Werbung

Elektromobilität: Zehn Franzosen gehen nach Norwegen

Ab 2019 liefert Heuliez Elektro-Stadtbusse "GX 437 ELEC" an Stadt Trondheim.


Tide Buss AS, ein Unternehmen für den Personentransport in Norwegen, hat kürzlich zehn Elektro-Stadtbusse vom Typ "GX 437 ELEC" bei Heuliez Bus in Rorthais, der französischen Bus-Marke von CNH Industrial, bestellt. Sie sollen im zweiten Quartal 2019 ausgeliefert werden. Trondheim ist nach Angaben des Busherstellers bekannt für seine Vorreiterrolle beim nachhaltigen Personentransport (busplaner berichtete). Landesweit betreibt das ÖPNV-Unternehmen demnach den größten Fahrzeugpark an Elektrobussen.

Bis zu 130 Fahrgäste passen rein

Der komplett elektrisch betriebene GX 437 sei leicht, 18 Meter lang und zu 100 Prozent aus rostfreiem Stahl. Ausgerüstet seien die E-Busse mit Lithiumtitanat-Batterien des französischen Herstellers Forsee Power SAS und einem 160/200KW-Elektromotor. Die Energie werde im Fahrzeug gespeichert, sodass ohne Beschränkung längere Strecken pro Tag zurückgelegt werden können. Bis zu 130 Passagiere finden in jedem der neuen Elektro-Stadtbusse Platz.

Viel Erfahrung mit Hybridantrieben

Heuliez Bus bezeichnet sich bereits als Marktführer im Segment für Stadtbusse mit Hybridantrieb auf dem europäischen Kontinent. Seit 2013 stellten die Franzosen eigenen Angaben zufolge 600 Einheiten in Dienst. Jüngster Neuzugang im Portfolio ist das vor Kurzem auf der Busworld Europe 2017 (busplaner berichtete) vorgestellte "Bus Rapid Transit" (BRT)-Modell "GX Linium" in einer komplett elektrischen Ausführung.

      Werbung
Formulare
Diese Reperatur - Karte enthält eine Kosten und Materialaufstellung.
weiter
Werbung
Unser Gruppenausflugs-Tipp: fahr(T)raum

Bildergalerien zum Thema

Warten auf ihre neuen Besitzer: Im Münchener HUSS-VERLAG wurden die acht Trophäen des "busplaner-Innovationspreises 2018" feierlich übergeben. (Foto: Penev)
Im HUSS-VERLAG in München wurden Anfang Dezember die Trophäen der Leserwahl „busplaner Innovationspreis 2018“ an die...
Am Busworld-Stand von Irizar gab es gleich zwei Weltpremieren zu bestaunen: den zwölf Meter langen Stadtbus Irizar ie und den 18 Meter langen Gelenkbus Irizar ie tram. Der Reisebus i8 (im Bild) wurde zum "Coach of the Year 2018" gekürt. (Foto: Kiewitt)
Im belgischen Kortrijk ist die mit 376 Ausstellern aus 36 Ländern (2015: 342/32) und 35.000 Besuchern weltweit größte...
      Werbung
Zubehör
Das Klemmbrett ist ausgestattet mit extra starkem Pappkern und langlebiger...
weiter

Inhalt in sozialen Medien teilen

Werbung
Ohne Angst in die PrüfungMit dem hilfreichen und praxisnahen Übungsbuch im Format DIN A4 bereitet sich der Prüfling...
weiter

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

Omnibusse

Hersteller steckte zehn Millionen Euro in teilautomatisierte Produktionslinie.
MAN bietet Erklärfilme zu Fahrersitz, Notbremsassistenten und Tempomat.
Für alte Führerscheine gilt ein weitgehender Bestandsschutz.
Laut IDTechEx wächst Markt für E-Busse bis 2038 auf 500 Milliarden Dollar.
Acht Meter langer "VDL MidCity Electric" soll 2018 auf Markt kommen.
Leiter Volkswagen Truck & Bus folgt auf Martin Daum von Daimler.
Neues Laufraddesign soll laut EBM-Papst Schmutzablagerungen verhindern.
Drei "Scania Citywide LF" sollen Ende 2017 in Östersund in Betrieb gehen.
376 Aussteller zeigen Stadt- und Reisebusse, Komponenten und Zubehör.
Amcon-Lösung arbeitet mit Samsung-Tablets und Bluetooth-Adapter.
Ein Treiber ist laut Studie "Pricing Lab 2017" von Exeo/Rogator der Fernbus.
2018 soll erster batterieelektrischer Stadtbus in Serie vom Band laufen.
Gebrauchtfahrzeugmarkt verzeichnet Plus von rund 34 Prozent.
Laut Destatis-Umfrage nutzen nur acht Prozent auf Kurzstrecken den Bus.
Ersatzteilhändler berät bei Wartung von Heizungssystemen in Bussen.
Busunternehmer können ab Mitte März 2017 ihre Daten aktualisieren.
ADAC TruckService-Tochter organisiert Service in zwölf Ländern Europas.
Laut Daimler bis zu 8,5 Prozent weniger Verbrauch als beim reinen Verbrenner.
SVE betreibt Elektro-Hybrid-Gelenk-Trolleybusse von Solaris & Vossloh Kiepe.
Im Juni nahmen nach bdo-Angaben 103 Busunternehmer an Befragung teil.
Auslieferung und Inbetriebnahme ist für den Sommer 2018 geplant.
Testfeld Autonomes Fahren Baden-Württemberg soll 2018 starten.
Verdi fordert stufenweise Lohnerhöhung auf 13,50 Euro pro Stunde.
Gütelabel und zentrales Team für zusätzliche Dienstleistungen geplant.
Fachmagazin erhöht Erscheinungsweise auf Zweimonatsrhythmus.
Neugestaltung der Innenstadt in kommenden drei Jahren geplant.

ÖPNV-Unternehmen

Stadtwerke München investiert rund 4,9 Millionen Euro in Solaris-Fahrzeuge.
Bedarfsverkehr erweitert Angebot um elf neuen Buslinien und Haltestellen.
Beim zweiten Diesel-Gipfel diskutierten 30 Kommunen im Bundeskanzleramt.
Verkehrsbetriebe und Hersteller diskutierten mit Bundesumweltministerin.
Zwei 18 Meter lange Fahrzeuge könnten Ende 2018 zum Einsatz kommen.
Rund 300 busplaner-Leser kürten die Preisträger in acht Kategorien.
Unternehmen wird Angebote in der Fahrzeugindustrie sichten.
Gewerkschaft will mehr Geld für Fahrer, Verkehrsbetriebe 40-Stunden-Woche.
Trägerheft mit Technik- und ÖPNV-Themen plus Sonderheft Touristik.
Laut Verband gefährdet Regelung den Mittelstand in Baden-Württemberg.
Doppelter Busverkehr von Steinbrück und RVG in Gotha eingestellt.
SmartShuttle verfügt über elf Sitzplätze und lädt in acht Stunden.
9.800 Quadratmeter großer Neubau soll Ende 2020 in Betrieb gehen.
Kölner Verkehrsbetrieb erhält Förderbescheid über 13 Millionen Euro.
52 Jahre alter Bus bringt Gäste vom Giesinger Bahnhof zum MVG-Museum.
MVG setzt sich mit 40-Stunden-Woche gegenüber Verdi nicht durch.

Busworld Kortrijk

Stopp-Start-Funktion soll bis zu zwölf Prozent Kraftstoff einsparen.
Minibus basiert auf dem Fahrgestell des Mercedes-Benz Sprinters.
„Visiotech“ ermöglicht Lichtkommunikation am Ein- und Ausstieg.
Hersteller will Kompetenzportfolio mit neuem Produkt erweitern.
Auch neues Dieselheizgerät „Thermo plus" steht im Fokus des Messeauftritts.
Produkte sind laut Hersteller brandfest sowie öl- und wasserabweisend.
Spanischer Hersteller kooperiert mit Ziehl-Abegg, BMZ und SAV-Studio.
Britischer Hersteller plant schrittweisen Markteinstieg in Kontinentaleuropa.
Neue Reisebus ist Nachfolgemodell des "Vectio T" des türkischen Herstellers.
Elektrischer Radnabenantrieb auch für Linienbusse mit Zwillingsreifen.
Iveco setzt auf CNG-Antrieb für nachhaltigen Stadt- und Überlandverkehr.
Premiere feierten zudem der Reisebus "MD9" und der Schulbus "LD SB Plus".
Verkehrssicherheit und Passagierkomfort im Fokus der Franzosen.
Besucher können den „VDL Citea SLF-120 Electric“ selbst testen.
„Coach smartRadio“ und „Coach smartPanel“ sollen für mehr Komfort sorgen.
In Brüssel feierte der neue Reisebus von Daimler bereits Weltpremiere.
Besucher können einen „mitdenkenden Bus“ im Selbstversuch testen.
Mark Sondermann ist neuer Geschäftsführer des Busklimaspezialisten.

Elektromobilität

370 Aussteller aus 17 Ländern treffen in Karlsruhe auf 25.000 Fachbesucher.
Erste Details zur Neuheit von Daimler, die im Februar Weltpremiere feiert.
Beide Modelle sollen Reichweiten bis zu 250 Kilometer haben.
Komplette elektrische und hybride Antriebssysteme für Busse geplant.
Gemeinderat beschließt Elektromobilität im ÖPNV zu verdreifachen.
2016 investierten die Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein 15,4 Millionen Euro.
Mehr als 300 Aussteller zeigten in München Lösungen für die Mobilität 4.0.
DB startet mit „ioki“ in Bad Birnbach und Hamburg in die On-Demand-Mobilität.

Städte

Auf Platz 2 und 3 folgen Singapur und Stockholm im "Smart-Cities-Index".
Türken wenden sich mit neuem Niederflurbus an europäische Kommunen.
Verwaltungsgericht Köln wies Klagen zweier Fernbusunternehmen ab.
Osteuropäische Metropolen sind bis zu sieben Mal günstiger im Vergleich.
Laut Vergleichsportal kommen Bahn-Sparpreise Fernbus-Preisen immer näher.
Arcadis-Vergleich zeigt Nachholbedarf im Ausbau von Bus- und Bahnnetzen.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

Omnibusse

Fähre von Anek Lines Gewinnerin beim ADAC Fährentest
Messe für kleine Busse mit vier Terminen und neuem Logo
Aktion im Kreis Cloppenburg wurde von Busunternehmer initiiert
Bahntochter kauft 60 Mercedes-Benz Vito und stellt Fahrer ein.
Tropical Islands hat ein Herz für Chauffeure
Mercedes-Benz Brennstoffzellenbusse auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos
Der schwedische Hersteller plant einen großen Auftritt
Neue Busmodelle und verschiedene Zustiegsvarianten beim Klein- und Midi-Bus
Der Optimo 2200 de luxe bietet den gleichen Komfort wie ein 12-Meter-Bus
Reisebüro Penner übernimmt Jubiläumsbus der Marke Setra TopClass
Bushersteller präsentiert einen Stadtbus der Urbino-Familie
Polster & Pohl bringt die meisten Busgruppen
Fünf Hybrid-Gelenkbusse von Mercedes-Benz mit neuer Plug-In-Technik rollen auf Stuttgarts Straßen
Die Franzosen wollen eigene Omnibusse und Busse aus der Türkei vermarkten.
Busunternehmer und MVV setzen umweltfreundliche Busse ein
Noch vor Jahresende soll der neue Urbino 18 zum Einsatz kommen.
Busunternehmer können ihre Angebote kostenlos online stellen
H&H TUR bietet Busunternehmern weiter Werbekostenzuschüsse
Ziel des Bustouristikers ist Kraftstoffeinsparung durch nachhaltige Fahrweise.
OVZ meldet gute Erfahrungen
Minibusse „Ford Transit“ befördern Berufspendler auf Anfrage.
Polnischer Hersteller präsentiert Hybrid- und Erdgasvariante des "Urbino 12".
Ausflugsbus verbindet die Hansestadt mit vier Reisezielen in Wolfsburg
MAN liefert 25 Stadtbusse ins estnische Tallinn
Nach liebevoller Restaurierung gibt es Stadtrundfahrten mit dem Büssing-Oldtimer
Hybridversion des Gelenkbusses noch in 2007
Mit der MultiClass 400 garantieren drei private Busunternehmer den ÖPNV im Landkreis Marburg-Biedenkopf.
Angeblich hat der Hersteller bereits eine Zusage für Redzikowo erhalten
Mit dem Bus von Halle über Leipzig nach Prag
Busbetrieb Werner kauft 13 Mercedes-Gelenkbusse
Göppel übergibt den ersten go4city12H an das Fraunhofer IVI
Der Busausstatter aus Gersthofen bei Augsburg stellt ein neues Sicherheitskonzept vor.
LBO: Kosten im Jahre 2012 um 3,46 Prozent gestiegen
Zehn neue Setra ComfortClass 400 ausgeliefert
Busmesse im belgischen Kortrijk startet heute
Diebstahlschutz ist eines der Top-Themen auf dem 3. busplaner-Zukunftsforum am 7. Februar in Dresden.
19. Gebrauchtomnibus-Messe IGOM zieht 1.600 Besucher an
Göppel Bus stellt den AutoTram Extra Grand vor
Termine in Berlin/Brandenburg und Rheinland-Pfalz
Hybridbusse von VDL Bus & Coach werden in Enschede eingesetzt
Hübner stellt auf der Busworld Weiterentwicklungen vor
ESP fortan serienmäßig in den US-Reisebussen der Ulmer Marke erhältlich
Umfassendes Neu- und Gebrauchtbusangebot
Fahrzeuge mit Baujahr vor 1997 sollen aus Stadtzentren verbannt werden
Vier Gelenk- und 21 Solobusse sollen Flotte modernisieren.
LBO lädt zum parlamentarischen Abend der Freien Wähler ein
Zehn Jahre EvoBus - Zusammenschluss zweier Traditionsmarken
Neu- und Gebrauchtfahrzeuge standen im Mittelpunkt. Aber auch die Bussicherheit war ein bestimmendes Thema.
Stefan Vardijan neuer Vertriebsleiter Gebrauchtbusse bei Irisbus
Private Busunternehmer sehen flächendeckenden Nahverkehr im Land gefährdet
Spheros beliefert Volvo mit vollelektrischer Klimaanlage
Busunternehmen Ernst Marti übernimmt 2.000ste Setra Omnibus
Der Bewerbungsfrist endet am 10. Oktober 2014
Der Branchenverband will, dass die Industrie Rauchmelder in Bustoiletten installiert
Start der Setra Serienproduktion im Werk Neu-Ulm am 5. Oktober 1992
Angriffe auf Busfahrer sorgen in Berlin für Diskussionen
Trambusse werden ausschließlich elektrisch betrieben
Zulieferer will sein Service-Netz im Busbereich weiter ausbauen
Update von Deltaplan-Mietbus
Eurobus-Gruppe will Kosten senken und Umwelt schonen
Busunternehmer: "Schlag gegen Mittelstand"
Daimler gewinnt Ausschreibung für Erneuerung der Busflotte des Istanbuler Nahverkehrsunternehmens IETT
Flottenverstärkung für den Hannoveraner Innenstadtverkehr kommt 2017.
Parkplatz für Kleinbusse
Am 6. Mai ist der 12-Meter-Omnibus mit Brennstoffzellen, Batterien und Ultracaps in Puchheim bei München zu sehen
gbk, BGF, WBO und OSW zeichneten im Europa-Park Fahrer aus vier Bundesländern aus.
BVG setzt Zusammenarbeit mit VDL fort
Einshockey-Profis des EHC München fahren im MAN Lion’s Star
Bus legt im Fernlinienverkehr bei der Beförderungsleistung zu
Fahrgäste müssen sich selbst gut festhalten und sicheren Halt suchen
Lufthansa-Passagiere können in Bayern und Österreich bald Postbus fahren.
VDV und bdo begrüßen politische Entscheidung
Seminare für Busunternehmen von Bahn-BKK und DEKRA
Pro Bus Jütland lädt Busunternehmer nach Westjütland ein
Busunternehmer erhalten Beihilfen vom Staat
Private Busunternehmer in grenznahen Regionen gefährdet
Bushersteller setzt vor allem auf das Stadtbussegment
Initiative des GVN
MAN Lion’s Coach L auf den Namen „Linie 1900“ getauft
Auszeichnung würdigt Leistungen der Branche im Bereich Nachhaltigkeit

ÖPNV-Unternehmen

LBO-Pressemitteilung nach Übernahme der VBR durch Benex führt zu heftiger Reaktion der Münchner Verkehrsgesellschaft
Mittelfristig wollen die Münchener Verkehrsbetriebe weg vom Diesel.

Busworld Kortrijk

Ab Herbst gibt es Scania CCAP auch mit integrierter Eco-Roll-Funktion
 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten