Werbung

Elektromobilität: Scania stellt sich auf

Schweden holen mit Northvolt und Haylion zwei strategische Partner ins Boot.


Werbung

Scania will zusammen mit dem schwedischen Energiespezialisten Northvolt ein Expertenteam aufbauen und in der Forschungseinrichtung Northvolt Labs im schwedischen Västerås zusammenarbeiten. Dort wird künftig die Produktion von Batteriezellen für Nutzfahrzeuge entwickelt und vermarktet. Die Unternehmen haben zudem einen Abnahmevertrag für Batteriezellen geschlossen. „Die Elektrifizierung wird eine Schlüsselrolle beim Übergang zu einem Verkehrssystem ohne fossile Brennstoffe spielen. Die derzeitige Batteriezellentechnologie muss jedoch so entwickelt werden, dass sie die Geschäftsanforderungen von Kunden schwerer Busse und Lkw erfüllt. Mit Northvolt als Partner glauben wir, dass wir große Fortschritte machen können“, so Henrik Henriksson, Präsident und CEO von Scania. „Mit der Produkt- und Geschäftskompetenz von Scania in Kombination mit unserem hochmodernen Fertigungsprozess sind wir davon überzeugt, dass wir für den schweren Nutzfahrzeugmarkt kosteneffiziente und umweltfreundliche Batteriezellen von höchster Qualität herstellen können“, erklärt Peter Carlsson, Mitbegründer und CEO von Northvolt. Die Herstellung von Batteriezellen ist energieintensiv, doch Schweden bietet eine solide Versorgung mit kostengünstigem Ökostrom und könnte damit auch eine groß angelegte nachhaltige Batterieproduktion etablieren. Northvolt baut derzeit in der nordschwedischen Stadt Skellefteå eine Batteriefabrik der neuesten Generation. Dort sollen hochwertige und umweltfreundliche Batterien mit optimaler CO2-Bilanz produziert werden, die höchsten Recyclingansprüchen genügen. 

Elektrifizierte, autonome und vernetzte Busse  

Eine weitere Partnerschaft hat Scania vor kurzem mit Haylion Technologies besiegelt. Die VW-Tochter und die chinesischen Firma kooperieren künftig bei der Entwicklung und Vermarktung von elektrifizierten und automatisiert fahrenden Nutzfahrzeugen. Das Hauptaugenmerk von Haylion liegt dabei auf der Entwicklung umfassender Lösungen für den öffentlichen Verkehr durch elektrifizierte, autonome und vernetzte Busse. Die Chinesen haben zusammen mit Gortune Investment ein Team von Spezialisten in den Bereichen Künstliche Intelligenz, Automobilherstellung, Kommunikation und öffentlicher Verkehr aufgebaut.


      Werbung
Landkarten
Eine Karte kartographisch sehr seltene schöne Karte. Sehr große...
weiter

Bildergalerien zum Thema

Warten auf ihre neuen Besitzer: Im Münchener HUSS-VERLAG wurden die acht Trophäen des "busplaner-Innovationspreises 2018" feierlich übergeben. (Foto: Penev)
Im HUSS-VERLAG in München wurden Anfang Dezember die Trophäen der Leserwahl „busplaner Innovationspreis 2018“ an die...
busplaner fuhr den autonom fahrenden 15-Sitzer von Navya im Park der Gärten in Bad Zwischenahn Probe. (Foto: Kiewitt)
Die Projektentwickler und Verkehrsplaner vom Büro AutoBus, Berlin, haben den ersten autonom fahrenden Bus für den...
      Werbung
Fachbücher
Mehr Fahrgäste - Mehr Umsatz - Mehr Gewinn Steigende Benzinpreise,...
weiter

Inhalt in sozialen Medien teilen

Werbung
Die CD - ROM enthält über 130 Gesetze, Verordnungen und sonstige Vorschriften zu folgenden Bereichen:...
weiter

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

Kooperationen

Komplette elektrische und hybride Antriebssysteme für Busse geplant.
Integration ins FlixBus-Netz ab August 2017 zusammen mit Blaguss geplant.
UK-Paketer erhält über Authentic Vacations auch Zugang zu US-Markt.
Neue FlixTrain GmbH bündelt Zusammenarbeit mit Bahnverkehr.
Erstmals wird die ITB-Eröffnungsfeier zu 100 Prozent CO2-neutral geplant.
EvoBus wird strategischer Investor mit Minderheitsbeteiligung.
Ab 2020 will der Staat Luxemburg keine Dieselbusse mehr beschaffen.
Italienische Midibusse sollen besonders auf dem deutschen Markt ankommen.
Ersatzteilehändler teilen ihre belgischen Vertriebsgebiete untereinander auf.
Automobilindustrie und Städte wollen konkrete Lösungen erarbeiten.
Fernbusreisende können Sprachlern-App eine Woche gratis nutzen.
Partner nehmen nach Gärten auch Landurlaub und Gesundheitstourismus auf.
GreenLine Hotels und busplaner untersuchen Nachhaltigkeit in Bustouristik.
Mit 8,2 % Anteil wird der chinesische Konzern größter Einzelaktionär.
Neue Buchungstools des Gruppenreiseportals verzeichnen Zuwächse.
Transdev und IVU schließen Vertrag über einheitliche Ticketing-Lösung.
Besucher können insgesamt über 107 Biersorten probieren.
Daimler will dreistelligen Millionen-Euro-Betrag investieren.
Neue Strecke von Frankfurt nach Berlin soll zweimal täglich bedient werden.

autonomes Fahren

Premiere feierten zudem der Reisebus "MD9" und der Schulbus "LD SB Plus".
Mobilitätsanbieter zeigen jüngste Fortschritte im Bereich Autonomes Fahren.
Mehr als 300 Aussteller zeigten in München Lösungen für die Mobilität 4.0.
Hersteller will Abläufe im Personennahverkehr mit Echtzeitdaten optimieren.
Bitkom begrüßt Gesetzentwurf zu selbstfahrenden Fahrzeugen.
BMVI-Ethik-Kommission veröffentlicht erste Leitlinien zum autonomen Fahren.
Postauto, Navya und BestMile wollen Test über Oktober hinaus verlängern.
Parallel zum Projekt im öffentlichen Raum plant Betreiber Testareal in Bern.
Messe Berlin und bdo erwarten 60 Aussteller und 500 Kongressteilnehmer.
BVG und Berliner Charité wollen 2018 Fahrzeuge in Betrieb nehmen.
Partner wollen Strecke mindestens bis Ende 2018 betreiben und ausbauen.
Projekt ROMANA beleuchtet Anforderungen an den autonomen Nahverkehr.
Nächste Fachkongressmesse soll Ende März 2019 erneut in Berlin stattfinden.
Bei erster Probefahrt touchiert Lkw selbstfahrenden E-Minibus.
Fachmagazin erhöht Erscheinungsweise auf Zweimonatsrhythmus.
Laut IDTechEx wächst Markt für E-Busse bis 2038 auf 500 Milliarden Dollar.
Trotz höherer F&E-Aufwendungen stieg Umsatz auf 18,3 Milliarden Euro.
DB startet mit „ioki“ in Bad Birnbach und Hamburg in die On-Demand-Mobilität.
Joint Venture "e.GO Moove" für Stadtverkehr der Zukunft gegründet.
Pilotprojekte werden mit einer Million Euro bezuschusst.
Ende April fand die erste Probefahrt im bayerischen Kurort Bad Birnbach statt.
Testfeld Autonomes Fahren Baden-Württemberg soll 2018 starten.
2018 soll erster batterieelektrischer Stadtbus in Serie vom Band laufen.
Forschungskooperation für Verkehrsunternehmen mit gemischten Flotten.

Batterien

Laut McKinsey ist Deutschland bis 2022 größter Produzent von E-Fahrzeugen.
Hersteller steckte zehn Millionen Euro in teilautomatisierte Produktionslinie.
Der "Catalyst-E2-Max"-Elektrobus fuhr 1.772 Kilometer mit einer Akku-Ladung.
Bei Eichberger Reisen lief der Elektrobus "Heuliez GX 337" zu ersten Tests.
Batteriehersteller erweitert wegen großer Nachfrage Produktionskapazität.
Akasol-Langzeittest belegt 50 Prozent längere Batteriemodul-Lebensdauer.
Proton und Magna rüsten Mercedes Viano zum E-Fahrzeug um.
Aussteller zu Ladeinfrastruktur und Batterietechnik verstärkt geplant.
Ab 2019 soll „Jouley“ von Thomas Built bis zu 81 Kinder zur Schule bringen.
Hochvoltbatteriesysteme bis 920 Volt können versorgt werden.
Acht Meter langer "VDL MidCity Electric" soll 2018 auf Markt kommen.
Spanischer Hersteller kooperiert mit Ziehl-Abegg, BMZ und SAV-Studio.
Beide Modelle sollen Reichweiten bis zu 250 Kilometer haben.

Elektromobilität

App des US-Partners Via steuert ab 2018 On-Demand-ÖPNV in Berlin.
Elektrischer Radnabenantrieb auch für Linienbusse mit Zwillingsreifen.
Die ersten "Urbino 18 electric" sollen 2019 in Belgiens Hauptstadt fahren.
Bahnspezialist testet derzeit bei der Hochbahn und der BVG den E-Bus Aptis.
Ab 2019 liefert Heuliez Elektro-Stadtbusse "GX 437 ELEC" an Stadt Trondheim.
Unternehmen wird Angebote in der Fahrzeugindustrie sichten.
Beim zweiten Diesel-Gipfel diskutierten 30 Kommunen im Bundeskanzleramt.
Spanier stellen Unternehmen "Irizar e-mobility" und zwei neue Modelle vor.
Neue Produktlinie „Taurus" laut Hersteller für alle Klimazonen geeignet.
ICB vereinbart Lieferung von fünf neuen "Urbino 12 Electric" für Mitte 2018.
Für die Hauptstadt Polens sind in Summe 130 E-"Schlenker" geplant.
Hersteller thematisiert 70-jähriges Jubiläum am Messestand.
Rund 300 busplaner-Leser kürten die Preisträger in acht Kategorien.
Erste Details zur Neuheit von Daimler, die im Februar Weltpremiere feiert.
Hamburger Hochbahn und die VHH machen Busbetriebshöfe für E-Busse fit.
Auch neues Dieselheizgerät „Thermo plus" steht im Fokus des Messeauftritts.
Angebot wird ausgebaut: Mehr Busse, mehr Fahrten, mehr Haltestellen.
„CeTrax“ weist maximale Leistung von 300 Kilowatt auf.
VDL liefert die Fahrzeuge und implementiert die Ladeinfrastruktur.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

Kooperationen

Kooperation mit Legoland
Joint-Venture-Vertrag bis 2037 verlängert
Partner bieten Fernbusverbindungen von Deutschland nach Europa.
In Kooperation mit DE&HA Tourism Hotel-Dachmarke gegründet
Finanzkräftiger Partner gesucht
Anbieter tun sich zusammen im Kampf gegen Marktgigant FlixBus.
Behringer Touristik und Service-Reisen Giessen kooperieren mit Stage Entertainment.
Berliner Start-up HeyHoliday setzt bei Gruppenreisen auch auf den Bus.
Tulip Inn schloss eine Kooperation mit Ikea ab
Internationale Partnerschaft soll globale Online-Reichweite steigern.
Gute Konditionen und Sonderleistungen für bdo-Mitgliedsunternehmen
Partner ermöglicht mobiles Fernsehen im Reisebus.
Die Partner wollen Kombi-Reisen nach Osteuropa und Zentralasien fördern.
Ab 1. November werden Postbus-Linien in das Flixbus-Netz überführt.
Neuer Key Account Manager soll Marktführerschaft sichern
Voller Zugriff auf alle Verfügbarkeiten bei A&O Hotels and Hostels
Die Busverbände gbk und RDA rücken künftig näher zusammen
Enge Kooperation mit dem ADAC Norddeutschland
Fluggesellschaften können Busverbindungen für Gäste im Voraus buchen.
Der Überland- und Fernreisebus entsteht in Kooperation mit Higer
Ausrüstung aller in Europa produzierten Busse geplant.
SalzburgerLand-Tourismus bietet Kooperation mit Busunternehmen
Valmet Automotive soll Solaris beim Einstieg in den finnischen Markt unterstützen
Kartellbehörden geben grünes Licht für das gemeinsame Unternehmen
Weltweit erste Lösung zur Optimierung autonomer Fahrzeugflotten im ÖPNV.
Landesmuseen werden Partner der Landesgartenschau Eutin 2016.
Insel Mainau arbeitet mit Ravensburger Spieleland zusammen
Kooperation von Touren Service Schweda mit Kyriad und Campanile Hotels
Beide Unternehmen ermöglichen ihren Kunden zusätzliche Vorteile
Mittelfristig wollen die Münchener Verkehrsbetriebe weg vom Diesel.
Müller-Touristik vertreibt Gruppenreisen über Tchibo-Filialen.
120 Städte sowie neue Urlaubs- und Freizeitziele ab Mai
Faire Kooperation vereinbart
44 Busse der Urbino-Familie für Kooperation Mittlerer Niederrhein
HotelMITCharme nimmt ein neues Vier-Sterne-Haus am Gardasee in sein Portfolio auf
Neue Kooperation ermöglicht Ausbau des Serviceangebots
bdo erweitert touristisches Kooperationsangebot
FC Bayern Basketball baut Kooperation mit langjährigem Partner aus
Verbände arbeiten verstärkt zusammen
Angestellte und Kunden wurden in den Entwicklungsprozess miteinbezogen.
Vereinbarung soll Bustourismus in der Toskana fördern
Buchungsablauf für Busunternehmer wird einfacher.
RDA und gbk unterzeichnen ein Kooperationsabkommen
Schwerpunkt des Messeauftritts soll auf Nachhaltigkeit liegen.
Greenstorm Mobility will Auslastungsschwankungen in Hotels kompensieren.
Nachrüstlösung für Verbrennungsmotoren soll E-Antrieb Konkurrenz machen.
Stadt Hamburg und Volkswagen vereinbaren Mobilitätspartnerschaft.
Touren Service kooperiert mit Elsässer Schlosshotel Val-Vignes
Reifenhersteller Goodyear wird Platinpartner des FC Bayern München.
Partner wollen Busrouten mit Paketnetzwerk verbinden.
Die Ringhotels bekommen vier neue Mitgliedshäuser.
Mitglieder sollen über die Kooperation mit dem RDA abstimmen
Kooperation des bdo mit Merlin Entertainments

Batterien

Technotrans zeigt auf Busworld neue Batteriekühlungen für E-Busse.
Schweden zeigen auf Busworld "Volvo 7900 Electric" und VDS für Reisebusse.
Bombardier nimmt erste induktive Hochleistungs-Ladestation für Primove-Elektrobusse in Betrieb
Dobrindt treibt Umstellung auf Batteriebusse voran.
Auf der Busworld will der Hersteller einen neuen Midi-Bus vorstellen
Kiira Motors Corporation entwickelt 35-Sitzer mit Solarmodulen.
Luxemburg bestellt Hybridbusse bei Hess und Vossloh Kiepe
Schnell ladender Elektrobus bewährt sich im Dresdener Linienbetrieb.
Mercedes-Benz übergibt zwei Citaro G BlueTec Hybrid
Esslingen bestellt vier elektrische Batterie-Trolleybusse
Klimasystem für Elektrobusse nun mit lastsynchronem Thermomanagement.
Mobile Anlage mit Lithium-Ionen-Batterien und Wassersparsystem ab 2017.
Der „MidBasic Electric“ soll einen Aktionsradius von 300 Kilometern haben.
Frei skalierbares System wurde speziell für Nutzfahrzeuge entwickelt.
Ab Herbst sollen zwei "Exqui.City" Modelle von Van Hool im Einsatz sein.
Solaris liefert 24 Fahrzeuge nach Ungarn aus

autonomes Fahren

Automatisierte Versorgung des Geländes geplant.
Bis 2018 fließen jährlich fast vier Milliarden Euro in deutsche Fernstraßen.
Wettbewerb von TourismusMarketing Niedersachsen geht in die zweite Runde.
Dobrindt: Größter Investitionshaushalt für Infrastruktur.
Designstudenten der Uni Reutlingen und MAN stellen vier Busse 3.0 vor.
Anbieter zeigt Lösungen für vernetzte, automatisierte und elektrifizierte Busse.
Laut neuer Allianz-Studie sind georderte Shuttle-Busse die Zukunft des ÖPNV.
Deutschsprachige Busverbände auch für weniger Bürokratie für Unternehmer.
Rund 250 Teilnehmer besuchten Fachkongress "Einblicke" von WBO und VDV.
Testbetrieb in Berlin und Leipzig mit Partnern Local Motors und EasyMile.
Anbieter stellt auch Studie zur Digitalisierung in der Nutzfahrzeugbranche vor.
KPMG rechnet mit Rückgang des Prämienvolumens bis 45 Prozent bis 2030.
Erstes "Future Forum" Ende April im Rahmen der Messe Bus2Bus in Berlin.
„Olli“ von Local Motors soll auf Sprachbefehle reagieren können.
Serie in Setra-Top-Class: Neues Aggregat soll drei Prozent sparsamer sein. Präsentation im Vorfeld der Busworld.
 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten