Werbung

KVG will 45 E-Busse anschaffen

Bis 2023 sollen dann 48 Solos elektrisch fahren.


Die Kraftverkehrsgesellschaft Braunschweig (KVG) hat beschlossen, ihren Fuhrpark zu rund einem Viertel auf Elektroantrieb umzustellen. Die derzeit drei Fahrzeuge umfassende Elektrobusflotte soll demnach bis 2023 auf 48 Solos mit elektrischem Antrieb wachsen. Noch im Laufe dieses Jahres plant die KVG sechs E-Busse anzuschaffen. Voraussetzung dafür sei eine Förderung aus Finanzmitteln des Landes Niedersachsens bzw. des Bundes. Der Aufsichtsrat der Verkehrsgesellschaft hat diesen Beschluss auf Basis des erfolgreichen Testlaufs namens Leo („Linienbetrieb mit elektrischen Omnibussen“) getroffen. Ein Projekt, das die KVG vor rund zwei Jahren gestartet hat und das die Erprobung von drei E-Bussen des in Salzgitter ansässigen Herstellers Sileo umfasste. Konkret sind seit dem Jahreswechsel 2016/2017 zwei Elektrobusse des Typs S12 in der Stadt unterwegs. Ein weiterer Bus des Typs S10 wurde letztes Jahr Opfer des Großbrands in einer Fertigungshalle des Busherstellers, ist aber inzwischen ersetzt worden.

Ausbau der Ladeinfrastruktur

Die Busse werden mit Strom aus 100 % erneuerbaren Energien der lokalen Energieversorger geladen. Mittelfristig plant die KVG ihre batteriebetriebenen Fahrzeuge gleichmäßig auf die Betriebshöfe Salzgitter-Lebenstedt, Salzgitter-Bad, Wolfenbüttel und Helmstedt zu verteilen. Was die Ladeinfrastruktur angeht, muss die Stadt noch aufrüsten. Bisher sind die E-Busse ausschließlich nachts auf dem Betriebshof geladen worden. Im Zuge der Flottenvergrößerung soll noch in diesem Jahr in Wolfenbüttel eine Trafostation errichtet werden. In Salzgitter wird eine solche in zwei bis drei Monaten in Betrieb gehen. Auch die Betriebshöfe Salzgitter-Bad und Helmstedt werden nach Aussage der KVG mittelfristig einen Mittelspannungsstromanschluss und einen Transformator erhalten. Durch den Ausbau der Elektromobilität erwartet die KVG einen jährlichen Rückgang des Flottendieselverbrauchs um 930.000 l sowie der CO2-Emissionen um 3.200 t.


      Werbung
Fachbücher
Grundlagen der Fahrzeugtechnik von Straßenbahnen, Stadtbahnen und U - Bahnen...
weiter

Bildergalerien zum Thema

Am Busworld-Stand von Irizar gab es gleich zwei Weltpremieren zu bestaunen: den zwölf Meter langen Stadtbus Irizar ie und den 18 Meter langen Gelenkbus Irizar ie tram. Der Reisebus i8 (im Bild) wurde zum "Coach of the Year 2018" gekürt. (Foto: Kiewitt)
Im belgischen Kortrijk ist die mit 376 Ausstellern aus 36 Ländern (2015: 342/32) und 35.000 Besuchern weltweit größte...
Warten auf ihre neuen Besitzer: Im Münchener HUSS-VERLAG wurden die acht Trophäen des "busplaner-Innovationspreises 2018" feierlich übergeben. (Foto: Penev)
Im HUSS-VERLAG in München wurden Anfang Dezember die Trophäen der Leserwahl „busplaner Innovationspreis 2018“ an die...
      Werbung
Formulare
Diese Reperatur - Karte enthält eine Kosten und Materialaufstellung.
weiter

Inhalt in sozialen Medien teilen

Werbung
Tüte aus weißem Kraftpapier. Eine eingeschweißte Plastikfolie verhindert jedes Durchnässen. Mit umbiegbarem Klip zum...
weiter

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

Linienverkehr: Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV)

Fahrzeuge sollen in Wuppertal Reichweiten bis zu 400 Kilometer schaffen.
Testfeld Autonomes Fahren Baden-Württemberg soll 2018 starten.
Berliner Verkehrsbetriebe bringen vierten Musik-Spot für Fahrgäste heraus.
Seit 28. Februar 2018 gilt die EU-Verordnung 181/2011.
Neues Modell 40 Zentimeter länger und mit zusätzlicher Sitzreihe.
325 Einheiten sind dagegen Verbrenner.
Verkehrsunternehmen erhält IHK-Auszeichnung für zwei Jahre.
Ab 1. Juli 2019 sollen keine reinen Verbrenner mehr angeschafft werden.
Auf 80 Seiten werden alltägliche Problemsituationen behandelt.
Busunternehmen Sales-Lentz nutzt E-Busse in Differdingen (Luxemburg).
Joint Venture "e.GO Moove" für Stadtverkehr der Zukunft gegründet.
Seit Anfang Mai verkehren vier der fünf E-Midibusse aus Italien in der Altstadt.
Busticket künftig auf Chip-Karte, per Handy oder am Automat erhältlich.
Laut Destatis-Umfrage nutzen nur acht Prozent auf Kurzstrecken den Bus.
Busverkehr wächst im ersten Halbjahr um 0,5 Prozent.
Dreipunktgurt und Anfahrtsassistent sorgen laut Hersteller für Sicherheit.
Trapeze forscht in der Schweiz mit fahrerlosen E-Minibussen von Navya.
Mit 152 Brennstoffzellenbussen in 14 europäischen Städten und einem Investment von 106 Mio. Euro soll die Grundlage für eine breite Nutzung der Technik geschaffen werden.
Zwei-Klassen-Gesellschaft ade: MVG-Tochter City-Bus Mainz wird aufgelöst.
Elektrischer Radnabenantrieb auch für Linienbusse mit Zwillingsreifen.
Ende April fand die erste Probefahrt im bayerischen Kurort Bad Birnbach statt.
Maßnahmenpakete gegen hohe Stickoxidbelastung geplant.
9.800 Quadratmeter großer Neubau soll Ende 2020 in Betrieb gehen.
Neue Gelenkbusse von Daimler fahren zunächst auf Stuttgarter Stadtlinien.
Kundenmanagementsystem von HanseCom soll Prozesse automatisieren.
Doppelter Busverkehr von Steinbrück und RVG in Gotha eingestellt.
Nach Abberufung von Fleck und Fimpeler übernimmt eine Frau das Ruder.
Elektrischer Antriebsstrang für 20 Prozent Effizienzverbesserung geplant.
Daimler legt Reisebus nach 2.300 verkauften Einheiten in 15 Jahren neu auf.
Neue AFK-Konvektoren für Reise-, Mini- und Stadtbusse verfügbar.
E-Busse sollen bis Ende 2017 bei VAG und Infra Fürth in Betrieb gehen.
Tochterunternehmen der Hamburger Hochbahn will auf Chemie verzichten.
E-Busse auf bestimmten Linien sollen die Schadstoffkonzentrationen senken.
Mit "smartStation" erforscht die PTV Group die Zukunft vernetzter Stationen.
Statt Fahrverboten fordert der LBO, Omnibusverkehr konsequent zu fördern.
Betreiber der elektrisch bedienten Buslinie 7015 ist DB Regio Bus Ostbayern.
220 Busse sollen auf E-Antrieb in Bremen umgestellt werden.
Mainz, Wiesbaden und Frankfurt betreiben ab 2018 elf Brennstoffzellenbusse.
Projekt ROMANA beleuchtet Anforderungen an den autonomen Nahverkehr.
200 Busfahrer bis Ende des Jahres in Hamburg gesucht.
MVG setzt sich mit 40-Stunden-Woche gegenüber Verdi nicht durch.
Rüdiger Kappel übernimmt die Leitung des Behörden- und Flottengeschäfts.
2017 hat Solaris mit 1.397 Einheiten mehr Fahrzeuge verkauft als jemals zuvor.

Elektromobilität

2018 soll erster batterieelektrischer Stadtbus in Serie vom Band laufen.
„CeTrax“ weist maximale Leistung von 300 Kilowatt auf.
Komplette elektrische und hybride Antriebssysteme für Busse geplant.
Daimler präsentiert die 12 m-Variante erstmals auf der IAA Nutzfahrzeuge.
Beide Modelle sollen Reichweiten bis zu 250 Kilometer haben.
Mehr als 300 Aussteller zeigten in München Lösungen für die Mobilität 4.0.
Schweden holen mit Northvolt und Haylion zwei strategische Partner ins Boot.
Erste Details zur Neuheit von Daimler, die im Februar Weltpremiere feiert.
In Berlin wird Ende Februar die Zukunft der Fahrzeugindustrie diskutiert.
Modelle "e-Civitas" und "e-Ducato" basieren auf dem "Fiat Ducato L3H2".
Auch neues Dieselheizgerät „Thermo plus" steht im Fokus des Messeauftritts.
370 Aussteller aus 17 Ländern treffen in Karlsruhe auf 25.000 Fachbesucher.
Der E-Gelenkbus erhält den spanischen Herstellerpreis in den Kategorien Stadtbus und ökologisches Nutzfahrzeug des Jahres 2018.
Hersteller thematisiert 70-jähriges Jubiläum am Messestand.
Investition von rund 200 Millionen Euro bis 2020 in die Zukunftsthemen
VDL liefert die Fahrzeuge und implementiert die Ladeinfrastruktur.
Erstmals ist mit dem Trollino 24 ein 24 m langer O-Bus im Sortiment.
Mannheim, Heidelberg und Ludwigshafen entwickeln gemeinsamen Masterplan für nachhaltige Mobilität.
Premiere feierten zudem der Reisebus "MD9" und der Schulbus "LD SB Plus".
Spanier stellen Unternehmen "Irizar e-mobility" und zwei neue Modelle vor.
E-Bus-Spezialist bietet nun Hochenergieakkus als eigenständiges Produkt an.
Deutschlands Städte planen weitere Bestellungen in dreistelliger Höhe.

ÖPNV-Unternehmen

Erstes Flix-Team in Kalifornien: Aufbau des US-Firmensitzes in Los Angeles.
Für den polnischen Hersteller ist es einer der größten Gelenkbusaufträge.
Gewerkschaft will mehr Geld für Fahrer, Verkehrsbetriebe 40-Stunden-Woche.
Sofortprogramm "Saubere Luft 2017-2020" des BMVI tritt Ende März in Kraft.
Die beiden Partner testen das zweite Leben von Fahrzeugbatterien als Ladestation für E-Busse.
Unternehmen wird Angebote in der Fahrzeugindustrie sichten.
Fachmagazin erhöht Erscheinungsweise auf Zweimonatsrhythmus.
Aufstockung des Nachhaltigkeitsfonds um 500 Millionen Euro geplant.

Fahrzeugbeschaffung (Leasing, Miete, Kauf)

Hersteller steckte zehn Millionen Euro in teilautomatisierte Produktionslinie.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

Linienverkehr: Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV)

ZipJet untersuchte öffentliche Verkehrsmittel in Berlin, London und Paris.
Viseon stellt seinen neuen Trolleybus LT20 vor
Unternehmen reduziert Flotte und stellt Linien ein
Über zwei Drittel der Fahrgäste ist mit dem ÖPNV zufrieden
OVB nimmt den „eCobus“ von Contrac aus dem Betrieb
12,8 Millionen Euro für 35 Busse und sieben Stadtbahnfahrzeuge.
Hessens Busunternehmen weisen auf Probleme bei der Infrastruktur hin
Das Departement Bas-Rhin setzt auf Überlandlinienbusse aus Neu-Ulm
MVG lässt am 22. Oktober historische Busse durch München rollen
Regionalverkehr Bodensee-Oberschwaben veranstaltete ein ÖPNV-Forum im Kloster Reute
LDD14 von Viseon sollen im Stadtverkehr ältere Busse ersetzen
Hessens Busunternehmer kritisieren Finanzpläne des Landes
Anbieter für internationalen Linienbusverkehr übernimmt neue Busse für neue Linien
VDV fordert 120 Euro Strafe für Wiederholungstäter
44 Busse der Urbino-Familie für Kooperation Mittlerer Niederrhein
Göttinger Verkehrsbetriebe übernehmen drei frühere NVG-Mitarbeiter.
In Göteborg fährt ein ElectriCity-Volvo-Elektrobus im Weihnachtslook.
LBO fordert steuerliche Entlastung und Wiederaufstockung der staatlichen Finanzhilfen für den ÖPNV
Reaktionen von Verbandsseite
Laut Studie auch bis zu 87 Prozent Anstieg in Gelsenkirchen.
Im Jahr 2019 sollen die ersten E-Busse im Linienverkehr fahren.
Bridgestone-Tochter erweitert Angebot für Runderneuerungen.
Nach Aus für Stadtverkehr Pforzheim geht Wiest im März zum Böblinger Busunternehmen.
Polnischer Hersteller präsentiert Busse für den Stadt- und Regionalverkehr
TNS Infratest befragte 26.000 Fahrgäste von 49 Verkehrsanbietern.
Laut Movinga-Studie sind Pässe in Wien, Frankfurt und Rom am attraktivsten.
Scania und Van Hool stellen neues Gasbus-Konzept vor
Polnischer Bushersteller beliefert die lettische Hauptstadt mit 300 Bussen
OMNIplus bietet zur Landesgartenschau Neu-Ulm großen Service
Münchner Stadtwerke machen 4,4 Millionen Euro für neue Busse locker.
Immer mehr Fahrgäste nutzen den Bus
Linienbus-Chauffeur in Polen nahm an Gewinnspiel teil
Ein Plus von 528 neuen Bussen ist im Vergleich zu 2015 zu verzeichnen.
Fünf Hybrid-Gelenkbusse von Mercedes-Benz mit neuer Plug-In-Technik rollen auf Stuttgarts Straßen
Anhängergespann und Gelenkbus für zwölf Tage im Einsatz in Berlin.
Im Busverkehr blieben die Fahrgastzahlen im Jahr 2012 konstant
AutobahnExpress weitet das Angebot an Schnellbuslinien aus
Die Finanzierung muss auch nach 2019 sicher gestellt sein
Daimler gewinnt Ausschreibung für Erneuerung der Busflotte des Istanbuler Nahverkehrsunternehmens IETT
Hochbahn will ab 2020 möglichst nur noch emissionsfreie Busse fahren
Schweden zeigen auf Busworld "Volvo 7900 Electric" und VDS für Reisebusse.
Verbund aus 25 Alpen-Orten bieten Gästen kostenfreien Nahverkehr.
14 Millionen Euro-Neubau soll Stadtbus- und Regionalverkehr zentralisieren.
„Mobilität und Digitalisierung" im Fokus der RBO-Strategietagung 2016.
Voith-Getriebe kommen in Linienbussen und BRT-System zum Einsatz
Hansestadt will insgesamt elf Busse mit Erdgasantrieb anschaffen
MeinFernbus FlixBus startet niederländische Ländergesellschaft.
Buseinsatz der Münchner Verkehrsgesellschaft soll weiter wachsen
WBO befürchtet eine Kostensteigerungen um 20 Prozent
GTÜ prüft in Balingen 21 Busse
Anpassung des erhöhten Beförderungsentgelts zum 1. August 2015
220 Teilnehmer beim ÖPNV-Kongress des WBO in Sindelfingen
Erwartungen der beteiligten Projektpartner laut Hersteller weit übertroffen.
Omnibusverkehr Spillmann wirbt auf Bussen für Kreuzfahrten
Verband sieht Existenz privater Omnibusunternehmen gefährdet.
Hübner stellt auf der Busworld Weiterentwicklungen vor
Ein Budapester Unternehmen will Billigflüge unterbieten
Die Münchner MVG setzt ersten Hybridbus im Linienbetrieb ein
Moskau und Kiew rüsten Fahrzeuge mit ZF-Technik aus
Bayerisches Verkehrsministerium bezuschusst ÖPNV mit 51 Millionen Euro
Lücke-Reisen übernimmt einen Citaro der neuen Generation
VDV-Studie belegt Vorzüge von Brennstoffzellen-Hybridbussen
Verkehrsgesellschaft Tallinna Linnatranspordi erhält 40 Lion‘s City
Ex-Fahrer ruft Kollegen auf, "keine Schrott-Busse zu fahren"
Departement Calvados entscheidet sich für die Linienbusse Intouro
Daimler Buses erhält Großauftrag über 217 Mercedes-Benz Citaro
Pariser Verkehrsverbund entscheidet sich für 199 Mercedes-Benz Citaro Stadtbusse
Busbahnhof in Sömmerda erhält acht barrierefreie Haltestellen.
Bund sagt für 2016 Erhöhung der Regionalisierungsmittel zu.
Verkehrsunternehmen übernimmt 1000sten Citaro mit Euro 6-Abgastechnologie
go4city-Produktfamilie soll Alternative zum Train-Konzept bieten
Spezial-Lichtkonzept, Seitenwand aus Glas und Decke im Wolken-Design.
Südwestbus bietet Kunden in Karlsruhe neue Echtzeit-App.
Laut Volvo und KPMG sparen 400 Fahrzeuge jährlich 10,6 Millionen Euro.
Neue Studie zeigt Belastung von Busfahrern durch Wettbewerbsdruck auf
Studie der Plattform Movinga zeigt starke Preisunterschiede im Nahverkehr.
Experten mahnen 20 Prozent mehr Staus und Wertverlust in Milliardenhöhe.
Bundesweit werden laut LHO Busfahrer gesucht.
Klaus Sedelmeier: „Nahverkehr ist keine Behördenveranstaltung“

ÖPNV-Unternehmen

Mainzer Verkehrsgesellschaft schaffte 36 MAN-Fahrzeuge an
Bus mit Anhänger rollt ab heute durch München
Busunternehmen kommt dank günstigem Angebot zum Zug
Münchner Museum zeigt ein ungewöhnliches Stück Geschichte

Fahrzeugbeschaffung (Leasing, Miete, Kauf)

 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten