der Innenstadt in kommenden drei Jahren geplant.
Ab 2019 liefert Heuliez Elektro-Stadtbusse "GX 437 ELEC" an Stadt Trondheim.
Laut Verband drohen Arbeitskampfmaßnahmen in kommenden Wochen.
Hersteller von Klimasystemen für Busse zeigt neue, modulare Konzeptanlage.
MAN bietet Erklärfilme zu Fahrersitz, Notbremsassistenten und Tempomat.
Fachmagazin erhöht Erscheinungsweise auf Zweimonatsrhythmus.
Acht Meter langer "VDL MidCity Electric" soll 2018 auf Markt kommen.
Auslieferung und Inbetriebnahme ist für den Sommer 2018 geplant.
Rund 1.000 Besucher bei internationaler Gebrauchtbusmesse in Neu-Ulm.
Für die Hauptstadt Polens sind in Summe 130 E-"Schlenker" geplant.
Gebrauchtfahrzeugmarkt verzeichnet Plus von rund 34 Prozent.
Hochvoltbatteriesysteme bis 920 Volt können versorgt werden.
Marc Llistosella scheidet zum 31. März 2018 auf eigenen Wunsch aus.
Drei "Scania Citywide LF" sollen Ende 2017 in Östersund in Betrieb gehen.
Kommunikation zwischen Busfahrer und Disposition soll erleichtert werden.
Spanier stellen Unternehmen "Irizar e-mobility" und zwei neue Modelle vor.
Aufsichtsrat gab grünes Licht für 30 Eindecker und 15 Gelenkbusse.
Hersteller steckte zehn Millionen Euro in teilautomatisierte Produktionslinie.
2018 soll neues Entwicklungszentrum für Lkw und Busse in Betrieb gehen.
Iveco, DB Regio Bus und Hochschule Fresenius arbeiten zusammen.
Batterien von US-Hersteller Proterra, Reichweite von 300 Kilometern.
Laut Daimler bis zu 8,5 Prozent weniger Verbrauch als beim reinen Verbrenner.
200 Busfahrer bis Ende des Jahres in Hamburg gesucht.
Laut IDTechEx wächst Markt für E-Busse bis 2038 auf 500 Milliarden Dollar.
Laut Destatis-Umfrage nutzen nur acht Prozent auf Kurzstrecken den Bus.
Amcon-Lösung arbeitet mit Samsung-Tablets und Bluetooth-Adapter.
Ersatzteilhändler berät bei Wartung von Heizungssystemen in Bussen.
2018 soll erster batterieelektrischer Stadtbus in Serie vom Band laufen.
Leiter Volkswagen Truck & Bus folgt auf Martin Daum von Daimler.
Neuheit laut Hersteller ab 2020 erhältlich und ideal etwa für Schulbusse.
Testfeld Autonomes Fahren Baden-Württemberg soll 2018 starten.
Daimler will dreistelligen Millionen-Euro-Betrag investieren.
Laut Geschäftsbericht 2016 planen Verkehrsbetriebe weitere Investitionen.
Elektrischer Antriebsstrang für 20 Prozent Effizienzverbesserung geplant.
Auslieferung erster Fahrzeuge laut Daimler Ende 2018 geplant.
Neues Laufraddesign soll laut EBM-Papst Schmutzablagerungen verhindern.
ADAC TruckService-Tochter organisiert Service in zwölf Ländern Europas.
Busunternehmer können ab Mitte März 2017 ihre Daten aktualisieren.
376 Aussteller zeigen Stadt- und Reisebusse, Komponenten und Zubehör.
Ein Treiber ist laut Studie "Pricing Lab 2017" von Exeo/Rogator der Fernbus.
Gütelabel und zentrales Team für zusätzliche Dienstleistungen geplant.
Daimler legt Reisebus nach 2.300 verkauften Einheiten in 15 Jahren neu auf.
Für alte Führerscheine gilt ein weitgehender Bestandsschutz.
Meist hindern Umbaukosten und Nachfrage an Umgestaltung der Flotten.
Im Juni nahmen nach bdo-Angaben 103 Busunternehmer an Befragung teil.
Door2Door und DVG testen bis 2019 nachfrageorientierte Kleinbusse.

Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer e.V. (bdo)

Im Juli nahmen nach bdo-Angaben 230 Busunternehmer an Befragung teil.
Schröters Nachfolger unterstützt Hauptgeschäftsführung des Verbands.
bdo, VDV, RDA und DRV analysierten Wahlprogramme der Parteien.
Im Mai nahmen nach bdo-Angaben 435 Busunternehmer an Befragung teil.
Bei Kollision mit einem Lkw sind 18 Tote zu verzeichnen.
Nur knapp 0,17 Prozent der Fährgäste kamen unerlaubt nach Deutschland.
Im April nahmen nach bdo-Angaben 473 Busunternehmer an Befragung teil.
Positive Bilanz nach ifeu-Studie vor allem gegenüber Pkw und Flugzeug.
Scania, Volvo, Alexander Dennis, VDL, Linkker Oy und Otokar in Berlin dabei.
Bundesanstalt für Straßenrecht untersucht Erhöhung der Verkehrssicherheit.
Doppelter Busverkehr von Steinbrück und RVG in Gotha eingestellt.
Messe Berlin und bdo entkoppeln zweite Fachkongressmesse und Ostern.
Fahrermangel, administrative Hürden und Kommunalisierung bereiten Sorgen.
Nächste Fachkongressmesse soll Ende März 2019 erneut in Berlin stattfinden.
Verbände plädieren für Erneuerung von Busflotten, Bitkom für Digitalisierung.
Vorschläge der EU-Kommission bleiben hinter bdo-Erwartungen zurück.
Zweitauflage einer bdo-Studie berücksichtigt erstmals auch Fernbusmarkt.
Auch Lyon und Villeurbanne führen laut bdo Umweltplakette ein.
Messe Berlin und bdo erwarten 60 Aussteller und 500 Kongressteilnehmer.
Hannover, Mannheim und Zella-Mehlis Sieger in drei Städte-Kategorien.

IRU

DACHL-Busverbände diskutierten in Warnemünde gemeinsame Strategie.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

Omnibusse

Saale-Tourist e.V. bietet umfangreiches Programm
Magdeburg richtet "Welcome-Center" für Busfahrer ein
Ein ehemaliger Busfahrer von Schumann Reisen hat sich mit einem einmaligen Angebot selbstständig gemacht.
Über 1.400 Besucher bei der 20. IGOM
Entwicklung alternativer Antriebe ist eine Notwendigkeit
Internationaler Busmarkt 2009 von Absatzrückgängen geprägt
Der schwedische Hersteller stellt auf dem RDA-Workshop aus
MVG erprobt "revolutionäre Technik" von Vossloh Kiepe
Zum Jahresauftakt werden 200 Gebraucht-Busse präsentiert
Oldtimer-Bus fährt dreimal pro Woche durch Klagenfurt.
Fahrgäste bewerten die Anhänger-Busse durchweg positiv
Dostal & Partner bieten Seminar
Nostalgietouren im Oldtimer-Bus entlang der Romantischen Straße
Inforeise von Service-Reisen führt auch in den Garten Englands
Tarifvertrag für Omnibusfahrer in Bayern wieder allgemeinverbindlich.
Zweiteiliges Angebot für Fahrer, Unternehmer und Disponenten
MAN TopUsed Bushandelstage finden 2014 erstmals an drei Standorten statt
Mecklenburg-Vorpommern will den ÖPNV weiter fördern
Restriktive Inlandsregelung schränke Busunternehmen stark ein, so der bdo.
Parade der Oldies: Schmuckstücke aus ganz Europa in Speyer
Spårvägar bestellt die neuen Busse für die BRT-Strecke 16
Schwarzwälder ÖPNV-Betreiber schafft 25 EURO-VI-Linienomnibusse an.
Bayerisches Fernsehen greift Thematik in seinem Wirtschaftsmagazin auf
Der sechste „Mitteldeutsche Omnibustag“ findet im November in Gera statt
Absolventen des Modellversuchs beenden Ausbildung
Solaris verbucht Verkaufsrekorde und kündigt neue Bustypen an.
Markus Büttner und Sabrina Remd steigen bei MFB ein
Aktuelle Busmodelle und Produkte rund um den Bus werden in Soltau präsentiert
Gerichtsentscheidung gegen Busfahrer für Unternehmer
Der türkische Bushersteller hat sich als GmbH organisiert
Der holländische Hersteller wächst auch im Busbereich
Busprofi Rudolf M. Fischer weist auf Änderung der Gesetzeslage hin
Schweizer Stadt La Chaux-de-Fonds setzt auf Urbino 18 Hybrid
Gute Nachfrage bei Busunternehmern in Jubiläumssaison
Tropical Islands hat eine Busfahrer-Lounge eröffnet
Mehr Buchungen als über Tagespresse
VDL liefert 17 MidEuros an Nettbuss Norwegen
Rund 6.200 Besucher aus über 20 Ländern zu Gast bei den Mercedes-Benz Omnibustagen 2013
Der bisherige Leiter Key-Account ÖPNV zeichnet bei MAN Truck & Bus Deutschland nun auch für die privaten Buskunden verantwortlich
LBO: Kosten im Jahre 2012 um 3,46 Prozent gestiegen
GoEuro rechnet mit stark sinkenden Ticketpreisen und 22.000 neuen Jobs.
Bushersteller erhält ersten Auftrag aus der Türkei
Low-Entry-Gelenkbus mit Erdgasantrieb für die skandinavischen Märkte
Messe für kleine Busse mit vier Terminen und neuem Logo
Mercedes-Benz Brennstoffzellenbusse auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos
Spheros gewinnt Auftrag in Südkorea
Die Dieselpartikelfilter werden von Puri tech geliefert
Der Vorstand hatte zuvor entschieden, den 30. Mitgliedsplatz an jährlich wechselnde Aussteller zu vergeben.
Citaro G BlueTec Hybrid fährt bis zu zehn Kilometer rein elektrisch
Gasfedern und Dämpfer sorgen für bessere Ergonomie im Bus
Umfassendes Neu- und Gebrauchtbusangebot
Ausflugsbus verbindet die Hansestadt mit vier Reisezielen in Wolfsburg
BTB im vierten Jahr etabliert/ noch mehr Technikaussteller
Bushersteller in Pilsting lässt Streit um Flughafenbusse eskalieren
Über 80 Busse versteigert
Bundesumweltministerium setzt weiter auf Hybridtechnologie im ÖPNV
Im Busverkehr blieben die Fahrgastzahlen im Jahr 2012 konstant
Bogestra setzt einen Urbino 18 Hybrid ein
Bus-Kerngeschäfte im Mittelpunkt
Ersatzort für Füssen gefunden
Tschechischer Player plant weitere Busstrecken in Zentraleuropa.
Der Verband TÜV e.V. stellt in Berlin seinen Bus-Report 2010/11 vor
www.busgruppeninfo.de soll Marktplatz für Branche werden
Veranstalter zeigen sich mit der ersten Veranstaltung sehr zufrieden
Verkehrsbetriebe setzen seit Januar Busse von Iveco France ein.
12 neue Busse für ein besseres Klima in der Bremer City
Besucher nutzten das vielfältige Angebot auf der Messe
Pafüm-Hersteller öffnet sich für Busgruppen

Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer e.V. (bdo)

bdo-Bundeskongress in Berlin mit 400 Teilnehmern
bdo wertet Liberalisierung des Fernbuslinienverkehrs positiv
Änderung im Gewerbesteuergesetz würde irreparable Löcher reißen
Probeabstimmung im Bundesrat fiel gegen Maut für Busse aus
Verband wächst auf 89 Mitglieder
Deutsche Fernbusse überholen Flugzeug im innerdeutschen Verkehr.
„Aktuelles Vorgehen der Städte enttäuscht das Vertrauen und vernichtet Investitionswerte im Mittelstand“
Beschluss des Verkehrsausschusses sei "existenzgefährdend"
Nach 37 Jahren legt Heino Brodschelm sein Amt in jüngere Hände.
bdo legt Stellungnahme zur Sicherung der Infrastrukturfinanzierung vor
Erstes "Future Forum" Ende April im Rahmen der Messe Bus2Bus in Berlin.
Auch World Wide Gruppenreisen und die Buga 2009 Schwerin werden Verbandsmitglieder
Weitere Themen: Tariftreue, Fernbusmarkt und Direktvergabe.
Fernbus als echte Verkehrsalternative etabliert
Fenske und Steinbrück fordern, die EU-Verordnung 1370 in Europa zunächst ungeschmälert wirken zu lassen
Nach dem Busbrand auf der A 2 fordert der Verband den Einbau von Raumeldern

IRU

Durch Staus und Verzögerungen droht der Verlust von Fahrgästen.
 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten