Werbung

Otokar: Größter türkischer Busexportauftrag

Der Bushersteller aus dem nordtürkischen Sakarya liefert 400 Einheiten nach Bukarest.


400 Solo- und Gelenkbusse wird Otokar über seine Tochtergesellschaft Otokar Europe SAS nach Bukarest liefern. Es ist mit einem Wert von insgesamt 98,3 Mio. Euro der größte einzelne Exportauftrag, den je ein türkischer Bushersteller erhalten hat. Die ersten 100 Einheiten werden noch im Sommer ausgeliefert, die weiteren 300 folgen im kommenden Jahr. Der Auftrag umfasst Stadtbusse des Modells Kent C mit Längen von 10, 12 und 18 m mit einer Kapazität von bis zu 164 Fahrgästen.

Cummins- und DAF-Motoren

Die Solos werden von Cummins-Motoren vom Typ ISB6.7E6 mit 221 kW/300 PS und einem max. Drehmoment von 2100 min–1 sowie Voith-Wandlern angetrieben. Der Antriebsstrang der Gelenkbusse umfasst DAF-MX-11-Triebwerke mit 271 kW/369 PS in Kombination mit ZF-EcoLife-Automatikgetrieben. Zum Lieferumfang gehört auch ein auf acht Jahre garantierter Kundendienst. Bislang waren auf den Straßen von Bukarest vorwiegend Mercedes-Benz Citaro unterwegs.


      Werbung
Landkarten
aktuelle Ländergrenzen Hauptverkehrsverbindungen, Autobahnen, Europastraßen,...
weiter

Bildergalerien zum Thema

Zur vorzeitigen WM-Qualifikation bekommt die DFB A-Nationalmannschaft einen neuen Mannschaftsbus: den Travego M von Mercedes-Benz mit exklusiver Ausstattung und individuellem Design. (Foto: Daimler)
Bei ihrer Rückkehr aus Belfast, wo die DFB-Auswahl die vorzeitige WM-Qualifikation schaffte, erwartete die...
Übergabe des neuen Mannschaftsbusses des VfB Stuttgart: Die erste Fahrt führt Mannschaft und Trainer ins Trainingslager, wo sich die Profis intensiv auf die neue Saison vorbereiten werden. (Foto: Daimler)
Der VfB Stuttgart hat es geschafft – In der kommenden Saison spielen die Schwaben wieder in der ersten Liga. Zum...
      Werbung
Zubehör
Nie wieder Starthilfe: Sicherheit vor Batteriepannen per App​Cadillock Smart...
weiter
Werbung
Richtlinien zu den Vorschriften der Straßenverkehrs - Ordnung, der Straßenverkehrs - Zulassungs - Ordnung, des...
weiter

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

Linienverkehr: Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV)

Verkehrsunternehmen erhält IHK-Auszeichnung für zwei Jahre.
Softwarehersteller will Echtzeit-Plattform auf der Messe IT-Trans präsentieren.
BVG und Berliner Charité wollen 2018 Fahrzeuge in Betrieb nehmen.
Offizieller Marktstart der neuen Baureihe ist für März 2018 vorgesehen.
Zur Bundesförderung erhalten Unternehmen 10.000 Euro zusätzlich.
Mainz, Wiesbaden und Frankfurt betreiben ab 2018 elf Brennstoffzellenbusse.
Doppelter Busverkehr von Steinbrück und RVG in Gotha eingestellt.
Berliner Verkehrsbetriebe bringen vierten Musik-Spot für Fahrgäste heraus.
Ab Juni dieses Jahres verkehren E-Schlenkis auf einem Teilstück der Linie 16.
Der französische Bushersteller hat eine Ausschreibung des städtischen Busbetreibers RATP gewonnen.
Mit 152 Brennstoffzellenbussen in 14 europäischen Städten und einem Investment von 106 Mio. Euro soll die Grundlage für eine breite Nutzung der Technik geschaffen werden.
Bis 2023 sollen dann 48 Solos elektrisch fahren.
Die Stadtbusse des Typs Volvo 7900 H sollen 2018 in Betrieb gehen.
Kundenbarometer 2017 von Kantar TNS vergleicht 41 Verkehrsanbieter.
Dreipunktgurt und Anfahrtsassistent sorgen laut Hersteller für Sicherheit.
Laut Destatis-Umfrage nutzen nur acht Prozent auf Kurzstrecken den Bus.
bdo und VDV zur Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts.
BVG testet akustische Lösungen in Bus und Bahn für Sehbehinderte.
BEX hat zwei Niederflurdoppeldecker für Stadtrundfahrten in Dienst gestellt.
Ab 1. Juli 2019 sollen keine reinen Verbrenner mehr angeschafft werden.
„Orion E“ sollen laut Unternehmen gegen Ende 2017 ausgeliefert werden.
ICB vereinbart Lieferung von fünf neuen "Urbino 12 Electric" für Mitte 2018.
Auf 80 Seiten werden alltägliche Problemsituationen behandelt.
Kostendeckung der Regiobusse bei 20 Prozent, weitere sechs Linien geplant.
Iveco, DB Regio Bus und Hochschule Fresenius arbeiten zusammen.
Kölner Verkehrsbetrieb erhält Förderbescheid über 13 Millionen Euro.
Die 40 Citea Electric sollen ab Frühjahr 2019 in Oslo fahren.
Maßnahmenpakete gegen hohe Stickoxidbelastung geplant.
Acht Meter langer "VDL MidCity Electric" soll 2018 auf Markt kommen.
Seit 28. Februar 2018 gilt die EU-Verordnung 181/2011.
Pilotprojekte werden mit einer Million Euro bezuschusst.
"VBB jump" soll Grundschul-Kindern altersgerecht ihre Bus-und Bahnverbindungen anzeigen.
Im Branchenverband sind 58 der 70 größten deutschen Verbünde organisiert.
Neue Gelenkbusse von Daimler fahren zunächst auf Stuttgarter Stadtlinien.
E-Busse auf bestimmten Linien sollen die Schadstoffkonzentrationen senken.
Shuttle-Bus von Swiss Transit Labs verkehrt im Ortszentrum von Neuhausen.
Zwei-Klassen-Gesellschaft ade: MVG-Tochter City-Bus Mainz wird aufgelöst.
Im Sommer sollen weitere 30 Einheiten ausgeschrieben werden.
Fahrzeuge von Ebsuco sollen Reichweiten von bis zu 250 Kilometer erreichen.
Projekt ROMANA beleuchtet Anforderungen an den autonomen Nahverkehr.
Karlsruher Verkehrsverbund will sich zum Mobilitätsverbund entwickeln.
Ab 2020 soll die Linie 934 komplett auf emissionsfreien Antrieb umgestellt werden.
Kundenbetreuung und Vertrieb sollen ausgebaut werden.
Test im realen Betrieb mit Fahrgästen und Mischverkehr geplant.
9.800 Quadratmeter großer Neubau soll Ende 2020 in Betrieb gehen.
Elektrischer Radnabenantrieb auch für Linienbusse mit Zwillingsreifen.
Statt Fahrverboten fordert der LBO, Omnibusverkehr konsequent zu fördern.
325 Einheiten sind dagegen Verbrenner.
Bedarfsverkehr erweitert Angebot um elf neuen Buslinien und Haltestellen.
Roland Berger sieht alternde Bevölkerung als Chance für autonome Busse.
100 Experten diskutierten beim "HanseCom Forum 2017" in Hamburg.
Seit 2016 erneuert Polens zweitgrößte Stadt ihre Flotte mit rund 200 Bussen.
Mit "smartStation" erforscht die PTV Group die Zukunft vernetzter Stationen.
BVG will Busse sukzessive in den kommenden Jahren abrufen.
App des US-Partners Via steuert ab 2018 On-Demand-ÖPNV in Berlin.
Die Lieferung der ersten Doppelgelenk-Hybridbusse erfolgt im Dezember 2018.
Für die Hauptstadt Polens sind in Summe 130 E-"Schlenker" geplant.
Konfiguration so an die Kundenbedürfnisse und Einsatzgebiete angepasst.
Am neuen Hochbahn-Busbetriebshof „Gleisdreieck“ sollen künftig bis zu 240 E-Busse laden können.
Verwaltungsgericht Köln wies Klagen zweier Fernbusunternehmen ab.
Angebot wird ausgebaut: Mehr Busse, mehr Fahrten, mehr Haltestellen.
Neue Softwarelösungen für den Multi-Channel-Vertrieb im ÖPNV vorgestellt.
Bahnspezialist testet derzeit bei der Hochbahn und der BVG den E-Bus Aptis.
Neues Konzept für ländliche Regionen setzt auf bedarfsgesteuerte Verkehre.
Forschungskooperation für Verkehrsunternehmen mit gemischten Flotten.
Ein Start-Up aus dem Schwäbischen strafft je nach Bedarf feste Routen und will Fahrzeuge so besser auslasten als bei herkömmlichem Pooling.
Kundenmanagementsystem von HanseCom soll Prozesse automatisieren.
Die Fahrzeuge besitzen 79 Sitzplätze, drei Türen und zwei Treppen.
Niederflurbusse dominieren die neue DB-Fahrzeugflotte im Norden.
Nach Abberufung von Fleck und Fimpeler übernimmt eine Frau das Ruder.
Ticketeinnahmen stiegen 2017 um 3,3 Prozent.

Motor

Türken wenden sich mit neuem Niederflurbus an europäische Kommunen.
Auslieferung erster Fahrzeuge laut Daimler Ende 2018 geplant.
Neues Laufraddesign soll laut EBM-Papst Schmutzablagerungen verhindern.
Premiumhochdecker "Travego M" zur vorzeitigen WM-Qualifikation übergeben.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

Linienverkehr: Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV)

Regionalverkehr Bodensee-Oberschwaben veranstaltete ein ÖPNV-Forum im Kloster Reute
Neuer Reifen speziell für die Antriebsachse von Fernlinienbussen konzipiert.
Citea SLFA ab Ende 2013 in Euro-6-Ausführung lieferbar
Busbahnhof in Sömmerda erhält acht barrierefreie Haltestellen.
SWEG übernimmt vier neue Citaro Euro 6 im Löwen-Design
Lettisches Busunternehmen übernimmt zwei S 415 UL
IRU und Busworld Academy diskutieren in Kortrijk das Image des Busses.
Laut VDV stiegen die Fahrgastzahlen um 0,5 Prozent.
Bus als unverzichtbarer Baustein des stadtverträglichen Verkehrs
TNS Infratest befragte 26.000 Fahrgäste von 49 Verkehrsanbietern.
STIF nutzt IVU.plan für die Verwaltung und Nachverfolgung ihres Angebots.
Überproportional stark wuchs 2016 der Fernverkehr um fünf Prozent.
In Eindhoven und Helmond betreibt Transdev 43 Busse komplett elektrisch.
Stadtverkehr Pforzheim schließt nach über 100 Jahren.
Baselland Transport betreiben in der Schweiz die ersten Citaro-Solobusse nach Euro 6
Niederflur-Fahrzeuge sollen im Stadt- und Regionalverkehr eingesetzt werden.
Busunternehmer bedauern Scheitern der Lohntarifverhandlungen
Insgesamt wird die Evobus-Marke 15 Busse der MultiClass 400 an die RVO ausliefern
Setra zeigt auf der Busworld dreiachsigen "S 418 LE business".
Verkehrsbetrieb fordert mehr staatliche Mittel für dringende Investitionen.
Amphibienfahrzeug soll den ÖPNV verstärken.
WBO stellt Aufwärtstrend bei privaten Verkehrsunternehmen fest
Deutsche Bahn bestellt bei MAN Über 800 Busse
Bushersteller erhält Zuschlag bei drei Ausschreibungen der Stadtverwaltung von Istanbul
Erste MAN Euro 6-Stadtbusse an die KVG Braunschweig ausgeliefert
12,8 Millionen Euro für 35 Busse und sieben Stadtbahnfahrzeuge.
Mit der vollelektrischen Variante des neuen Stadtbuses Urbino 12 forciert der Hersteller seine "alternativen Antriebe".
Vossloh Kiepe will zwei 18-Meter-Batteriebusse testen.
Hessische Vergabepraxis im ÖPNV führe zu sozialem Kahlschlag
Iveco Bus liefert Busse mit Erdgasantrieb nach Aserbeidschan
VDV wendet sich gegen politische Forderungen einen ÖPNV zum Nulltarif anzubieten
Südwestbus bietet Kunden in Karlsruhe neue Echtzeit-App.
Laut Hersteller 20 Prozent mehr Laufleistung und Runderneuerungsfähigkeit.
Minister Hermann besucht mittelständisches Busunternehmen
Münchner Linienbus macht eine Million Kilometer voll
Wolfgang Steinbrück: „Nur wer alle drei Säulen gemeinsam denkt, wird auch in Zukunft Erfolg haben.“
Göppel Bus stellt den AutoTram Extra Grand vor
Stadtwerke München investiert rund 4,9 Millionen Euro in Solaris-Fahrzeuge.
Laut Studie auch bis zu 87 Prozent Anstieg in Gelsenkirchen.
Göttinger Verkehrsbetriebe übernehmen drei frühere NVG-Mitarbeiter.
Stadtwerke vergeben Aufträge an Evobus, MAN und Solaris
Solaris liefert seinen 222. Bus in die Schweiz
Setra Show 2013 lockte über 2.500 Besucher ins Neu-Ulmer Kundencenter
SWM/MVG testen ab Mitte 2016 zwei E-Busse von Ebusco in München.
Bus-Linienbündel Leimen schließt Vertrag mit Busverkehr Rhein-Neckar.
Siegel dokumentiert Einhaltung der relevanten Vorschriften
Volvo Bus liefert über 190 Busse nach San Salvador
Bundesweit werden laut LHO Busfahrer gesucht.
Rübenacker entwickelt innovatives Nahverkehrskonzept
Schüler absolvieren Schulbus-Sicherheitstraining in Herrenberg
Praxistest in Stockholm mit Volvo-Fahrzeugen mit Schnellladevorrichtung
Stadtwerke nehmen zehn neue Stadtbusse mit Erdgas-Antrieb in Betrieb
300 Stadtbusse vom Typ Citaro gehen nach Singapur
Nach Berlin will Start-up Door2Door Minibus-Konzept weltweit ausrollen.
Scania, Volvo, Alexander Dennis, VDL, Linkker Oy und Otokar in Berlin dabei.
Im ÖPNV-Projekt IPSI entsteht ein bundesweites Handy-Ticket-System.
RVS fährt für weitere acht Jahre im Linienbündel Hardt-Ost.
Polnischer Hersteller präsentiert Busse für den Stadt- und Regionalverkehr
Im Jahr 2019 sollen die ersten E-Busse im Linienverkehr fahren.
Anbieter für internationalen Linienbusverkehr übernimmt neue Busse für neue Linien
Daimler Buses erhält Großauftrag über 217 Mercedes-Benz Citaro
DB Regio und Hochschule Fresenius erforschen Nahverkehrskonzepte.
Deutscher Bushersteller liefert 106 Stadtbusse nach Budapest
BMVI-Ethik-Kommission veröffentlicht erste Leitlinien zum autonomen Fahren.
Fass Reisen und Publixpress kooperieren im Fernbusverkehr
20 Busse fahren auf drei Linien durchs VW-Werk
Großauftrag für Neoman Bus aus Arabien
Die Karosserien liefert Solaris, die Endmontage übernimmt Škoda Electric.
Erstes "Future Forum" Ende April im Rahmen der Messe Bus2Bus in Berlin.
MVG lässt am 22. Oktober historische Busse durch München rollen
Verbraucher übergeben Forderungen an Verkehrsminister
Bis 2025 sollen Dutzende neue Bus- und Bahnlinien entstehen
Omnibusse bilden das Rückgrat des Öffentlichen Nahverkehrs
Stadtwerke Wiesbaden nehmen Citaro G mit Euro 6 in Empfang
Ab 2020 will der Staat Luxemburg keine Dieselbusse mehr beschaffen.
Die neue Stadt- und Linienbus-Generation heißt Citea
Bei den neuen Linienbündeln setzt Medenbach auf Setra-Busse
Seit 2004 wirbt das Skigebiet auf Linienbussen
VDV hat neues "Blaues Buch" veröffentlicht

Motor

Tochter FPT Industrial setzt weiter auf Gas als Alternative.
Ab 2016 als Bus verfügbar: busplaner testete den Transporter Hyundai H350.
"Mercedes-Benz Tourismo RHD" wurde laut Hersteller rundum neu entwickelt.
FPT Industrial beliefert Zyle Daewoo Bus Corporation
 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten