Werbung

bdo lässt die Bälle rollen

Busverband lädt zum ersten Fußball-Branchencup in Wolfsburg

Der Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmen (bdo) veranstaltet vom 15. bis 17. Oktober 2010 zum ersten Mal den Fußball-Branchencup in der Wolfsburger SoccaFive Arena. Unter dem Motto „Angriff ist die beste Verteidigung“ lädt der Verband alle Busunternehmen ein, daran teilzunehmen. Voraussetzung für die Teilnahme ist die Zusammenstellung einer Mannschaft mit mindestens sieben Spielern oder Spielerinnen. Da die Zahl der teilnehmenden Mannschaften auf 20 begrenzt ist, rät der bdo interessierten Unternehmen ihre Mannschaften baldmöglichst beim Veranstalter anzumelden. Die Gewinner des Branchencups erwarten wertvolle Preise. Teilnahmeberechtigt sind Omnibusunternehmen, bdo-Landesverbände und der Branche zugehörige Unternehmen. Die Startgebühr pro Mannschaft beträgt 150 Euro. Darüber hinaus bietet der bdo-Branchencup ein attraktives Rahmenprogramm: Angefangen vom Besuch des Bundesligaspiels Bayer Leverkusen gegen VfL Wolfsburg, über eine Besichtigung der Autostadt, bis hin zu einem Abend im historischen Brauhaus.


« vorherige News
Politik trifft Touristik
 
nächste News »
Weltpremiere auf der IAA
      Werbung
Fachbücher
​Es hat sich viel getan: Neue Vorschriften für den öffentlichen...
weiter
Werbung
Unser Gruppenausflugs-Tipp: Metropole Ruhr

Bildergalerien zum Thema

Fürs Training bereit: Neben FC Bayern, FC Augsburg, VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund fährt auch der FC Basel MAN Lion's Coach L.
Auch ein Bundesliga-Mannschaftsbus-Fahrer muss mal zum Sicherheitstraining. busplaner durfte die MAN-Chauffeure zum...
Jedes Jahr ertönt aufs Neue der Schlachtruf „Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!“ Eingeweihte wissen dann: Es geht...
      Werbung
Formulare
Dieses Formular gibt dem Unternehmer über die Unfallursache, den Unfallort, die...
weiter

Inhalt in sozialen Medien teilen

Werbung
Dieses Buch wendet sich direkt an Leistungsträger im Touristikmarkt, die ihre Produkte an Busunternehmer und an...
weiter

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer e.V. (bdo)

Im Juli nahmen nach bdo-Angaben 230 Busunternehmer an Befragung teil.
Erstes "Future Forum" Ende April im Rahmen der Messe Bus2Bus in Berlin.
Messe Berlin und bdo erwarten 60 Aussteller und 500 Kongressteilnehmer.
Neben Luftverschmutzung wird erstmals Lärmbelastung berücksichtigt.
bdo, VDV, RDA und DRV analysierten Wahlprogramme der Parteien.
Verbände plädieren für Erneuerung von Busflotten, Bitkom für Digitalisierung.
Im April nahmen nach bdo-Angaben 473 Busunternehmer an Befragung teil.
Plakette für Halter ausländischer Fahrzeuge ab März 2017 erhältlich.
Messe Berlin und bdo entkoppeln zweite Fachkongressmesse und Ostern.
Fahrermangel, administrative Hürden und Kommunalisierung bereiten Sorgen.
Bei Kollision mit einem Lkw sind 18 Tote zu verzeichnen.
Nur knapp 0,17 Prozent der Fährgäste kamen unerlaubt nach Deutschland.
Vorschläge der EU-Kommission bleiben hinter bdo-Erwartungen zurück.
Im Juni nahmen nach bdo-Angaben 103 Busunternehmer an Befragung teil.
Scania, Volvo, Alexander Dennis, VDL, Linkker Oy und Otokar in Berlin dabei.
Zweitauflage einer bdo-Studie berücksichtigt erstmals auch Fernbusmarkt.
Hannover, Mannheim und Zella-Mehlis Sieger in drei Städte-Kategorien.
Doppelter Busverkehr von Steinbrück und RVG in Gotha eingestellt.
Bundesanstalt für Straßenrecht untersucht Erhöhung der Verkehrssicherheit.
Nächste Fachkongressmesse soll Ende März 2019 erneut in Berlin stattfinden.
Schröters Nachfolger unterstützt Hauptgeschäftsführung des Verbands.
Im Mai nahmen nach bdo-Angaben 435 Busunternehmer an Befragung teil.
Nach 37 Jahren legt Heino Brodschelm sein Amt in jüngere Hände.
Auch Lyon und Villeurbanne führen laut bdo Umweltplakette ein.
DACHL-Busverbände diskutierten in Warnemünde gemeinsame Strategie.

Aktiv- und Sportreisen

Sonderausstellung und Mountainbike-Event bieten Abwechslung in Tirol.
135.000 Besucher trafen auf mehr als 1.300 Aussteller aus 65 Ländern.
Antragsstellen in Berlin, Bonn, Frankfurt, Hamburg, Leipzig und München.
„HHB Touristik“ wickelt Golfdestinationen weltweit ab.
Beförderungskapazität von 4.500 Menschen pro Stunde.
Frankreich-Experte fokussiert Kunst, Kultur, Genuss und Wellness.
Veranstalter bietet für Wintersportangebot 2017 individuelle Gruppentarife.
Wellnesshotel, Golfclub und Freizeitanlage auf französischer Seite geplant.
Zusammenarbeit von 15 Partnern soll Produktentwicklung stärken.
FC Bayern Erlebniswelt zeigt neue Sonderausstellung bis Frühjahr 2018.
Freie Fahrt für Kinder in Begleitung ihres Teddybären.
Verstärkter Transport mit Shuttlebussen geplant.
850 Aussteller zeigten Angebote für Urlaub, Kreuzfahrt, Caravaning und Rad.
Erneut Themenmessen „Golf & Wellness“ sowie „ Kreuzfahrt & Schiffsreisen“ geplant.
Gruppen können auf Meditationspfaden pilgern und Kraftorte besuchen.
Insgesamt aber rückläufige Übernachtungszahlen aus deutschem Markt.
Fünf Fußballvereine nutzen jeweils einen „Lions’s Coach L“.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

Aktiv- und Sportreisen

Busparkplätze bei der Fußball-EM können online reserviert werden
"Mainz 05-Bus" soll Verhalten von Fahrgästen im Bus testen
Sonderkatalog mit Advents-, Silvester- und Skireisen
FleetPartner übernimmt Reifenwartung für 44 Mannschafts- und VIP-Busse.
Voith-Getriebe kommen in Linienbussen und BRT-System zum Einsatz
Busunternehmen übernimmt Beförderungsmanagement für sportliche Großveranstaltung
GB Gateway auf den Spuren der Sportarten
H&H TUR geht mit neuem Katalog in die Offensive
Sport und Spaß bei den Sixdays Bremen
Busreiseveranstalter auf Inforeise mit Schön Touristik
An Fußball-Sonntagen geöffnet
Schön Touristik lädt Gruppenreiseveranstalter nach Andorra ein
Internationale Bodenseewoche lädt Busreiseveranstalter nach Konstanz ein
Sambus übernimmt Beförderung von Zuschauern
ISTM für Skireiseveranstalter und Einkäufer findet erstmals in Italien statt.
Auf dem „Pfad des Universums“ Spiralnebel und Galaxien erleben.
Facebook-Fans von Service-Reisen Giessen erwarten attraktive Gewinne
Jugendreisespezialist ruf Reisen bietet neue Ski-Tour an.
Mit „FlixBus Mieten“ beginnt Fernbusanbieter neues Geschäftsfeld.
Gestaltung der Luftströmung am Fahrzeug angepasst
Bus der deutschen Fußballnationalmannschaft lockt Gäste zum WBO-Stand
Wettkampf der besonderen Art bei der Busübergabe
Universum Science Center wird erweitert
Im März eröffnet die neue interaktive Wolfsburger VfL-FußballWelt
Indoor-Schneepark in Wittenburg eröffnet
H&H Touristik stellt die neuen Trainingslager in der Türkei vor
Geführte Wandertour „Ronda Culinaria“ führt von der Vorspeise zum Dessert.
Preis für Sechs-Tages-Skipass steigt um rund drei Prozent.
Seit 2004 wirbt das Skigebiet auf Linienbussen
Fußballverein stellt gemeinsam mit Europa-Park die "FC-Bayern Fußballschule"
Mit rund 60 Prozent Marktanteil im Segment der Stadtbusse in Brasilien
Bahnstreik: MAN hilft Fußballfans bei der der Anreise zu Auswärtsspielen
Touren Service Schweda legt neue Entdeckungsreise auf
Fußballmannschaft erhält einen Iveco Magelys Pro

Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer e.V. (bdo)

bdo wendet sich gegen weiteres Bahn-Engagement im Fernbusbereich
220 Teilnehmer beim ÖPNV-Kongress des WBO in Sindelfingen
Beschluss des Verkehrsausschusses sei "existenzgefährdend"
bdo und Tourismuspolitiker diskutieren auch Barrierefreiheit im Fernbus
bdo begrüßt Entscheidung des Bundesrates zur Novellierung des PBefG
Weitere Themen: Tariftreue, Fernbusmarkt und Direktvergabe.
RDA und gbk unterzeichnen ein Kooperationsabkommen
Bundesverband gegen Neuregelung der EG-Sozialvorschriften
Busunternehmerverbände appellieren an die Politik
Niedersächsische Busunternehmer fordern freie Fahrt in die Bremer Umweltzone
bdo-Mitgliedsunternehmen profitieren von den Vorteilen des PTV Map&Guide
Sorgen bei Fahrermangel, Bürokratieaufwand und Infrastruktur
Verband fürchtet, dass Busfahrer Probleme mit Kontrollbehörden bekommen.
Mehr Rechtssicherheit und weniger Haftungsrisiken trotz freiem WLAN.
Laut DSGV-Analyse geht es Betrieben heute besser als vor der Liberalisierung.
Unternehmerverband begrüßt Vorschlag zur Reduzierung von Preisschwankungen
bdo informiert über die neuesten Entwicklungen zur Busmaut.
bdo kritisiert Berechnung der SPD zur Busmaut
Matthias Schröter folgt auf Bastian Roet
Die Busverbände gbk und RDA rücken künftig näher zusammen
Abschwächung der Dynamik in den nächsten Jahren prognostiziert.
Vier von fünf Bussen privater Unternehmer laut Verband betroffen.
bdo-Bundeskongress in Berlin mit 400 Teilnehmern
Joachim Dehn zum neuen Vorsitzender des bdo-Ausschusses Touristik gewählt
Steinbrück: „Kundenorientierung darf nicht auf der Strecke bleiben.“
IRU und Busworld Academy diskutieren in Kortrijk das Image des Busses.
Busunternehmer geraten durch hohe Dieselpreise unter Druck
Sandra Schnarrenberger neu in den Vorstand gewählt
Spitzenverband lehnt Referentenentwurf zum neuen PBefG ab
bdo-Präsident Steinbrück spricht Angehörigen des Busunglücks in der Schweiz sein Mitgefühl aus
Polnisches Fremdenverkehrsamt zur Kritik des bdo
Bundesverband bezieht Stellung zu Mitteilung von mofair
busplaner-Lesern, die für ihren Bushersteller voten, winken tolle Preise.
Positives Fazit nach einem Jahr Liberalisierung des Fernbusmarktes
bdo: Umweltfreundliches Verkehrsmittel liegt nicht länger an der Kette
Busverbände kämpfen für Busparkplätze auf Theresienhöhe
Münchner Gericht spricht Busfahrer von Steuerschuld frei
Gute Konditionen und Sonderleistungen für bdo-Mitgliedsunternehmen
60 Jahre WBO - von Menschen für Menschen
bdo und VDV bekräftigen ihre Position zur Novellierung des PBefG
Berliner Event mit hanseatischem Flair
Zusammenarbeit bringt Mitgliedsunternehmen Rabattvorteile
Durch Staus und Verzögerungen droht der Verlust von Fahrgästen.
Verbände sollen intensiver in den politischen Dialog zum PBefG eingebunden werden
bdo wertet Liberalisierung des Fernbuslinienverkehrs positiv
Busverbände begrüßen das Engagement des EU-Verkehrsausschusses
Verband kritisiert die immer unübersichtlichere Situation
bdo stellt Verzeichnis barrierfreier Reisebusse vor
Laut bdo dürften bei Kontrollen keine Geldbußen eingefordert werden.
 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten