Werbung

Hersteller: Rekordjahr für Solaris

2017 hat Solaris mit 1.397 Einheiten mehr Fahrzeuge verkauft als jemals zuvor.


Werbung

Mit einem Absatzrekord hat Solaris das Jahr 2017 abgeschlossen. Mit 1.397 verkauften Bussen konnte der polnische Bus- und Bahnhersteller das bisherige Spitzenjahr 2014 leicht übertreffen. Der Umsatz betrug ca. 434 Mio. Euro. Der Export machte dabei knapp 70 % des gesamten Absatzes aus. Der wichtigste Ausfuhrmarkt von Solaris war Italien (225 Einheiten), Resultat des größten Einzelauftrags in seiner Firmengeschichte vom Verkehrsunternehmen Cotral aus Rom über 360 Überlandbusse InterUrbino. Zu den weiteren zentralen Abnehmerländern gehört zudem traditionell Deutschland (200), darüber hinaus Norwegen (109) und Lettland (96).

Weiteres Wachstum angepeilt

„Wir bleiben auf Erfolgskurs. Bereits heute wissen wir, dass 2018 in Hinsicht auf die Absatzzahlen noch besser ausfallen wird“, erklärte Zbigniew Palenica, stellvertretender Vorstandsvorsitzender und für Vertrieb, Marketing und Aftersales zuständig. „Zum heutigen Zeitpunkt sind Solaris Aufträge über mehr als 1.400 Fahrzeuge sicher. Diese Zahl wird jedoch bestimmt noch bis Ende des Jahres wachsen. Wir werden daher unsere Investitionen in die Erweiterung von Produktionskapazitäten wie auch in die Prozessoptimierung etwa im Bereich Aftersales fortsetzen.“ Für das kommende Jahr ist zudem die Premiere zweier Urbino-12-Varianten vorgesehen – mit Brennstoffzelle sowie als LE unter dem Arbeitsnamen „lite”, der auf niedrige Betriebskosten ausgelegt sein wird. „Den Erstauftritt dieser Fahrzeuge planen wir für die zweite Hälfte des Jahres“, teilte der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Dr.-Ing. Dariusz Michalak mit.


      Werbung
Zubehör
Busspardose - Ideal für"s Trinkgeld So haben Ihre Gäste die Möglichkeit,...
weiter
Werbung
Unser Gruppenausflugs-Tipp: Europa-Park

      Werbung
Software
​Für den Kleinst-Unternehmer, der nur diese neuen Vorschriften erfüllen möchte...
weiter
Werbung
Die Arbeitszeitregeln für Omnibusfahrer im Linienverkehr bis 50 km unterscheiden sich in einigen wesentlichen Punkten...
weiter

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

Linienverkehr: Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV)

Messe Berlin und bdo entkoppeln zweite Fachkongressmesse und Ostern.
Volvo sieht Generalunternehmerschaft für E-Bussysteme als Zukunftsmodell.
Laut Verband gefährdet Regelung den Mittelstand in Baden-Württemberg.
BVG und Berliner Charité wollen 2018 Fahrzeuge in Betrieb nehmen.
Daimler legt Reisebus nach 2.300 verkauften Einheiten in 15 Jahren neu auf.
Ab Juni dieses Jahres verkehren E-Schlenkis auf einem Teilstück der Linie 16.
220 Busse sollen auf E-Antrieb in Bremen umgestellt werden.
Ticketeinnahmen stiegen 2017 um 3,3 Prozent.
BVG testet akustische Lösungen in Bus und Bahn für Sehbehinderte.
Verwaltungsgericht Köln wies Klagen zweier Fernbusunternehmen ab.
Arcadis-Vergleich zeigt Nachholbedarf im Ausbau von Bus- und Bahnnetzen.
Bedarfsverkehr erweitert Angebot um elf neuen Buslinien und Haltestellen.
Mit 152 Brennstoffzellenbussen in 14 europäischen Städten und einem Investment von 106 Mio. Euro soll die Grundlage für eine breite Nutzung der Technik geschaffen werden.
Tochterunternehmen der Hamburger Hochbahn will auf Chemie verzichten.
Elektrischer Radnabenantrieb auch für Linienbusse mit Zwillingsreifen.
Shuttle-Bus von Swiss Transit Labs verkehrt im Ortszentrum von Neuhausen.
Angebot wird ausgebaut: Mehr Busse, mehr Fahrten, mehr Haltestellen.
Nach Abberufung von Fleck und Fimpeler übernimmt eine Frau das Ruder.
Neue Softwarelösungen für den Multi-Channel-Vertrieb im ÖPNV vorgestellt.
Niederflurbusse dominieren die neue DB-Fahrzeugflotte im Norden.
Baden-Württemberg schafft eine reale Testumgebung für den Einsatz autonomer Fahrzeuge auch im städtischen Umfeld.
E-Busse auf bestimmten Linien sollen die Schadstoffkonzentrationen senken.
Busverkehr wächst im ersten Halbjahr um 0,5 Prozent.
Fahrzeuge sollen in Wuppertal Reichweiten bis zu 400 Kilometer schaffen.
Doppelter Busverkehr von Steinbrück und RVG in Gotha eingestellt.
Verband richtet sechs Punkte für Verkehrswende an neue Bundesregierung.
Door2Door und DVG testen bis 2019 nachfrageorientierte Kleinbusse.
Laut Destatis-Umfrage nutzen nur acht Prozent auf Kurzstrecken den Bus.
Kundenbarometer 2017 von Kantar TNS vergleicht 41 Verkehrsanbieter.
Offizieller Marktstart der neuen Baureihe ist für März 2018 vorgesehen.
Mit "smartStation" erforscht die PTV Group die Zukunft vernetzter Stationen.
Am neuen Hochbahn-Busbetriebshof „Gleisdreieck“ sollen künftig bis zu 240 E-Busse laden können.
Die Stadtbusse des Typs Volvo 7900 H sollen 2018 in Betrieb gehen.
Mainz, Wiesbaden und Frankfurt betreiben ab 2018 elf Brennstoffzellenbusse.
„Orion E“ sollen laut Unternehmen gegen Ende 2017 ausgeliefert werden.
Dreipunktgurt und Anfahrtsassistent sorgen laut Hersteller für Sicherheit.
100 Experten diskutierten beim "HanseCom Forum 2017" in Hamburg.
ICB vereinbart Lieferung von fünf neuen "Urbino 12 Electric" für Mitte 2018.
E-Busse sollen bis Ende 2017 bei VAG und Infra Fürth in Betrieb gehen.
Testfeld Autonomes Fahren Baden-Württemberg soll 2018 starten.
Mobilitätsfördergesetz regelt die künftige Förderung.
Trapeze forscht in der Schweiz mit fahrerlosen E-Minibussen von Navya.
Fahrzeuge von Ebsuco sollen Reichweiten von bis zu 250 Kilometer erreichen.
Seit 28. Februar 2018 gilt die EU-Verordnung 181/2011.
App des US-Partners Via steuert ab 2018 On-Demand-ÖPNV in Berlin.
bdo und VDV zur Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts.
BVG will Busse sukzessive in den kommenden Jahren abrufen.
Hersteller Sileo liefert fünf Solo- und fünf Gelenkbusse.
Kundenbetreuung und Vertrieb sollen ausgebaut werden.
Neue AFK-Konvektoren für Reise-, Mini- und Stadtbusse verfügbar.
Forschungskooperation für Verkehrsunternehmen mit gemischten Flotten.
Iveco, DB Regio Bus und Hochschule Fresenius arbeiten zusammen.
SWM, MVG und Ebusco vereinbaren Innovationspartnerschaft.
Anfang 2019 sollen die Busse nach Köln und Wuppertal ausgeliefert werden.
Zwei-Klassen-Gesellschaft ade: MVG-Tochter City-Bus Mainz wird aufgelöst.
Maßnahmenpakete gegen hohe Stickoxidbelastung geplant.
71. Jahrestagung des LBO lockte 250 Fachbesucher nach Ingolstadt.
Auf 80 Seiten werden alltägliche Problemsituationen behandelt.
Roland Berger sieht alternde Bevölkerung als Chance für autonome Busse.
9.800 Quadratmeter großer Neubau soll Ende 2020 in Betrieb gehen.
Kundenmanagementsystem von HanseCom soll Prozesse automatisieren.
Ab 1. Juli 2019 sollen keine reinen Verbrenner mehr angeschafft werden.
Die 40 Citea Electric sollen ab Frühjahr 2019 in Oslo fahren.
Busunternehmen Sales-Lentz nutzt E-Busse in Differdingen (Luxemburg).
EvoBus liefert 20 Exemplare des E-Citaro, Solaris zehn Urbino nE12.
Verbände plädieren für Erneuerung von Busflotten, Bitkom für Digitalisierung.
Kölner Verkehrsbetrieb erhält Förderbescheid über 13 Millionen Euro.
VDV plant, bis 2019 bundesweite Plattform „Mobility inside“ zu lancieren.
Projekt ROMANA beleuchtet Anforderungen an den autonomen Nahverkehr.
Die ersten "Urbino 18 electric" sollen 2019 in Belgiens Hauptstadt fahren.
Hannover, Mannheim und Zella-Mehlis Sieger in drei Städte-Kategorien.
Ab 2018 fünf weitere Linienbündel in Kreisen Olpe und Siegen-Wittgenstein.
Acht Meter langer "VDL MidCity Electric" soll 2018 auf Markt kommen.

Überlandbusse

Neuheit laut Hersteller ab 2020 erhältlich und ideal etwa für Schulbusse.
2018 soll erster batterieelektrischer Stadtbus in Serie vom Band laufen.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

Linienverkehr: Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV)

Bus legt im Fernlinienverkehr bei der Beförderungsleistung zu
Vertreter von Verkehrsunternehmen wählten Preisträger in fünf Kategorien.
Linienbus-Chauffeur in Polen nahm an Gewinnspiel teil
Intouro jetzt auch für Westeuropa
Neue Busse sind Teil der Klimaschutzoffensive der Stadt
VDL übergibt ersten von acht Elekto-Bussen an Kölner Verkehrs-Betriebe.
RVO stellt drei Überlandbusse vom Typ Citaro in Dienst
VDV und UITP rechnen mit weltweitem Ausbau des Bus- und Bahnangebots.
OVB nimmt den „eCobus“ von Contrac aus dem Betrieb
Experten mahnen 20 Prozent mehr Staus und Wertverlust in Milliardenhöhe.
Neue BAG-Mittelfristprognose für Personen- und Güterverkehr Winter 2016/17.
Investitionen unter anderem für neue Fahrzeuggeneration
Insgesamt wird die Evobus-Marke 15 Busse der MultiClass 400 an die RVO ausliefern
Rund 250 Teilnehmer besuchten Fachkongress "Einblicke" von WBO und VDV.
Unternehmen sucht Personal für Betrieb, Wartung und Sicherheit.
Stadtbusse für Rheinbahn Düsseldorf werden mit Klimasystemen von Spheros ausgestattet
Moderne Stadtbus-Systeme in Haifa und Tel Aviv bauen auf MAN Chassis
WBO befürchtet eine Kostensteigerungen um 20 Prozent
"Mercedes-Benz Conecto" erstmals mit emissionsarmem Erdgasantrieb.
Dampfsauggerät jetzt mit Acht-Meter-Schlauch und neuer Polsterdüse.
bdo legt Stellungnahme zur Sicherung der Infrastrukturfinanzierung vor
Stadtwerke vergeben Aufträge an Evobus, MAN und Solaris
Verkehrsgesellschaft erweitert ihre Busflotte
Das Departement Bas-Rhin setzt auf Überlandlinienbusse aus Neu-Ulm
Fahrgäste beurteilten Freundlichkeit, Fahrstil und fachliche Kompetenz.
Verkehrsunternehmen in Rheinland-Pfalz führt ITCS-System ein
Unternehmen reduziert Flotte und stellt Linien ein
Deutscher Bushersteller liefert 106 Stadtbusse nach Budapest
Die ersten Fahrzeuge sollen im Juli ausgeliefert werden
Die Citaro-Niederflurbusse werden in zwei Etappen ausgeliefert
Busverkehr: Nachfragezuwachs in Großstädten und Ballungsräumen; Fahrgastrückgänge in ländlichen Regionen
Universitätsstadt Umeå bestellt neun Elektrobusse
STIF nutzt IVU.plan für die Verwaltung und Nachverfolgung ihres Angebots.
Fünf Omnibusse sind fünf Tage im Dauertest
Mittelfristig wollen die Münchener Verkehrsbetriebe weg vom Diesel.
MAN erhält Großauftrag über 85 Lion’s City-Busse
Stadtwerke München investiert rund 4,9 Millionen Euro in Solaris-Fahrzeuge.
Deutschland-Tag des Nahverkehrs: Verkehrsunternehmen beklagen Sanierungsstau im ÖPNV
Verkehrsgesellschaft Tallinna Linnatranspordi erhält 40 Lion‘s City
Eurolines erweitert ihr Streckennetz im Business Class-Segment
Van Hool liefert fünf Brennstoffzellenbusse nach Oslo
Jeder Einwohner fuhr 134 Mal mit Bussen und Bahnen
Linienbus in Koblenz als Werbeträger für eleganten Sektgenuss
Stadt Oberursel will 27 Haltestellen barrierefrei machen.
Busse der Wiener Linien fahren zukünftig mit DIWA.6 Automatikgetriebe
Bayerische Busunternehmen wenden sich mit klaren Forderungen an die Politik
Besucher erwarten Veranstaltungen und Rundgänge zum Thema Bus.
Rückläufige Schülerzahlen bedrohen Leistungsfähigkeit im ÖPNV
Hessens Busunternehmen weisen auf Probleme bei der Infrastruktur hin
WBO und Prüforganisationen nehmen vor Schuljahresbeginn Busse unter die Lupe
Göppel Bus stellt den AutoTram Extra Grand vor
Norwegische Verkehrsunternehmen bestellen 57 Busse
BVG schult 3.000 Fahrer
Bundesumweltministerium setzt weiter auf Hybridtechnologie im ÖPNV
Die neuen Niederflurbusse sollen im Regionalverkehr der Stadt eingesetzt werden
Nichtberücksichtigung der NWO-Tarifverträge laut OLG Düsseldorf illegal
Klare Worte beim Besuch von Winfried Hermann beim WBO
ÖPNV-Anbieter reagiert auf steigende Umwelt- und Kundenanforderungen.
Hersteller präsentierte neue Modellreihe an Überland- und Reisebussen.
Verkehrssicherheitstage in Herrenberg als Vorbild gelobt
VDV und bdo begrüßen politische Entscheidung
VDV-Studie belegt Vorzüge von Brennstoffzellen-Hybridbussen
Berliner Verkehrsgesellschaft erhält innerhalb der kommenden vier Jahre 156 Scania Citywide
Der Anbieter soll bis 2018 über 700 Busse bestellen können.
Am 24. September feiert der neue Solaris Urbino Weltpremiere auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover
KVB führt Elektromobilität für den gesamten Liniendienst ein
Unterwegs im Bus für nur einen Euro am Tag
Laut Volvo und KPMG sparen 400 Fahrzeuge jährlich 10,6 Millionen Euro.
Verkehrsverbund Oberelbe und Dresdner Verkehrsbetriebe haben die Nase vorn
Die Münchner MVG setzt ersten Hybridbus im Linienbetrieb ein
Sorge bereitet jedoch teils mangelhafte Finanzierung der Linienverkehre
Laut VDV stiegen die Fahrgastzahlen um 0,5 Prozent.
Vier Gelenk- und 21 Solobusse sollen Flotte modernisieren.
Mit rund 60 Prozent Marktanteil im Segment der Stadtbusse in Brasilien
51 Überlandbusse für verschiedene hessische Unternehmen
In Brüssel wurden Ergebnisse des Forschungsprojekts EBSF vorgestellt
Laut Stiftung Warentest sind ab Ende 2018 auch Räder im ICE zulassen.
busplaner feiert im Münchner MVG Museum seinen 20. Geburtstag
2018 sollen sich wenige Anbieter auf lukrative Strecken konzentrieren.
Busunternehmer: Unnötige Mindestlohnbürokratie bremst Branche
VDL stellt neues Citea-Modell auf der Busworld 2013 vor
bdo startet bundesweiten Wettbewerb für Grundschulklassen
AutobahnExpress weitet das Angebot an Schnellbuslinien aus
Hersteller von vollautomatischen Getrieben stattet mehr Otokar-Busse mit Vollautomatik aus
 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten