Werbung

HUSS-VERLAG: Claus Bünnagel neuer Chefredakteur von "busplaner"

Trägerheft und Sonderheft Touristik erscheinen ab 2018.


Der neue Chefredakteur des busplaner, Claus Bünnagel (45 Jahre), ist als Busjournalist seit 20 Jahren ein erwiesener Kenner der Branche. Seit zehn Jahren gehört er auch zum kleinen Kreis von Fachjournalisten, die neue Busmodelle testen. Für den busplaner war er seit 2013 tätig und übernahm ab Januar 2016 eine zentrale Rolle innerhalb des Bustesterteams.

Relaunch für 2018

Mit ihm als neuen Chefredakteur erhält die Fachzeitschrift eine inhaltliche Neukonzeption und einen grafischen Relaunch. Unter der Dachmarke busplaner erscheinen ab Januar 2018 zwei Publikationen in einer: Das Trägerheft busplaner und ein Sonderheft busplaner Touristik. Letzteres widmet sich monothematisch touristischen Inhalten und liegt auch der Zeitung Unterwegs auf der Autobahn bei.

Leitung für beide Publikationen

Claus Bünnagel leitet auch die Arbeiten an den separaten, monothematischen Sonderheften busplaner Touristik. Sie behandeln ausschließlich touristische Inhalte aus Sicht von Busunternehmern und Gruppenreiseveranstaltern. In jährlich acht Ausgaben widmet sich das Trägerheft den Themen Mobilität, Technologie, Management sowie ÖPNV.

 


      Werbung
Fachbücher
Dieses Werk bietet Ihnen: Straßenverkehrsordnung mit farbiger Wiedergabe der...
weiter

Bildergalerien zum Thema

Warten auf ihre neuen Besitzer: Im Münchener HUSS-VERLAG wurden die acht Trophäen des "busplaner-Innovationspreises 2018" feierlich übergeben. (Foto: Penev)
Im HUSS-VERLAG in München wurden Anfang Dezember die Trophäen der Leserwahl „busplaner Innovationspreis 2018“ an die...
      Werbung
Zubehör
Eine handliche Lochzange zu einem günstigen Preis. Gewicht 140 g, vernickelt....
weiter

Inhalt in sozialen Medien teilen

Werbung
Verwaltungs - und Postleitzahlengliederung Straßenverkehrsverbindungen, Eisenbahnlinien und Flughäfen Karte Wien mit...
weiter

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

Personenverkehr & Touristik

DRV/GfK: Veranstalterumsätze legen zu, Online mit höheren Wachstumsraten.
Erstmals wird die ITB-Eröffnungsfeier zu 100 Prozent CO2-neutral geplant.

Mobilität

Neues Konzept für ländliche Regionen setzt auf bedarfsgesteuerte Verkehre.
Weil Busse zu teuer sind, setzt die kanadische Stadt auf den Fahrdienst.
Neuer Name wegen Übergang in neue Ära für Mobilitätsinfrastrukturen.
EvoBus wird strategischer Investor mit Minderheitsbeteiligung.
Automobilindustrie und Städte wollen konkrete Lösungen erarbeiten.
Volvo sieht Generalunternehmerschaft für E-Bussysteme als Zukunftsmodell.
Angebot wird ausgebaut: Mehr Busse, mehr Fahrten, mehr Haltestellen.
BMWi investiert 1,4 Millionen Euro in neues Kompetenzzentrum Tourismus.
Meist hindern Umbaukosten und Nachfrage an Umgestaltung der Flotten.
Über 100 Unternehmen zeigen Lösungen für die Mobilität der Zukunft.
Auf Platz 2 und 3 folgen Singapur und Stockholm im "Smart-Cities-Index".
DACHL-Busverbände diskutierten in Warnemünde gemeinsame Strategie.
Erstes Flix-Team in Kalifornien: Aufbau des US-Firmensitzes in Los Angeles.
„Autonomous Driving“ sowie „Urban Mobility“ sind Themen der Talkrunden.
Trägerheft mit Technik- und ÖPNV-Themen plus Sonderheft Touristik.
Messe Berlin und bdo erwarten 60 Aussteller und 500 Kongressteilnehmer.
Forschungskooperation für Verkehrsunternehmen mit gemischten Flotten.
In Frankfurt findet ein neues Forum für Verkehr, Logistik und Transport statt.
DB startet mit „ioki“ in Bad Birnbach und Hamburg in die On-Demand-Mobilität.
Karlsruher Verkehrsverbund will sich zum Mobilitätsverbund entwickeln.
Laut „Pricing Lab 2017“ liegt Nutzeranteil des Fernlinienbusses bei 13 Prozent.
Laut IDTechEx wächst Markt für E-Busse bis 2038 auf 500 Milliarden Dollar.
ADAC TruckService-Tochter organisiert Service in zwölf Ländern Europas.
Mehr als 300 Aussteller zeigten in München Lösungen für die Mobilität 4.0.
Ein Treiber ist laut Studie "Pricing Lab 2017" von Exeo/Rogator der Fernbus.

ÖPNV-Unternehmen

52 Jahre alter Bus bringt Gäste vom Giesinger Bahnhof zum MVG-Museum.
Verkehrsbetriebe und Hersteller diskutierten mit Bundesumweltministerin.
Rund 300 busplaner-Leser kürten die Preisträger in acht Kategorien.
MVG setzt sich mit 40-Stunden-Woche gegenüber Verdi nicht durch.
Fachmagazin erhöht Erscheinungsweise auf Zweimonatsrhythmus.
Zwei 18 Meter lange Fahrzeuge könnten Ende 2018 zum Einsatz kommen.
Unternehmen wird Angebote in der Fahrzeugindustrie sichten.
Laut Verband gefährdet Regelung den Mittelstand in Baden-Württemberg.
Rund 300 Busexperten kürten die acht innovativsten Lösungen.
ICB vereinbart Lieferung von fünf neuen "Urbino 12 Electric" für Mitte 2018.
Beim zweiten Diesel-Gipfel diskutierten 30 Kommunen im Bundeskanzleramt.
Gewerkschaft will mehr Geld für Fahrer, Verkehrsbetriebe 40-Stunden-Woche.
Ab 2019 liefert Heuliez Elektro-Stadtbusse "GX 437 ELEC" an Stadt Trondheim.
Bedarfsverkehr erweitert Angebot um elf neuen Buslinien und Haltestellen.
Doppelter Busverkehr von Steinbrück und RVG in Gotha eingestellt.
Stadtwerke München investiert rund 4,9 Millionen Euro in Solaris-Fahrzeuge.
9.800 Quadratmeter großer Neubau soll Ende 2020 in Betrieb gehen.
Kölner Verkehrsbetrieb erhält Förderbescheid über 13 Millionen Euro.
Auslieferung erster Fahrzeuge laut Daimler Ende 2018 geplant.
SmartShuttle verfügt über elf Sitzplätze und lädt in acht Stunden.
Aufstockung des Nachhaltigkeitsfonds um 500 Millionen Euro geplant.
Auslieferung und Inbetriebnahme ist für den Sommer 2018 geplant.
100 Experten diskutierten beim "HanseCom Forum 2017" in Hamburg.
Neue Gelenkbusse von Daimler fahren zunächst auf Stuttgarter Stadtlinien.
Testfeld Autonomes Fahren Baden-Württemberg soll 2018 starten.
SWM, MVG und Ebusco vereinbaren Innovationspartnerschaft.
App des US-Partners Via steuert ab 2018 On-Demand-ÖPNV in Berlin.

HUSS-VERLAG

Auf 210 Seiten finden Veranstalter Gruppenreiseziele und Checklisten.
Busfahrer erfahren Wissenswertes von der Rettungsgasse bis zum Busbrand.
Erste Ausgabe der neuen Publikation ist an 65 Autohöfen erhältlich.

Personal

Ministerium startet neues „Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung" (KOFA).
Dr. Sandra Schnarrenberger zur Vizepräsidentin gewählt.
2016 investierten die Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein 15,4 Millionen Euro.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

Mobilität

Deutschland soll Leitanbieter für automatisierte Fahrzeuge werden.
IAA-Symposium zum Thema „Öffnung des Buslinienfernverkehrs"
Anbieter stellt auch Studie zur Digitalisierung in der Nutzfahrzeugbranche vor.
Pro Jahr steigen die Fahrgastzahlen in den Bussen und Bahnen um mindestens 1,5 Prozent
Bus als unverzichtbarer Baustein des stadtverträglichen Verkehrs
Veranstalter VDA erwartet in Hannover 2.013 Aussteller aus 52 Ländern.
Ab 2017 sollen E-Minibusse der 13. VW-Marke in zwei Städten verkehren.
BMWi steckt 30 Millionen Euro in Smart-Data-Projekte.
DSFT lädt zum Forum Bus und Touristik ein
Tag der Verkehrswirtschaft am 20.11. in Berlin
Fachtagung des Landesverbandes Hessischer Omnibusunternehmer in Berlin
Verbände legen einen Fünf-Punkte-Katalog zum ÖPNV vor
Mobiler Fachworkshop vom 21. bis 24. November im Alpenraum
Mit der Umbenennung soll das Busgeschäft erkennbar unter den Schirm der Marke stehen
60 Prozent der deutschen Best Ager wollen im laufenden Jahr verreisen.
Erfahrener Bus-Spezialist macht sich selbstständig
"Narzissenjet“ soll Touristen im Ausserland auf Abruf befördern.
Verbund aus 25 Alpen-Orten bieten Gästen kostenfreien Nahverkehr.
Über 2000 Aussteller präsentieren sich auf der IAA Nutzfahrzeuge
DB Regio und Hochschule Fresenius erforschen Nahverkehrskonzepte.
Höhere Taxi-Erstattung bei Verspätungen
Entwicklung alternativer Antriebe ist eine Notwendigkeit
Testbetrieb in Berlin und Leipzig mit Partnern Local Motors und EasyMile.
Reifenhersteller will bis 2030 rund 30 Millionen Tonnen CO2-Emissionen vermeiden.
Mehrheitsanteile verbleiben bei den drei Gründern
1. VDV-Fachsymposium: Möglichkeiten, Perspektiven und Chancen der modernen Mobilität und der Kombination verschiedener Angebote
bdo legt Stellungnahme zur Sicherung der Infrastrukturfinanzierung vor
Schwerpunkte sind Infrastruktur, Verkehrssysteme und Automatisierung.
App mit Hochkontrastdarstellung und Akkustik-Funktion erleichtert das Reisen
Bis 2018 fließen jährlich fast vier Milliarden Euro in deutsche Fernstraßen.
Laut neuer Allianz-Studie sind georderte Shuttle-Busse die Zukunft des ÖPNV.
Seit 2011 Zahl der Verunglückten laut BMVI um 16 Prozent reduziert.
KPMG rechnet mit Rückgang des Prämienvolumens bis 45 Prozent bis 2030.
12-Tage-Regelung weiterhin umstritten
LNVG in Hannover will mit Angebot dem demografischen Wandel begegnen.

HUSS-VERLAG

27. Ausgabe 2016 enthält 5.670 deutsche und 830 österreichische Adressen.
Preisverleihung und Geburtstagsgala im MVG Museum München
Busunternehmer können ab 17. Februar 2016 ihre Daten aktualisieren.
Für 2017 drei Ausgaben geplant, erste Zeitung erscheint am 29. März 2017.
Zwei busplaner-Jubiläumsbusse auf dem RDA-Workshop
Online-Datenbank mit 5.750 deutsche und 870 österreichische Omnibus-Adressen
Bert Brandenburg und Rainer Langhammer verstärken Verlagschef Christoph Huss.
busplaner ist Teil des Redaktionsteams der Messezeitung.
Viele attraktive Angebote und zwei Jubiläumsbusse auf unserem Stand in Halle 10.1 / L48
HUSS-VERLAG und busplaner laden in Halle 10.1, Stand R 03, ein
HUSS-VERLAG präsentiert Fachpublikationen in Hannover.
Das busplaner-Team wünscht Ihnen eine besinnliche Weihnachtszeit
busplaner an Erstellung der Messezeitung „IAA aktuell“ 2016 beteiligt.
Interview mit Wolfgang Huss
Auszeichnung würdigt Leistungen der Branche im Bereich Nachhaltigkeit
Neues Übungsbuch zur Prüfungsvorbereitung im HUSS-Verlag erschienen.
Busunternehmer erhalten in Kürze ihre Preise: zwei Tablets von TechniSat.

ÖPNV-Unternehmen

Münchner Verkehrsgesellschaft bestellt 10 Gespanne bei Solaris
Busunternehmen kommt dank günstigem Angebot zum Zug
Buseinsatz der Münchner Verkehrsgesellschaft soll weiter wachsen
Mitglieder votieren einstimmig für eine zweite Amtszeit
LBO-Pressemitteilung nach Übernahme der VBR durch Benex führt zu heftiger Reaktion der Münchner Verkehrsgesellschaft
Die Münchner Verkehrsgesellschaft bestellte 15 Solo- und drei Gelenkbusse.
MVG erprobt "revolutionäre Technik" von Vossloh Kiepe
Der 45-Jährige löste zum 1. November Otto Schultze ab.
Citaro G BlueTec-Hybrid von Mercedes-Benz geht in Testbetrieb
Gruppen können individuelle Termine vereinbaren
Mainzer Verkehrsgesellschaft schaffte 36 MAN-Fahrzeuge an
Münchner Museum zeigt ein ungewöhnliches Stück Geschichte
SWM und MVG weiten ihren Hybridbus-Test aus
VDV und UITP rechnen mit weltweitem Ausbau des Bus- und Bahnangebots.
Stadtwerke München investieren gut neun Millionen Euro in Flotte.
MVG lässt am 22. Oktober historische Busse durch München rollen
Im ÖPNV-Projekt IPSI entsteht ein bundesweites Handy-Ticket-System.
MVG stellt neue Gelenkbusse im Olympiastadion vor
MVG nimmt zehn Niederflur-Gelenkbusse in Betrieb
Auslieferung der Fahrzeuge soll im zweiten Halbjahr 2013 beginnen
Fahrgäste bewerten die Anhänger-Busse durchweg positiv
Stadtrat gibt grünes Licht für neues Busbetriebshofprojekt.
MVG startet neues Produkt „EspressBus“
Münchener Verkehrsbetriebe erhalten zehn Buszüge mit Göppel Anhänger
Münchner Stadtwerke machen 4,4 Millionen Euro für neue Busse locker.
Buszüge sollen Engpässe durch steigende Fahrgastzahlen beheben
Heipp wirbt in Paris für den weiteren Ausbau des Busverkehrs.
Münchner Verkehrsgesellschaft verzeichnet Nachfragerekord.
MVG will herausfinden, wie sich die Technik auf den Verbrauch auswirkt.
Busunternehmen bei München komplettiert seine Busflotte
MVG verzeichnete 121 Sperrungen am U-Bahnhof Theresienwiese.
 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten