Werbung

ÖPNV: Landkreis Deggendorf schließt Lücken mit Rufbussen

Bedarfsverkehr erweitert Angebot um elf neuen Buslinien und Haltestellen.


Mit elf neu eingerichteten Rufbuslinien verdichtet der Landkreis Deggendorf seit Anfang November 2017 sein mit Bussen betriebenes herkömmliches Angebot im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV). Basis der neuen Linien war eine Haushaltsumfrage zu den Mobilitätsbedürfnissen der Bürgerinnen und Bürger. Auf deren Grundlage wurden elf Sektoren festgelegt, die nun zum Teil auch durch neue Haltestellen erschlossen werden. Der „Rufbus Landkreis Deggendorf“ fährt von Haltestelle zu Haltestelle und nach einem festen Fahrplan, aber erst, wenn sich für eine Fahrt mindestens ein Fahrgast angemeldet hat.

Eine Stunde Vorlaufzeit

Die Fahrgäste müssen ihren Fahrtwunsch mit mindestens einer Stunde Vorlauf telefonisch bei der Fahrtwunschzentrale oder über das Internet äußern und bekommen dann per Telefon, SMS oder E-Mail mitgeteilt, wann genau sie sich an der nächsten Haltestelle bereithalten müssen. Die Fahrpläne ergänzen laut Werner Neupert, der beim Landratsamt für den ÖPNV zuständig ist, das bestehende Linienangebot wochentags um je drei Fahrtmöglichkeiten am Vor- und am Nachmittag. Samstags gibt es sechs zusätzliche Fahrten und sonntags drei. Die Fahrpreise richten sich nach einem Wabenplan und werden im Fahrzeug entrichtet.

Förderung von drei Jahren

Betrieben wird das neue Rufbussystem im Auftrag des Konzessionärs RBO Regionalbus Ostbayern GmbH, Regensburg, von der Verkehrsgemeinschaft Landkreis Deggendorf (VLD). Der Rufbus Landkreis Deggendorf wird vom Freistaat Bayern drei Jahre lang gefördert. 

Autor: Dietmar Fund, Chefredakteur taxi heute


      Werbung
Fachbücher
Als Busunternehmer sind Sie an vielen Fronten gleichzeitig tätig: Im Fokus...
weiter
Werbung
Unser Gruppenausflugs-Tipp: Miltenberg am Main

Bildergalerien zum Thema

Warten auf ihre neuen Besitzer: Im Münchener HUSS-VERLAG wurden die acht Trophäen des "busplaner-Innovationspreises 2018" feierlich übergeben. (Foto: Penev)
Im HUSS-VERLAG in München wurden Anfang Dezember die Trophäen der Leserwahl „busplaner Innovationspreis 2018“ an die...
      Werbung
Zubehör
Topaktuelle Adressen, Kontaktdaten und Firmeninfos für Ihre erfolgreiche...
weiter
Werbung
Diese Plastikmappe mit Ringheftung bringt Ordnung in Ihr Fahrerhaus.In der Bordmappe hat alles seinen Platz. Ob...
weiter

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

Linienverkehr: Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV)

Forschungskooperation für Verkehrsunternehmen mit gemischten Flotten.
Im Branchenverband sind 58 der 70 größten deutschen Verbünde organisiert.
Projekt ROMANA beleuchtet Anforderungen an den autonomen Nahverkehr.
Daimler legt Reisebus nach 2.300 verkauften Einheiten in 15 Jahren neu auf.
Bis 2023 sollen dann 48 Solos elektrisch fahren.
9.800 Quadratmeter großer Neubau soll Ende 2020 in Betrieb gehen.
Der französische Bushersteller hat eine Ausschreibung des städtischen Busbetreibers RATP gewonnen.
Verwaltungsgericht Köln wies Klagen zweier Fernbusunternehmen ab.
BVG testet akustische Lösungen in Bus und Bahn für Sehbehinderte.
Die Lieferung der ersten Doppelgelenk-Hybridbusse erfolgt im Dezember 2018.
SWM, MVG und Ebusco vereinbaren Innovationspartnerschaft.
Karlsruher Verkehrsverbund will sich zum Mobilitätsverbund entwickeln.
Mit einem zweiten Mobilitätsworkshop wird am 26. Mai 2018 ein Pilotprojekt vorbereitet, das im Juni in Bad Gandersheim starten soll.
Softwarehersteller will Echtzeit-Plattform auf der Messe IT-Trans präsentieren.
Niederflurbusse dominieren die neue DB-Fahrzeugflotte im Norden.
Statt Fahrverboten fordert der LBO, Omnibusverkehr konsequent zu fördern.
Neues Init-Betriebsleitsystem soll Grundlagen für E-Buseinsatz schaffen.
Anfang 2019 sollen die Busse nach Köln und Wuppertal ausgeliefert werden.
App des US-Partners Via steuert ab 2018 On-Demand-ÖPNV in Berlin.
Ab 2020 soll die Linie 934 komplett auf emissionsfreien Antrieb umgestellt werden.
Neues Modell 40 Zentimeter länger und mit zusätzlicher Sitzreihe.
Zwei 18 Meter lange Fahrzeuge könnten Ende 2018 zum Einsatz kommen.
Elektrischer Radnabenantrieb auch für Linienbusse mit Zwillingsreifen.
Neue Softwarelösungen für den Multi-Channel-Vertrieb im ÖPNV vorgestellt.
Busverkehr wächst im ersten Halbjahr um 0,5 Prozent.
Auf 80 Seiten werden alltägliche Problemsituationen behandelt.
Nach Abberufung von Fleck und Fimpeler übernimmt eine Frau das Ruder.
BVG will Busse sukzessive in den kommenden Jahren abrufen.
Die Studie „Deutschland mobil 2030“ zeigt Möglichkeiten der Verkehrswende.
Mit 152 Brennstoffzellenbussen in 14 europäischen Städten und einem Investment von 106 Mio. Euro soll die Grundlage für eine breite Nutzung der Technik geschaffen werden.
Im Sommer sollen weitere 30 Einheiten ausgeschrieben werden.
Zur Bundesförderung erhalten Unternehmen 10.000 Euro zusätzlich.
Pilotprojekte werden mit einer Million Euro bezuschusst.
"VBB jump" soll Grundschul-Kindern altersgerecht ihre Bus-und Bahnverbindungen anzeigen.
71. Jahrestagung des LBO lockte 250 Fachbesucher nach Ingolstadt.
Ab 2025 sollen nur noch emissionsfreie Busse beschafft werden.
bdo und VDV zur Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts.
Kostendeckung der Regiobusse bei 20 Prozent, weitere sechs Linien geplant.
Unter dem Namen SSB Flex können zunächst zehn Mercedes-Benz V-Klassen und B-Klassen per App gebucht werden.
100 Experten diskutierten beim "HanseCom Forum 2017" in Hamburg.
Testfeld Autonomes Fahren Baden-Württemberg soll 2018 starten.
Kundenbetreuung und Vertrieb sollen ausgebaut werden.
Die 40 Citea Electric sollen ab Frühjahr 2019 in Oslo fahren.
Verkehrsunternehmen erhält IHK-Auszeichnung für zwei Jahre.
Arcadis-Vergleich zeigt Nachholbedarf im Ausbau von Bus- und Bahnnetzen.
Kundenmanagementsystem von HanseCom soll Prozesse automatisieren.
Verbände plädieren für Erneuerung von Busflotten, Bitkom für Digitalisierung.
Neue Gelenkbusse von Daimler fahren zunächst auf Stuttgarter Stadtlinien.
Die ersten "Urbino 18 electric" sollen 2019 in Belgiens Hauptstadt fahren.
Für die Hauptstadt Polens sind in Summe 130 E-"Schlenker" geplant.
E-Busse auf bestimmten Linien sollen die Schadstoffkonzentrationen senken.
Berliner Verkehrsbetriebe bringen vierten Musik-Spot für Fahrgäste heraus.
MVG setzt sich mit 40-Stunden-Woche gegenüber Verdi nicht durch.
Acht Meter langer "VDL MidCity Electric" soll 2018 auf Markt kommen.
Maßnahmenpakete gegen hohe Stickoxidbelastung geplant.
Mainz, Wiesbaden und Frankfurt betreiben ab 2018 elf Brennstoffzellenbusse.
Zwei-Klassen-Gesellschaft ade: MVG-Tochter City-Bus Mainz wird aufgelöst.
Test im realen Betrieb mit Fahrgästen und Mischverkehr geplant.
Konfiguration so an die Kundenbedürfnisse und Einsatzgebiete angepasst.
Hannover, Mannheim und Zella-Mehlis Sieger in drei Städte-Kategorien.
Offizieller Marktstart der neuen Baureihe ist für März 2018 vorgesehen.
Neues Konzept für ländliche Regionen setzt auf bedarfsgesteuerte Verkehre.
„Orion E“ sollen laut Unternehmen gegen Ende 2017 ausgeliefert werden.

ÖPNV-Unternehmen

Unternehmen wird Angebote in der Fahrzeugindustrie sichten.
Zwei grüne Linien in Bochum und Gelsenkirchen geplant.
Erstes Flix-Team in Kalifornien: Aufbau des US-Firmensitzes in Los Angeles.
Rund 300 busplaner-Leser kürten die Preisträger in acht Kategorien.
1.000 Passagiere nutzten den Service während der Messe.
Beim zweiten Diesel-Gipfel diskutierten 30 Kommunen im Bundeskanzleramt.
Die beiden Partner testen das zweite Leben von Fahrzeugbatterien als Ladestation für E-Busse.
BVG bestellt 15 vollelektrisch angetriebene Mercedes-Benz Busse
Fachmagazin erhöht Erscheinungsweise auf Zweimonatsrhythmus.
RATP setzt weiterhin auf Methan (Erd-/ Biogas) als Antrieb.
SmartShuttle verfügt über elf Sitzplätze und lädt in acht Stunden.
Für den polnischen Hersteller ist es einer der größten Gelenkbusaufträge.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

Linienverkehr: Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV)

ÖPNV-Anbieter reagiert auf steigende Umwelt- und Kundenanforderungen.
BMVI-Ethik-Kommission veröffentlicht erste Leitlinien zum autonomen Fahren.
VDV fordert 120 Euro Strafe für Wiederholungstäter
Anpassung des erhöhten Beförderungsentgelts zum 1. August 2015
Amphibienfahrzeug soll den ÖPNV verstärken.
1. VDV-Fachsymposium: Möglichkeiten, Perspektiven und Chancen der modernen Mobilität und der Kombination verschiedener Angebote
Investitionen unter anderem für neue Fahrzeuggeneration
VDV zum Elektroauto-Gipfel: Hände weg von den Busspuren
Hessische Vergabepraxis im ÖPNV führe zu sozialem Kahlschlag
Zehn neue MAN Lion’s City für die Hamburger Hochbahn
SWM/MVG testen ab Mitte 2016 zwei E-Busse von Ebusco in München.
Deutschland-Tag des Nahverkehrs: Verkehrsunternehmen beklagen Sanierungsstau im ÖPNV
Hamburger Hochbahn stellt den 50. im Jahr 2013 ausgelieferten Mercedes-Benz Citaro in ihren Dienst
VDV fordert ÖPNV-Finanzmittel zur Erreichung der Klimaziele
Fahrzeug wird auf Großserientauglichkeit und Zuverlässigkeit im täglichen Einsatz getestet
Wortmann wurde gleichzeitig als VDV-Vizepräsident wiedergewählt
Dobrindt treibt Umstellung auf Batteriebusse voran.
WBO fordert für 2016 erneut zehn Millionen Euro Fördergelder für Busse.
Finnisches Busunternehmen setzt verschiedene Citea-Modelle in Helsinki ein
Bus ist zentrales Element des modernen Nahverkehrsnetzes
Schwarzwälder ÖPNV-Betreiber schafft 25 EURO-VI-Linienomnibusse an.
Münchner Linienbus macht eine Million Kilometer voll
De Lijn erhält 160 Crossway
RVO stellt drei Überlandbusse vom Typ Citaro in Dienst
Göttinger Verkehrsbetriebe kaufen 14 Niederflurbusse mit Dieselantrieb.
Volvo und Siemens kooperieren bei elektrischen Bussystemen
Sächsische Personenverkehrsgesellschaft übernimmt insgesamt zehn Überlandbusse
64 Citea LLE sollen in Kuopio und Lahti, Finnland, eingesetzt werden
Nach Gesetzesänderung: Pilotprojekt startet mit 30 Fahrzeugen.
bdo und VDV stellen ein Eckpunktepapier zum PBefG vor
Moderne Antriebs- und Fahrwerktechnik für sieben türkische Verkehrsbetriebe
NWO: Neue Regelung von anzuwendenden Tarifverträgen bedroht 10.000 Arbeitsplätze
Chinesischer Bus ist einen Monat lang im Praxistest
Rumänischer Verkehrsbetrieb bestellt siebzig Urbino 12
MAN-Busse machen 40 Prozent des Fuhrparks aus
DRV begrüßt Kompromiss, sieht aber auch deutliche Schwachstellen.
LDD14 von Viseon sollen im Stadtverkehr ältere Busse ersetzen
Scania Linien-Doppeldecker für Berliner Verkehrsbetriebe
Verkehrsunternehmen übernimmt 1000sten Citaro mit Euro 6-Abgastechnologie
Der DRV fordert bei einer Anpassung Augenmaß von der EU
Markus Frühauf von OWL Verkehr erhält Stadtbusreifen von GT Radial.
Hersteller verstärkt Vertrieb und Service in Ostdeutschland
E-Busse sollen bis Ende 2017 bei VAG und Infra Fürth in Betrieb gehen.
Münchner Verkehrsgesellschaft verzeichnet Nachfragerekord.
ÖPNV-Kongress des WBO betont Rolle des Busses im ländlichen Raum
Neue Busse sind Teil der Klimaschutzoffensive der Stadt
Neuer Mobilitätsservice unterstützt Sehbehinderte im Offenbacher ÖPNV.
Fachtagung des Landesverbandes Hessischer Omnibusunternehmer in Berlin
14 Millionen Euro-Neubau soll Stadtbus- und Regionalverkehr zentralisieren.
Experten fordern Nachrüstung älterer Bus-Modelle.
Neuer Chef der Bussparte von DB Regio kommt Anfang Februar 2017.
Bahntochter betreibt ab Dezember vier Linien nach Wiesbaden und Frankfurt.
Bundesregierung bekennt sich zur Stärkung eigenwirtschaftlicher ÖPNV-Verkehre
Im Mai nahmen nach bdo-Angaben 435 Busunternehmer an Befragung teil.
Rund 250 Teilnehmer besuchten Fachkongress "Einblicke" von WBO und VDV.
VDL übergibt ersten von acht Elekto-Bussen an Kölner Verkehrs-Betriebe.
Großauftrag der Bremer Straßenbahn AG über 60 Niederflurbusse
Auch im Krisenjahr 2009 hat der Bushersteller ein Rekordergebnis erreicht / Stadtbus mit seriellem Hybridmotor soll auf der IAA Nutzfahrzeuge gezeigt werden.
BVG schult 3.000 Fahrer
Der polnische Hersteller will mit dem neuen Fahrzeug den Regionalverkehr erobern
Zuschussbedarf des Geraer Verkehrsbetriebs konnte fast halbiert werden.
300 Stadtbusse vom Typ Citaro gehen nach Singapur
Daimler Buses erhält Großauftrag über 217 Mercedes-Benz Citaro
Stadtbusfamlie von MAN wurde kontinuierlich weiterentwickelt
Regionalverkehr Bodensee-Oberschwaben veranstaltete ein ÖPNV-Forum im Kloster Reute
Bremer Straßenbahn nimmt 33 Mercedes-Benz Citaro G ins Nachhaltigkeitsprogramm
Van Hool liefert fünf Brennstoffzellenbusse nach Oslo
ÖPNV-Tagung in Berlin zeigt "Wege in den Wettbewerb"
Laut Geschäftsbericht 2016 planen Verkehrsbetriebe weitere Investitionen.
Der bdo verabschiedete in Berlin eine Resolution an die Politik
Jeder Einwohner fuhr 134 Mal mit Bussen und Bahnen
Bei den neuen Linienbündeln setzt Medenbach auf Setra-Busse
Citaro G BlueTec Hybrid fährt bis zu zehn Kilometer rein elektrisch
Nahverkehr im ländlichen Raum braucht Planungssicherheit
Vossloh Kiepe will zwei 18-Meter-Batteriebusse testen.
Neuer Reifen speziell für die Antriebsachse von Fernlinienbussen konzipiert.
Türkischer Hersteller plant "weitere Initiativen" im Stadtbussegment
Der Stadtlinienbus CapaCity L bietet Platz für 191 Fahrgäste
MVG nimmt zehn Niederflur-Gelenkbusse in Betrieb
Mit Volvo-Elektrohybridbussen und ABB-Ladesystem startet der Linienbetrieb.

ÖPNV-Unternehmen

Mainzer Verkehrsgesellschaft schaffte 36 MAN-Fahrzeuge an
SWM und MVG weiten ihren Hybridbus-Test aus
Gruppen können individuelle Termine vereinbaren
Die Münchner Verkehrsgesellschaft bestellte 15 Solo- und drei Gelenkbusse.
 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten