Werbung

Werkstatt: Systemkalibrierung nach Scheibenwechsel

ASC und WabcoWürth bieten Lösung für Justierung von Assistenzsystemen.


Im Frontbereich integrierte Assistenzsysteme wie Regensensor, Verkehrszeichenerkennung oder Spurhalteassistent machen den Austausch von Windschutzscheiben immer komplexer. Speziell nach einem Scheibenwechsel oder einem Unfall mit Frontschaden, aber auch bei Beschädigungen der Sensoren beispielsweise durch einen Steinschlag sind die Assistenzsysteme neu zu kalibrieren. Für die Werkstätten bedeutet das, sich auf deren Wartung, Justierung und Kalibrierung einzustellen. Um diese professionellen mobilen Lösungen zur Kalibrierung von Nfz-Scheiben zu bieten, haben die Unternehmen ASC und WabcoWürth gemeinsam eine Paketlösung entwickelt. Sie besteht aus einer optischen Justiereinrichtung mit Kalibriertafeln von ASC und dem W.easy-Mehrmarken-Diagnosegerät von WabcoWürth.

Schnelle Rüstzeiten

Die lasergestützte Justiereinrichtung ASCT ist einfach transportierbar und durch schnelle Rüstzeiten innerhalb kürzester Zeit einsetzbar. W.easy ermöglicht u.a. einen Diagnosebericht zur eigenen Absicherung sowie zur Abrechnung bei Kunden und Versicherungen. Mit einem Leasingangebot bieten die beiden Partner zusätzlich eine flexible Finanzierungsmöglichkeit.


      Werbung
Landkarten
Eine Karte mit sehr schönen und dekorativen Farben. Sehr große...
weiter

Bildergalerien zum Thema

Zur vorzeitigen WM-Qualifikation bekommt die DFB A-Nationalmannschaft einen neuen Mannschaftsbus: den Travego M von Mercedes-Benz mit exklusiver Ausstattung und individuellem Design. (Foto: Daimler)
Bei ihrer Rückkehr aus Belfast, wo die DFB-Auswahl die vorzeitige WM-Qualifikation schaffte, erwartete die...
      Werbung
Software
Mehr Verkehrssicherheit zum NachrüstenDie neue Fahrerassistenz-Technologie zur...
weiter
Werbung
Hier werden alle Mängel eingetragen, die ein Fahrzeug z. B. nach einer längeren Fahrt aufweist. Mit Hilfe dieses...
weiter

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

Assistenzsysteme

ABA 4 in Mercedes-Benz und Setra-Reisebussen ab Frühjahr 2018 erhältlich.
MAN bietet Erklärfilme zu Fahrersitz, Notbremsassistenten und Tempomat.
Fahrzeughersteller stellt in ParisTestbus vor, der selbst einparken kann.
Stopp-Start-Funktion soll bis zu zwölf Prozent Kraftstoff einsparen.
Zeitung "Transport" prämierte unter anderem Scania und SAF-Holland.
In Brüssel feierte der neue Reisebus von Daimler bereits Weltpremiere.
Premiumhochdecker "Travego M" zur vorzeitigen WM-Qualifikation übergeben.
Daimler legt Reisebus nach 2.300 verkauften Einheiten in 15 Jahren neu auf.
Kamera-Monitor-Systeme der Elite-Reihe nun für fünf Jahre abgesichert.
Verkehrssicherheit und Passagierkomfort im Fokus der Franzosen.

Werkstatt

370 Aussteller aus 17 Ländern treffen in Karlsruhe auf 25.000 Fachbesucher.
Software "Tachoweb" soll Risiko von Regelverletzungen minimieren.
MAN Truck & Bus und Solera Holdings schließen Partnerschaft.
2018 soll neues Entwicklungszentrum für Lkw und Busse in Betrieb gehen.
Das neue Nachschlagewerk beinhaltet auch Tipps zu Reparatur und Wartung.
Ersatzteilhändler berät bei Wartung von Heizungssystemen in Bussen.
DT Spare Parts bietet in neuer Produktübersicht rund 150 Neuteile.
Aufsichtsrat gab grünes Licht für 30 Eindecker und 15 Gelenkbusse.
Winkler bietet Vakuumgerät mit Adaptern für Solaris, Mercedes und MAN.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

Assistenzsysteme

Im März feiert der Citroen Spacetourer auf dem Autosalon in Genf Premiere.
Das Reisebusunternehmen in Nordrhein-Westfalen setzt das Neufahrzeug für Busreisen im ADAC-Auftrag ein
Ficosa startet Vorentwicklungsprojekt, Orlaca erhält RDW-Zulassung.
Der neue Notbrems-Assistent erkennt auch stehende Hindernisse
Fahrfremde Tätigkeiten am Steuer sollen stärker sanktioniert werden.
"Mercedes-Benz Tourismo RHD" wurde laut Hersteller rundum neu entwickelt.
Leiter des Mercedes-Entwicklungsteams Active Brake Assist ausgezeichnet
Der Hersteller präsentiert Lösungen zur Senkung des Kraftstoffverbrauchs.
Der nordeutsche Busbetrieb setzt auf Notbrems-Assistenten
Besserer Schutz vor Kollisionen mit Fußgängern und Radfahrern.
Neues System für Busse soll andere Verkehrsteilnehmer schützen.
Hübner stellt auf der Busworld Weiterentwicklungen vor
KPMG rechnet mit Rückgang des Prämienvolumens bis 45 Prozent bis 2030.
MAN entwickelte im Verbundprojekt UR:BAN neuartiges Kamerasystem.
Bis 2019 soll Fuhrpark fast komplett auf Citaro-Busse umgestellt sein.
Active Brake Assist 3 kann Unfälle aktiv verhindern
Ficosa präsentiert auf der IAA Nutzfahrzeuge seine Produktneuheiten
Der 1. FC Köln fährt mit einem Setra S 516 in die neue Saison
Notbremsassistent EBA mit Sensorfusion aus Radar und Kamera.
Neue "SmartServices" sollen Bus-Einsatz und -Wartung im ÖPNV optimieren.
Gerippesteifigkeit, Antriebsstrang und Design des Reisebusses überarbeitet.
Volvo Busse präsentiert auf dem UITP-Kongress zwei Neuheiten
Ende 2017 ist der Reisebus auch in 13 Meter Länge mit zwei Achsen geplant.
 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten