Werbung

Digitalisierung: Online-Routenplaner für E-Busse im Test

"EV Fleet Analyzer" von ViriCiti & Simacan berechnet Verbrauch für Stromer.


Werbung

Das Gemeinschaftsprojekt "EV Fleet Analyzer" der niederländischen Unternehmen ViriCiti BV, Amsterdam, und Simacan, Amersfoort, entwickelte ein Online-Tool, das den Energieverbrauch von E-Fahrzeugen berechnet. Nach Angaben von ViriCiti werden Daten über Routenabschnitte und Fahrzeugdaten als Parameter für die Berechnung verwertet. Auf diese Weise könnte die Machbarkeit bestimmter Routenplanungen für E-Busse und LKW genau vorhergesagt werden.

Testphase für E-Busse

Der Fleet Analyzer wird derzeit auf E-Bussen getestet, nachdem die Testphase für LKW abgeschlossen wurde. ViriCiti, spezialisiert auf das Fahrzeugmonitoring und den Betrieb von E-Fahrzeugen, verfolgt bei dem Routenplaner einen Big Data-Ansatz, bei dem nicht nur Daten wie Fahrzeugtyp, Gewicht und die Art der Batterie berücksichtigt werden, sondern auch routenspezifische Informationen wie Kurven und Steigungen oder ob es sich um eine Landstraße oder Autobahn handelt. Für die so erstellten Routenprofile wird zuletzt auch die Fahrzeit und das Wetter in die Berechnung einbezogen. Die geospezifischen Informationen und das Material hierzu liefert Simacan. In einer späteren Phase sollen auch Fahrprofile, basierend auf der Analyse des Fahrverhaltens einzelner Fahrer, erstellt werden.

 

 


      Werbung
Zubehör
Diese Plastikmappe mit Ringheftung bringt Ordnung in Ihr Fahrerhaus.In der...
weiter

Bildergalerien zum Thema

In den 26 Hallen des Berliner Messegeländes zeigten zur ITB Berlin 2017 mehr als 10.000 ausstellende Unternehmen aus 184 Ländern an 1.092 Messeständen auf 160.000 Quadratmetern die neuesten Trends der globalen Tourismusbranche. (Foto: Lenhardt)
Digitalisierung, künstliche Intelligenz und die sich zuspitzenden geopolitischen Krisen waren die Hauptthemen der ITB...
      Werbung
Fachbücher
Dieses Buch wendet sich direkt an Leistungsträger im Touristikmarkt, die ihre...
weiter
Werbung
Als Busunternehmer sind Sie an vielen Fronten gleichzeitig tätig: Im Fokus stehen die Firma und das Personal, Ihre...
weiter

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

Digitalisierung und Vernetzung (ohne Fahrzeuge)

In Karlsruhe zeigen Start-Ups Lösungen für sehbehinderte Fahrgäste.
Stadtwerke und GPSoverIP realisierten interaktiven Netzplan.
Neue Softwarelösungen für den Multi-Channel-Vertrieb im ÖPNV vorgestellt.
Teilnehmerversammlung beschließt Erweiterung der VDV-Kernapplikation.
MAN Truck & Bus und Solera Holdings schließen Partnerschaft.
Busunternehmer und Reiseveranstalter können Guides künftig online buchen.
Verbände plädieren für Erneuerung von Busflotten, Bitkom für Digitalisierung.
Neue Open-Payment-Lösung "WL Tap 2 Use" durchläuft derzeit Zertifizierung.
Start-ups und ein selbstfahrender Bus ziehen Besucher auf die Messe.
100 Experten diskutierten beim "HanseCom Forum 2017" in Hamburg.
Landesregierung Baden-Württemberg fördert Apps und Games.
9.800 Quadratmeter großer Neubau soll Ende 2020 in Betrieb gehen.
Fußgängerrouting kann nun auch offline genutzt werden.
Ein Start-Up aus dem Schwäbischen strafft je nach Bedarf feste Routen und will Fahrzeuge so besser auslasten als bei herkömmlichem Pooling.
Laut Detecon-Umfrage steht Vermarktung von Daten im Fokus.
In mehreren Schritten wird der Aboservice ab 1. August 2018 eingeführt.
Daimler will dreistelligen Millionen-Euro-Betrag investieren.
Neues Erlebniszentrum präsentiert Natur und Kultur in Themenräumen.
Neue Software von Amcon kommuniziert mit den Fahrkartenautomaten.
Kinofilme und Serien können Fahrgäste jetzt auf der Busfahrt erleben.
Hotelkette erforscht mit Samsung und Legrand personalisiertes Gästeerlebnis.
Ministerium startet neues „Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung" (KOFA).
Kundenmanagementsystem von HanseCom soll Prozesse automatisieren.
DACHL-Busverbände diskutierten in Warnemünde gemeinsame Strategie.
Mit "smartStation" erforscht die PTV Group die Zukunft vernetzter Stationen.
Transdev und IVU schließen Vertrag über einheitliche Ticketing-Lösung.

Flottenmanagement-Software (auch Routenplanung)

EvoBus wird strategischer Investor mit Minderheitsbeteiligung.
Software "Tachoweb" soll Risiko von Regelverletzungen minimieren.
Kundenbetreuung und Vertrieb sollen ausgebaut werden.

Digital, Trends, Wissenschaft und Forschung

bdo, VDV, RDA und DRV analysierten Wahlprogramme der Parteien.
Testfeld Autonomes Fahren Baden-Württemberg soll 2018 starten.
Erste Details zur Neuheit von Daimler, die im Februar Weltpremiere feiert.
Michael Neuheisel leitet künftig die Umsetzung digitaler Lösungen für Busse.
Forschungskooperation für Verkehrsunternehmen mit gemischten Flotten.
2016 investierten die Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein 15,4 Millionen Euro.
Parallel zum Projekt im öffentlichen Raum plant Betreiber Testareal in Bern.

Trends

Laut YouGov und CAM würde jeder vierte Deutsche autonome Busse nutzen.
DRV/GfK: Veranstalterumsätze legen zu, Online mit höheren Wachstumsraten.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

Digitalisierung und Vernetzung (ohne Fahrzeuge)

Messe Berlin und bdo erwarten 60 Aussteller und 500 Kongressteilnehmer.
In Frankfurt findet ein neues Forum für Verkehr, Logistik und Transport statt.
Busticket künftig auf Chip-Karte, per Handy oder am Automat erhältlich.
Paketer stellt in Köln neues Logo, neue Website und "Ideenbuch" vor.
Kommunikation zwischen Busfahrer und Disposition soll erleichtert werden.
Jugendreise-Aussteller informieren zudem über Sprach- und Sommertrips.
Sprachführer und Tipps sollen im Umgang mit ausländischen Gästen helfen.
Über die Sprachsteuerung kann der Nutzer sämtliche Fernbuslinien abfragen.
Neue "SmartServices" sollen Bus-Einsatz und -Wartung im ÖPNV optimieren.
Messe Berlin und bdo entkoppeln zweite Fachkongressmesse und Ostern.
BMWi investiert 1,4 Millionen Euro in neues Kompetenzzentrum Tourismus.
Hamburger Hochbahn will Busse mit drahtlosem Netz ausstatten.
Sitz löst Notruf in Gefahrensituationen automatisch aus.
Busreiseziele und Digitalisierung werden am RDA-Stand beleuchtet.
Ab 2017 sollen E-Minibusse der 13. VW-Marke in zwei Städten verkehren.
Automatisierte Abfertigung beim Flug beliebter als im Hotel.
Live-Bus-Tracking, LTE-WLAN und E-Learning-Plattform für Fahrer geplant.
Nächste Fachkongressmesse soll Ende März 2019 erneut in Berlin stattfinden.
Verband richtet sechs Punkte für Verkehrswende an neue Bundesregierung.
Teilvorhaben bei Umstellung der Hamburger Flotte auf E-Busse ab 2020.
Digitale Lösungen statt Papieraushängen an Bushaltestellen.
VDA registrierte trotz kürzerer Messedauer wie 2014 rund 250.000 Besucher.
Bain und Manager Magazin küren deutsche Vorreiter im digitalen Zeitalter.
Busunternehmer können jetzt direkt auf Kundenkommentare antworten.
Vandalismus in Bussen nimmt durch WLAN-Nutzung ab.
Ratiosoftware optimiert Eingabehilfen und setzt auf Mehrsprachigkeit.
App von IVU Traffic Technologies soll den Arbeitsplatz digitalisieren.
Neuer Kredit bietet ab Juli zinsgünstige Finanzierungen für ERP-Vorhaben.
Busfahrer können in Echtzeit prüfen, ob auf Route eine Plakettenpflicht besteht.
VDV plant, bis 2019 bundesweite Plattform „Mobility inside“ zu lancieren.
Fachleute diskutieren in Berlin digitale Vernetzung von Pkw, Bus und Bahn.
109.000 Fachleute kamen zur Leitmesse der internationalen Reiseindustrie.
Bis 2018 fließen jährlich fast vier Milliarden Euro in deutsche Fernstraßen.
Uni Hamburg belegt gute Ausgangsbasis für Umstellung auf Elektrobusse.
Akustische Navigation ermöglicht die Nutzung für blinde Menschen.
Deutschland soll Leitanbieter für automatisierte Fahrzeuge werden.
Door2Door und DVG testen bis 2019 nachfrageorientierte Kleinbusse.
Seit Mitte Mai stehen vier Luxus-Linienbusse in San Francisco still.
Acht von zehn Deutschen wollen biometrische Autorisierung nutzen.
Anbieter stellt auch Studie zur Digitalisierung in der Nutzfahrzeugbranche vor.

Digital, Trends, Wissenschaft und Forschung

Autostadt präsentiert sich auf dem RDA Workshop
Erstes "Future Forum" Ende April im Rahmen der Messe Bus2Bus in Berlin.
FUR stellt touristische Trends für 2011 vor
Wissenschaftler tüfteln an Massenverkehrsmittel mit hoher Geschwindigkeit.
Jeder vierte Haushalt will laut Umfrage mehr Geld für Urlaub ausgeben.
Steigende Zahl von Kurzreisen bietet für die Bustouristik Chancen
DTV rechnet mit weiterem Wachstum in diesem Reisesegment
Aktuelles Trendometer des VPR sieht einen Aufwärtstrend
Pakete und Trends künftig als „Rollender Workshop“?
Vertreter von Verkehrsunternehmen wählten Preisträger in fünf Kategorien.
Auswirkungen der Flutkatastrophe
Laut KOF-Prognose leiden vor allem alpine Bergregionen und das Tessin.
Reiseveranstalter verbuchen Umsatzplus
VPR zeigt sich mit Workshop "Pakete & Trends 2010" zufrieden
Das Ende des Homecoming-Jahres bedeutet nicht das Ende des Gruppentourismus - ganz im Gegenteil
Lob für das Trend-Forum und Zwiespalt beim Hallenkonzept
TSS stellt bei Pakete & Trends neue Programmen vor
Sonderveranstaltung beim RDA‐Workshop zur aktuellen Situation in hochwasserbetroffenen Urlaubsregionen
Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen stellt Trends 2016 vor.
Rundum zufriedene Aussteller und Fachbesucher
Ab Dezember will PostAuto zwei Roboterbusse in Sitten testen.
"Pakete & Trends on Tour" war auch 2009 wieder gut besucht
Laut den Experten werden 2027 rund 2,3 Millionen elektrische Busse gefertigt.
Aktuelle und zukünftige Trends im Verbraucherverhalten
VPR-Pakete & Trends 2008 macht in deutschen Städten Station
Trend geht weiter zu Gruppen mit kleinerer Teilnehmerzahl
Busreisen in Deutschland profitieren von der Verlagerung der Urlaubsströme.
Immer größer wird auch der Wunsch nach Luxus und Komfort im Urlaub.
VPR stellt auf "Pakete & Trends on Tour" Pakete für die nächste Saison vor
Veranstalter VDA erwartet in Hannover 2.013 Aussteller aus 52 Ländern.
100 Veranstaltungen zum Thema
Gesellschaftsreise mit dem Bus liegt nach wie vor im Trend
Workshop vom 29. Juni bis 2. Juli in Belek
Ausstellung in der Bundeskunsthalle widmet sich dem Thema Weltraum
Marktvolumen für Elektrofahrzeuge soll 731 Milliarden US-Dollar erreichen.
Seilbahn-Gäste können Welt des Schnees auch jenseits der Piste erkunden.

Flottenmanagement-Software (auch Routenplanung)

Viking Flusskreuzfahrten präsentiert seinen Katalog für 2008
Integrierte Lenk- und Ruhezeiten
Mittelständische Busbetriebe in Mecklenburg-Vorpommern legen Busreisen zu Tropical Islands auf
Routenverkauf zwischen Scandlines und Stena Line abgeschlossen
Neue Schiffe und Terminals bei Routen über die Ostsee
Routenplaner von Setra mit neuen Zusatzleistungen
Hersteller will Abläufe im Personennahverkehr mit Echtzeitdaten optimieren.
Navigationsgerät „Trucker 500“ warnt auch vor Radarkameras.
 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten