Werbung

Thüringer Busunternehmer zeigen Optimismus

Sorge bereitet jedoch teils mangelhafte Finanzierung der Linienverkehre

Werbung
Der sechste Mitteldeutsche Omnibustag fand unter dem Motto „Der Bus. Fit für die Zukunft!“ am 10. und 11. November 2010 in Gera statt. Private und kommunale Busunternehmer aus Thüringen und anderen Bundesländern diskutieren im Rahmen der Tagung über aktuelle Herausforderungen und Perspektiven für Nahverkehr und Bustouristik. Die Thüringer Busunternehmen zogen eine überwiegend positive Bilanz der zurückliegenden zwölf Monate. Zwar gehe die Anzahl der Omnibusunternehmen in Thüringen leider weiterhin zurück, doch die Unternehmen könnten im Gegenzug ihre Wirtschaftlichkeit kontinuierlich steigern und auf eine gesunde Entwicklung verweisen, betonte Wolfgang Steinbrück, Vorsitzender des Verbandes Mitteldeutscher Omnibusunternehmer im Rahmen der Veranstaltung. Die in vielen Thüringer Regionen vorherrschende mangelhafte Finanzierung der Linienverkehre, bereite den Busunternehmen jedoch durchaus Sorge. Die Unterfinanzierung zeige sich im stetig zunehmenden Durchschnittsalter der Omnibusflotte und damit überhöhten Reparaturaufwendungen. Besonders die zahlreichen Thüringer Nachauftragnehmer im Linienverkehr hätten mitunter immense Probleme, ihre gerechtfertigten Vergütungsanpassungen gegenüber den Landkreisen durchzusetzen. Die Busunternehmer begrüßten daher die geplante Überarbeitung der Thüringer Busförderung. Ab 2010 sollen nun auch barrierefreie Überlandbusse gefördert werden, was bislang nicht der Fall gewesen sei. Damit können private Busunternehmen die bereitgestellten Fördermittel des Landes tatsächlich auch ausschöpfen. In den vergangenen Jahren waren stets mehrere Millionen Euro Fördermittel verfallen, weil die Fördermittelvergabe an schwierig erfüllbare Bedingungen geknüpft worden sei.


      Werbung
Routenplanung und Ortung
Genießen Sie volle Flexibilität mit Map&Guide internet. Jetzt haben Sie...
weiter
      Werbung
Zubehör
Tüte aus weißem Kraftpapier. Eine eingeschweißte Plastikfolie verhindert jedes...
weiter
Werbung
Das Klemmbrett ist ausgestattet mit extra starkem Pappkern und langlebiger vernickelter Klemmmechanik. Die...
weiter

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

Linienverkehr: Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV)

Der Bushersteller aus dem nordtürkischen Sakarya liefert 400 Einheiten nach Bukarest.
Stefan Kühn wird Vorsitzender der Regionalleitung bei DB Regio Bus.
Ab Juni dieses Jahres verkehren E-Schlenkis auf einem Teilstück der Linie 16.
Die ersten "Urbino 18 electric" sollen 2019 in Belgiens Hauptstadt fahren.
100 Experten diskutierten beim "HanseCom Forum 2017" in Hamburg.
Hannover, Mannheim und Zella-Mehlis Sieger in drei Städte-Kategorien.
Betreiber der elektrisch bedienten Buslinie 7015 ist DB Regio Bus Ostbayern.
Im Branchenverband sind 58 der 70 größten deutschen Verbünde organisiert.
ICB vereinbart Lieferung von fünf neuen "Urbino 12 Electric" für Mitte 2018.
Verwaltungsgericht Köln wies Klagen zweier Fernbusunternehmen ab.
BVG testet akustische Lösungen in Bus und Bahn für Sehbehinderte.
Mainz, Wiesbaden und Frankfurt betreiben ab 2018 elf Brennstoffzellenbusse.
Die Fahrzeuge sollen bis Ende April 2019 ausgeliefert werden.
Shuttle-Bus von Swiss Transit Labs verkehrt im Ortszentrum von Neuhausen.
Test im realen Betrieb mit Fahrgästen und Mischverkehr geplant.
Laut Verband gefährdet Regelung den Mittelstand in Baden-Württemberg.
Kundenmanagementsystem von HanseCom soll Prozesse automatisieren.
Auf 80 Seiten werden alltägliche Problemsituationen behandelt.
Angebot wird ausgebaut: Mehr Busse, mehr Fahrten, mehr Haltestellen.
Acht Meter langer "VDL MidCity Electric" soll 2018 auf Markt kommen.
Seit 28. Februar 2018 gilt die EU-Verordnung 181/2011.
"VBB jump" soll Grundschul-Kindern altersgerecht ihre Bus-und Bahnverbindungen anzeigen.
Berliner Verkehrsbetriebe bringen vierten Musik-Spot für Fahrgäste heraus.
Mit 152 Brennstoffzellenbussen in 14 europäischen Städten und einem Investment von 106 Mio. Euro soll die Grundlage für eine breite Nutzung der Technik geschaffen werden.
Der französische Bushersteller hat eine Ausschreibung des städtischen Busbetreibers RATP gewonnen.
Verbände plädieren für Erneuerung von Busflotten, Bitkom für Digitalisierung.
Kundenbetreuung und Vertrieb sollen ausgebaut werden.
Die Studie „Deutschland mobil 2030“ zeigt Möglichkeiten der Verkehrswende.
Am neuen Hochbahn-Busbetriebshof „Gleisdreieck“ sollen künftig bis zu 240 E-Busse laden können.
Mit "smartStation" erforscht die PTV Group die Zukunft vernetzter Stationen.
Ab 2020 soll die Linie 934 komplett auf emissionsfreien Antrieb umgestellt werden.
9.800 Quadratmeter großer Neubau soll Ende 2020 in Betrieb gehen.
Zwei-Klassen-Gesellschaft ade: MVG-Tochter City-Bus Mainz wird aufgelöst.
Offizieller Marktstart der neuen Baureihe ist für März 2018 vorgesehen.
Niederflurbusse dominieren die neue DB-Fahrzeugflotte im Norden.
Neues Modell 40 Zentimeter länger und mit zusätzlicher Sitzreihe.
Projekt ROMANA beleuchtet Anforderungen an den autonomen Nahverkehr.
Pilotprojekte werden mit einer Million Euro bezuschusst.
EvoBus liefert 20 Exemplare des E-Citaro, Solaris zehn Urbino nE12.
Für die Hauptstadt Polens sind in Summe 130 E-"Schlenker" geplant.
Im Sommer sollen weitere 30 Einheiten ausgeschrieben werden.
Bis 2023 sollen dann 48 Solos elektrisch fahren.
Ab 2025 sollen nur noch emissionsfreie Busse beschafft werden.
„Orion E“ sollen laut Unternehmen gegen Ende 2017 ausgeliefert werden.
Baden-Württemberg schafft eine reale Testumgebung für den Einsatz autonomer Fahrzeuge auch im städtischen Umfeld.
Karlsruher Verkehrsverbund will sich zum Mobilitätsverbund entwickeln.
325 Einheiten sind dagegen Verbrenner.
Bedarfsverkehr erweitert Angebot um elf neuen Buslinien und Haltestellen.
Mit einem zweiten Mobilitätsworkshop wird am 26. Mai 2018 ein Pilotprojekt vorbereitet, das im Juni in Bad Gandersheim starten soll.
SWM, MVG und Ebusco vereinbaren Innovationspartnerschaft.
Zur Bundesförderung erhalten Unternehmen 10.000 Euro zusätzlich.
Laut AdR europaweit Anschaffung von mindestens 2.000 Bussen geplant.
Kölner Verkehrsbetrieb erhält Förderbescheid über 13 Millionen Euro.
App des US-Partners Via steuert ab 2018 On-Demand-ÖPNV in Berlin.
Roland Berger sieht alternde Bevölkerung als Chance für autonome Busse.
Ab 1. Juli 2019 sollen keine reinen Verbrenner mehr angeschafft werden.
bdo und VDV zur Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts.
Anfang 2019 sollen die Busse nach Köln und Wuppertal ausgeliefert werden.
Kostendeckung der Regiobusse bei 20 Prozent, weitere sechs Linien geplant.
Ein Start-Up aus dem Schwäbischen strafft je nach Bedarf feste Routen und will Fahrzeuge so besser auslasten als bei herkömmlichem Pooling.
Nach Abberufung von Fleck und Fimpeler übernimmt eine Frau das Ruder.
Neues Konzept für ländliche Regionen setzt auf bedarfsgesteuerte Verkehre.
Volvo sieht Generalunternehmerschaft für E-Bussysteme als Zukunftsmodell.
Bahnspezialist testet derzeit bei der Hochbahn und der BVG den E-Bus Aptis.
Tochterunternehmen der Hamburger Hochbahn will auf Chemie verzichten.
BVG will Busse sukzessive in den kommenden Jahren abrufen.
Teilnehmerversammlung beschließt Erweiterung der VDV-Kernapplikation.
Die Stadtbusse des Typs Volvo 7900 H sollen 2018 in Betrieb gehen.
Ticketeinnahmen stiegen 2017 um 3,3 Prozent.
Elektrischer Radnabenantrieb auch für Linienbusse mit Zwillingsreifen.
Daimler legt Reisebus nach 2.300 verkauften Einheiten in 15 Jahren neu auf.
Doppelter Busverkehr von Steinbrück und RVG in Gotha eingestellt.
220 Busse sollen auf E-Antrieb in Bremen umgestellt werden.
71. Jahrestagung des LBO lockte 250 Fachbesucher nach Ingolstadt.

Thüringen

Neues Erlebniszentrum präsentiert Natur und Kultur in Themenräumen.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

Linienverkehr: Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV)

Mehrere WBO-Mitglieder ausgezeichnet
Verkehrsbetriebe wollen fahrerlosen E-Minibus in Seestadt Aspern einsetzen.
Insgesamt wird die Evobus-Marke 15 Busse der MultiClass 400 an die RVO ausliefern
STIF nutzt IVU.plan für die Verwaltung und Nachverfolgung ihres Angebots.
Erste Lieferungsetappe von 30 Bussen abgeschlossen, weitere 70 folgen
MAN entwickelte im Verbundprojekt UR:BAN neuartiges Kamerasystem.
Besucher erwarten Veranstaltungen und Rundgänge zum Thema Bus.
67 Solaris Urbino für bulgarische Urlauberstadt Burgas
Omnibusunternehmen lassen 500 Schulbusse zum Schuljahresbeginn freiwillig untersuchen
Insgesamt fördert Sachsen 2015 Busse und Infrastruktur mit 37 Millionen Euro.
bdo auf der ITB aktiv für Barrierefreiheit in Touristik und Fernlinienverkehr
IRU und Busworld Academy diskutieren in Kortrijk das Image des Busses.
Reifenhersteller Michelin erweitert Angebot im Bussegment
Gespräche mit deutschen Verkehrsunternehmen bereits im Gange
Ökologische Aspekte und Fahrgastkomfort stehen im Vordergrund
Karrierchancen von Frauen im ÖPNV Thema beim VDV-Personalkongress
EU-Ministerkonferenz einigt sich auf Kompromiss
Verkehrsunternehmen in Rheinland-Pfalz führt ITCS-System ein
Hersteller präsentierte neue Modellreihe an Überland- und Reisebussen.
Omnibusse bilden das Rückgrat des Öffentlichen Nahverkehrs
Überland-Omnibus mit umweltfreundlicher Euro 6
Stadtwerke München investiert rund 4,9 Millionen Euro in Solaris-Fahrzeuge.
21st Century erstmals auf der IT-Trans in Karlsruhe
Baden-Württemberg: Neues Gesetz soll ausdrücklich auch für den öffentlichen Verkehrssektor gelten
Im Jahr 2019 sollen die ersten E-Busse im Linienverkehr fahren.
Busunternehmen Ott übernimmt zwei neue Fahrzeuge
Door2Door und DVG testen bis 2019 nachfrageorientierte Kleinbusse.
Laut Stiftung Warentest sind ab Ende 2018 auch Räder im ICE zulassen.
Ab Herbst gibt es Scania CCAP auch mit integrierter Eco-Roll-Funktion
Praxistest in Stockholm mit Volvo-Fahrzeugen mit Schnellladevorrichtung
Jeder zweite Smartphone-Besitzer unter den Nutzern öffentlicher Verkehrsmittel nutzt eine Verkehrs-App
Förderung von Elektroautos soll auf ÖPNV ausgedehnt werden.
Auch im Krisenjahr 2009 hat der Bushersteller ein Rekordergebnis erreicht / Stadtbus mit seriellem Hybridmotor soll auf der IAA Nutzfahrzeuge gezeigt werden.
Liniendoppelstockbus mit neuartigem Innenraumkonzept
Busunternehmer bedauern Scheitern der Lohntarifverhandlungen
Hersteller verstärkt Vertrieb und Service in Ostdeutschland
"VBB-Bus & Bahn" punktet mit präzisen Abfahrtszeiten.
2013 war ein schwieriges Geschäftsjahr, 2014 startet mit vielen Großaufträgen
TRD-Reisen setzt neue Linienbusse im Stadtverkehr ein
Im Auftrag des BMUB untersuchte das Öko-Institut verschiedene Szenarien.
Südtiroler investierten 1,5 Millionen Euro in CNG-Fahrzeuge der Schweden.
Stadtwerke reagieren auf höhere Personalkosten nach Tarifabschlüssen.
üstra Hannover erhält neun Solaris Urbino 18 Gelenkbusse mit Allison H 50 EP Hybridsystem
VDV plant, bis 2019 bundesweite Plattform „Mobility inside“ zu lancieren.
MAN erhält Großauftrag über 85 Lion’s City-Busse
Ein Budapester Unternehmen will Billigflüge unterbieten
AutobahnExpress weitet das Angebot an Schnellbuslinien aus
Solaris liefert zehn Buszüge an die Münchner Verkehrsgesellschaft
Neue Busse sind Teil der Klimaschutzoffensive der Stadt
Laut VDV stiegen die Fahrgastzahlen um 0,5 Prozent.
Stadtverkehr Pforzheim schließt nach über 100 Jahren.
14 Millionen Euro-Neubau soll Stadtbus- und Regionalverkehr zentralisieren.
2018 sollen sich wenige Anbieter auf lukrative Strecken konzentrieren.
In Berlin wird Linke-Modell für fahrscheinlosen ÖPNV kontrovers diskutiert.
Rheinbahn erhält zwei Solaris Urbino electric in 12-Meter-Ausführung
Setra zeigt auf der Busworld dreiachsigen "S 418 LE business".
Bayerischer Busunternehmer betreibt Liniendienst auf Rädern
TNS Infratest befragte 26.000 Fahrgäste von 49 Verkehrsanbietern.
Insgesamt 80 Busse bestanden Schulbus-Check 2015 des RBO
Das OLG Düsseldorf muss jetzt über Direktvergabe entscheiden
Volvo und Siemens kooperieren bei elektrischen Bussystemen
Experten mahnen 20 Prozent mehr Staus und Wertverlust in Milliardenhöhe.
Der 45-Jährige löste zum 1. November Otto Schultze ab.
Iveco Bus liefert Busse mit Erdgasantrieb nach Aserbeidschan
Region Hannover investiert in den barrierefreien Ausbau des Nahverkehrs
77 Citeas für die schwedische Hauptstadt
„Mobilität und Digitalisierung" im Fokus der RBO-Strategietagung 2016.
Spiteznverband lehnt Referentenentwurf zum neuen PBefG ab
City Sprinter 35 E-Bus für umweltfreundlichen ÖPNV im Nationalpark.
Bogestra nimmt in Herne reine Hybridbuslinie in Betrieb
Elektrobusse machen in 15 Ländern auf sich aufmerksam
Der Schulbus-Check von Omniplus wird noch bis Ende 2009 angeboten
Fahrgäste können sich außerdem per App über Verspätungen informieren.
VDV hat neues "Blaues Buch" veröffentlicht
220 Teilnehmer beim ÖPNV-Kongress des WBO in Sindelfingen
Rund ein Prozent weist geringe Mängel am Fahrwerk auf.

Thüringen

Thüringer tagen Ende Februar
Veranstaltung vom 21. bis 23. Mai in Saalfeld
MDO lädt am 23./24. Oktober nach Leipzig ein
Travel.04 vom 18. bis 20. Juni in Erfurt
Über 600 Busse beim Papstbesuch in Thüringen
55 Vorschläge wurden durch "Crowdinnovation-Kampagne" gesammelt.
Burg Pottenstein gedenkt der Heiligen Elisabeth von Thüringen

Finanzierung (ohne Nfz)

ver.di fordert Beteiligung des Bundes an Finanzierung auch ab 2020.
Nahverkehr im ländlichen Raum braucht Planungssicherheit
 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten