Werbung

Erfolgreiche Medienarbeit

Seminare in Langenfeld und Hannover

Werbung
Das Medienseminar, das der Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer (bdo) seit Anfang des Jahres anbietet, findet am 11. März beim nordrheinwestfälischen Landesverband (NWO) in Langenfeld und am 18. März beim Gesamtverband Verkehrsgewerbe Niedersachsen (GVN) in Hannover statt. Unter dem Motto "Tue Gutes und sprich darüber" wird darin der professionelle Umgang mit den Medien behandelt und Antworten auf folgende Fragen gegeben: Welche Möglichkeiten haben Busunternehmer, sich positiv in den Medien zu präsentieren? Wie sollte man Journalisten begegnen? Was ist bei Interviews zu beachten? Neben der Theorie haben die Teilnehmer die Möglichkeit, praktische Übungen zu machen und erhalten umfangreiche Tagungsunterlagen. Bis jetzt haben bereits rund 150 Unternehmer auf den AJO-Tagungen und der zentralen Veranstaltung in Berlin das Seminar besucht. Weitere Infos unter Tel. 02173/ 14 13 15 (NWO) und Tel. 0511/ 96 26 300 (GVN).


      Werbung
Formulare
Mit den Spalten Datum Fahrtbeginn und - ende Fahrtstrecke Entfernung...
weiter

Bildergalerien zum Thema

Für mehr Sicherheit beim Busfahren: 20 Busfahrer nahmen im November am gemeinsamen Fahrsicherheitstraining von MAN und busplaner teil. (Foto: Kiewitt)
Ein voller Erfolg war das gemeinsame Fahrsicherheitstraining, das busplaner Mitte November zusammen mit der ­Münchener...
      Werbung
Fachbücher
Die aktualisierte 15. Neuauflage des etablierten Werkes. BO Kraft mit...
weiter
Werbung
Der Reisegast-Empfänger ist das zur Zeit leichteste und kleinste Gerät auf dem Markt. Er wird mit einem Umhängeband...
weiter

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

Aus- und Weiterbildung

Interaktiver Praxisleitfaden mit zusätzlichen Features für Busunternehmen.
Experten von MAN ProfiDrive ­schulten 20 Teilnehmer an fünf Bussen.
Laut BVF und Dataforce kostet die Abwicklung von Schäden die meiste Zeit.
Neuer Name wegen Übergang in neue Ära für Mobilitätsinfrastrukturen.
Verkehrssicherheit und Passagierkomfort im Fokus der Franzosen.
Mehr als 350 Aussteller aus 13 Ländern präsentieren sich in Karlsruhe.
Omnibus- und Taxiunternehmen erhielt insgesamt drei Zertifikate.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

Aus- und Weiterbildung

Die Kunstschau in Kassel lässt weiterhin nur Reiseleiter von Bildungsinstitutionen zu
Erste Ergebnisse zu Busunfällen erwartet
Travel Projekt gründet Incentives-Marke „DMC Poland“.
DSFT lädt zum Forum Bus und Touristik ein
„Pimp my Bus“ im konzernübergreifenden Ausbildungsprojekt.
Seminare für Busunternehmen von Bahn-BKK und DEKRA
Soester Paketer BBT lädt zur 1. Azubi-Reise ein
Spezielles Dekra-Training soll Bus-Unfällen vorbeugen und Kosten reduzieren.
Tipps zur Optimierung der Zusammenarbeit mit Bus- und Gruppenreiseveranstaltern
Chauffeur-Schulung à la francaise
2018 sollen sich wenige Anbieter auf lukrative Strecken konzentrieren.
Elf neue Landschaftstherapeuten führen durch die Ferienwelt Winterberg.
Rahmen für Ausbildung im Omnibusbetrieb fehlt
Deutscher Verkehrssicherheitsrat vergibt Qualitätssiegel
Reiseveranstalter Travel Personality gibt Tipps zu Bewerbungschancen.
alpetour veranstaltet zum siebten Mal Workshop in Achau
Weitere Themen waren Digitacho, Unfalltraumata und Schulbusverkehr.
Paketer bildet vier Tourismuskaufleute und Mediengestalter aus.
winkler gibt Kundenschulungskalender 2014 heraus
Dostal & Partner bieten Seminar
Bottenschein Reisen schult Busfahrer in regelmäßigen Abständen
Bei den Verkehrssicherheitstagen in Herrenberge ziehen alle Akteure an einem Strang
Neue Seminare für Busreiseveranstalter
Scania Deutschland liefert weitere ADAC Postbusse aus
Uni Hamburg belegt gute Ausgangsbasis für Umstellung auf Elektrobusse.
Über 60 angehende Tourismuskaufleute informieren sich über die Bustouristik
Schmetterling Akademie für besondere Leistungen ausgezeichnet
Fachleute beraten Busunternehmer zum neuen Mindestlohngesetz (MiLoG).
Europart gibt neue Broschüre mit Schulungen zu unterschiedlichen Themenbereichen heraus
Absolventen des Modellversuchs beenden Ausbildung
Über zweieinhalb Millionen Kraftfahrer haben eine Schulung absolviert
WBO wirbt auf Ausbildungsmesse für Nachwuchs
Busfahrer lernen multimedial souveränes Verhalten in kritischen Situationen
Tagung und Seminar
H&H Touristik gibt neuen Sonderkatalog „Fußball-Trainingslager Türkei 2013“ heraus
Mehr Qualität und Sicherheit durch betriebliche Schulungen
Laut Ausbildungsbetrieben betrifft Fahrermangel fast jedes Busunternehmen.
Vereine, Musikfreunde und Kulturreisende im Visier
gbk schult Umgang mit Reisegästen
Der LBO weist auf das riskante Verhalten der Schüler nach dem Unterricht hin.
Beschluss wäre herber Rückschlag für Fahrerausbildung in Busbetrieben
LHO bietet neues Seminar zum Thema Brandschutz an
Dresdener Unternehmen bietet Seminare im Vier-Sterne-Doppelstockbus an
Ziel: Marktführer bei Ausbildung werden
Ersatzteilhändler bietet neue Praxiskurse, etwa zur digitalen Werkstatt.
Laut TÜV Süd hat sich Transparenz bei Untersuchung aber verbessert.
Live-Bus-Tracking, LTE-WLAN und E-Learning-Plattform für Fahrer geplant.
Besucher hatten Gelegenheit sich über den Beruf des Busfahrers zu informieren
DRV-Broschüre soll Ausbildungsbetriebe unterstützen
Tagesseminare in vier Städten
Busreisen besser verkaufen
Vorausschauendes Fahren senkt Dieselverbrauch um bis zu 15 Prozent
Ausbildung in neuem Berufsbild bei BVG-Akademie
Bei Modellprojekt Nachwuchs für die Busbranche ausgebildet
Gruppen bis 30 Personen können Seminare im Waldchâlet buchen.
Lernen während des Wartens auf die Gäste
Naturerlebnispark Panarbora bei Köln soll am 1. September öffnen.
Erweiterter Workshop und Seminare
Schulungspaket für Busfahrer
Seminarbesuch lässt sich mit dem RDA-Workshop verbinden
Lübecker Verkehrsunternehmen erfolgreich mit Frauenförderung
ÖPNV-Betreiber bildet Fachkräfte im Fahrbetrieb und Kfz-Mechatroniker aus.
Teilvorhaben bei Umstellung der Hamburger Flotte auf E-Busse ab 2020.
ÖPNV-Anbieter reagiert auf steigende Umwelt- und Kundenanforderungen.
Spezialmakler rät, Angebote für Omnibusse noch im Oktober anzufordern.
Busunternehmerverbände appellieren an die Politik
Buga Schwerin unterstützt neue Bildungsprojekte für Schulgruppen

NWO

Auswirkungen der Flutkatastrophe
NWO-Jahrestagung mit Podiumsdiskussion und Vorstandswahlen
Unterschiedliche Regelungen in Münster und Köln
Busunternehmer in NRW fordern Überarbeitung der ÖPNV-Gesetzesnovelle
Ulrich Nickel schied laut Verband auf eigenen Wunsch aus der Funktion aus.
Nachfolger im Amt wird der Bielefelder Unternehmer Hans-Gerd Oester-Barkey.
Weitere Themen: Tariftreue, Fernbusmarkt und Direktvergabe.
Verband diskutierte auf Jahrestagung auch Mindestlohngesetz, Busmaut und Fernbusliberalisierung.
NWO: Neue Regelung von anzuwendenden Tarifverträgen bedroht 10.000 Arbeitsplätze
 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten