Werbung

Elektromobilität: 25 E-Gelenkbusse von Solaris für Brüssel

Die ersten "Urbino 18 electric" sollen 2019 in Belgiens Hauptstadt fahren.


Werbung
Fachbücher
weiter

Bis Juli 2019 liefert Solaris Bus & Coach S.A. 25 "Urbino 18 electric" im Wert von 21 Millionen Euro an den städtischen ÖPNV-Betreiber STIB in Brüssel. Die ersten Busse gehen Anfang 2019 in den Einsatz. Die größte Einzelbestellung für emissionsfreie Fahrzeuge in der Geschichte des polnischen Unternehmens kam somit aus der belgischen Hauptstadt.

Solaris verantwortlich für Lieferung und Installierung

Gemäß dem Vertragsinhalt ist Solaris für die Lieferung sowie Installierung des ganzen Systems verantwortlich und realisiert den Auftrag zusammen mit der Schaltbau Refurbishment GmbH in Dinslaken. Die Ladeinfrastruktur besteht aus zwei Pantografschnellladestationen im Busbetriebshof und zwei im Stadtzentrum, außerdem aus den nötigen Umspannwerken (Niederspannung und Mittelspannung). Zusätzlich wird der Busbetriebshof des Betreibers mit 24 Langsamladern ausgestattet. Diese dienen der Energieversorgung der Batterien über die Nacht und werden ebenfalls per Pantograf angesteuert.

Emissionsfreier ÖPNV bis 2030

Es ist bereits eine zweite Bestellung des Betreibers aus Brüssel – im August dieses Jahres hat Solaris einen Rahmenvertrag für die Lieferung von sieben Batteriebussen Urbino 8,9 LE unterschrieben, der um weitere Fahrzeuge ergänzt werden kann. Nach der Aussage von Pascal Smet, verantwortlich für den Brüsseler Verkehrsektor, soll die gesamte Busflotte der Metropole bis 2030 auf emissionsfreie Fahrzeuge umgestellt werden.

Urbino 18 electric in Krakau unterwegs

Der Urbino 18 electric fӓhrt bereits in Krakau (20 Batteriebusse wurden für MPK Krakau im August 2017 geliefert) (busplaner berichtete) sowie Jaworzno (9) und befindet sich in der Testphase in Warschau. Bald kommt er auch auf die spanischen Straßen, denn gerade befinden sich drei Fahrzeuge fϋr Barcelona in Produktion.


      Werbung
Software
Professionelle Softwarelösung für Omnibusunternehmen und...
weiter

Bildergalerien zum Thema

Am Busworld-Stand von Irizar gab es gleich zwei Weltpremieren zu bestaunen: den zwölf Meter langen Stadtbus Irizar ie und den 18 Meter langen Gelenkbus Irizar ie tram. Der Reisebus i8 (im Bild) wurde zum "Coach of the Year 2018" gekürt. (Foto: Kiewitt)
Im belgischen Kortrijk ist die mit 376 Ausstellern aus 36 Ländern (2015: 342/32) und 35.000 Besuchern weltweit größte...
Warten auf ihre neuen Besitzer: Im Münchener HUSS-VERLAG wurden die acht Trophäen des "busplaner-Innovationspreises 2018" feierlich übergeben. (Foto: Penev)
Im HUSS-VERLAG in München wurden Anfang Dezember die Trophäen der Leserwahl „busplaner Innovationspreis 2018“ an die...
      Werbung
Fachbücher
Benimm und Anstand für Busfahrer  Der Busfahrer - Knigge will dem Linien...
weiter

Inhalt in sozialen Medien teilen

Werbung
Die Entwicklungsgeschichte der Omnibusse ist weit mehr als nur die Historie eines bestimmten Verkehrsmittels. Sie...
weiter

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

Elektromobilität

Aufsichtsrat gab grünes Licht für 30 Eindecker und 15 Gelenkbusse.
Besucher können den „VDL Citea SLF-120 Electric“ selbst testen.
370 Aussteller aus 17 Ländern treffen in Karlsruhe auf 25.000 Fachbesucher.
Auch neues Dieselheizgerät „Thermo plus" steht im Fokus des Messeauftritts.
Ab April soll Testbetrieb in Frankreich starten.
Batteriehersteller erweitert wegen großer Nachfrage Produktionskapazität.
Bei Eichberger Reisen lief der Elektrobus "Heuliez GX 337" zu ersten Tests.
Erstmals ist mit dem Trollino 24 ein 24 m langer O-Bus im Sortiment.
DB startet mit „ioki“ in Bad Birnbach und Hamburg in die On-Demand-Mobilität.
Der "Catalyst-E2-Max"-Elektrobus fuhr 1.772 Kilometer mit einer Akku-Ladung.
Deutschlands Städte planen weitere Bestellungen in dreistelliger Höhe.
Erste Details zur Neuheit von Daimler, die im Februar Weltpremiere feiert.
Proterra liefert die Batterien und die gesamte elektrische Architektur.
Beim zweiten Diesel-Gipfel diskutierten 30 Kommunen im Bundeskanzleramt.
Seit 2015 laufen Entwicklung,Tests und Validierung als Zulieferer für EvoBus.
Hamburger Hochbahn und die VHH machen Busbetriebshöfe für E-Busse fit.
Ab Ende 2018 sollen 2.500 Batteriesystemen im Jahr produziert werden.
Auslieferung erster Fahrzeuge laut Daimler Ende 2018 geplant.
Hochvoltbatteriesysteme bis 920 Volt können versorgt werden.
Neue Produktlinie „Taurus" laut Hersteller für alle Klimazonen geeignet.
Ab 2019 liefert Heuliez Elektro-Stadtbusse "GX 437 ELEC" an Stadt Trondheim.

Linienverkehr: Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV)

Karlsruher Verkehrsverbund will sich zum Mobilitätsverbund entwickeln.
Elektrischer Antriebsstrang für 20 Prozent Effizienzverbesserung geplant.
Ab Juni dieses Jahres verkehren E-Schlenkis auf einem Teilstück der Linie 16.
Hannover, Mannheim und Zella-Mehlis Sieger in drei Städte-Kategorien.
Testfeld Autonomes Fahren Baden-Württemberg soll 2018 starten.
Seit 2016 erneuert Polens zweitgrößte Stadt ihre Flotte mit rund 200 Bussen.
App des US-Partners Via steuert ab 2018 On-Demand-ÖPNV in Berlin.
Bahnspezialist testet derzeit bei der Hochbahn und der BVG den E-Bus Aptis.
Elektrischer Radnabenantrieb auch für Linienbusse mit Zwillingsreifen.
Offizieller Marktstart der neuen Baureihe ist für März 2018 vorgesehen.
BEX hat zwei Niederflurdoppeldecker für Stadtrundfahrten in Dienst gestellt.
MVG setzt sich mit 40-Stunden-Woche gegenüber Verdi nicht durch.
Neue Softwarelösungen für den Multi-Channel-Vertrieb im ÖPNV vorgestellt.
Im Branchenverband sind 58 der 70 größten deutschen Verbünde organisiert.
Neue AFK-Konvektoren für Reise-, Mini- und Stadtbusse verfügbar.
Zwei-Klassen-Gesellschaft ade: MVG-Tochter City-Bus Mainz wird aufgelöst.
Ende April fand die erste Probefahrt im bayerischen Kurort Bad Birnbach statt.
Angebot wird ausgebaut: Mehr Busse, mehr Fahrten, mehr Haltestellen.
BMVI-Ethik-Kommission veröffentlicht erste Leitlinien zum autonomen Fahren.
„Orion E“ sollen laut Unternehmen gegen Ende 2017 ausgeliefert werden.
BVG und Berliner Charité wollen 2018 Fahrzeuge in Betrieb nehmen.
Bedarfsverkehr erweitert Angebot um elf neuen Buslinien und Haltestellen.
VDV plant, bis 2019 bundesweite Plattform „Mobility inside“ zu lancieren.
Volvo sieht Generalunternehmerschaft für E-Bussysteme als Zukunftsmodell.
Fahrzeuge sollen in Wuppertal Reichweiten bis zu 400 Kilometer schaffen.
E-Busse auf bestimmten Linien sollen die Schadstoffkonzentrationen senken.
Bis 2023 sollen dann 48 Solos elektrisch fahren.
Der französische Bushersteller hat eine Ausschreibung des städtischen Busbetreibers RATP gewonnen.
ICB vereinbart Lieferung von fünf neuen "Urbino 12 Electric" für Mitte 2018.
Konfiguration so an die Kundenbedürfnisse und Einsatzgebiete angepasst.
Kundenbetreuung und Vertrieb sollen ausgebaut werden.
Acht Meter langer "VDL MidCity Electric" soll 2018 auf Markt kommen.
Laut IDTechEx wächst Markt für E-Busse bis 2038 auf 500 Milliarden Dollar.
Die Lieferung der ersten Doppelgelenk-Hybridbusse erfolgt im Dezember 2018.
Mit "smartStation" erforscht die PTV Group die Zukunft vernetzter Stationen.
Forschungskooperation für Verkehrsunternehmen mit gemischten Flotten.
Shuttle-Bus von Swiss Transit Labs verkehrt im Ortszentrum von Neuhausen.
Im Mai nahmen nach bdo-Angaben 435 Busunternehmer an Befragung teil.
Pilotprojekte werden mit einer Million Euro bezuschusst.
Roland Berger sieht alternde Bevölkerung als Chance für autonome Busse.
SWM, MVG und Ebusco vereinbaren Innovationspartnerschaft.
Kundenbarometer 2017 von Kantar TNS vergleicht 41 Verkehrsanbieter.
Tochterunternehmen der Hamburger Hochbahn will auf Chemie verzichten.
2017 hat Solaris mit 1.397 Einheiten mehr Fahrzeuge verkauft als jemals zuvor.
Am neuen Hochbahn-Busbetriebshof „Gleisdreieck“ sollen künftig bis zu 240 E-Busse laden können.
Verkehrsbetriebe wollen fahrerlosen E-Minibus in Seestadt Aspern einsetzen.

Antriebsarten

Abgaswerte von Euro VI-Reisebussen erfüllen Norm im Fahrbetrieb.
Unternehmen wird Angebote in der Fahrzeugindustrie sichten.
Mehr als 300 Aussteller zeigten in München Lösungen für die Mobilität 4.0.
Die Serienfertigung ist im März angelaufen.
Mannheim, Heidelberg und Ludwigshafen entwickeln gemeinsamen Masterplan für nachhaltige Mobilität.
Mit 8,2 % Anteil wird der chinesische Konzern größter Einzelaktionär.
Bis 2020 sollen 100 Fahrzeuge im Großraum Tokio unterwegs sein.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

Linienverkehr: Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV)

Neuer Mobilitätsservice unterstützt Sehbehinderte im Offenbacher ÖPNV.
Hersteller will die Produktionskapazitäten im Bau von Stahlrohbauten für ÖPNV-Fahrzeuge steigern
Fahrermangel, administrative Hürden und Kommunalisierung bereiten Sorgen.
Viseon und Bombardier erproben neue Technologien
Lücke-Reisen übernimmt einen Citaro der neuen Generation
Verkehrsbetriebe rüsten mehr als 200 Busse mit Lösung "Salgrom" nach.
Seit Mitte Mai stehen vier Luxus-Linienbusse in San Francisco still.
MAN erhält Großauftrag über 85 Lion’s City-Busse
MAN liefert 25 Stadtbusse ins estnische Tallinn
Volvo Buses schließt Großauftrag ab
busplaner feiert im Münchner MVG Museum seinen 20. Geburtstag
Die Busflotte der MVG wächst um weitere 12 Gespanne
Stephanie Schütz von Schütz-Reisen ist neue LBO-Bezirksvorsitzende für Oberfranken.
"Mercedes-Benz Conecto" erstmals mit emissionsarmem Erdgasantrieb.
Fahrzeuge des Stadtbusherstellers LiAZ mit Aerosphere Midi ausgestattet
Mittelstand: Lohnkutscher oder freier Unternehmer?
Departement Calvados entscheidet sich für die Linienbusse Intouro
Stadtwerke reagieren auf höhere Personalkosten nach Tarifabschlüssen.
VDL stellt neues Citea-Modell auf der Busworld 2013 vor
337 neue Linienbusse von Iveco Bus werden mit Voith DIWA.5 Automatikgetriebe ausgestattet
Südtiroler investierten 1,5 Millionen Euro in CNG-Fahrzeuge der Schweden.
ver.di fordert Beteiligung des Bundes an Finanzierung auch ab 2020.
Bund stellt 3,5 Milliarden Euro für finanzschwache Kommunen zur Verfügung.
EU-Ministerkonferenz einigt sich auf Kompromiss
Göttinger Verkehrsbetriebe kaufen 14 Niederflurbusse mit Dieselantrieb.
bdo auf der ITB aktiv für Barrierefreiheit in Touristik und Fernlinienverkehr
SBS Transit erwirbt 450 Stadtbusse
Bogestra setzt einen Urbino 18 Hybrid ein
VBB startet Qualitätsoffensive
Über zwei Drittel der Fahrgäste ist mit dem ÖPNV zufrieden
Überproportional stark wuchs 2016 der Fernverkehr um fünf Prozent.
Viseon stellt seinen neuen Trolleybus LT20 vor
Finnisches ÖPNV-Unternehmen hat 29 Citea-Busse in Auftrag gegeben
Im Mai findet in Berlin die 10. Euroforum-Jahrestagung ÖPNV statt
Türkischer Hersteller will Aktivitäten im Geschäftsbereich ÖPNV verstärken
Norwegische Verkehrsunternehmen bestellen 57 Busse
Reaktionen von Verbandsseite
WBO befürchtet eine Kostensteigerungen um 20 Prozent
Baden-Württemberg: Neues Gesetz soll ausdrücklich auch für den öffentlichen Verkehrssektor gelten
Erster von zehn Hybridbussen im Landkreis Mittelsachsen geht in Betrieb
Der DRV fordert bei einer Anpassung Augenmaß von der EU
City Sprinter 35 E-Bus für umweltfreundlichen ÖPNV im Nationalpark.
Verkehrsbetriebe reagieren auf rücksichtsloses Verhalten mit Leitregeln.
14 Millionen Euro-Neubau soll Stadtbus- und Regionalverkehr zentralisieren.
Karrierchancen von Frauen im ÖPNV Thema beim VDV-Personalkongress
Gästekarte inkludiert kostenlose Bus-Nutzung für Urlauber.
WBO stellt ein neues Schulbus-Sicherheitstraining vor
Die Münchner MVG setzt ersten Hybridbus im Linienbetrieb ein
Deutscher Bushersteller liefert 106 Stadtbusse nach Budapest
Van Hool liefert 20 voll-elektrische Doppelgelenk-Trambusse.
Münchner Stadtwerke machen 4,4 Millionen Euro für neue Busse locker.
Mit der vollelektrischen Variante des neuen Stadtbuses Urbino 12 forciert der Hersteller seine "alternativen Antriebe".
Stadtwerke München investieren gut neun Millionen Euro in Flotte.
DUH fordert vom VDV offensivere Vorgehensweise bei Busherstellern
Citaro K erweitert die Linienbus-Familie von Mercedes
Hansestadt will insgesamt elf Busse mit Erdgasantrieb anschaffen
Verkehrsgesellschaft erweitert ihre Busflotte
VDV-Mitglieder können Absolventen bis 27 Jahre nominieren.
Türkischer Hersteller plant "weitere Initiativen" im Stadtbussegment
De Lijn erhält 160 Crossway für die Region Flandern
Drei neue Hybrid-Linienbusse für die Wolfsburger Verkehrs-GmbH
MeinFernbus FlixBus startet niederländische Ländergesellschaft.
Berliner Verkehrsgesellschaft erhält innerhalb der kommenden vier Jahre 156 Scania Citywide
Erwartungen der beteiligten Projektpartner laut Hersteller weit übertroffen.
18 Meter lange Niederflurbusse lösen Transportprobleme in Peking und Shanghai
Vossloh Kiepe will zwei 18-Meter-Batteriebusse testen.
B.u.B. Busverkehr GbR übernehmen nach europaweiter Ausschreibung die Verkehrsleistung Marburg-Biedenkopf
Baselland Transport betreiben in der Schweiz die ersten Citaro-Solobusse nach Euro 6
ZipJet untersuchte öffentliche Verkehrsmittel in Berlin, London und Paris.
Neuer Elektrobus schafft eine Reichweite von bis zu 250 Kilometern
Erfolgreichster europäischer Importeur im Geschäftsjahr 2011
Gespräche mit deutschen Verkehrsunternehmen bereits im Gange
Hessisches Ministerium informiert zu Ladeinfrastruktur und Kostenplanung.
Der Schulbus-Check von Omniplus wird noch bis Ende 2009 angeboten
Verkehrsverbund Oberelbe und Dresdner Verkehrsbetriebe haben die Nase vorn
St. Ingbert vergibt Konzession für ein Stadtbuslinienbündel an Saar-Mobil.
Designstudenten der Uni Reutlingen und MAN stellen vier Busse 3.0 vor.
Arbeitnehmervertreter senden offenen Brief an Bundestagsabgeordnete.
Eurolines erweitert ihr Streckennetz im Business Class-Segment
OVS stellt Material für Schulanfänger zur Verfügung
Experten fordern Nachrüstung älterer Bus-Modelle.
VDV zum Elektroauto-Gipfel: Hände weg von den Busspuren
Niederflur-Fahrzeuge sollen im Stadt- und Regionalverkehr eingesetzt werden.

Antriebsarten

ECW zeichnete Topclass-Modell "S 516 HDH" der Daimler-Tochter Evobus aus.
 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten