Werbung

Elektromobilität: Akasol eröffnet Batteriesystemfabrik

Hersteller steckte zehn Millionen Euro in teilautomatisierte Produktionslinie.


Kickstart für die Massenfertigung: Die nach Angaben der Akasol GmbH größte Batteriesystemfabrik für E-Nutzfahrzeuge in Europa steht im hessischen Langen. Auf einer teilautomatisierten Linie produziert das Darmstädter Unternehmen hier Hochleistungs-Lithium-Ionen-Batteriesysteme für Hybrid- und E-Busse. Zehn Millionen Euro flossen in die neue Anlage, dabei wurde Akasol mit einem Innovationskredit von der hessischen Landesregierung unterstützt. Der neue Fertigungsstandort hat eine jährliche Kapazität von 600 MWh (3.000 E-Busse). Während Akasol seit seiner Gründung bis heute etwa 1.000 Elektrofahrzeuge mit Batteriesystemen ausgestattet hat, können nun mehr als 10.000 Hybrid- oder E-Busse mit den "AKAsystem OEM" (busplaner berichtete) angetrieben werden.

Verkehrswende für Beschäftigung nutzen

Bis zu 150 Arbeitsplätze entstehen durch das neue Batteriewerk. „Wir haben die Herausforderungen der Serienproduktion bewältigt und sind auf die Massenfertigung vorbereitet“, erklärt Sven Schulz, Vorsitzender der Akasol-Geschäftsführung. „Hessen braucht innovative Unternehmen, die die Herausforderungen der Zukunft annehmen – denn wir wollen nicht nur die ökologischen, sondern auch die ökonomischen Chancen der Verkehrswende für Wertschöpfung und Beschäftigung in Hessen nutzen", betont Hessens Minister für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung, Tarek Al-Wazir.

Zwei neue Serienkunden

Dem europäischen Markt für Hybrid- und E-Busse wird ein jährliches Wachstum von mehr als 35 Prozent prognostiziert. Derzeit steigen immer mehr europäische Großstädte auf emissionsfreie Busse um: Wiesbaden will beispielsweise die eigene Busflotte von 220 Fahrzeugen umrüsten und auch europäische Großstädte wie Paris, London oder Hamburg werden ab 2020 nur noch Elektrobusse bestellen. Gerade öffentliche Auftraggeber scheuen aber oft die im Vergleich zu Dieselfahrzeugen höheren Investitionskosten und verlangen Leasingmodelle. Damit ist die Auswahl des richtigen Lieferanten und Technologien für die OEMs von strategischer Bedeutung, urteilt Akasol. Seit Kurzem setzen zwei der größten Bushersteller Europas bei der Serienproduktion auf die Technologie aus Hessen, teilt das Unternehmen weiter mit. Sie dürfen noch nicht genannt werden. Zu den langjährigen Kunden von Akasol gehören beispielsweise VDL Bus & Coach, Alexander Dennis, Alstom, Bombardier oder Bucher Municipal.


      Werbung
Routenplanung und Ortung
Vollautomatisches Herunterladen Mit HUSS Tacho - Fernauslesen werden die Daten...
weiter
Werbung
Unser Gruppenausflugs-Tipp: Stiegl-Brauwelt

Bildergalerien zum Thema

Warten auf ihre neuen Besitzer: Im Münchener HUSS-VERLAG wurden die acht Trophäen des "busplaner-Innovationspreises 2018" feierlich übergeben. (Foto: Penev)
Im HUSS-VERLAG in München wurden Anfang Dezember die Trophäen der Leserwahl „busplaner Innovationspreis 2018“ an die...
Am Busworld-Stand von Irizar gab es gleich zwei Weltpremieren zu bestaunen: den zwölf Meter langen Stadtbus Irizar ie und den 18 Meter langen Gelenkbus Irizar ie tram. Der Reisebus i8 (im Bild) wurde zum "Coach of the Year 2018" gekürt. (Foto: Kiewitt)
Im belgischen Kortrijk ist die mit 376 Ausstellern aus 36 Ländern (2015: 342/32) und 35.000 Besuchern weltweit größte...
      Werbung
Fachbücher
Hauptuntersuchung und Sicherheitsprüfung nach § 29 und Anlagen VIII - VIIId...
weiter

Inhalt in sozialen Medien teilen

Werbung
Können die Unternehmer die Schulung am EG-Kontrollgerät nicht nachweisen, haften sie uneingeschränkt bei Verstößen...
weiter

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

Diesel

Sofortprogramm "Saubere Luft 2017-2020" des BMVI tritt Ende März in Kraft.
Beim zweiten Diesel-Gipfel diskutierten 30 Kommunen im Bundeskanzleramt.
Abgaswerte von Euro VI-Reisebussen erfüllen Norm im Fahrbetrieb.
Maßnahmenpakete gegen hohe Stickoxidbelastung geplant.
Laut McKinsey ist Deutschland bis 2022 größter Produzent von E-Fahrzeugen.
Ab 1. Juli 2019 sollen keine reinen Verbrenner mehr angeschafft werden.
DUH fordert nach ICCT-Studie Fahrverbote für Dieselfahrzeuge mit Euro 6.

Fahrzeugbeschaffung (Leasing, Miete, Kauf)

Die Batteriekosten werden in den nächsten zehn Jahren deutlich sinken.
Ab 2020 soll die Linie 934 komplett auf emissionsfreien Antrieb umgestellt werden.
Bis 2023 sollen dann 48 Solos elektrisch fahren.

Omnibusse

Ab 2019 liefert Heuliez Elektro-Stadtbusse "GX 437 ELEC" an Stadt Trondheim.
Für die Hauptstadt Polens sind in Summe 130 E-"Schlenker" geplant.
Kommunikation zwischen Busfahrer und Disposition soll erleichtert werden.
Laut Verband drohen Arbeitskampfmaßnahmen in kommenden Wochen.
Laut IDTechEx wächst Markt für E-Busse bis 2038 auf 500 Milliarden Dollar.
Spanier stellen Unternehmen "Irizar e-mobility" und zwei neue Modelle vor.
Neugestaltung der Innenstadt in kommenden drei Jahren geplant.
Neuheit laut Hersteller ab 2020 erhältlich und ideal etwa für Schulbusse.
Angebot wird ausgebaut: Mehr Busse, mehr Fahrten, mehr Haltestellen.
Door2Door und DVG testen bis 2019 nachfrageorientierte Kleinbusse.
Laut Daimler bis zu 8,5 Prozent weniger Verbrauch als beim reinen Verbrenner.
Amcon-Lösung arbeitet mit Samsung-Tablets und Bluetooth-Adapter.
Der 47-Jährige tritt zum 1. April 2018 die Nachfolge von Hartmut Schick an.
Fachmagazin erhöht Erscheinungsweise auf Zweimonatsrhythmus.
Neues Laufraddesign soll laut EBM-Papst Schmutzablagerungen verhindern.
Testfeld Autonomes Fahren Baden-Württemberg soll 2018 starten.
Iveco, DB Regio Bus und Hochschule Fresenius arbeiten zusammen.
Im Juni nahmen nach bdo-Angaben 103 Busunternehmer an Befragung teil.
Anfang 2019 sollen die Busse nach Köln und Wuppertal ausgeliefert werden.

Investitionen

Inbetriebnahme zur Bundesgartenschau Heilbronn 2019 geplant.
Meist hindern Umbaukosten und Nachfrage an Umgestaltung der Flotten.
Verband richtet sechs Punkte für Verkehrswende an neue Bundesregierung.
Aufsichtsrat gab grünes Licht für 30 Eindecker und 15 Gelenkbusse.
Das Land fördert 2018 30 kommunale Vorhaben für touristische Entwicklung.

Elektromobilität

Unternehmen wird Angebote in der Fahrzeugindustrie sichten.
Zwei grüne Linien in Bochum und Gelsenkirchen geplant.
220 Busse sollen auf E-Antrieb in Bremen umgestellt werden.
DB startet mit „ioki“ in Bad Birnbach und Hamburg in die On-Demand-Mobilität.
ICB vereinbart Lieferung von fünf neuen "Urbino 12 Electric" für Mitte 2018.
2016 investierten die Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein 15,4 Millionen Euro.
SWM, MVG und Ebusco vereinbaren Innovationspartnerschaft.
Hersteller thematisiert 70-jähriges Jubiläum am Messestand.
Die ersten "Urbino 18 electric" sollen 2019 in Belgiens Hauptstadt fahren.
Elektrischer Radnabenantrieb auch für Linienbusse mit Zwillingsreifen.
Investition von rund 200 Millionen Euro bis 2020 in die Zukunftsthemen
In Berlin wird Ende Februar die Zukunft der Fahrzeugindustrie diskutiert.
„CeTrax“ weist maximale Leistung von 300 Kilowatt auf.
Besucher können einen „mitdenkenden Bus“ im Selbstversuch testen.
Bahnspezialist testet derzeit bei der Hochbahn und der BVG den E-Bus Aptis.
E-Busse auf bestimmten Linien sollen die Schadstoffkonzentrationen senken.

Fuhrpark & Flottenmanagement

MAN Truck & Bus und Solera Holdings schließen Partnerschaft.
Neu sind die Telematik-App "Trips“ und zwei Infotainment-Lösungen.
Software "Tachoweb" soll Risiko von Regelverletzungen minimieren.
Transdev und IVU schließen Vertrag über einheitliche Ticketing-Lösung.

Batterien

Hochvoltbatteriesysteme bis 920 Volt können versorgt werden.
Batteriehersteller erweitert wegen großer Nachfrage Produktionskapazität.
Bei Eichberger Reisen lief der Elektrobus "Heuliez GX 337" zu ersten Tests.
Aussteller zu Ladeinfrastruktur und Batterietechnik verstärkt geplant.
Ab Ende 2018 sollen 2.500 Batteriesystemen im Jahr produziert werden.
Der "Catalyst-E2-Max"-Elektrobus fuhr 1.772 Kilometer mit einer Akku-Ladung.
Erstmals ist mit dem Trollino 24 ein 24 m langer O-Bus im Sortiment.
Spanischer Hersteller kooperiert mit Ziehl-Abegg, BMZ und SAV-Studio.
Neuer Rucksacksauger von Kärcher verfügt über 400 Watt Leistung.
Proterra liefert die Batterien und die gesamte elektrische Architektur.

Hybrid

Niederflurbus mit Erdgasantrieb bietet bis zu 106 Fahrgastplätze.

Städte

In den Top Ten befinden sich vier neue Städte.
Forschungskooperation für Verkehrsunternehmen mit gemischten Flotten.
In die Top Ten europäischer Trend-Destinationen hat es Nürnberg geschafft.
Türken wenden sich mit neuem Niederflurbus an europäische Kommunen.
Osteuropäische Metropolen sind bis zu sieben Mal günstiger im Vergleich.

-Forschung und -Innovationen

Betreiber der elektrisch bedienten Buslinie 7015 ist DB Regio Bus Ostbayern.
Partner wollen Strecke mindestens bis Ende 2018 betreiben und ausbauen.
Shuttle-Bus von Swiss Transit Labs verkehrt im Ortszentrum von Neuhausen.
Rund 300 Busexperten kürten die acht innovativsten Lösungen.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

Omnibusse

Der Rottenburger Busunternehmer hat einen CapaCity mit EEV-Motor angeschafft
Von Granville Baird Capital Partners und HSH N Kapital übernommen
Reisebüro Penner übernimmt Jubiläumsbus der Marke Setra TopClass
Rund 6.200 Besucher aus über 20 Ländern zu Gast bei den Mercedes-Benz Omnibustagen 2013
Norwegische Verkehrsunternehmen bestellen 57 Busse
ury zeichnet dynamische Präsentation von MAN auf der IAA Hannover aus
Neues Fährenportal der Fähragentur Neptunia
Vier Citaro FuelCELL-Hybrid in Hamburg im Einsatz
Wechsel von tourVers zum Hamburger Reisering
Südtirol bewirbt die Ski- und Wanderregion Kronplatz
busplaner feiert im Münchner MVG Museum seinen 20. Geburtstag
Veranstaltung mit neuer Terminierung und neuer Homepage
Über 1.400 Besucher bei der 20. IGOM
Mecklenburg-Vorpommern will den ÖPNV weiter fördern
Peter Ramsauer auf der IAA Nutzfahrzeuge bei Volvo Busse
Messe für kleine Busse mit vier Terminen und neuem Logo
Neuer Leitfaden gibt Informationen zu Ausschreibungen
Verkehrsgesellschaft Tallinna Linnatranspordi erhält 40 Lion‘s City
Willms Reinhold Verkehrsgesellschaft übernimmt drei Überlandomnibusse
Nordhessischer Landesverband FOH kündigt Mitgliedschaft im Dachverband
Göppel übergibt den ersten go4city12H an das Fraunhofer IVI
Spheros präsentiert neue Alu-Frontbox zur Busklimatisierung.
Die Einkaufsgemeinschaft für Busunternehmer besteht aus 71 Busbetrieben und 25 Vertragspartnern in ganz Europa.
Der Setra Veteranen Club lädt vom 8. bis 12. Mai zum Jahrestreffen ein
Michelin X Coach als Rundumbereifung bietet bis 7,5 Tonnen Tragfähigkeit auf der Vorderachse
bus-partner präsentiert neuen Flug- und Schiffsreisen Katalog
Fachvereinigung Omnibus und Touristik gewinnt einen versierten Busunternehmer
MAN testet mit Partnern in Budapest den Bus der Zukunft
Münchner Verkehrsgesellschaft verzeichnet Nachfragerekord.
VDL liefert zehn Busse der „Königs- und Komfortklasse“ an Twerenbold Reisen
Mercedes-Benz erhält Auszeichnung aus Spanien
7,1 Millionen Euro für 96 Projekte in Städten und Gemeinden.
Polster & Pohl bringt die meisten Busgruppen
MAN Lion’s Coach L auf den Namen „Linie 1900“ getauft
Lemförder Katalog umfasst komplettes Produktspektrum
Hersteller begrüßt rund 200 Busunternehmer in Pilsting
Citaro G BlueTec Hybrid fährt bis zu zehn Kilometer rein elektrisch
winkler gibt Hilfestellung bei Fragen rund um das Heizungssystem
Die schwedische Regierung fördert die Entwicklung des Hybrid-Fahrzeuges
Baden-Württemberg bezuschusst Fahrzeuge mit 600.000 Euro
Die Ringhotels präsentieren auf dem RDA-Workshop die neue „GruppenInformation 2013“
90.000. Omnibus ausgeliefert
Fahrfremde Tätigkeiten am Steuer sollen stärker sanktioniert werden.
Berliner Verkehrsbetriebe übernehmen 70 Gelenkbusse
Partner wollen Busrouten mit Paketnetzwerk verbinden.
44 Busse der Urbino-Familie für Kooperation Mittlerer Niederrhein
Tarifverhandlungen im privaten Omnibusgewerbe ergebnislos verlaufen
10.000. Lion's Regio aus polnischer Produktion ausgeliefert
Stadtwerke bestellen zehn neue Omnibusse für 3,6 Millionen Euro
Über 80 Busse versteigert
Existenz kleiner Busbetriebe soll dadurch "nicht gefährdet werden"
Busunternehmer können sich bei Partnern informieren
Berlin bringt neuen Stadtplan für Busfahrer heraus
GVN will Kostensteigerungen ausgleichen und reale Einkommensverluste vermeiden
Tarifvertrag für Omnibusfahrer in Bayern wieder allgemeinverbindlich.
Initiative des GVN
BTB im vierten Jahr etabliert/ noch mehr Technikaussteller
Im Busverkehr blieben die Fahrgastzahlen im Jahr 2012 konstant
Busprofi Rudolf M. Fischer weist auf Änderung der Gesetzeslage hin
ESP fortan serienmäßig in den US-Reisebussen der Ulmer Marke erhältlich
Name und Sitz des Unternehmens muss an beiden Außenseiten des Busses gut sichtbar angebracht werden
Busunternehmer Manfred Wolf freut sich über den Fahndungserfolg der Carabinieri
Investitionen unter anderem für neue Fahrzeuggeneration
Bottenschein Reisen veranstaltet Süddeutsche Meisterschaft im Buspulling
Hybridbusse von VDL Bus & Coach werden in Enschede eingesetzt
Die Busunternehmer Hermann Meyering und Rolf Wieneke kandidieren für das Amt des RDA-Vizepräsidenten.
Bis 2019 soll Fuhrpark fast komplett auf Citaro-Busse umgestellt sein.
Mehr als 150 Busse des Typs Crossway sollen 2013 an die DB ausgeliefert werden
Busunternehmer können sich im Vorfeld der BUGA 2011 über gruppentouristische Angebote informieren
Kostenloser Katalog für Busunternehmer
EvoBus erhält Auszeichnung für familienbewusste Personalpolitik
Busunternehmer-Stammtisch belauscht
Am 9. September 2012 findet bundesweit der Tag des offenen Denkmals statt
Rund 350 Fahrer erhalten 2009 die begehrte Branchen-Auszeichnung

Batterien

Esslingen bestellt vier elektrische Batterie-Trolleybusse
Auf der Busworld will der Hersteller einen neuen Midi-Bus vorstellen

Investitionen

Park bei Günzburg soll als Resort ausgebaut werden
Berliner Startup Sennder will Fernbusse für die Paketzustellung einsetzen.

Diesel

Hälfte der Stuttgarter Busflotten könnte ab 2018 nicht in Innenstadt fahren.
"RoadPump Plus" ermöglicht Abwasserentsorgung auch an Tankstellen & Co.
Die Dieselpartikelfilter werden von Puri tech geliefert

Fahrzeugbeschaffung (Leasing, Miete, Kauf)

Deltaplan bietet seine Softwarelösungen auch zur Miete an
 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten