Werbung

Barrierefreiheit: Schulungspflicht für die Beförderung von Behinderten

Seit 28. Februar 2018 gilt die EU-Verordnung 181/2011.


Von vielen Busunternehmen unbeachtet gilt seit 28. Februar 2018 nun auch für den Einsatz von Fahrpersonal im ÖPNV und Fernlinienverkehr eine besondere Schulungspflicht im Umgang mit mobilitätseingeschränkten Fahrgästen. Danach sind die Verkehrsunternehmen nach der EU-Verordnung 181/2011 verpflichtet, allen Mitarbeiter einschließlich der Fahrer, die unmittelbar mit den Fahrgästen oder deren Belangen in Kontakt kommen, eine Schulung oder Instruktion bezüglich des Umgangs mit Behinderten zukommen zu lassen. Lediglich Fahrer und Mitarbeiter, die ausschließlich im Gelegenheitsverkehr eingesetzt werden, sind davon ausgenommen. Eigentlich war die Regelung schon zum 1.3.2013 in Kraft getreten. Einige EU-Länder wie Deutschland hatten jedoch eine fünfjährige Ausnahmeregelung in Anspruch genommen.


      Werbung
Software
Softwarelösung speziell für den Anmietverkehr Einfacher geht's nicht! Die neue...
weiter
Werbung
Unser Gruppenausflugs-Tipp: Zoo Leipzig

      Werbung
Fachbücher
Mehr Fahrgäste - Mehr Umsatz - Mehr Gewinn Steigende Benzinpreise,...
weiter
Werbung
aktuelle Ländergrenzen Hauptverkehrsverbindungen, Autobahnen, Europastraßen, Bundeßtraßen und die wichtigsten...
weiter

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

Linienverkehr: Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV)

9.800 Quadratmeter großer Neubau soll Ende 2020 in Betrieb gehen.
Stefan Kühn wird Vorsitzender der Regionalleitung bei DB Regio Bus.
Die ersten "Urbino 18 electric" sollen 2019 in Belgiens Hauptstadt fahren.
Fahrzeuge von Ebsuco sollen Reichweiten von bis zu 250 Kilometer erreichen.
Volvo sieht Generalunternehmerschaft für E-Bussysteme als Zukunftsmodell.
Projekt ROMANA beleuchtet Anforderungen an den autonomen Nahverkehr.
BVG will Busse sukzessive in den kommenden Jahren abrufen.
Verbände plädieren für Erneuerung von Busflotten, Bitkom für Digitalisierung.
BEX hat zwei Niederflurdoppeldecker für Stadtrundfahrten in Dienst gestellt.
Anfang 2019 sollen die Busse nach Köln und Wuppertal ausgeliefert werden.
BVG und Berliner Charité wollen 2018 Fahrzeuge in Betrieb nehmen.
Softwarehersteller will Echtzeit-Plattform auf der Messe IT-Trans präsentieren.
Im Branchenverband sind 58 der 70 größten deutschen Verbünde organisiert.
Neues Konzept für ländliche Regionen setzt auf bedarfsgesteuerte Verkehre.
Mit "smartStation" erforscht die PTV Group die Zukunft vernetzter Stationen.
Karlsruher Verkehrsverbund will sich zum Mobilitätsverbund entwickeln.
Unter dem Namen SSB Flex können zunächst zehn Mercedes-Benz V-Klassen und B-Klassen per App gebucht werden.
71. Jahrestagung des LBO lockte 250 Fachbesucher nach Ingolstadt.
Ab 2020 soll die Linie 934 komplett auf emissionsfreien Antrieb umgestellt werden.
Shuttle-Bus von Swiss Transit Labs verkehrt im Ortszentrum von Neuhausen.
Busverkehr wächst im ersten Halbjahr um 0,5 Prozent.
Der französische Bushersteller hat eine Ausschreibung des städtischen Busbetreibers RATP gewonnen.
Nach Abberufung von Fleck und Fimpeler übernimmt eine Frau das Ruder.
Dreipunktgurt und Anfahrtsassistent sorgen laut Hersteller für Sicherheit.
Testfeld Autonomes Fahren Baden-Württemberg soll 2018 starten.
Die Stadtbusse des Typs Volvo 7900 H sollen 2018 in Betrieb gehen.
Im Sommer sollen weitere 30 Einheiten ausgeschrieben werden.
Die 40 Citea Electric sollen ab Frühjahr 2019 in Oslo fahren.
Kölner Verkehrsbetrieb erhält Förderbescheid über 13 Millionen Euro.
Neue Softwarelösungen für den Multi-Channel-Vertrieb im ÖPNV vorgestellt.
Maßnahmenpakete gegen hohe Stickoxidbelastung geplant.
Kundenbetreuung und Vertrieb sollen ausgebaut werden.
"VBB jump" soll Grundschul-Kindern altersgerecht ihre Bus-und Bahnverbindungen anzeigen.
Mainz, Wiesbaden und Frankfurt betreiben ab 2018 elf Brennstoffzellenbusse.
Laut IDTechEx wächst Markt für E-Busse bis 2038 auf 500 Milliarden Dollar.
Berliner Verkehrsbetriebe bringen vierten Musik-Spot für Fahrgäste heraus.
Tochterunternehmen der Hamburger Hochbahn will auf Chemie verzichten.
Seit 2016 erneuert Polens zweitgrößte Stadt ihre Flotte mit rund 200 Bussen.
Iveco, DB Regio Bus und Hochschule Fresenius arbeiten zusammen.
Die Lieferung der ersten Doppelgelenk-Hybridbusse erfolgt im Dezember 2018.
Mit 152 Brennstoffzellenbussen in 14 europäischen Städten und einem Investment von 106 Mio. Euro soll die Grundlage für eine breite Nutzung der Technik geschaffen werden.
Zwei 18 Meter lange Fahrzeuge könnten Ende 2018 zum Einsatz kommen.
Bedarfsverkehr erweitert Angebot um elf neuen Buslinien und Haltestellen.
EvoBus liefert 20 Exemplare des E-Citaro, Solaris zehn Urbino nE12.
Test im realen Betrieb mit Fahrgästen und Mischverkehr geplant.
Zwei-Klassen-Gesellschaft ade: MVG-Tochter City-Bus Mainz wird aufgelöst.
100 Experten diskutierten beim "HanseCom Forum 2017" in Hamburg.
Betreiber der elektrisch bedienten Buslinie 7015 ist DB Regio Bus Ostbayern.
Auf Platz 2 und 3 folgen Singapur und Stockholm im "Smart-Cities-Index".
Laut Verband gefährdet Regelung den Mittelstand in Baden-Württemberg.
Für die Hauptstadt Polens sind in Summe 130 E-"Schlenker" geplant.
Kostendeckung der Regiobusse bei 20 Prozent, weitere sechs Linien geplant.
Die Fahrzeuge besitzen 79 Sitzplätze, drei Türen und zwei Treppen.
Laut AdR europaweit Anschaffung von mindestens 2.000 Bussen geplant.
Offizieller Marktstart der neuen Baureihe ist für März 2018 vorgesehen.
Kundenmanagementsystem von HanseCom soll Prozesse automatisieren.
Arcadis-Vergleich zeigt Nachholbedarf im Ausbau von Bus- und Bahnnetzen.

Fernbuslinienverkehr

Ab April soll Testbetrieb in Frankreich starten.
Udo Diehl Reisen will neue Busse im Fernlinienverkehr einsetzen.
Erstes Flix-Team in Kalifornien: Aufbau des US-Firmensitzes in Los Angeles.
Seit April 2018 neue Ziele in Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Volvo befragte 6.000 Fahrgäste aus sechs europäischen Ländern.
Laut Vergleichsportal kommen Bahn-Sparpreise Fernbus-Preisen immer näher.
Steigende Auslastung und Ticketpreise sorgen für höhere Erlöse.
Acht NEOPLAN Tourliner und sechs NEOPLAN Skyliner gehen in Betrieb

Barrierefreiheit

Omnibus- und Taxiunternehmen erhielt insgesamt drei Zertifikate.
150 Teilnehmer beim WBO-Kongress „Fernbusmarkt: Wohin geht die Reise?“.
In Karlsruhe zeigen Start-Ups Lösungen für sehbehinderte Fahrgäste.
Einen Busfahrer trifft keine Schuld, wenn ein nicht ersichtlich gehbehinderter Fahrgast beim Anfahren stürzt.
Konfiguration so an die Kundenbedürfnisse und Einsatzgebiete angepasst.
Unternehmen "Der Zwingenberger" ermöglicht barrierefreies Gruppenreisen.
Neues Modell 40 Zentimeter länger und mit zusätzlicher Sitzreihe.
Meist hindern Umbaukosten und Nachfrage an Umgestaltung der Flotten.
Hannover, Mannheim und Zella-Mehlis Sieger in drei Städte-Kategorien.
Der Prototyp des Spezialbusses für Senioren und mobilitätseingeschränkte Menschen wird ab 20. Juni für vier Wochen im Linienverkehr getestet.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

Fernbuslinienverkehr

Gespräche mit Interessenten für das Fernbusunternehmen laufen
Deutsche Post und ADAC prüfen einen Einstieg ins Fernbusgeschäft
Tourist-Information Karlsruhe wird Vertriebsagentur für MeinFernbus
Fernreisebus von Urban-Reisen wirbt für Floriade
Nach einem Jahr auf dem Fernbusmarkt setzt der Fernbusanbieter seine Wachstumsstrategie fort
Verkehrsausschuss des Bundesrats empfiehlt Zustimmung
Ehemaliger Leiter von IC Bus bleibt in der Fernbusbranche.
Rabatt für MeinFernbus-Kunden bei car2go-Registrierung
Fahrten aus 22 deutschen Städten zu neun französischen Zielen.
FlixBus kritisiert ADAC Postbus scharf
Anbieter zieht sich aus dem deutschen Fernbusmarkt zurück
Ab Dezember rollen 30 MeinFernbus Reisebusse auf den Straßen
Tschechischer Player plant weitere Busstrecken in Zentraleuropa.
FlixBus: „Wir bleiben der aggressivste Anbieter am Markt“
Zwei Testobjekte mit Note „sehr mangelhaft“ bewertet.
Mit „FlixBus Mieten“ beginnt Fernbusanbieter neues Geschäftsfeld.
Deutsche Touring fordert vollständige Liberalisierung des Buslinienfernverkehrs
Zahl der Fahr­gäste hat sich im Vergleich zum Vorjahr beinahe verdoppelt.
"Mercedes-Benz Tourismo RHD" wurde laut Hersteller rundum neu entwickelt.
Busmaut stehe nicht auf der politischen Agenda

Linienverkehr: Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV)

Stephanie Schütz von Schütz-Reisen ist neue LBO-Bezirksvorsitzende für Oberfranken.
Die neue Stadt- und Linienbus-Generation heißt Citea
KVB führt Elektromobilität für den gesamten Liniendienst ein
Mangelnde Wartung lautet das Ergebnis des TÜV Bus-Reports 2012
Brasilianische Verkehrsbetriebe erneuern ihre Flotte mit 2.100 Mercedes-Benz Busfahrgestellen
Die Stadtbusse werden mit Fahrerschutzkabinen augestattet
Verband richtet sechs Punkte für Verkehrswende an neue Bundesregierung.
Stadtlinienbus mit Elektronischem Stabilitätsprogramm ESP
Rheinbahn erhält zwei Solaris Urbino electric in 12-Meter-Ausführung
Elektrobusse von neuer Gebühr ab April ausgenommen.
Unternehmen reduziert Flotte und stellt Linien ein
Für 2012 setzt man auf den europäischen Markt auf den Citaro
Für neue Bahnen und Sanierungen fehlen der DVG hunderte Millionen.
Vor einer Woche testete die Regionalverkehr Köln (RVK) GmbH den Einsatz von MAN-Wasserstoffbussen
Scania, Volvo, Alexander Dennis, VDL, Linkker Oy und Otokar in Berlin dabei.
Schüler absolvieren Schulbus-Sicherheitstraining in Herrenberg
Karrierchancen von Frauen im ÖPNV Thema beim VDV-Personalkongress
Continental präsentiert neue Produktpalette für die Busbranche
In Eindhoven und Helmond betreibt Transdev 43 Busse komplett elektrisch.
Teuer: 1 Mrd. Dollar/ca. 751.103.000 Euro für Schulbusse in New York
Hessische Vergabepraxis im ÖPNV führe zu sozialem Kahlschlag
Stadtverkehr setzt auf VDL-Busse in Leichtbauweise
Stadt München, MVG und Paulaner finanzieren gemeinsames Projekt.
Großauftrag für Neoman Bus aus Arabien
Verkehrsunternehmen übernimmt 1000sten Citaro mit Euro 6-Abgastechnologie
Regierungspräsidium Karlsruhe wählt bis Februar zwischen RVS und Pebus.
Verkehrsgesellschaft erweitert ihre Busflotte
Überproportional stark wuchs 2016 der Fernverkehr um fünf Prozent.
Neuer Betriebshof in München soll bis zu 200 Bussen Platz bieten
Polnischer Hersteller freut sich über die bisher größte Einzelbestellung überhaupt
Wolfgang Steinbrück: „Nur wer alle drei Säulen gemeinsam denkt, wird auch in Zukunft Erfolg haben.“
Setra Show 2013 lockte über 2.500 Besucher ins Neu-Ulmer Kundencenter
Santiago de Cali will BRT-System aufbauen
Bogestra setzt einen Urbino 18 Hybrid ein
Verkehrsgesellschaft Tallinna Linnatranspordi erhält 40 Lion‘s City
77 Citeas für die schwedische Hauptstadt
MAN liefert 25 Stadtbusse ins estnische Tallinn
ZF produzierte 100.000ste Bus-Portalachse
Unternehmen sucht Personal für Betrieb, Wartung und Sicherheit.
Adolf Müller Hellmann steht als Berater im technischen Bereich zur Verfügung
Elektrobus soll mit induktivem Gelegenheitsladen 288 Kilometer am Tag im Linieneinsatz fahren
Voith-Getriebe kommen in Linienbussen und BRT-System zum Einsatz
Mittelstand: Lohnkutscher oder freier Unternehmer?
Liniendoppelstockbus mit neuartigem Innenraumkonzept
Bund sagt für 2016 Erhöhung der Regionalisierungsmittel zu.
Am 14. und 15. März präsentiert Gebr. Heymann eine große Auswahl an gebrauchten Linien- und Reisebussen
Busunternehmer geraten durch hohe Dieselpreise unter Druck
Arriva Schweden nimmt 77 Citea XLE in Dienst
Citaro K erweitert die Linienbus-Familie von Mercedes
BVG setzt Zusammenarbeit mit VDL fort
Hamburger Hochbahn stellt den 50. im Jahr 2013 ausgelieferten Mercedes-Benz Citaro in ihren Dienst
Spanisches Verkehrsunternehmen setzt Oberleitungsbusse in Castellón de la Plana ein
Busse der Wiener Linien fahren zukünftig mit DIWA.6 Automatikgetriebe
Nach Berlin will Start-up Door2Door Minibus-Konzept weltweit ausrollen.
Weil Busse zu teuer sind, setzt die kanadische Stadt auf den Fahrdienst.
Fachtagung des Landesverbandes Hessischer Omnibusunternehmer in Berlin
Zwei Elektromotoren in der Achse nutzen Bremsenergie zur Energierückgewinnung.
300 Stadtbusse vom Typ Citaro gehen nach Singapur
Hersteller verstärkt Vertrieb und Service in Ostdeutschland

Barrierefreiheit

Kreis Weimarer Land setzt auf einen Crossway als fahrende Bibliothek
Verband sieht Existenz privater Omnibusunternehmen gefährdet.
bdo und Tourismuspolitiker diskutieren auch Barrierefreiheit im Fernbus
Metropole Ruhr soll Top-Destination für Städtereisen werden.
GTW legt neue Produktlinie Concierge-Reisen auf
 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten