Werbung

Personalie: Steinbrück legt Amt als bdo-Präsident nieder

Unternehmer reagiert laut Verband auf drohende Insolvenz seiner Firma.


Werbung
Fachbücher
weiter

Mit sofortiger Wirkung hat Wolfgang Steinbrück heute sein Amt als Präsident des bdo Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer e.V., Berlin, niedergelegt. Grund für diesen Schritt ist die drohende Insolvenz seiner Firma Wolfgang Steinbrück Omnibusbetrieb und Reisebüro e.K., teilt der Verband mit. Auslöser dafür sei der bereits seit langem anhaltende Kampf um ausstehende Zahlungen an den Gothaer Familienbetrieb. Das Beispiel stehe stellvertretend für eine aktuelle Tendenz im Busverkehr in Deutschland, bei der Städte und Gemeinden privatwirtschaftliche Unternehmen vom Markt drängen und öffentliche Unternehmen in eigener Hand mit Aufträgen versorgen, so der bdo.

Abschied nach zwölf Jahren an der Spitze

Vorstand und Hauptgeschäftsführung des bdo bedauern Steinbrücks Entschluss, heißt es weiter aus Berlin. Die verbandspolitischen Aufgaben werden demnach durch die beiden Vizepräsidenten des bdo, Karl Hülsmann und Ralf Weltersbach, fortgeführt. Steinbrück war seit 2005 Präsident des bdo. Er gehörte zuvor bereits seit 1993 zum Vorstand des Verbands. Parallel engagierte sich der Unternehmer als Vorsitzender im Landesverband Thüringen des Verkehrsgewerbes (LTV) e.V. in Erfurt. Im Jahr 2003 wurde dem Busunternehmer das Bundesverdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland am Bande verliehen.


      Werbung
Routenplanung und Ortung
Durch die einfache magnetische Montage schützen und überwachen Sie Ihre Güter...
weiter

Bildergalerien zum Thema

Für ihre außerordentlichen Leistungen im Bereich Nachhaltigkeit erhalten 13 Unternehmen aus der Bus- und...
Den IBNP 2017 erhalten Unternehmen aus dem In- und Ausland, die nachweislich nachhaltige Produkte oder Dienstleistungen für die Bus- und Gruppentouristik anbieten. (Logo: HUSS-VERLAG)
Für ihre außerordentlichen Leistungen im Bereich Nachhaltigkeit erhalten 13 Unternehmen aus der Bus- und...
      Werbung
Fachbücher
Die Schulungsunterlagen zum neuen Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz im...
weiter

Inhalt in sozialen Medien teilen

Werbung
Tüte aus weißem Kraftpapier. Eine eingeschweißte Plastikfolie verhindert jedes Durchnässen. Mit umbiegbarem Klip zum...
weiter

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

Auszeichnungen

Preis für fünf, zehn und 15 Jahre unfallfreies Fahren.
Fachmagazin kürt 13 Unternehmen aus der Bus- und Touristikbranche.
Norwegische Metropole überzeugte EU-Jury in acht von zwölf Kategorien.
Bewertungsplattform QualityBus.de zeichnet 40 Busreiseveranstalter aus.
Ruhr Tourismus überzeugte in der Kategorie „Regionale Identität“.
Bei 70. Jahrestagung wurde Grötzinger Nachfolgerin von Harald Binder.
Stuttgarter Urlaubsmesse setzt sich gegen 15 Konkurrenten durch.
Mischung aus Theater, Ausstellungen und Bühnenaufführungen bestimmt Programm.
Vertreter von Verkehrsunternehmen wählten Preisträger in fünf Kategorien.
Trotz höherer F&E-Aufwendungen stieg Umsatz auf 18,3 Milliarden Euro.
Bain und Manager Magazin küren deutsche Vorreiter im digitalen Zeitalter.
200 Busfahrer bis Ende des Jahres in Hamburg gesucht.
Vandalismus in Bussen nimmt durch WLAN-Nutzung ab.
Unternehmen "Der Zwingenberger" ermöglicht barrierefreies Gruppenreisen.
Elektrobus feiert Mitte Mai Weltpremiere beim UITP-Weltkongress in Montreal.
Gäste der Konferenz "Elektrobusse - Markt der Zukunft!" küren "EBus Award".
Rund 37 Prozent der busplaner-Leser stimmten für den FLF-Bus von Voyages Emile Weber.
Mix aus Show, Shopping und Fahrgeschäften überzeugte Fachjury.
busplaner übergibt den „Internationalen busplaner Nachhaltigkeitspreis 2017".
350.000 Gäste besuchen jährlich Freilufttheater auf Rügen.
Verkehrsunternehmen erhält IHK-Auszeichnung für zwei Jahre.

Menschen (Personalien)

Erstes "Future Forum" Ende April im Rahmen der Messe Bus2Bus in Berlin.
Neuer Vertriebsleiter wechselt von Falkensteiner Hotels zur Incoming-Agentur.
Wechsel von Reederei DFDS zum Gruppenreisespezialist Anfang Februar.
47-Jähriger folgt auf Adriano Matera, der den Paketer nach 20 Jahren verlässt.
Vorgänger Alexander Vlaskamp wechselt nach Schweden.
Ulrich Nickel schied laut Verband auf eigenen Wunsch aus der Funktion aus.
Fahrermangel, administrative Hürden und Kommunalisierung bereiten Sorgen.
Schröters Nachfolger unterstützt Hauptgeschäftsführung des Verbands.
IVU.suite optimiert Umlaufplanung des luxemburgischen Verkehrsbetriebs.
Laut Verband drohen Arbeitskampfmaßnahmen in kommenden Wochen.
Omnibus- und Taxiunternehmen erhielt insgesamt drei Zertifikate.
Vertriebsleiter wechselt von Autostadt zu Incoming-Agentur nach Berlin.
Mark Sondermann ist neuer Geschäftsführer des Busklimaspezialisten.
Uni Hamburg belegt gute Ausgangsbasis für Umstellung auf Elektrobusse.
Für alte Führerscheine gilt ein weitgehender Bestandsschutz.
Dr. Wolfgang Bernhard verlässt das Unternehmen aus persönlichen Gründen.
Busunternehmen führte Planungs‐ und Dispositionstool "IVU.suite" ein.
Abteilungsleiterin Gruppenreisen verlässt nach acht Jahren Reiseveranstalter.
Neuer Chef der Bussparte von DB Regio kommt Anfang Februar 2017.
Teilvorhaben bei Umstellung der Hamburger Flotte auf E-Busse ab 2020.
Ehemaliger TP Tour Project-Chef vertritt ab Januar 2017 Geschäftsleitung.
Nach Abberufung von Fleck und Fimpeler übernimmt eine Frau das Ruder.
Verlässliche Dienstpläne und faire Behandlung des Fahrpersonals im Fokus.
Bundesregierung beschließt Erhöhung auf 8,84 Euro je Stunde.
66-jähriger Busunternehmer zudem Bezirksvorsitzender von Unterfranken.
Nachfolger von Frank Krämer war zuvor Gebietsleiter Nord-Ost ÖPNV.
Arbeitnehmervertreter senden offenen Brief an Bundestagsabgeordnete.
Interaktiver Praxisleitfaden mit zusätzlichen Features für Busunternehmen.
39-Jähriger folgt auf Bernd Willbrand, der in Altersteilzeit geht.

Insolvenzen

Ab September gehört der Fernbuspionier zu Croatia Bus/Globtour.
Doppelter Busverkehr von Steinbrück und RVG in Gotha eingestellt.
Branchenpionier will Geschäft aber aufrechterhalten und umfassend sanieren.
Auslastung der Fernbusse liegt bei fast 60 Prozent.

Verbände

Verband richtet sechs Punkte für Verkehrswende an neue Bundesregierung.
Verbände plädieren für Erneuerung von Busflotten, Bitkom für Digitalisierung.
Der amtierende VDV-Präsident löst Herbert König im Weltverband ab.
Nach 37 Jahren legt Heino Brodschelm sein Amt in jüngere Hände.
Verband unterzeichnet Erklärung zum Entwurf des Klimaschutzplans 2050.
Jugendreise-Aussteller informieren zudem über Sprach- und Sommertrips.
Internationaler Verband ehrt Entwicklung von Erdgasfahrzeugen.
2018 startet Ausbau zur Modellstadt, so Bitkom und Städtebund.
Rüdiger Kappel übernimmt die Leitung des Behörden- und Flottengeschäfts.
Mehr als 350 Aussteller aus 13 Ländern präsentieren sich in Karlsruhe.
Verkehrsbetriebe und Hersteller diskutierten mit Bundesumweltministerin.
150 Teilnehmer beim WBO-Kongress „Fernbusmarkt: Wohin geht die Reise?“.
Richard Eberhardt stellt sich nach 15 Jahren im Amt nicht erneut zur Wahl.
Auch der Reiseumsatz wuchs laut Studie von CLIA und DRV 2016 zweistellig.
bdo, VDV, RDA und DRV analysierten Wahlprogramme der Parteien.
Hannover, Mannheim und Zella-Mehlis Sieger in drei Städte-Kategorien.

bdo – Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer

Verband will Rahmenbedingungen aber weiter stärken.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

Auszeichnungen

busplaner-Lesern, die für ihren Bushersteller voten, winken tolle Preise.
Proton Motor erhält Auszeichnung für den Triple Hybrid-Brennstoffzellenantrieb
Paketer mit World Travel Award 2012 ausgezeichnet
Travel Partner erhält Anerkennungspreis für seinen Musikevent
ury zeichnet dynamische Präsentation von MAN auf der IAA Hannover aus
Nutzfahrzeugsitze wurden für ihre Qualität in puncto Ergonomie ausgezeichnet
Fährreederei erhält zum dritten Mal in Folge den Titel „World’s Leading Ferry Operator“
Wer die Auszeichnungen in den drei Kategorien dieses Jahr erhalten wird, lesen Sie in der Mai-Ausgabe des busplaner.
Kein deutsches Museum im internationalen Ranking vertreten.
Paketer wird für sein Engagement mit dem CzechTourism Award ausgezeichnet
Beim Sicherheitskongress in Rust Ehrung für unfallfreies Fahren
Science Center in Wolfsburg ist vierfacher Preisträger der „Kleinen Goldenen Pinie“ 2011
Tankkartenanbieter vorn im Wettbewerb „Top Service Deutschland 2016“.
Erstmals seit zwei Jahren geht die Auszeichnung wieder nach Deutschland
IRU verleiht Diplom d'Honneur für unfallfreies Fahren
Rund 350 Fahrer erhalten 2009 die begehrte Branchen-Auszeichnung
Incoming-Reiseveranstalter als beste Zielgebietsagentur von L’TUR ausgezeichnet
WBO zeichnet ehemalige Europaabgeordnete aus
Seehofer zeichnet Hildegard Schnarrenberger-Gairing für ihre Verdienste aus

Menschen (Personalien)

Deutsches Busgewerbe verstärkt laut bdo internationale Präsenz.
Steffen Schoch leitet ab Juli die Heilbronn Marketing GmbH.
Fernbusliberalisierung und Vorrang eigenwirtschaftlicher Verkehre
bdo wertet Liberalisierung des Fernbuslinienverkehrs positiv
PBefG-Änderung von Bayern initiiert
LBO fordert erneut, die Vergabepraxis im ÖPNV zu überprüfen.
Stadtwerke reagieren auf höhere Personalkosten nach Tarifabschlüssen.
Service-Reisen Giessen nimmt als Pilotbetrieb an der SQIII-Zertifizierung teil
Spiteznverband lehnt Referentenentwurf zum neuen PBefG ab
Busunion-Chef will RDA-Workshop in Köln modernisieren.
Boris Höltermann übernimmt Leitung des Deutschlandgeschäftes.
Nach Berlin will Start-up Door2Door Minibus-Konzept weltweit ausrollen.
Paolo Monferino neuer Leiter bei Irisbus Iveco
Fünf neue Fernbuslinien ab Mitte September
Der 45-Jährige löste zum 1. November Otto Schultze ab.
Abschwächung der Dynamik in den nächsten Jahren prognostiziert.
Verband bezeichnet SPD-Pläne als "brisant und wirtschaftsfeindlich“
Bert Brandenburg und Rainer Langhammer verstärken Verlagschef Christoph Huss.
Ab Oktober dürfen Flüchtlinge den ÖPNV in Niedersachsen kostenlos nutzen.
Bestehendes Verkehrsbedürfnis nicht im Keim ersticken
bdo bezeichnet manche Position zum Fernlinenverkehr als realitätsfern
Ramsauer: "Fernbusreisen werden von Fesseln befreit"
Daxxa bildet Busfahrer für deutsche Busunternehmen aus
Jeder Einwohner fuhr 134 Mal mit Bussen und Bahnen
Ab Januar leitet Dr. Marcus Nicolai die Busproduktion bei Daimler
Verkehrsgesellschaft Prignitz mit elektronischem Fahrgeldmanagement
bdo begrüßt Entscheidung des Bundesrates zur Novellierung des PBefG
In eigener Sache: Verleger gründete vor 40 Jahren den HUSS-VERLAG.
Europäische Kommission beschäftigt sich 2016 mit Lenk- und Ruhezeiten.
Bundestagabgeordnete Ratjen-Damerau FDP) im Gespräch mit Christoph Marquardt

Verbände

Paketer-Treff zum Meinungs- und Erfahrungsaustausch
VPR beteiligt sich an der Jahrestagung der Reisebüro-Kooperation AER und stellt auf der DRV-Jahrestagung in Salzburg aus
Unternehmerverband begrüßt Vorschlag zur Reduzierung von Preisschwankungen
H.I.T.S., WWG und Hamburg Tourismus treten dem VPR bei
Fahrermangel ist das Thema beim Tag des Bustourismus in Stuttgart
Private Busunternehmer sehen flächendeckenden Nahverkehr im Land gefährdet
DRV formuliert Positionen zur Bundestagswahl 2013
GVN warnt vor den Folgen einer Erweiterung des Landesvergabegesetzes auf den ÖPNV
VFF lädt zur Studienreise nach Norwegen ein
bdo mahnt: Tourismus fördern, statt verteuern
bdo kritisiert Vorgehensweise der Deutschen Umwelthilfe
Zukunftskommission: wegweisende Vorschläge für ÖPNV in NRW
VDV zum Elektroauto-Gipfel: Hände weg von den Busspuren
59 Mitteldeutsche Fahrerinnen und Fahrer für unfallfreies Fahren geehrt
66. Jahreshauptversammlung des WBO 2012
ÖPNV-Branche fordert verlässliche Finanzierung
VPR beschließt Ressortverteilung des neuen Präsidiums
Fenske und Steinbrück fordern, die EU-Verordnung 1370 in Europa zunächst ungeschmälert wirken zu lassen
LBO veröffentlicht Kostenindex 2011 für das private bayerische Omnibusgewerbe
Sondershow zum Thema Fernlinienbusverkehr auf dem RDA-Workshop
Hermann Meyering bei der Mitgliederversammlung in Brügge wiedergewählt
Verbände arbeiten verstärkt zusammen
„Aktuelles Vorgehen der Städte enttäuscht das Vertrauen und vernichtet Investitionswerte im Mittelstand“
Adolf Müller Hellmann steht als Berater im technischen Bereich zur Verfügung
"Narzissenjet“ soll Touristen im Ausserland auf Abruf befördern.
Tarifverhandlungen im privaten Omnibusgewerbe ergebnislos verlaufen
Sedelmeier: „Keine Eiszeit für den Bus – keine ‚hessischen Zustände‘ in Baden-Württemberg!“
Workshop-Auftaktveranstaltung der Gruppentouristik
Pro Jahr steigen die Fahrgastzahlen in den Bussen und Bahnen um mindestens 1,5 Prozent
Über 60 angehende Tourismuskaufleute informieren sich über die Bustouristik
Özdemir macht sich für den Abbau von Wettbewerbsdiskriminierungen stark

Insolvenzen

Der Insolvenzversicher präsentiert sich in Köln
Bushersteller will den Betrieb aber fortführen
Erste Verleihung des Zertifikats „TOP-Reiseveranstalter“ auf der ITB in Berlin
DeinBus.de findet neuen Investor
 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten