Werbung

ÖPNV-Bilanz: Fahrgastzuwachs um 1,4 Prozent

Ticketeinnahmen stiegen 2017 um 3,3 Prozent.


Werbung
Fachbücher
weiter

Im Jahr 2017 sind die Fahrgastzahlen im ÖPNV erneut gestiegen. Dies erklärte kürzlich der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e. V., Berlin. Der Fahrgastzuwachs liegt bei 1,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Insgesamt nutzten im vergangenen Jahr 10,32 Milliarden Kunden die Angebote des Nahverkehrs und sorgten im zwanzigsten Jahr hintereinander für einen Fahrgastrekord bei den VDV-Mitgliedsunternehmen. Die Ticketeinnahmen der ÖPNV-Unternehmen steigen im letzten Jahr um 3,3 Prozent auf insgesamt 12,78 Milliarden Euro. Dennoch könnten häufig dringende Investitionen in den Nahverkehr nicht getätigt werden, weil das Geld fehle. „Unser großes Problem ist der hohe Sanierungsstau bei den technischen Anlagen“ so VDV-Präsident Jürgen Fenske.

Verbesserung der Verkehrssituation

Die Sondierungsgespräche zwischen CDU/CSU und SPD haben laut VDV erste wichtige Ergebnisse gebracht, mit denen die Verkehrssituation in den Städten und Ballungsräumen nachhaltig verbessert werden kann. So einigten sich die Parteien darauf, dass für große Bauvorhaben im ÖPNV wichtige Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz (GVFG) innerhalb der neuen Legislaturperiode schrittweise bis auf eine Milliarde Euro pro Jahr erhöht werden soll, erklärt der Verband. Darüber hinaus soll auch der vom Bund beschlossene Fonds für nachhaltige Mobilität in den Kommunen nicht nur einmalig aufgelegt werden, sondern dauerhaft zur Verfügung stehen.


      Werbung
Fachbücher
Hauptuntersuchung und Sicherheitsprüfung nach § 29 und Anlagen VIII - VIIId...
weiter

Bildergalerien zum Thema

Warten auf ihre neuen Besitzer: Im Münchener HUSS-VERLAG wurden die acht Trophäen des "busplaner-Innovationspreises 2018" feierlich übergeben. (Foto: Penev)
Im HUSS-VERLAG in München wurden Anfang Dezember die Trophäen der Leserwahl „busplaner Innovationspreis 2018“ an die...
      Werbung
Fachbücher
Machen Sie aus Ihrer Informationspflicht ein Geschenk!Das bewährte...
weiter

Inhalt in sozialen Medien teilen

Werbung
Das Prüfprotokoll wurde fälschungserschwerend gestaltet.
weiter

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

ÖPNV-Unternehmen

52 Jahre alter Bus bringt Gäste vom Giesinger Bahnhof zum MVG-Museum.
Erstes Flix-Team in Kalifornien: Aufbau des US-Firmensitzes in Los Angeles.
Fachmagazin erhöht Erscheinungsweise auf Zweimonatsrhythmus.
Unternehmen wird Angebote in der Fahrzeugindustrie sichten.
Rund 300 Busexperten kürten die acht innovativsten Lösungen.
Rund 300 busplaner-Leser kürten die Preisträger in acht Kategorien.
Auslieferung erster Fahrzeuge laut Daimler Ende 2018 geplant.
Beim zweiten Diesel-Gipfel diskutierten 30 Kommunen im Bundeskanzleramt.

Linienverkehr: Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV)

Kundenmanagementsystem von HanseCom soll Prozesse automatisieren.
Rüdiger Kappel übernimmt die Leitung des Behörden- und Flottengeschäfts.
E-Busse sollen bis Ende 2017 bei VAG und Infra Fürth in Betrieb gehen.
Bedarfsverkehr erweitert Angebot um elf neuen Buslinien und Haltestellen.
SWM, MVG und Ebusco vereinbaren Innovationspartnerschaft.
200 Busfahrer bis Ende des Jahres in Hamburg gesucht.
Hersteller plant weitere Investitionen in teilautonomes Fahren und E-Mobilität.
Neues Modell 40 Zentimeter länger und mit zusätzlicher Sitzreihe.
Weil Busse zu teuer sind, setzt die kanadische Stadt auf den Fahrdienst.
71. Jahrestagung des LBO lockte 250 Fachbesucher nach Ingolstadt.
Kundenbetreuung und Vertrieb sollen ausgebaut werden.
ZipJet untersuchte öffentliche Verkehrsmittel in Berlin, London und Paris.
BVG und Berliner Charité wollen 2018 Fahrzeuge in Betrieb nehmen.
Neue Gelenkbusse von Daimler fahren zunächst auf Stuttgarter Stadtlinien.
Laut Geschäftsbericht 2016 planen Verkehrsbetriebe weitere Investitionen.
Fahrzeuge von Ebsuco sollen Reichweiten von bis zu 250 Kilometer erreichen.
Betreiber der elektrisch bedienten Buslinie 7015 ist DB Regio Bus Ostbayern.
9.800 Quadratmeter großer Neubau soll Ende 2020 in Betrieb gehen.
Arcadis-Vergleich zeigt Nachholbedarf im Ausbau von Bus- und Bahnnetzen.
Mainz, Wiesbaden und Frankfurt betreiben ab 2018 elf Brennstoffzellenbusse.
Neues Konzept für ländliche Regionen setzt auf bedarfsgesteuerte Verkehre.
BVG testet akustische Lösungen in Bus und Bahn für Sehbehinderte.
„Orion E“ sollen laut Unternehmen gegen Ende 2017 ausgeliefert werden.
Fahrermangel, administrative Hürden und Kommunalisierung bereiten Sorgen.
Softwarehersteller will Echtzeit-Plattform auf der Messe IT-Trans präsentieren.
Doppelter Busverkehr von Steinbrück und RVG in Gotha eingestellt.
Door2Door und DVG testen bis 2019 nachfrageorientierte Kleinbusse.
Ab 2018 fünf weitere Linienbündel in Kreisen Olpe und Siegen-Wittgenstein.
Niederflurbusse dominieren die neue DB-Fahrzeugflotte im Norden.
Ende April fand die erste Probefahrt im bayerischen Kurort Bad Birnbach statt.
Stadtwerke München investiert rund 4,9 Millionen Euro in Solaris-Fahrzeuge.
Forschungskooperation für Verkehrsunternehmen mit gemischten Flotten.
Hersteller Sileo liefert fünf Solo- und fünf Gelenkbusse.
Verkehrsbetriebe rüsten mehr als 200 Busse mit Lösung "Salgrom" nach.
Im Jahr 2019 sollen die ersten E-Busse im Linienverkehr fahren.
Vandalismus in Bussen nimmt durch WLAN-Nutzung ab.
Volvo sieht Generalunternehmerschaft für E-Bussysteme als Zukunftsmodell.
Mit 152 Brennstoffzellenbussen in 14 europäischen Städten und einem Investment von 106 Mio. Euro soll die Grundlage für eine breite Nutzung der Technik geschaffen werden.
Acht Meter langer "VDL MidCity Electric" soll 2018 auf Markt kommen.
MVG setzt sich mit 40-Stunden-Woche gegenüber Verdi nicht durch.
Busticket künftig auf Chip-Karte, per Handy oder am Automat erhältlich.
Fahrzeuge sollen in Wuppertal Reichweiten bis zu 400 Kilometer schaffen.
Zwei-Klassen-Gesellschaft ade: MVG-Tochter City-Bus Mainz wird aufgelöst.
Verkehrsbetriebe wollen fahrerlosen E-Minibus in Seestadt Aspern einsetzen.
Nach Abberufung von Fleck und Fimpeler übernimmt eine Frau das Ruder.
Kostendeckung der Regiobusse bei 20 Prozent, weitere sechs Linien geplant.
Kundenbarometer 2017 von Kantar TNS vergleicht 41 Verkehrsanbieter.
Seit 2016 erneuert Polens zweitgrößte Stadt ihre Flotte mit rund 200 Bussen.
ICB vereinbart Lieferung von fünf neuen "Urbino 12 Electric" für Mitte 2018.
Laut Verband gefährdet Regelung den Mittelstand in Baden-Württemberg.
Neue BAG-Mittelfristprognose für Personen- und Güterverkehr Winter 2016/17.
Tochterunternehmen der Hamburger Hochbahn will auf Chemie verzichten.
Laut Hersteller 20 Prozent mehr Laufleistung und Runderneuerungsfähigkeit.
Dreipunktgurt und Anfahrtsassistent sorgen laut Hersteller für Sicherheit.
Akasol-Langzeittest belegt 50 Prozent längere Batteriemodul-Lebensdauer.
Neue AFK-Konvektoren für Reise-, Mini- und Stadtbusse verfügbar.
2017 hat Solaris mit 1.397 Einheiten mehr Fahrzeuge verkauft als jemals zuvor.

Busfahrgäste

Berlin steht auf dem ersten Platz der Trendziele.
Laut Destatis nutzten 5,3 Milliarden Fahrgäste 2016 den Omnibus.

VDV

Der amtierende VDV-Präsident löst Herbert König im Weltverband ab.
Aufstockung des Nachhaltigkeitsfonds um 500 Millionen Euro geplant.
Neue Software von Amcon kommuniziert mit den Fahrkartenautomaten.
VDV reagiert auf Vorschlag des kostenlosen ÖPNV.
Verbände plädieren für Erneuerung von Busflotten, Bitkom für Digitalisierung.
bdo, VDV, RDA und DRV analysierten Wahlprogramme der Parteien.
Busverkehr wächst im ersten Halbjahr um 0,5 Prozent.
Verband sieht ähnliche Anreize für E-Busse wie bei Kaufprämie für E-Pkw.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

Linienverkehr: Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV)

Erfolgreichster europäischer Importeur im Geschäftsjahr 2011
ÖPNV-Tagung in Berlin zeigt "Wege in den Wettbewerb"
Bayerische Busunternehmen wenden sich mit klaren Forderungen an die Politik
KVB führt Elektromobilität für den gesamten Liniendienst ein
Am 14. und 15. März präsentiert Gebr. Heymann eine große Auswahl an gebrauchten Linien- und Reisebussen
Bundesweit werden laut LHO Busfahrer gesucht.
Ausstellung unterschiedlichster Reise- und Linienbusse
Regionalverkehr Bodensee-Oberschwaben veranstaltete ein ÖPNV-Forum im Kloster Reute
Verkehrsunternehmen werben mit ihrer Aktion für den Bus
Busse der Wiener Linien fahren zukünftig mit DIWA.6 Automatikgetriebe
NWO: Neue Regelung von anzuwendenden Tarifverträgen bedroht 10.000 Arbeitsplätze
Dresden setzt umweltfreundliche Hybrid-Busse vom Typ Citaro ein
Arbeitnehmervertreter senden offenen Brief an Bundestagsabgeordnete.
64 Citea LLE sollen in Kuopio und Lahti, Finnland, eingesetzt werden
Nach Schulbus-Test und Schulbus-Check stellt der ADAC die Fahrten an sich in den Mittelpunkt.
77 Citeas für die schwedische Hauptstadt
„Bis zu 25 Prozent weniger Dieselkraftstoffverbrauch“
Überland-Omnibus mit umweltfreundlicher Euro 6
Stadtbusse für Rheinbahn Düsseldorf werden mit Klimasystemen von Spheros ausgestattet
MAN plädiert für Vernetzung von Elektromobilität und ÖPNV
Eine Alternative zur Straßenbahn
Hessens Busunternehmen weisen auf Probleme bei der Infrastruktur hin
Der polnische Hersteller will mit dem neuen Fahrzeug den Regionalverkehr erobern
Deutscher Bushersteller liefert 106 Stadtbusse nach Budapest
ver.di kritisiert erneuten "Angriff durch die Deutsche Bahn".
Heipp wirbt in Paris für den weiteren Ausbau des Busverkehrs.
Seit Mitte Mai stehen vier Luxus-Linienbusse in San Francisco still.
TAF mobile und Partner starten Forschungsprojekt „Mobilität der Zukunft“.
Stephanie Schütz von Schütz-Reisen ist neue LBO-Bezirksvorsitzende für Oberfranken.
Brasilianische Verkehrsbetriebe erneuern ihre Flotte mit 2.100 Mercedes-Benz Busfahrgestellen
Auch im Krisenjahr 2009 hat der Bushersteller ein Rekordergebnis erreicht / Stadtbus mit seriellem Hybridmotor soll auf der IAA Nutzfahrzeuge gezeigt werden.
Meinungsaustausch beim WBO-Forum Bürgerbus
Berliner Verkehrsbetriebe übernehmen 70 Gelenkbusse
Türkischer Hersteller plant "weitere Initiativen" im Stadtbussegment
Das Land fördert die Anschaffung von Erdgasbussen
51 Überlandbusse für verschiedene hessische Unternehmen
Brandner Bus Schwaben übernimmt Setra-Überlandbusse mit Euro 6-Antrieb
Weitere Bestellungen aus Martinique und Bergen erhalten
Stadt steckt 2,8 Millionen Euro in neue Hardware und IT.
Im ersten Halbjahr 2015 wurden über 1.200 Kunden telefonisch befragt.
Für 2012 setzt man auf den europäischen Markt auf den Citaro
Erstklässler zu Gast beim Busunternehmen Schlienz in Esslingen
Hessisches Busunternehmen übernimmt fünf neue Überlandbusse
Herausforderung und Chancen des Nahverkehrs stehen im Mittelpunkt
Ex-Fahrer ruft Kollegen auf, "keine Schrott-Busse zu fahren"
Busunternehmer geraten durch hohe Dieselpreise unter Druck
busplaner feiert im Münchner MVG Museum seinen 20. Geburtstag
44 Busse der Urbino-Familie für Kooperation Mittlerer Niederrhein
ÖPNV-Betreiber bildet Fachkräfte im Fahrbetrieb und Kfz-Mechatroniker aus.
300 Stadtbusse vom Typ Citaro gehen nach Singapur
Lücke-Reisen übernimmt einen Citaro der neuen Generation
Mangelnde Wartung lautet das Ergebnis des TÜV Bus-Reports 2012
Im Oktober präsentieren Anbieter Linien- und Reisebusse in Chemnitz.
Elektrobusse machen in 15 Ländern auf sich aufmerksam
WBO stellt ein neues Schulbus-Sicherheitstraining vor
Mittelfristig wollen die Münchener Verkehrsbetriebe weg vom Diesel.
WBO fordert für 2016 erneut zehn Millionen Euro Fördergelder für Busse.
Neue Studie zeigt Belastung von Busfahrern durch Wettbewerbsdruck auf
Der bdo verabschiedete in Berlin eine Resolution an die Politik
DB-Tochter erweitert Euro 6-Fahrzeugflotte
Stadtwerke vergeben Aufträge an Evobus, MAN und Solaris
Im ÖPNV-Projekt IPSI entsteht ein bundesweites Handy-Ticket-System.
Busse von MAN und Hess Carosserie übergeben
EU-Ministerkonferenz einigt sich auf Kompromiss
Klaus Sedelmeier: „Nahverkehr ist keine Behördenveranstaltung“

VDV

Ulrich Jaeger ist neuer Landesgruppenvorsitzender.
VDV
Günter Elste löste Dieter Ludwig ab
Gewerkschaft kritisiert Positionspapier von bdo und VDV
Bus als unverzichtbarer Baustein des stadtverträglichen Verkehrs
Rund 250 Teilnehmer besuchten Fachkongress "Einblicke" von WBO und VDV.
Demografische Entwicklung im ländlichen Raum trübt Ergebnis

Busfahrgäste

Rechtshüter sehen keine Notwendigkeit für Verschärfung.
Omnibusverkehr Franken übernimmt 150. Setra Omnibus
Kurz vor Jahreswechsel hat der EU-Verkehrsministerrat den Verordnungsentwurf abgeändert und auf den Weg gebracht
WBO befürchtet eine Kostensteigerungen um 20 Prozent
Fahrgast haftet bei Unfall
Nach vorläufiger Statistik waren 2014 fast 14.000 Busse in Bayern unterwegs.
Münchner Verkehrsgesellschaft verzeichnet Nachfragerekord.
Rechtsausschuss des Bundestages lehnt Vorstellungen der EU ab

ÖPNV-Unternehmen

Mainzer Verkehrsgesellschaft schaffte 36 MAN-Fahrzeuge an
Gruppen können individuelle Termine vereinbaren
Citaro G BlueTec-Hybrid von Mercedes-Benz geht in Testbetrieb
 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten