Werbung

Baden-Württemberg: Förderung autonomer Busse

Pilotprojekte werden mit einer Million Euro bezuschusst.


Ein Konsortium mit den Städten Ludwigsburg und Stuttgart an der Spitze soll innerhalb von drei Jahren anhand von drei Kernpaketen automatisierten Busverkehr praxisnah erproben. Bürger und Fahrgäste sind dabei eingeladen, in den Dialog zu treten. Ihnen soll im Arbeitspaket 1 zum Beispiel mit Hilfe von Präsentationen, Erklärungen, Gesprächen in einem mobilen Schulungszentrum und mit einem echtem Testbus im Sinne einer Roadshow automatisierte Mobilität im ÖPNV erfahrbar gemacht werden. Das Konsortium will die Nutzerinteressen besser kennenlernen, um künftige Angebote passgenau zu gestalten. Das Arbeitspaket 1 wird im Frühjahr 2018 auf seine Reise gehen.

Automatisierte Technik erproben

Parallel dazu wird im Arbeitspaket 2 die Technik auf Herz und Nieren geprüft und erprobt. Ein Standardbus der Stuttgarter Straßenbahnen AG (SSB) soll vollautomatisiert regelmäßige Arbeitsvorgänge im Betriebshof absolvieren, beispielsweise das Rangieren und die Fahrt durch die Waschstraße. Wichtig wird sein, wie die Technik auf unvorhergesehene Einflüsse wie etwa querende Personen reagieren kann. Eine Übertragung auf alle größeren Busverkehrsbetriebe ist künftig denkbar. Im dritten Arbeitspaket soll erstmals auf einer Zusatzbuslinie im realen Fahrgastbetrieb ein erweitertes ÖPNV-Angebot im Gewerbegebiet westlich des Bahnhofs Ludwigsburg betrieben werden. So soll die Akzeptanz der Fahrgäste im Hinblick auf Fahrkomfort, Sicherheitsgefühl und Ticketpreise ermittelt und bewertet werden.


      Werbung
Landkarten
Eine Karte mit sehr schönen und dekorativen Farben. Sehr große...
weiter
Werbung
Unser Gruppenausflugs-Tipp: Bergbahnen Sölden

Bildergalerien zum Thema

busplaner fuhr mit: Daimler Buses ist der weltweit erste Hersteller, der einen Stadtbus im realen Verkehrsgeschehen automatisiert fahren ließ. (Foto: Kiewitt)
Auf einer rund 20 Kilometer langen BRT-Strecke in Amsterdam absolvierte Mitte Juli der Mercedes-Benz Future Bus mit „...
Am Busworld-Stand von Irizar gab es gleich zwei Weltpremieren zu bestaunen: den zwölf Meter langen Stadtbus Irizar ie und den 18 Meter langen Gelenkbus Irizar ie tram. Der Reisebus i8 (im Bild) wurde zum "Coach of the Year 2018" gekürt. (Foto: Kiewitt)
Im belgischen Kortrijk ist die mit 376 Ausstellern aus 36 Ländern (2015: 342/32) und 35.000 Besuchern weltweit größte...
      Werbung
Zubehör
Das Klemmbrett ist ausgestattet mit extra starkem Pappkern und langlebiger...
weiter

Inhalt in sozialen Medien teilen

Werbung
Die Neuauflage bietet dem beruflich mit verkehrsrechtlichen Fragen Befassten eine schnelle aktuelle Information über...
weiter

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

Linienverkehr: Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV)

2017 hat Solaris mit 1.397 Einheiten mehr Fahrzeuge verkauft als jemals zuvor.
325 Einheiten sind dagegen Verbrenner.
Ab 2020 will der Staat Luxemburg keine Dieselbusse mehr beschaffen.
Ab 1. Juli 2019 sollen keine reinen Verbrenner mehr angeschafft werden.
Rüdiger Kappel übernimmt die Leitung des Behörden- und Flottengeschäfts.
BVG und Berliner Charité wollen 2018 Fahrzeuge in Betrieb nehmen.
Nach Abberufung von Fleck und Fimpeler übernimmt eine Frau das Ruder.
Laut Geschäftsbericht 2016 planen Verkehrsbetriebe weitere Investitionen.
Verkehrsbetriebe wollen fahrerlosen E-Minibus in Seestadt Aspern einsetzen.
Dreipunktgurt und Anfahrtsassistent sorgen laut Hersteller für Sicherheit.
Laut AdR europaweit Anschaffung von mindestens 2.000 Bussen geplant.
VDV plant, bis 2019 bundesweite Plattform „Mobility inside“ zu lancieren.
Kundenbetreuung und Vertrieb sollen ausgebaut werden.
Konfiguration so an die Kundenbedürfnisse und Einsatzgebiete angepasst.
Door2Door und DVG testen bis 2019 nachfrageorientierte Kleinbusse.
100 Experten diskutierten beim "HanseCom Forum 2017" in Hamburg.
Ende April fand die erste Probefahrt im bayerischen Kurort Bad Birnbach statt.
Kundenmanagementsystem von HanseCom soll Prozesse automatisieren.
Neue AFK-Konvektoren für Reise-, Mini- und Stadtbusse verfügbar.
Bedarfsverkehr erweitert Angebot um elf neuen Buslinien und Haltestellen.
Neue Gelenkbusse von Daimler fahren zunächst auf Stuttgarter Stadtlinien.
Anfang 2019 sollen die Busse nach Köln und Wuppertal ausgeliefert werden.
Seit 28. Februar 2018 gilt die EU-Verordnung 181/2011.
Busticket künftig auf Chip-Karte, per Handy oder am Automat erhältlich.
Berliner Verkehrsbetriebe bringen vierten Musik-Spot für Fahrgäste heraus.
Verkehrsunternehmen erhält IHK-Auszeichnung für zwei Jahre.
Neues Modell 40 Zentimeter länger und mit zusätzlicher Sitzreihe.
Zwei 18 Meter lange Fahrzeuge könnten Ende 2018 zum Einsatz kommen.
Am neuen Hochbahn-Busbetriebshof „Gleisdreieck“ sollen künftig bis zu 240 E-Busse laden können.
Laut Destatis-Umfrage nutzen nur acht Prozent auf Kurzstrecken den Bus.
Testfeld Autonomes Fahren Baden-Württemberg soll 2018 starten.
Mainz, Wiesbaden und Frankfurt betreiben ab 2018 elf Brennstoffzellenbusse.
E-Busse sollen bis Ende 2017 bei VAG und Infra Fürth in Betrieb gehen.
ICB vereinbart Lieferung von fünf neuen "Urbino 12 Electric" für Mitte 2018.
Offizieller Marktstart der neuen Baureihe ist für März 2018 vorgesehen.
Ab 2020 soll die Linie 934 komplett auf emissionsfreien Antrieb umgestellt werden.
Betreiber der elektrisch bedienten Buslinie 7015 ist DB Regio Bus Ostbayern.
Messe Berlin und bdo entkoppeln zweite Fachkongressmesse und Ostern.
Mitteldeutsche Unternehmer fordern Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs.
BMVI-Ethik-Kommission veröffentlicht erste Leitlinien zum autonomen Fahren.
Kundenbarometer 2017 von Kantar TNS vergleicht 41 Verkehrsanbieter.
Busverkehr wächst im ersten Halbjahr um 0,5 Prozent.
Die Stadtbusse des Typs Volvo 7900 H sollen 2018 in Betrieb gehen.
Niederflurbusse dominieren die neue DB-Fahrzeugflotte im Norden.
Busunternehmen Sales-Lentz nutzt E-Busse in Differdingen (Luxemburg).
„Orion E“ sollen laut Unternehmen gegen Ende 2017 ausgeliefert werden.
Shuttle-Bus von Swiss Transit Labs verkehrt im Ortszentrum von Neuhausen.
Neues Konzept für ländliche Regionen setzt auf bedarfsgesteuerte Verkehre.
Joint Venture "e.GO Moove" für Stadtverkehr der Zukunft gegründet.
Statt Fahrverboten fordert der LBO, Omnibusverkehr konsequent zu fördern.
Forschungskooperation für Verkehrsunternehmen mit gemischten Flotten.
Maßnahmenpakete gegen hohe Stickoxidbelastung geplant.
Für die Hauptstadt Polens sind in Summe 130 E-"Schlenker" geplant.
Volvo sieht Generalunternehmerschaft für E-Bussysteme als Zukunftsmodell.
Kölner Verkehrsbetrieb erhält Förderbescheid über 13 Millionen Euro.
Verband richtet sechs Punkte für Verkehrswende an neue Bundesregierung.
Angebot wird ausgebaut: Mehr Busse, mehr Fahrten, mehr Haltestellen.
Zwei-Klassen-Gesellschaft ade: MVG-Tochter City-Bus Mainz wird aufgelöst.
Mobilitätsfördergesetz regelt die künftige Förderung.
E-Busse auf bestimmten Linien sollen die Schadstoffkonzentrationen senken.
220 Busse sollen auf E-Antrieb in Bremen umgestellt werden.

autonomes Fahren

In Karlsruhe zeigen Start-Ups Lösungen für sehbehinderte Fahrgäste.
Fahrzeughersteller stellt in ParisTestbus vor, der selbst einparken kann.
Bei erster Probefahrt touchiert Lkw selbstfahrenden E-Minibus.
Besucher können einen „mitdenkenden Bus“ im Selbstversuch testen.
Partner wollen Strecke mindestens bis Ende 2018 betreiben und ausbauen.
DB startet mit „ioki“ in Bad Birnbach und Hamburg in die On-Demand-Mobilität.
SmartShuttle verfügt über elf Sitzplätze und lädt in acht Stunden.
Schweden holen mit Northvolt und Haylion zwei strategische Partner ins Boot.
Mit 8,2 % Anteil wird der chinesische Konzern größter Einzelaktionär.
Trotz höherer F&E-Aufwendungen stieg Umsatz auf 18,3 Milliarden Euro.
In Berlin wird Ende Februar die Zukunft der Fahrzeugindustrie diskutiert.
Nächste Fachkongressmesse soll Ende März 2019 erneut in Berlin stattfinden.
DACHL-Busverbände diskutierten in Warnemünde gemeinsame Strategie.

Baden-Württemberg

Kostendeckung der Regiobusse bei 20 Prozent, weitere sechs Linien geplant.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

Linienverkehr: Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV)

Die neuen Niederflurbusse sollen im Regionalverkehr der Stadt eingesetzt werden
MVG lässt am 22. Oktober historische Busse durch München rollen
Solaris liefert 43 Urbino 12 nach Österreich aus
Daimler Buses bietet kostenlosen Schulbus-Check an
EU-Ministerkonferenz einigt sich auf Kompromiss
Solaris liefert seinen 222. Bus in die Schweiz
Deutscher Bushersteller liefert 106 Stadtbusse nach Budapest
Busunternehmer: Unnötige Mindestlohnbürokratie bremst Branche
ÖPNV-Betreiber bildet Fachkräfte im Fahrbetrieb und Kfz-Mechatroniker aus.
In Eindhoven und Helmond betreibt Transdev 43 Busse komplett elektrisch.
MAN-Busse machen 40 Prozent des Fuhrparks aus
Fahrermangel, administrative Hürden und Kommunalisierung bereiten Sorgen.
Scania Linien-Doppeldecker für Berliner Verkehrsbetriebe
Thüringische Finanzministerin unterstützt Änderung des KraftStG
Spiteznverband lehnt Referentenentwurf zum neuen PBefG ab
Ein Plus von 528 neuen Bussen ist im Vergleich zu 2015 zu verzeichnen.
Leitsystem für 7,5 Mio. Euro
Norwegisches Busunternehmen senkte NOx-Ausstoß um bis zu 96 Prozent.
Hessens Busunternehmen weisen auf Probleme bei der Infrastruktur hin
Euroforum-Jahrestagung beleuchtet Potenziale im Nahverkehr
Iveco Bus liefert Busse mit Erdgasantrieb nach Aserbeidschan
Fristen beim Pendelverkehr nach Slowenien
Fränkisches Busunternehmen übernimmt 16 neue Setra Niederflurbusse
Im Jahr 2019 sollen die ersten E-Busse im Linienverkehr fahren.
Ein Budapester Unternehmen will Billigflüge unterbieten
Verkehrsvertrag für den nördlichen Teil des Landkreises Görlitz unterzeichnet
VDV und bdo begrüßen politische Entscheidung
Mit rund 60 Prozent Marktanteil im Segment der Stadtbusse in Brasilien
Der DRV fordert bei einer Anpassung Augenmaß von der EU
Zehn neue MAN Lion’s City für die Hamburger Hochbahn
164 Citeas für Arriva Nederland
"VBB-Bus & Bahn" punktet mit präzisen Abfahrtszeiten.
Laut Destatis nutzten 5,3 Milliarden Fahrgäste 2016 den Omnibus.
Huawei verhandelt über drahtlose Netzwerke in öffentlichen Nahverkehr.
Neue Linienbusse für Regionen in und um Augsburg, Dillingen, Lindau und Ingolstadt
Hessens Busunternehmer kritisieren Finanzpläne des Landes
BMUB-Förderprogramm bislang nur für Hybrid- und Plug-In-Hybrid-Busse.
Fahrzeug wird auf Großserientauglichkeit und Zuverlässigkeit im täglichen Einsatz getestet
LDD14 von Viseon sollen im Stadtverkehr ältere Busse ersetzen
Praxistest in Stockholm mit Volvo-Fahrzeugen mit Schnellladevorrichtung
Bayerische Busunternehmen wenden sich mit klaren Forderungen an die Politik
Verkehrsunternehmen werben mit ihrer Aktion für den Bus
Der bdo verabschiedete in Berlin eine Resolution an die Politik
Ausstellung unterschiedlichster Reise- und Linienbusse
Höhere Taxi-Erstattung bei Verspätungen
Seminar rund um das Thema Barrierefreiheit im ÖPNV
Sorge bereitet jedoch teils mangelhafte Finanzierung der Linienverkehre
Universitätsstadt Umeå bestellt neun Elektrobusse
Die ersten Fahrzeuge sollen im Juli ausgeliefert werden
Weil Busse zu teuer sind, setzt die kanadische Stadt auf den Fahrdienst.
Am 9. September 2012 findet bundesweit der Tag des offenen Denkmals statt
Überland-Omnibus mit umweltfreundlicher Euro 6
Stadt München, MVG und Paulaner finanzieren gemeinsames Projekt.
Hersteller will die Produktionskapazitäten im Bau von Stahlrohbauten für ÖPNV-Fahrzeuge steigern
30 neue Städte ab Mitte August: Erstmals sind mit Straßburg und Zürich auch internationale Ziele dabei
Bei den Verkehrssicherheitstagen in Herrenberge ziehen alle Akteure an einem Strang
B.u.B. Busverkehr GbR übernehmen nach europaweiter Ausschreibung die Verkehrsleistung Marburg-Biedenkopf
Heipp wirbt in Paris für den weiteren Ausbau des Busverkehrs.
Experten fordern Nachrüstung älterer Bus-Modelle.
MAN entwickelte im Verbundprojekt UR:BAN neuartiges Kamerasystem.
„Dobrindt darf dem städtischen ÖPNV nicht die kalte Schulter zeigen“
Omnibushersteller soll 275 Busse an Arriva Nederland liefern
Göppel Bus soll auf internationaler Ebene ausgebaut werden
Stern & Hafferl Verkehrsgesellschaft gewinnt europaweite Ausschreibung
Mit dem Bus sicher zur Schule
Anbieter für internationalen Linienbusverkehr übernimmt neue Busse für neue Linien
Spezial-Lichtkonzept, Seitenwand aus Glas und Decke im Wolken-Design.
Dampfsauggerät jetzt mit Acht-Meter-Schlauch und neuer Polsterdüse.
WBO stellt Aufwärtstrend bei privaten Verkehrsunternehmen fest

Baden-Württemberg

Zollbeamte fanden in einem Fernbus aus den Niederlanden Betäubungsmittel.
Bottenschein veranstaltet ersten Reisemarkt in Münsingen
Die versierte Touristikerin bringt 15 Jahre Erfahrung mit
Bis 2030 benötigt die Stadt rund 1.800 neue Hotelbetten.
Ministerpräsident stellt sich beim WBO in einer Podiumsdiskussion
Klare Worte beim Besuch von Winfried Hermann beim WBO
Öffentliche Förderung des ÖPNV rund fünf Mal höher als in Baden-Württemberg
66. Jahreshauptversammlung des WBO 2012

autonomes Fahren

Messe Berlin und bdo erwarten 60 Aussteller und 500 Kongressteilnehmer.
„Olli“ von Local Motors soll auf Sprachbefehle reagieren können.
Bitkom begrüßt Gesetzentwurf zu selbstfahrenden Fahrzeugen.
Mit Landmarkenschild sollen sich Fahrzeuge selbst exakt lokalisieren können.
Anbieter stellt auch Studie zur Digitalisierung in der Nutzfahrzeugbranche vor.
Ab Dezember will PostAuto zwei Roboterbusse in Sitten testen.
 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten