Werbung

Unibuss ordert 40 E-Busse bei VDL

Die 40 Citea Electric sollen ab Frühjahr 2019 in Oslo fahren.


Werbung

Das norwegische Unternehmen Unibuss AS hat 40 Citea-Elektrobusse bei VDL Bus & Coach geordert. Dabei geht es um 30 Citea SLFA-180 Electric und 10 Citea SLF-120 Electric, die in und um Oslo fahren werden. Ende 2018 sollen die ersten Citeas an Unibuss geliefert werden, und im Frühjahr 2019 werden die Elektrobusse ihren Betrieb aufnehmen. Die 30 Exemplare mit 169-kWh-Batteriepaket sollen auf den Linie 20, 21, 28, 34, 37 und 54 in der Innenstadt fahren. Die zehn Citea-Modelle, die mit einem kleineren 127-kWh-Batteriepaket ausgestattet sind, werden auf Linie 74 zwischen Mortensrud und Vika pendeln.

40 Citea Teil einer Großoffensive

Die jetzt bestellten 40 Busse sind Teil einer Beschaffung der norwegischen Hauptstadt, die insgesamt 70 neue E-Busse vorsieht. Unibuss beabsichtigt gemeinsam mit Nobina und Norgesbuss diese Elektrobus-Flotte ab dem kommenden Jahr auf insgesamt 13 Linien in Oslo einzusetzen. Mitte April 2018 hat PTA Ruter, verantwortlich für den ÖPNV in und um Oslo, bereits angekündigt, auf Elektromobilität im öffentlichen Personenverkehr umsteigen zu wollen, um so die Lebensqualität in der Stadt zu verbessern.

88 Millionen Investitionsumme

Die Kosten für das Großprojekt sollen sich inklusive Ladeinfrastruktur und Elektrizitätskosten in den kommenden zehn Jahren auf 850 Millionen Norwegische Kronen (rund 88 Millionen Euro) belaufen. Oslos Ziel ist es, dass in zehn Jahren der gesamte öffentliche Personenverkehr in der Stadt emissionsfrei ist.


      Werbung
Fachbücher
Dieses Buch wendet sich direkt an Leistungsträger im Touristikmarkt, die ihre...
weiter
Werbung
Unser Gruppenausflugs-Tipp: Miltenberg am Main

Bildergalerien zum Thema

Am Busworld-Stand von Irizar gab es gleich zwei Weltpremieren zu bestaunen: den zwölf Meter langen Stadtbus Irizar ie und den 18 Meter langen Gelenkbus Irizar ie tram. Der Reisebus i8 (im Bild) wurde zum "Coach of the Year 2018" gekürt. (Foto: Kiewitt)
Im belgischen Kortrijk ist die mit 376 Ausstellern aus 36 Ländern (2015: 342/32) und 35.000 Besuchern weltweit größte...
Warten auf ihre neuen Besitzer: Im Münchener HUSS-VERLAG wurden die acht Trophäen des "busplaner-Innovationspreises 2018" feierlich übergeben. (Foto: Penev)
Im HUSS-VERLAG in München wurden Anfang Dezember die Trophäen der Leserwahl „busplaner Innovationspreis 2018“ an die...
      Werbung
Formulare
Kontrollbuch für Transporter 2,8 - 3,5 t 38 Tageskontrollblätter für...
weiter
Werbung
Genießen Sie volle Flexibilität mit Map&Guide internet. Jetzt haben Sie Ihren Transportroutenplaner immer dabei....
weiter

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

Linienverkehr: Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV)

Seit 28. Februar 2018 gilt die EU-Verordnung 181/2011.
Shuttle-Bus von Swiss Transit Labs verkehrt im Ortszentrum von Neuhausen.
Neues Modell 40 Zentimeter länger und mit zusätzlicher Sitzreihe.
„Orion E“ sollen laut Unternehmen gegen Ende 2017 ausgeliefert werden.
Kundenbetreuung und Vertrieb sollen ausgebaut werden.
Neues Konzept für ländliche Regionen setzt auf bedarfsgesteuerte Verkehre.
Daimler legt Reisebus nach 2.300 verkauften Einheiten in 15 Jahren neu auf.
Bahnspezialist testet derzeit bei der Hochbahn und der BVG den E-Bus Aptis.
Kostendeckung der Regiobusse bei 20 Prozent, weitere sechs Linien geplant.
Busverkehr wächst im ersten Halbjahr um 0,5 Prozent.
Ticketeinnahmen stiegen 2017 um 3,3 Prozent.
2017 hat Solaris mit 1.397 Einheiten mehr Fahrzeuge verkauft als jemals zuvor.
Elektrischer Radnabenantrieb auch für Linienbusse mit Zwillingsreifen.
Statt Fahrverboten fordert der LBO, Omnibusverkehr konsequent zu fördern.
Ab 2025 sollen nur noch emissionsfreie Busse beschafft werden.
Teilnehmerversammlung beschließt Erweiterung der VDV-Kernapplikation.
ICB vereinbart Lieferung von fünf neuen "Urbino 12 Electric" für Mitte 2018.
Mit 152 Brennstoffzellenbussen in 14 europäischen Städten und einem Investment von 106 Mio. Euro soll die Grundlage für eine breite Nutzung der Technik geschaffen werden.
Testfeld Autonomes Fahren Baden-Württemberg soll 2018 starten.
Forschungskooperation für Verkehrsunternehmen mit gemischten Flotten.
Stefan Kühn wird Vorsitzender der Regionalleitung bei DB Regio Bus.
EvoBus liefert 20 Exemplare des E-Citaro, Solaris zehn Urbino nE12.
"VBB jump" soll Grundschul-Kindern altersgerecht ihre Bus-und Bahnverbindungen anzeigen.
Die ersten "Urbino 18 electric" sollen 2019 in Belgiens Hauptstadt fahren.
Kundenmanagementsystem von HanseCom soll Prozesse automatisieren.
Betreiber der elektrisch bedienten Buslinie 7015 ist DB Regio Bus Ostbayern.
Volvo sieht Generalunternehmerschaft für E-Bussysteme als Zukunftsmodell.
Laut Destatis-Umfrage nutzen nur acht Prozent auf Kurzstrecken den Bus.
Doppelter Busverkehr von Steinbrück und RVG in Gotha eingestellt.
Konfiguration so an die Kundenbedürfnisse und Einsatzgebiete angepasst.
Mit einem zweiten Mobilitätsworkshop wird am 26. Mai 2018 ein Pilotprojekt vorbereitet, das im Juni in Bad Gandersheim starten soll.
Tochterunternehmen der Hamburger Hochbahn will auf Chemie verzichten.
E-Busse auf bestimmten Linien sollen die Schadstoffkonzentrationen senken.
Fahrzeuge von Ebsuco sollen Reichweiten von bis zu 250 Kilometer erreichen.
Karlsruher Verkehrsverbund will sich zum Mobilitätsverbund entwickeln.
Unter dem Namen SSB Flex können zunächst zehn Mercedes-Benz V-Klassen und B-Klassen per App gebucht werden.
Ab 2020 soll die Linie 934 komplett auf emissionsfreien Antrieb umgestellt werden.
Bedarfsverkehr erweitert Angebot um elf neuen Buslinien und Haltestellen.
Neue Gelenkbusse von Daimler fahren zunächst auf Stuttgarter Stadtlinien.
Verwaltungsgericht Köln wies Klagen zweier Fernbusunternehmen ab.
Acht Meter langer "VDL MidCity Electric" soll 2018 auf Markt kommen.
Neue Softwarelösungen für den Multi-Channel-Vertrieb im ÖPNV vorgestellt.
Bis 2023 sollen dann 48 Solos elektrisch fahren.
Die Lieferung der ersten Doppelgelenk-Hybridbusse erfolgt im Dezember 2018.
Verkehrsunternehmen erhält IHK-Auszeichnung für zwei Jahre.

Elektromobilität

Hochvoltbatteriesysteme bis 920 Volt können versorgt werden.
Mannheim, Heidelberg und Ludwigshafen entwickeln gemeinsamen Masterplan für nachhaltige Mobilität.
Mehr als 300 Aussteller zeigten in München Lösungen für die Mobilität 4.0.
Beim zweiten Diesel-Gipfel diskutierten 30 Kommunen im Bundeskanzleramt.
Proterra liefert die Batterien und die gesamte elektrische Architektur.
Aufsichtsrat gab grünes Licht für 30 Eindecker und 15 Gelenkbusse.
Neue Produktlinie „Taurus" laut Hersteller für alle Klimazonen geeignet.
„CeTrax“ weist maximale Leistung von 300 Kilowatt auf.
Fachmagazin erhöht Erscheinungsweise auf Zweimonatsrhythmus.
Hamburger Hochbahn und die VHH machen Busbetriebshöfe für E-Busse fit.
AKAModule 60 CYC funktioniert laut Hersteller nach dem Baukastenprinzip.
Bei Eichberger Reisen lief der Elektrobus "Heuliez GX 337" zu ersten Tests.
Zwei Wochen soll der Irizar ie im realen Fahrgastbetrieb getestet werden.
Ab 2019 liefert Heuliez Elektro-Stadtbusse "GX 437 ELEC" an Stadt Trondheim.
Die Batteriekosten werden in den nächsten zehn Jahren deutlich sinken.
Uni Lübeck arbeitet an einem neuen Assistenzsystem für Fahrer.
Der Hersteller will jährlich 1.000 E-Fahrzeuge in Aduna produzieren.
Schweden holen mit Northvolt und Haylion zwei strategische Partner ins Boot.
Daimler präsentiert die 12 m-Variante erstmals auf der IAA Nutzfahrzeuge.
Proton und Magna rüsten Mercedes Viano zum E-Fahrzeug um.
In Berlin wird Ende Februar die Zukunft der Fahrzeugindustrie diskutiert.
370 Aussteller aus 17 Ländern treffen in Karlsruhe auf 25.000 Fachbesucher.
2018 soll erster batterieelektrischer Stadtbus in Serie vom Band laufen.
Erste Details zur Neuheit von Daimler, die im Februar Weltpremiere feiert.
Ab Sommer 2018 soll zweiter Elektrobus in Betrieb gehen.
Auslieferung erster Fahrzeuge laut Daimler Ende 2018 geplant.
Die Serienfertigung ist im März angelaufen.
BVG bestellt 15 vollelektrisch angetriebene Mercedes-Benz Busse
Modelle "e-Civitas" und "e-Ducato" basieren auf dem "Fiat Ducato L3H2".

Weitere Bustouristik-News zum Thema

Linienverkehr: Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV)

EU-Ministerkonferenz einigt sich auf Kompromiss
VDV hat neues "Blaues Buch" veröffentlicht
Verkehrsgesellschaft Tallinna Linnatranspordi erhält 40 Lion‘s City
Trapeze forscht in der Schweiz mit fahrerlosen E-Minibussen von Navya.
Drei "Scania Citywide LF" sollen Ende 2017 in Östersund in Betrieb gehen.
Laut Geschäftsbericht 2016 planen Verkehrsbetriebe weitere Investitionen.
Rumänischer Verkehrsbetrieb bestellt siebzig Urbino 12
ÖPNV-Anbieter reagiert auf steigende Umwelt- und Kundenanforderungen.
Salzburg Research demonstriert ersten selbstfahrenden Minibus in Österreich.
VDV-Präsidium äußert sich zu Grundsatzfragen des ÖPNV
Nach Aus für Stadtverkehr Pforzheim geht Wiest im März zum Böblinger Busunternehmen.
Schulbus-Check beweist, dass der Bundesverband mit seinen Forderungen richtig liegt.
HVB setzen auf Nachhaltigkeit, Barrierefreiheit und neue IT-Technologien.
Dortmunder Stadtwerke steuern gesamte Instandhaltung mit "COSware".
DVG betreibt auch zwei Erdgastankstellen im Stadtgebiet.
Regierungspräsidium Karlsruhe wählt bis Februar zwischen RVS und Pebus.
Herausforderung und Chancen des Nahverkehrs stehen im Mittelpunkt
Seit Mitte Mai stehen vier Luxus-Linienbusse in San Francisco still.
Ab 2020 will der Staat Luxemburg keine Dieselbusse mehr beschaffen.
Im Mai findet in Berlin die 10. Euroforum-Jahrestagung ÖPNV statt
Stern & Hafferl Verkehrsgesellschaft gewinnt europaweite Ausschreibung
Münchner Verkehrsgesellschaft bestellt 10 Gespanne bei Solaris
VDV-Südwest fordert Anpassung der Ausgleichszahlungen
"VBB-Bus & Bahn" punktet mit präzisen Abfahrtszeiten.
Insgesamt setzte der polnische Bushersteller 1.302 Fahrzeuge ab
300 Stadtbusse vom Typ Citaro gehen nach Singapur
In Brüssel wurden Ergebnisse des Forschungsprojekts EBSF vorgestellt
Experten fordern Nachrüstung älterer Bus-Modelle.
Citaro K erweitert die Linienbus-Familie von Mercedes
SSB sind Clean Energy Partnership beigetreten
Besucher erwarten Veranstaltungen und Rundgänge zum Thema Bus.
Die neuen Niederflurbusse sollen im Regionalverkehr der Stadt eingesetzt werden
Bus ist zentrales Element des modernen Nahverkehrsnetzes
Der polnische Hersteller will mit dem neuen Fahrzeug den Regionalverkehr erobern
Brasilianische Verkehrsbetriebe erneuern ihre Flotte mit 2.100 Mercedes-Benz Busfahrgestellen
Sichtkontrollen in Bussen sollen jährlich 200.000 Euro mehr einbringen.
Elektrobusse machen in 15 Ländern auf sich aufmerksam
Solaris liefert seinen 222. Bus in die Schweiz
Bundesregierung bekennt sich zur Stärkung eigenwirtschaftlicher ÖPNV-Verkehre
WBO: Tariftreueregelung sorgt für mehr Chancengleichheit bei der Vergabe von Busleistungen
Mercedes-Benz übergibt zwei Citaro G BlueTec Hybrid
Südtiroler investierten 1,5 Millionen Euro in CNG-Fahrzeuge der Schweden.
DB Regio Bus Nord kauft 30 Busse von Iveco, MAN und Mercedes.
Im ersten Halbjahr 2015 wurden über 1.200 Kunden telefonisch befragt.
Göttinger Verkehrsbetriebe übernehmen drei frühere NVG-Mitarbeiter.
ÖPNV-Workshop stößt auf großes Interesse
Erstmals kommen in der Türkei Gelenkbusse mit Erdgasantrieb zum Einsatz
Im Oktober präsentieren Anbieter Linien- und Reisebusse in Chemnitz.
Personalbedarf bei Bus und Bahn: 30.000 Neueinstellungen bis 2020
Münchner Stadtwerke machen 4,4 Millionen Euro für neue Busse locker.
Stadtlinienbus mit Elektronischem Stabilitätsprogramm ESP
Der 45-Jährige löste zum 1. November Otto Schultze ab.
Wolfgang Steinbrück: „Nur wer alle drei Säulen gemeinsam denkt, wird auch in Zukunft Erfolg haben.“
Niederflur-Fahrzeuge sollen im Stadt- und Regionalverkehr eingesetzt werden.
Hybridbus von Solaris im Linieneinsatz
Polnischer Hersteller präsentiert Busse für den Stadt- und Regionalverkehr
Stadtwerke München investieren gut neun Millionen Euro in Flotte.
MeinFernbus FlixBus startet niederländische Ländergesellschaft.
Fahrgäste müssen im Linienbus für sicheren Halt sorgen
Gäste der Konferenz "Elektrobusse - Markt der Zukunft!" küren "EBus Award".
VDA registrierte trotz kürzerer Messedauer wie 2014 rund 250.000 Besucher.
Moderne Antriebs- und Fahrwerktechnik für sieben türkische Verkehrsbetriebe
ÖPNV-Tagung in Berlin zeigt "Wege in den Wettbewerb"
LBO fordert steuerliche Entlastung und Wiederaufstockung der staatlichen Finanzhilfen für den ÖPNV
Praxistest in Stockholm mit Volvo-Fahrzeugen mit Schnellladevorrichtung
RBA Regionalbus Augsburg übernimmt drei neue Mercedes-Benz-Fahrzeuge
Bus-Linienbündel Leimen schließt Vertrag mit Busverkehr Rhein-Neckar.
Verhaltensregeln im und am Bus sollen anschaulich erklärt werden.
Continental stellt neues System auf der Busworld vor
Busbahnhof in Sömmerda erhält acht barrierefreie Haltestellen.
Projekt für Fahrgastinformation für den Busverkehr im ländlichen Raum
MAN plädiert für Vernetzung von Elektromobilität und ÖPNV
BMUB-Förderprogramm bislang nur für Hybrid- und Plug-In-Hybrid-Busse.
Rüdiger Kappel übernimmt die Leitung des Behörden- und Flottengeschäfts.
Bund sagt für 2016 Erhöhung der Regionalisierungsmittel zu.
Stiftung Warentest hat den Fernverkehr mit Linienbussen näher untersucht
Marama Tours setzt zwei Setra S 412 UL auf der Doppelinsel im Südpazifik ein
Mit Volvo-Elektrohybridbussen und ABB-Ladesystem startet der Linienbetrieb.
bdo startet bundesweiten Wettbewerb für Grundschulklassen
Daimler Buses bietet kostenlosen Schulbus-Check an
Anpassung des erhöhten Beförderungsentgelts zum 1. August 2015
Spezieller Wintercheck an allen Bussen von VM und Werner abgeschlossen
Hersteller plant weitere Investitionen in teilautonomes Fahren und E-Mobilität.
 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten