Werbung

Kleine Unternehmen fühlen sich benachteiligt

Hessens Busunternehmer fordern gerechtere Verkehrspolitik

Werbung
Bei der Wintertagung des Landesverbandes Hessischer Omnibusunternehmer (LHO) haben am vergangenen Wochenende Verkehrsexperten aus Hessen, Deutschland und Österreich über aktuelle Herausforderungen und Perspektiven für den öffentlichen Personennahverkehr und die Bustouristik diskutiert. Hessens Busunternehmer fordern in ihrem Bundesland eine gerechtere Verkehrspolitik, die nicht allein zu Lasten kleinerer Unternehmen gehe. Auftraggeber für öffentliche Busverkehre müssten nach Auffassung des Landesverbandes bei der Vergabe von Verkehrsleistungen mehr Instrumente zur Verfügung haben: Neben öffentlichen Dienstleistungsaufträgen (durch eine europaweite Ausschreibung) sollten sie auch die Möglichkeit der Direktvergabe an kleine und mittlere Unternehmen nutzen können. Dafür plädierte Vorsitzender Karl Reinhard Wissmüller zum Start der Wintertagung seines Verbandes in Innsbruck. Nur so könne gewährleistet werden, dass auch lokal verwurzelte familiengeführte Busunternehmen im Wettbewerb eine Überlebenschance bekommen, sagte Wissmüller. Neben verkehrspolitischen Fragen stand bei der Wintertagung auch die aktuelle Kennzeichnungsverordnung für Umweltzonen zur Debatte. Hessens Busunternehmer hoffen auf längere Übergangsfristen für Euro-3-Fahrzeuge.


« vorherige News
ÖPNV im Aufwind
 
      Werbung
Zubehör
Sicherheits-Nothammer mit hochwertigem, abgewinkeltem Hartmetall-Hammerkopf...
weiter
      Werbung
Zubehör
Diese Reparaturband sollte in keinem Fahrzeug fehlen!​Das schwarze Universal-...
weiter

Inhalt in sozialen Medien teilen

Werbung
Machen Sie aus Ihrer Informationspflicht ein Geschenk!Das bewährte Nachschlagewerk im handlichen Taschenbuchformat...
weiter

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

Verkehrspolitik und Digitale Infrastruktur

Künftig muss jeder Autofahrer auf Bundesautobahnen und -straßen zahlen.
Verkehrsbetriebe wollen fahrerlosen E-Minibus in Seestadt Aspern einsetzen.
ZipJet untersuchte öffentliche Verkehrsmittel in Berlin, London und Paris.
Bei erster Probefahrt touchiert Lkw selbstfahrenden E-Minibus.
Beim zweiten Diesel-Gipfel diskutierten 30 Kommunen im Bundeskanzleramt.
Bundesanstalt für Straßenrecht untersucht Erhöhung der Verkehrssicherheit.
Ficosa startet Vorentwicklungsprojekt, Orlaca erhält RDW-Zulassung.
Door2Door und DVG testen bis 2019 nachfrageorientierte Kleinbusse.
Omnibus- und Taxiunternehmen erhielt insgesamt drei Zertifikate.
EvoBus wird strategischer Investor mit Minderheitsbeteiligung.
Verkehrsbetriebe rüsten mehr als 200 Busse mit Lösung "Salgrom" nach.
Land Baden-Württemberg investiert im Jahr 2017 15 Millionen Euro.
Neues Init-Betriebsleitsystem soll Grundlagen für E-Buseinsatz schaffen.
Rüdiger Kappel übernimmt die Leitung des Behörden- und Flottengeschäfts.
Uni Hamburg belegt gute Ausgangsbasis für Umstellung auf Elektrobusse.
Im Juli nahmen nach bdo-Angaben 230 Busunternehmer an Befragung teil.
Ende April fand die erste Probefahrt im bayerischen Kurort Bad Birnbach statt.
BMVI-Ethik-Kommission veröffentlicht erste Leitlinien zum autonomen Fahren.
ABA 4 in Mercedes-Benz und Setra-Reisebussen ab Frühjahr 2018 erhältlich.
Zwei 18 Meter lange Fahrzeuge könnten Ende 2018 zum Einsatz kommen.
Teilvorhaben bei Umstellung der Hamburger Flotte auf E-Busse ab 2020.
IVU.suite optimiert Umlaufplanung des luxemburgischen Verkehrsbetriebs.
Trapeze forscht in der Schweiz mit fahrerlosen E-Minibussen von Navya.
Busticket künftig auf Chip-Karte, per Handy oder am Automat erhältlich.
Verbände plädieren für Erneuerung von Busflotten, Bitkom für Digitalisierung.
Testfeld Autonomes Fahren Baden-Württemberg soll 2018 starten.
Verband richtet sechs Punkte für Verkehrswende an neue Bundesregierung.
Seit Anfang Mai verkehren vier der fünf E-Midibusse aus Italien in der Altstadt.
Laut McKinsey ist Deutschland bis 2022 größter Produzent von E-Fahrzeugen.
Vertreter von Verkehrsunternehmen wählten Preisträger in fünf Kategorien.
Laut VDV zahlen Betreiber nun 55 Prozent pro Megawattstunde weniger.
Laut Geschäftsbericht 2016 planen Verkehrsbetriebe weitere Investitionen.
VDV plant, bis 2019 bundesweite Plattform „Mobility inside“ zu lancieren.
Bis zu 20 Busfahrer können in Augsburg das Bremsen und Ausweichen üben.
Verkehrspolizei und Staatsanwaltschaft stellen Ermittlungsergebnisse vor.
Volvo sieht Generalunternehmerschaft für E-Bussysteme als Zukunftsmodell.
350 Aussteller und 25.000 Besucher werden zur 5. NUFAM 2017 erwartet.
Verkehrsbetriebe und Hersteller diskutierten mit Bundesumweltministerin.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

Verkehrspolitik und Digitale Infrastruktur

337 neue Linienbusse von Iveco Bus werden mit Voith DIWA.5 Automatikgetriebe ausgestattet
Berliner Verkehrsbetriebe testen CNG-Busse von Daimler und MAN.
Esslingen bestellt vier elektrische Batterie-Trolleybusse
Volvo Busse erhält größten Modernisierungsauftrag seiner Unternehmensgeschichte
Bus umweltfreundlichstes Verkehrsmittel
Bis 2018 fließen jährlich fast vier Milliarden Euro in deutsche Fernstraßen.
Bundesverkehrsministerium fördert Projekt "Veronika" mit 2,3 Millionen Euro.
Busbetreiber TMB kauft zehn neue MAN Lion’s City Hybrid
Fachvereinigung Omnibus & Touristik will Bus als umweltfreundliches und sicheres Verkehrsmittel bewerben
ver.di fordert Beteiligung des Bundes an Finanzierung auch ab 2020.
Verkehrsunternehmen übernimmt 1000sten Citaro mit Euro 6-Abgastechnologie
Die deutsche Verfassung verbietet eine Abkehr des Vorrangs von kommerziellen Verkehren
Crossway- und Citelis-Modelle für die Verkehrsbetriebe der Stadt Turin
Tag der Verkehrswirtschaft am 20.11. in Berlin
Salzburg Research demonstriert ersten selbstfahrenden Minibus in Österreich.
Auslieferung der Fahrzeuge soll im zweiten Halbjahr 2013 beginnen
Deutscher Bushersteller liefert 106 Stadtbusse nach Budapest
Dobrindt: Größter Investitionshaushalt für Infrastruktur.
Bundesregierung bekennt sich zur Stärkung eigenwirtschaftlicher ÖPNV-Verkehre
Steinbrück: „Die Busbranche wird nicht als Sündenbock für schlechte Bahngeschäfte herhalten“
Erster Solaris-Elektrobus fährt in Braunschweig auf Linie
Verkehrskalender künftig im Internet abrufbar
Weitere Themen: Tariftreue, Fernbusmarkt und Direktvergabe.
Saarbahn setzt 18 Citaro Linienbusse mit Euro-5-Motoren ein
Verbraucher übergeben Forderungen an Verkehrsminister
Ramsauer: "Fernbusreisen werden von Fesseln befreit"
Wegen defekter Batterien sind zwei der vier E-Busse zurück bei Solaris.
Zehnmonatiger Test mit acht "VDL Citea SLFA Electric" abgeschlossen.
Probeabstimmung im Bundesrat fiel gegen Maut für Busse aus
Verkehrsausschuss des Bundestages lehnt Antrag der Grünen ab
MAN hat die ersten Lion´s City GXL-Busse an die Verkehrsbetriebe St. Gallen verkauft
Iveco liefert über fünf Jahre 100 Crossway LE nach Österreich
RBA Regionalbus Augsburg übernimmt drei neue Mercedes-Benz-Fahrzeuge
Je nach Ausstattung kostet der neue "NB 12 Electric" bis zu 500.000 Euro.
Besserer Schutz vor Kollisionen mit Fußgängern und Radfahrern.
Verkehrsminister Alexander Dobrindt muss Vorstellung verschieben.
Mercedes-Benz O 309 D fährt für die „Lange Nacht der Museen“
Fahrstreifensignalisierungsanlage regelt künftig An- und Abreiseverkehr zwischen A5 und Europa-Park
Flottenverstärkung für den Hannoveraner Innenstadtverkehr kommt 2017.
Berliner Verkehrsbetriebe und Annedore-Leber-Berufsbildungswerk Berlin bieten verzahnte Ausbildung an.
VHH stattet weitere Stadtbusse mit Bücherregalen aus
LBO fordert steuerliche Entlastung und Wiederaufstockung der staatlichen Finanzhilfen für den ÖPNV
Personalbedarf bei Bus und Bahn: 30.000 Neueinstellungen bis 2020
Rumänischer Verkehrsbetrieb bestellt siebzig Urbino 12
Nachrüstlösung für Verbrennungsmotoren soll E-Antrieb Konkurrenz machen.
Hans-Werner Franz neuer Geschäftsführer beim Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg
Ab Mai soll Reisegefühl vergangener Epochen wieder erlebbar werden.
Per Smartphone Fahrscheine erwerben
Gruppenfreundliche Angebote des Verkehrsamtes umwerben auch Busgruppen
Verkehrssicherheitstage in Herrenberg als Vorbild gelobt
350 Athleten kamen mit 23 rollstuhlgerechten Bussen zur Para-WM.
bdo informiert über die neuesten Entwicklungen zur Busmaut.
Drei Solaris Urbino electric für Hannover
Mülheimer VerkehrsGesellschaft stattet ihre Busse mit Videokameras aus
Berliner Verkehrsgesellschaft erhält innerhalb der kommenden vier Jahre 156 Scania Citywide
Hessens Busunternehmer kritisieren Finanzpläne des Landes
Belgische Verkehrsunternehmen statten ihre Fahrzeuge mit DIWA.6 Getriebe von Voith aus
Ab April 2015 soll der Urbino 12 electric in Dresden auf Linie fahren
Deutschsprachige Busverbände auch für weniger Bürokratie für Unternehmer.
Verkehrsunternehmen erhält den Zuschlag für Hunsrückbahn
Schreiben an alle Tourismus- und Verkehrspolitiker
„Dobrindt darf dem städtischen ÖPNV nicht die kalte Schulter zeigen“
Treffen der Busverbände Österreichs, der Schweiz und Deutschlands
Bushersteller erhält ersten Auftrag aus der Türkei
Flottenbetreiber erfahren mehr zu Betrieb, Infrastruktur, Service und Wartung.
SVE betreibt Elektro-Hybrid-Gelenk-Trolleybusse von Solaris & Vossloh Kiepe.
Kampagne „Runter vom Gas“ wirbt für Fairness und Verantwortung im Straßenverkehr
In Berlin wird Linke-Modell für fahrscheinlosen ÖPNV kontrovers diskutiert.
LBO begrüßt Klarstellung von Datenschutzbeauftragten.
Baden-Württemberg bezuschusst Fahrzeuge mit 600.000 Euro
Im ÖPNV-Projekt IPSI entsteht ein bundesweites Handy-Ticket-System.
MAN Gelenk- und Solobusse in Stadt- und Überlandausführung
Schnell ladender Elektrobus bewährt sich im Dresdener Linienbetrieb.
Fernbusliberalisierung und Vorrang eigenwirtschaftlicher Verkehre
bdo und VDV bieten ihren Vorschlag als Kompromiss an
Alle Sehenswürdigkeiten für Touristen offen
Verband fürchtet, dass Busfahrer Probleme mit Kontrollbehörden bekommen.
Uunternehmen im bodo-Verkehrsverbund nahmen am „Schulbus-Check“ teil
Nahverkehr im ländlichen Raum braucht Planungssicherheit
Wegen Straßenerweiterung lange Wartezeiten zu befürchten
„Büssing Präsident 14“ beim Tag des offenen Denkmals
Bundesrat kritisiert Elektromobilitätsgesetz der Regierung
SBS Transit erwirbt 450 Stadtbusse
IRU und Busworld Academy diskutieren in Kortrijk das Image des Busses.
 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten