Werbung

ÖPNV: Regiobuslinien auf Erfolgskurs in Baden-Württemberg

Kostendeckung der Regiobusse bei 20 Prozent, weitere sechs Linien geplant.


Die Bilanz des Förderprogramms „Regiobuslinien“ für das erste Betriebsjahr 2016 fällt nach Angaben des Ministeriums für Verkehr Baden-Württemberg (VM), Stuttgart, positiv aus. Für fünf Regiobuslinien liegen die Zahlen vor. Der Kostendeckungsgrad aller Regiobuslinien liege bislang bei über 20 Prozent, in zwei Fällen bei 37 beziehungsweise 64 Prozent.

Defizit geringer als erwartet

Das Land übernimmt im Rahmen des Förderprogramms „Regiobuslinien“ jeweils die Hälfte des entstehenden Betriebskostendefizits für die Neueinrichtung oder den Ausbau der Buslinien. Dieses war laut VM im Jahr 2016 um 300.000 Euro geringer als ursprünglich kalkuliert. Bislang wurden in Baden-Württemberg elf Regiobuslinien bewilligt, bis zu sechs weitere Linien sind für 2018 geplant. Das Land will sein finanzielles Engagement bis 2021 auf zehn Millionen Euro pro Jahr ausbauen.

Lücke zwischen Bus und Bahn schließen

Die Regiobusse, mit Klimatisierung und WLAN, fahren im Stundentakt und sollen Lücken im Netz zwischen Bus und Bahn für Pendler schließen. Die Betriebszeiten der Regiobuslinien orientieren sich dabei sowohl unter der Woche, als auch am Wochenende an denen des Schienenpersonennahverkehrs (SPNV).


      Werbung
Software
Mehr Verkehrssicherheit zum NachrüstenDie neue Fahrerassistenz-Technologie zur...
weiter
      Werbung
Zubehör
Das Schild ist durch die Magnet - Beschichtung einfach an der Karosserie zu...
weiter

Inhalt in sozialen Medien teilen

Werbung
Dieses Werk enthält den Kommentar zum Personenbeförderungsgesetz und eine Reihe weiterer Kommentierungen von Gesetzen...
weiter

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

Linienverkehr: Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV)

Busverkehr wächst im ersten Halbjahr um 0,5 Prozent.
Bedarfsverkehr erweitert Angebot um elf neuen Buslinien und Haltestellen.
Tochterunternehmen der Hamburger Hochbahn will auf Chemie verzichten.
Konfiguration so an die Kundenbedürfnisse und Einsatzgebiete angepasst.
Fahrzeuge von Ebsuco sollen Reichweiten von bis zu 250 Kilometer erreichen.
Kölner Verkehrsbetrieb erhält Förderbescheid über 13 Millionen Euro.
Forschungskooperation für Verkehrsunternehmen mit gemischten Flotten.
Joint Venture "e.GO Moove" für Stadtverkehr der Zukunft gegründet.
Karlsruher Verkehrsverbund will sich zum Mobilitätsverbund entwickeln.
Ticketeinnahmen stiegen 2017 um 3,3 Prozent.
Niederflurbusse dominieren die neue DB-Fahrzeugflotte im Norden.
Die ersten "Urbino 18 electric" sollen 2019 in Belgiens Hauptstadt fahren.
Neue Softwarelösungen für den Multi-Channel-Vertrieb im ÖPNV vorgestellt.
MVG setzt sich mit 40-Stunden-Woche gegenüber Verdi nicht durch.
VDV plant, bis 2019 bundesweite Plattform „Mobility inside“ zu lancieren.
Angebot wird ausgebaut: Mehr Busse, mehr Fahrten, mehr Haltestellen.
BVG und Berliner Charité wollen 2018 Fahrzeuge in Betrieb nehmen.
Iveco, DB Regio Bus und Hochschule Fresenius arbeiten zusammen.
Verkehrsunternehmen erhält IHK-Auszeichnung für zwei Jahre.
„Orion E“ sollen laut Unternehmen gegen Ende 2017 ausgeliefert werden.
Bahnspezialist testet derzeit bei der Hochbahn und der BVG den E-Bus Aptis.
Elektrischer Radnabenantrieb auch für Linienbusse mit Zwillingsreifen.
Laut IDTechEx wächst Markt für E-Busse bis 2038 auf 500 Milliarden Dollar.
Daimler legt Reisebus nach 2.300 verkauften Einheiten in 15 Jahren neu auf.
ICB vereinbart Lieferung von fünf neuen "Urbino 12 Electric" für Mitte 2018.
Am neuen Hochbahn-Busbetriebshof „Gleisdreieck“ sollen künftig bis zu 240 E-Busse laden können.
BMVI-Ethik-Kommission veröffentlicht erste Leitlinien zum autonomen Fahren.
Dreipunktgurt und Anfahrtsassistent sorgen laut Hersteller für Sicherheit.
Hannover, Mannheim und Zella-Mehlis Sieger in drei Städte-Kategorien.
Kundenmanagementsystem von HanseCom soll Prozesse automatisieren.
Neue AFK-Konvektoren für Reise-, Mini- und Stadtbusse verfügbar.
Busunternehmen Sales-Lentz nutzt E-Busse in Differdingen (Luxemburg).
Zwei-Klassen-Gesellschaft ade: MVG-Tochter City-Bus Mainz wird aufgelöst.
Verbände plädieren für Erneuerung von Busflotten, Bitkom für Digitalisierung.
Neues Init-Betriebsleitsystem soll Grundlagen für E-Buseinsatz schaffen.
E-Busse auf bestimmten Linien sollen die Schadstoffkonzentrationen senken.
Door2Door und DVG testen bis 2019 nachfrageorientierte Kleinbusse.
Ab Juni dieses Jahres verkehren E-Schlenkis auf einem Teilstück der Linie 16.
Betreiber der elektrisch bedienten Buslinie 7015 ist DB Regio Bus Ostbayern.
100 Experten diskutierten beim "HanseCom Forum 2017" in Hamburg.
Mobilitätsfördergesetz regelt die künftige Förderung.
Die Stadtbusse des Typs Volvo 7900 H sollen 2018 in Betrieb gehen.
Mit "smartStation" erforscht die PTV Group die Zukunft vernetzter Stationen.
Seit 2016 erneuert Polens zweitgrößte Stadt ihre Flotte mit rund 200 Bussen.
E-Busse sollen bis Ende 2017 bei VAG und Infra Fürth in Betrieb gehen.
Acht Meter langer "VDL MidCity Electric" soll 2018 auf Markt kommen.
Bis 2023 sollen dann 48 Solos elektrisch fahren.
Maßnahmenpakete gegen hohe Stickoxidbelastung geplant.
Shuttle-Bus von Swiss Transit Labs verkehrt im Ortszentrum von Neuhausen.
Im Mai nahmen nach bdo-Angaben 435 Busunternehmer an Befragung teil.
Anfang 2019 sollen die Busse nach Köln und Wuppertal ausgeliefert werden.
200 Busfahrer bis Ende des Jahres in Hamburg gesucht.
Messe Berlin und bdo entkoppeln zweite Fachkongressmesse und Ostern.
bdo und VDV zur Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts.
Verband richtet sechs Punkte für Verkehrswende an neue Bundesregierung.
Volvo sieht Generalunternehmerschaft für E-Bussysteme als Zukunftsmodell.
Laut Geschäftsbericht 2016 planen Verkehrsbetriebe weitere Investitionen.
Mitteldeutsche Unternehmer fordern Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs.
Nach Abberufung von Fleck und Fimpeler übernimmt eine Frau das Ruder.
Statt Fahrverboten fordert der LBO, Omnibusverkehr konsequent zu fördern.
71. Jahrestagung des LBO lockte 250 Fachbesucher nach Ingolstadt.
Die Lieferung der ersten Doppelgelenk-Hybridbusse erfolgt im Dezember 2018.
Auf Platz 2 und 3 folgen Singapur und Stockholm im "Smart-Cities-Index".
Laut Verband gefährdet Regelung den Mittelstand in Baden-Württemberg.
Mit 152 Brennstoffzellenbussen in 14 europäischen Städten und einem Investment von 106 Mio. Euro soll die Grundlage für eine breite Nutzung der Technik geschaffen werden.
Zwei 18 Meter lange Fahrzeuge könnten Ende 2018 zum Einsatz kommen.
Arcadis-Vergleich zeigt Nachholbedarf im Ausbau von Bus- und Bahnnetzen.
Neue Gelenkbusse von Daimler fahren zunächst auf Stuttgarter Stadtlinien.
Ab 2020 will der Staat Luxemburg keine Dieselbusse mehr beschaffen.

Baden-Württemberg

Mix aus Show, Shopping und Fahrgeschäften überzeugte Fachjury.
12. ErlebnisBusReise des WBO mit 1.500 Gästen zum fünften Mal in Rust.
Pilotprojekte werden mit einer Million Euro bezuschusst.
Festwochenende zum Saisonauftakt im März 2018 in Arbeit.
Land Baden-Württemberg investiert im Jahr 2017 15 Millionen Euro.
5,6 Millionen Gäste verzeichnet der Freizeitpark in Rust.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

Linienverkehr: Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV)

Reifenhersteller Michelin erweitert Angebot im Bussegment
Elf moderne Linienbusse künftig in der Stadt im Einsatz
Bundesumweltministerium setzt weiter auf Hybridtechnologie im ÖPNV
Göttinger Verkehrsbetriebe kaufen 14 Niederflurbusse mit Dieselantrieb.
Erste Lieferungsetappe von 30 Bussen abgeschlossen, weitere 70 folgen
MAN liefert 25 Stadtbusse ins estnische Tallinn
Berliner Verkehrsgesellschaft erhält innerhalb der kommenden vier Jahre 156 Scania Citywide
Atron soll 40 Busse mit eTicketing-Systemen ausstatten
Nach Gesetzesänderung: Pilotprojekt startet mit 30 Fahrzeugen.
Wolfgang Steinbrück: „Nur wer alle drei Säulen gemeinsam denkt, wird auch in Zukunft Erfolg haben.“
Laut Volvo und KPMG sparen 400 Fahrzeuge jährlich 10,6 Millionen Euro.
Regionalverkehr tauft erdgasbetriebenen Linienbus
Polnischer Hersteller präsentiert Busse für den Stadt- und Regionalverkehr
Mit dem Bus sicher zur Schule
VDV zum Elektroauto-Gipfel: Hände weg von den Busspuren
Nach Aus für Stadtverkehr Pforzheim geht Wiest im März zum Böblinger Busunternehmen.
Neue Shuttle-Busse verkehren kostenlos zu Tropical Islands
1. VDV-Fachsymposium: Möglichkeiten, Perspektiven und Chancen der modernen Mobilität und der Kombination verschiedener Angebote
Solaris liefert zehn Buszüge an die Münchner Verkehrsgesellschaft
Der polnische Hersteller will mit dem neuen Fahrzeug den Regionalverkehr erobern
Jeder zweite Smartphone-Besitzer unter den Nutzern öffentlicher Verkehrsmittel nutzt eine Verkehrs-App
Konjunkturumfrage des bdo lässt auf ein positives Branchenjahr hoffen
Vertreter von Verkehrsunternehmen wählten Preisträger in fünf Kategorien.
Finnisches ÖPNV-Unternehmen hat 29 Citea-Busse in Auftrag gegeben
Fachtagung des Landesverbandes Hessischer Omnibusunternehmer in Berlin
Busunternehmer bedauern Scheitern der Lohntarifverhandlungen
60 Mercedes-Benz Conecto für Warschau
Van Hool liefert 20 voll-elektrische Doppelgelenk-Trambusse.
Für 2012 setzt man auf den europäischen Markt auf den Citaro
Hersteller verstärkt Vertrieb und Service in Ostdeutschland
Experten mahnen 20 Prozent mehr Staus und Wertverlust in Milliardenhöhe.
Eurabus liefert einen zu 100 Prozent batteriegetrieben Bus in die Ostschweiz
Verkehrsunternehmen übernimmt 1000sten Citaro mit Euro 6-Abgastechnologie
51 Überlandbusse für verschiedene hessische Unternehmen
Solaris liefert umweltfreundliche Busse nach Litauen
Erfolgreichster europäischer Importeur im Geschäftsjahr 2011
Adolf Müller Hellmann steht als Berater im technischen Bereich zur Verfügung
Wortmann wurde gleichzeitig als VDV-Vizepräsident wiedergewählt
Norwegische Verkehrsunternehmen bestellen 57 Busse
Fernbusanbieter bedient künftig auf neun Linien 30 Städte mit 60 Bussen
Am 14. und 15. März präsentiert Gebr. Heymann eine große Auswahl an gebrauchten Linien- und Reisebussen
Insgesamt setzte der polnische Bushersteller 1.302 Fahrzeuge ab
Die neue Stadt- und Linienbus-Generation heißt Citea
Seit Mitte Mai stehen vier Luxus-Linienbusse in San Francisco still.
Citaro K erweitert die Linienbus-Familie von Mercedes
Hochbahn will ab 2020 möglichst nur noch emissionsfreie Busse fahren
Nichtberücksichtigung der NWO-Tarifverträge laut OLG Düsseldorf illegal
Russland wichtiger Absatzmarkt für MAN Trucks & Bus
Höhere Taxi-Erstattung bei Verspätungen
B.u.B. Busverkehr GbR übernehmen nach europaweiter Ausschreibung die Verkehrsleistung Marburg-Biedenkopf
Türkischer Hersteller will Aktivitäten im Geschäftsbereich ÖPNV verstärken
Fahrgäste müssen im Linienbus für sicheren Halt sorgen
Türkischer Hersteller plant "weitere Initiativen" im Stadtbussegment
Nach Berlin will Start-up Door2Door Minibus-Konzept weltweit ausrollen.
Ex-Fahrer ruft Kollegen auf, "keine Schrott-Busse zu fahren"
Brennstoffzellen-Hybridbus für Stadtverkehr
Deutscher Nahverkehrstag im Mai wieder in Rheinland-Pfalz
Stiftung Warentest hat den Fernverkehr mit Linienbussen näher untersucht
Buseinsatz der Münchner Verkehrsgesellschaft soll weiter wachsen
Busunternehmer geraten durch hohe Dieselpreise unter Druck
Akasol-Langzeittest belegt 50 Prozent längere Batteriemodul-Lebensdauer.
Stadtlinienbus mit Elektronischem Stabilitätsprogramm ESP
Stern & Hafferl Verkehrsgesellschaft gewinnt europaweite Ausschreibung
Deutscher Tourismusverband blickt optimistisch auf 2009
Busunternehmen Ott übernimmt zwei neue Fahrzeuge
Stadt steckt 2,8 Millionen Euro in neue Hardware und IT.
Continental präsentiert neue Produktpalette für die Busbranche
VDV sieht Probleme für Busunternehmen in den ländlichen Regionen.

Baden-Württemberg

WBO fordert für 2016 erneut zehn Millionen Euro Fördergelder für Busse.
Experten befürchten längere Arbeitszeiten für Busfahrer und erhöhte Personalkosten für Verkehrsunternehmen
Erstes Fahrzeug der TopClass 500 für ein süddeutsches Busunternehmen
Private Omnibusunternehmer sind unverändert gesprächsbereit – ver.di jetzt am Zug.
Elsass-Tag am 11. September im Europa-Park
Hälfte der Stuttgarter Busflotten könnte ab 2018 nicht in Innenstadt fahren.
Besucher hatten Gelegenheit sich über den Beruf des Busfahrers zu informieren
Baden-Würrtemberg feiert 2009 Schillers 250. Geburtstag
Sonderausstellung widmet sich der modernen Medizingeschichte
BAG darf Busse auch in Berlin und Baden-Württemberg anhalten
Allgäu, Schwarzwald und Ostsee profitieren vom Wachstum.
Minister Peter Friedrich: „Nur wer wählen geht, kann mitentscheiden, in welche Richtung EU steuert“
Im ÖPNV-Projekt IPSI entsteht ein bundesweites Handy-Ticket-System.
Fußballerinnen des FC Bayern kommen im Bayern-Bus ins Allgäu
GTÜ prüft in Balingen 21 Busse
Ministerpräsident stellt sich beim WBO in einer Podiumsdiskussion
 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten