Werbung

IAA Nutzfahrzeuge: Neues Motto und neues Logo

Die 67. IAA Nutzfahrzeuge präsentiert sich 2018 mit dem neuen Claim „Driving tomorow“.


„Der Claim ‚Driving tomorrow‘ steht für Anspruch und Versprechen zugleich: Als weltweit führende Mobilitätsplattform ist die IAA Nutzfahrzeuge im September Treiber des Dialogs und der Innovation zu den globalen Zukunftsfragen der Nutzfahrzeugindustrie“, erklärte Bernhard Mattes, Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), anlässlich der Vorstellung des neuen IAA Key Visuals und Claims. Man spüre deutlich den konjunkturellen Rückenwind. Mattes: Die Nutzfahrzeugmärkte in Deutschland, Europa und in den USA sind 2018 auf Wachstumskurs, auch Russland und Brasilien legen nach Jahren der Krise wieder kräftig zu. Der Transporterbereich profitiert vom dynamisch wachsenden Online-Handel. Das sind gute Voraussetzungen für eine erfolgreiche IAA.“

Der Straßengüterverkehr werde weltweit auch in den kommenden Jahren steigen. Zudem rücke die zunehmende Urbanisierung das Nutzfahrzeug in den Fokus gesellschaftlicher und politischer Diskussion. „Mit ‚Driving tomorrow‘ unterstreichen wir die zentrale Rolle, die das Nutzfahrzeug für die Zukunft der Mobilität, der Logistik und des Transports einnimmt. Diese Industrie wird den Innovationsprozess aktiv mitgestalten“, so Mattes.

Das neue Key Visual führt die Zukunftsthemen der Nutzfahrzeugindustrie zusammen: Es schafft die dynamische Verbindung zwischen dem Produkt Nutzfahrzeug, der rasant voranschreitenden Digitalisierung und den Herausforderungen an Transport und Lieferverkehr im urbanen Raum. Mattes: „Die Nutzfahrzeugindustrie befindet sich inmitten einer umfassenden Transformation. Die bildliche Verknüpfung der unterschiedlichen Nutzfahrzeuge – schwerer Lkw, Transporter und Bus – verdeutlicht, dass der Umbruch in allen Bereichen bereits in vollem Gange ist.“

Die Transformation der IAA zur internationalen Mobilitätsplattform zeigt sich auch visuell; die Designsprache wird moderner und jünger. „Das weiterentwickelte Corporate Design und der kraftvolle neue Claim unterstreichen, dass die IAA sich konkret wandelt, dass sie immer digitaler, offensiver und innovativer wird“, so Mattes.

Neben der Digitalisierung stehen vor allem die Neuheiten im Bereich des Antriebsstrangs im Mittelpunkt der IAA Nutzfahrzeuge 2018. Bei Bus und Transporter steht der Elektroantrieb hoch im Kurs, aber auch Erdgas- und Hybridmotoren spielen eine wichtige. Auf der Langstrecke und bei schweren Lkw werden effiziente und schadstoffarme Dieselaggregate weiterhin den Ton angeben. „Nutzfahrzeuge leisten ihren Beitrag zum Erreichen der Klimaziele. Seit vielen Jahren sinken die CO2- Darüber hinaus sorgen bessere Aerodynamik, rollwiderstandsoptimierte Reifen und modernste Assistenzsysteme für eine weitere Senkung des Verbrauchs. „Die IAA zeigt damit die gesamte Innovationsbandbreite der Nutzfahrzeugbranche“, unterstrich der VDA-Präsident.

Die IAA bildet die gesamte Wertschöpfungskette der Nutzfahrzeugindustrie ab. Die Spannbreite reicht von den Fahrzeugen bis zu Transport- und Logistikdienstleistern; von den Herstellern von Lkw und Transportern, von Bussen und Trailern bis hin zu den vielen mittelständischen Zulieferern. Die Messe öffnet sich auch neuen Gruppen, etwa Startups. So wird die New Mobility World erneut ein zentraler Bestandteil der IAA Nutzfahrzeuge 2018 sein. Mattes: „Die New Mobility World hat sich als wichtiges Element der IAA etabliert, auf dieser Plattform werden in Hannover die Zukunftsthemen auch branchenübergreifend erlebbar gemacht.“ Das inhaltliche Zentrum der New Mobility World ist das Konferenzprogramm FORUM. Auf zwei Bühnen werden die Zukunftsthemen in den Bereichen Mobilität, Transport und Logistik diskutiert. Interessierte Sprecher können sich noch bis zum 7. Mai 2018 online bewerben.

Die 67. IAA Nutzfahrzeuge ist der weltweit wichtigste Branchentreff für die Präsentation und Diskussion von Zukunftslösungen für Transport, Logistik und urbane Mobilität. Sie findet vom 20. bis 27. September 2018 auf dem Messegelände Hannover statt und wird vom VDA veranstaltet. Vorgeschaltet ist am 19. September ein Pressetag. Der 20. September ist Presse- und Eröffnungstag.

Autor: Torsten Buchholz, Chefredakteur transport

 


      Werbung
Formulare
Diese Reperatur - Karte enthält eine Kosten und Materialaufstellung.
weiter
Werbung
Unser Gruppenausflugs-Tipp: Stiegl-Brauwelt

Bildergalerien zum Thema

Mit über 165.000 Besuchern verzeichnet die IAA in Hannover nach sechs Tagen fast schon so viele Gäste wie 2014 nach sieben Tagen. (Foto: VDA)
In Hannover ist Ende September die 66. IAA Nutzfahrzeuge 2016 zu Ende gegangen. Vom 22. bis 29. September 2016...
Die 66. IAA Nutzfahrzeuge 2016 fand vom 22. bis 29. September 2016 auf dem Messegelände in Hannover statt. In dieser...
      Werbung
Landkarten
Eine Karte mit sehr schönen und dekorativen Farben. Sehr große...
weiter
Werbung
Eine handliche Lochzange zu einem günstigen Preis. Gewicht 140 g, vernickelt. Lochdorn rautenförmig Erhältlich auch...
weiter

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

IAA Nutzfahrzeuge

VDA und der HUSS-VERLAG gestalten erneut die Messezeitung.
Daimler präsentiert die 12 m-Variante erstmals auf der IAA Nutzfahrzeuge.
Mehr als 350 Aussteller aus 13 Ländern präsentieren sich in Karlsruhe.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

IAA Nutzfahrzeuge

Geschäftsleitung erwartet „kräftiges“ Wachstum für die Folgejahre
Erfolgreichster europäischer Importeur im Geschäftsjahr 2011
Die „SmartTouring“-Bereifung wurde speziell für Fernbusse entwickelt.
IAA Nutzfahrzeuge verzeichnet Zuwächse bei Besuchern und Ausstellern
Mit rund 60 Prozent Marktanteil im Segment der Stadtbusse in Brasilien
MAN Lion‘s City mit CNG-Antrieb ist "Bus of the Year 2015"
verbesserter Grip auf schneebedecktem oder eisigem Untergrund
Neue Führung und neue Servicepartner
Sieg in Rubriken „Nutzfahrzeug-Teilehandel“ sowie „Reinigung und Pflege“.
Laut VDA stieg der Absatz im September um 14 Prozent auf 420 Busse.
Das Busunternehmen stellte erstmals auf der IAA aus
Getriebeöl eignet sich für den Einsatz in Handschaltgetrieben
Variante des Modells "Jest" schafft bis zu 300 Kilometer Reichweite.
bdo und VDA luden zum IAA-Symposium „Moderne Busse im Nahverkehr“.
Neue Bustür-Steuerung von Bode komplettiert E-Mobilitätslösung
Allison Transmission eröffnet neue Betriebsstätte in den Niederlanden
Solaris bietet mit dem überarbeiteten InterUrbino einen flexiblen Alleskönner
ZF Services veröffentlicht ersten ZF Lenksysteme-Katalog für Nutzfahrzeuge
Hersteller will Ende 2019 mit Elektrobussen in Serienproduktion gehen.
In München startet MAN die "Nachlese" zur IAA Nutzfahrzeuge
Gebündelte Nutzfahrzeugkompetenz für den Großraum Frankfurt
Auf der IAA Nutzfahrzeuge präsentiert Neoplan den neuen Skyliner
Der „MidBasic Electric“ soll einen Aktionsradius von 300 Kilometern haben.
Setra TopClass 400 gewinnt bei Reisehochdeckern
So viele Premieren wie noch nie auf der IAA Nutzfahrzeuge
2013 war ein schwieriges Geschäftsjahr, 2014 startet mit vielen Großaufträgen
Nutzfahrzeug-Hersteller können Beleuchtung modular zusammenstellen.
Das Produkt soll Reifen vor Platzern schützen und Löcher sofort abdichten.
Polnischer Hersteller präsentiert Hybrid- und Erdgasvariante des "Urbino 12".
Nutzfahrzeugsitze wurden für ihre Qualität in puncto Ergonomie ausgezeichnet
ury zeichnet dynamische Präsentation von MAN auf der IAA Hannover aus
Geringer Kraftstoff- und Energieverbrauch reduzieren Kosten.
Anbieter stellt auch Studie zur Digitalisierung in der Nutzfahrzeugbranche vor.
Fahrzeug speziell für den Mittelstrecken-Reiseverkehr.
Spanischer Bushersteller wirbt mit Messepreisen für den Bus.
Wirtschaftlichkeit war oberstes Ziel bei der Entwicklung
MAN Truck & Bus Deutschland GmbH gegründet
Truck & Bus GmbH soll Synergien heben, Marken treten aber eigenständig auf.
Mercedes-Benz erhält Auszeichnung aus Spanien
Besserer Schutz vor Kollisionen mit Fußgängern und Radfahrern.
IAA-Symposium zum Thema „Öffnung des Buslinienfernverkehrs"
Je nach Ausstattung kostet der neue "NB 12 Electric" bis zu 500.000 Euro.
Auch eine elektrische Nachrüstrampe für Busse wird präsentiert.
Till Oberwörder übernimmt Geschäftsführung Marketing Vertrieb & Aftersales
Werbas präsentiert neue webbasierte Software sowie einen Teilefinder.
VDA verzeichnet Plus von 16 Prozent.
TopUsed Gütesiegel soll Qualität und Zuverlässigkeit garantieren
Besucher erwarten Veranstaltungen und Rundgänge zum Thema Bus.
Laut ZDK sind die Hauptmängel falsch eingestellte Scheinwerfer.
Der Hersteller präsentiert Lösungen zur Senkung des Kraftstoffverbrauchs.
Laut VDA sorgt Liberalisierung des Fernbusmarktes für Aufschwung.
busplaner an Erstellung der Messezeitung „IAA aktuell“ 2016 beteiligt.
Mobile Anlage mit Lithium-Ionen-Batterien und Wassersparsystem ab 2017.
Dietrich Müller tritt zum 1. April 2014 die Nachfolge von Ralf Forcher an
Laut Shell-Studie bleiben Emissionen aber auf Pkw-Niveau.
Anbieter zeigt Lösungen für vernetzte, automatisierte und elektrifizierte Busse.
Tenneco präsentiert auf der IAA Nutzfahrzeuge sein Produktportfolio
ContiTech-Tochter präsentiert drei neue Produkte für das Innenraum-Design.
Europart stellt Winterfibel 2013 vor
Hersteller präsentiert auch neue "Smart Services".
Reifendruck- und Temperaturüberwachung soll erstmals live gezeigt werden.
Mercedes-Benz baut Netz an Nutzfahrzeugzentren weiter aus
Irizar-Tochter stellt erstmals den „KV5" in den Versionen 1600 und 1800 vor.
Klimasystem für Elektrobusse nun mit lastsynchronem Thermomanagement.
Hersteller präsentiert die „QS Quattro“ und eine Espresso-Kapselmaschine.
Peter Ramsauer auf der IAA Nutzfahrzeuge bei Volvo Busse
IAA Nutzfahrzeuge hatte 2014 eine Viertelmillion Besucher
Besuchen Sie den HUSS-VERLAG und busplaner in Hannover
Erste Ausgabe der neuen Publikation ist an 65 Autohöfen erhältlich.
Messe in Karlsruhe startet im September.
Die Weltneuheit soll auf der IAA Nutzfahrzeuge gezeigt werden
Bode stellt auf der IAA Nutzfahrzeuge die neue Antriebstechnologie CADS vor
Zwei "Kent C" gingen in Hannover an Stoffregen aus Kirchlengern.
Auch im Krisenjahr 2009 hat der Bushersteller ein Rekordergebnis erreicht / Stadtbus mit seriellem Hybridmotor soll auf der IAA Nutzfahrzeuge gezeigt werden.
Hersteller will Abläufe im Personennahverkehr mit Echtzeitdaten optimieren.
Europart stellt neue Broschüre mit Bus-Ersatzteilen, Zubehöre und Betriebsmitteln vor
IAA Nutzfahrzeuge zeigt Trend zu alternativen Antrieben
"Tirematics" soll Kosten, Kraftstoffverbrauch und Ausfallquote senken.
Bundesverkehrsminister Dobrindt eröffnet die 65. IAA Nutzfahrzeuge
Mehr als 600 Werkstätten nehmen am internationalen Wettbewerb teil
Für 2017 drei Ausgaben geplant, erste Zeitung erscheint am 29. März 2017.
 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten