Werbung

Betriebshof: MVG investiert 21 Millionen Euro

9.800 Quadratmeter großer Neubau soll Ende 2020 in Betrieb gehen.


Werbung

Die Rohbauarbeiten sollen Anfang 2018 beginnen, die Investitionssumme steht fest: 21 Millionen Euro macht die Stadtwerke München GmbH (SWM) als Bauherrin für einen neuen Betriebshof für U-Bahn, Tram und Bus locker. Wie busplaner berichtete, soll der Neubau auf einem SWM-Areal im Münchener Stadtteil Moosach Ende 2020 in Betrieb gehen. Künftig soll er unter anderem als Betriebszentrum der SWM-Tochter Münchner Verkehrsgesellschaft mbH (MVG) dienen.

Ein Leitraum für U-Bahn, Bus und Tram

Das neue Gebäude hat den Plänen zufolge fünf Geschosse und eine Bruttogrundfläche von rund 9.800 Quadratmetern. Es ist rund 55 Meter lang und etwa 33 Meter breit. Im Leitraum des neuen MVG-Betriebszentrums steuern künftig 34 Mitarbeiter (heute 23 Arbeitsplätze) den kompletten U-Bahn-, Bus- und Tramverkehr. „Begleitend führen wir neue technische Systeme ein, die unsere Disponenten und Stellwerker noch besser bei der Steuerung des Fahrbetriebs und der Fahrgastinformation unterstützen", ergänzt MVG-Chef Ingo Wortmann. „Ein Neubau ist auch eine hervorragende Gelegenheit, neue Arbeitswelten abzubilden. Diese orientieren sich an einer immer höheren Innovationsgeschwindigkeit, der demografischen Entwicklung und selbstverständlich der Digitalisierung“, ergänzt SWM Personal-Geschäftsführer Werner Albrecht.


      Werbung
Zubehör
Die TelMe Tourist Guide Geräte (Sender/Empfänger) sind optimale...
weiter

Bildergalerien zum Thema

In den 26 Hallen des Berliner Messegeländes zeigten zur ITB Berlin 2017 mehr als 10.000 ausstellende Unternehmen aus 184 Ländern an 1.092 Messeständen auf 160.000 Quadratmetern die neuesten Trends der globalen Tourismusbranche. (Foto: Lenhardt)
Digitalisierung, künstliche Intelligenz und die sich zuspitzenden geopolitischen Krisen waren die Hauptthemen der ITB...
      Werbung
Landkarten
Eine Karte kartographisch sehr seltene schöne Karte. Sehr große...
weiter

Inhalt in sozialen Medien teilen

Werbung
Dieses Werk enthält den Kommentar zum Personenbeförderungsgesetz und eine Reihe weiterer Kommentierungen von Gesetzen...
weiter

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

Linienverkehr: Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV)

Kundenmanagementsystem von HanseCom soll Prozesse automatisieren.
Mit Volvo-Elektrohybridbussen und ABB-Ladesystem startet der Linienbetrieb.
BVG und Berliner Charité wollen 2018 Fahrzeuge in Betrieb nehmen.
Hersteller plant weitere Investitionen in teilautonomes Fahren und E-Mobilität.
Daimler legt Reisebus nach 2.300 verkauften Einheiten in 15 Jahren neu auf.
Zwei 18 Meter lange Fahrzeuge könnten Ende 2018 zum Einsatz kommen.
Scania, Volvo, Alexander Dennis, VDL, Linkker Oy und Otokar in Berlin dabei.
Tochterunternehmen der Hamburger Hochbahn will auf Chemie verzichten.
Norwegisches Busunternehmen senkte NOx-Ausstoß um bis zu 96 Prozent.
Fahrzeuge von Ebsuco sollen Reichweiten von bis zu 250 Kilometer erreichen.
VDV plant, bis 2019 bundesweite Plattform „Mobility inside“ zu lancieren.
"VBB-Bus & Bahn" punktet mit präzisen Abfahrtszeiten.
Berliner Verkehrsbetriebe bringen vierten Musik-Spot für Fahrgäste heraus.
Verkehrsbetriebe wollen fahrerlosen E-Minibus in Seestadt Aspern einsetzen.
Volvo sieht Generalunternehmerschaft für E-Bussysteme als Zukunftsmodell.
Elektrobus feiert Mitte Mai Weltpremiere beim UITP-Weltkongress in Montreal.
Im Auftrag des BMUB untersuchte das Öko-Institut verschiedene Szenarien.
Busticket künftig auf Chip-Karte, per Handy oder am Automat erhältlich.
Vandalismus in Bussen nimmt durch WLAN-Nutzung ab.
Doppelter Busverkehr von Steinbrück und RVG in Gotha eingestellt.
Niederflurbusse dominieren die neue DB-Fahrzeugflotte im Norden.
Trapeze forscht in der Schweiz mit fahrerlosen E-Minibussen von Navya.
Ende April fand die erste Probefahrt im bayerischen Kurort Bad Birnbach statt.
Neues Init-Betriebsleitsystem soll Grundlagen für E-Buseinsatz schaffen.
Laut Movinga-Studie sind Pässe in Wien, Frankfurt und Rom am attraktivsten.
Verkehrsbetriebe rüsten mehr als 200 Busse mit Lösung "Salgrom" nach.
Iveco, DB Regio Bus und Hochschule Fresenius arbeiten zusammen.
In Eindhoven und Helmond betreibt Transdev 43 Busse komplett elektrisch.
Messe Berlin und bdo entkoppeln zweite Fachkongressmesse und Ostern.
Busunternehmen Sales-Lentz nutzt E-Busse in Differdingen (Luxemburg).
Bedarfsverkehr erweitert Angebot um elf neuen Buslinien und Haltestellen.
Mittelfristig wollen die Münchener Verkehrsbetriebe weg vom Diesel.
Offizieller Marktstart der neuen Baureihe ist für März 2018 vorgesehen.
Verwaltungsgericht Köln wies Klagen zweier Fernbusunternehmen ab.
ZipJet untersuchte öffentliche Verkehrsmittel in Berlin, London und Paris.
Elektrischer Antriebsstrang für 20 Prozent Effizienzverbesserung geplant.
Ab 2018 fünf weitere Linienbündel in Kreisen Olpe und Siegen-Wittgenstein.
Verkehrsunternehmen erhält IHK-Auszeichnung für zwei Jahre.
Mitteldeutsche Unternehmer fordern Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs.
Verbände plädieren für Erneuerung von Busflotten, Bitkom für Digitalisierung.
Neues Konzept für ländliche Regionen setzt auf bedarfsgesteuerte Verkehre.
Joint Venture "e.GO Moove" für Stadtverkehr der Zukunft gegründet.
Auf Platz 2 und 3 folgen Singapur und Stockholm im "Smart-Cities-Index".
Kundenbetreuung und Vertrieb sollen ausgebaut werden.
Hersteller Sileo liefert fünf Solo- und fünf Gelenkbusse.
Weil Busse zu teuer sind, setzt die kanadische Stadt auf den Fahrdienst.
Seit Anfang Mai verkehren vier der fünf E-Midibusse aus Italien in der Altstadt.
Rüdiger Kappel übernimmt die Leitung des Behörden- und Flottengeschäfts.
„Orion E“ sollen laut Unternehmen gegen Ende 2017 ausgeliefert werden.
Testfeld Autonomes Fahren Baden-Württemberg soll 2018 starten.
Drei "Scania Citywide LF" sollen Ende 2017 in Östersund in Betrieb gehen.
Hersteller will Abläufe im Personennahverkehr mit Echtzeitdaten optimieren.
Nach Abberufung von Fleck und Fimpeler übernimmt eine Frau das Ruder.
TAF mobile und Partner starten Forschungsprojekt „Mobilität der Zukunft“.
Stadtwerke München investiert rund 4,9 Millionen Euro in Solaris-Fahrzeuge.
Laut IDTechEx wächst Markt für E-Busse bis 2038 auf 500 Milliarden Dollar.

Digitalisierung und Vernetzung (ohne Fahrzeuge)

Neuer Kredit bietet ab Juli zinsgünstige Finanzierungen für ERP-Vorhaben.
Teilvorhaben bei Umstellung der Hamburger Flotte auf E-Busse ab 2020.
BMWi investiert 1,4 Millionen Euro in neues Kompetenzzentrum Tourismus.
Ratiosoftware optimiert Eingabehilfen und setzt auf Mehrsprachigkeit.
Paketer stellt in Köln neues Logo, neue Website und "Ideenbuch" vor.
Stadtwerke und GPSoverIP realisierten interaktiven Netzplan.
Daimler will dreistelligen Millionen-Euro-Betrag investieren.
Live-Bus-Tracking, LTE-WLAN und E-Learning-Plattform für Fahrer geplant.
DACHL-Busverbände diskutierten in Warnemünde gemeinsame Strategie.
Nächste Fachkongressmesse soll Ende März 2019 erneut in Berlin stattfinden.
Kommunikation zwischen Busfahrer und Disposition soll erleichtert werden.
Landesregierung Baden-Württemberg fördert Apps und Games.
Messe Berlin und bdo erwarten 60 Aussteller und 500 Kongressteilnehmer.
Mehr als 10.000 Aussteller präsentieren sich auf internationaler Reisemesse.
109.000 Fachleute kamen zur Leitmesse der internationalen Reiseindustrie.
Ab 2017 sollen E-Minibusse der 13. VW-Marke in zwei Städten verkehren.

ÖPNV-Unternehmen

Trägerheft mit Technik- und ÖPNV-Themen plus Sonderheft Touristik.
Rund 300 busplaner-Leser kürten die Preisträger in acht Kategorien.

Personal

2016 investierten die Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein 15,4 Millionen Euro.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

Linienverkehr: Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV)

220 Teilnehmer beim ÖPNV-Kongress des WBO in Sindelfingen
Moskau und Kiew rüsten Fahrzeuge mit ZF-Technik aus
Im Oktober präsentieren Anbieter Linien- und Reisebusse in Chemnitz.
STIF nutzt IVU.plan für die Verwaltung und Nachverfolgung ihres Angebots.
Herausforderung und Chancen des Nahverkehrs stehen im Mittelpunkt
18 Meter lange Niederflurbusse lösen Transportprobleme in Peking und Shanghai
In Göteborg fährt ein ElectriCity-Volvo-Elektrobus im Weihnachtslook.
Iveco Bus liefert Busse mit Erdgasantrieb nach Aserbeidschan
RVO stellt drei Überlandbusse vom Typ Citaro in Dienst
Fahrgäste können sich außerdem per App über Verspätungen informieren.
Wortmann wurde gleichzeitig als VDV-Vizepräsident wiedergewählt
Stadtwerke vergeben Aufträge an Evobus, MAN und Solaris
Sächsische Personenverkehrsgesellschaft übernimmt insgesamt zehn Überlandbusse
Der polnische Hersteller will mit dem neuen Fahrzeug den Regionalverkehr erobern
Stadtwerke München investieren gut neun Millionen Euro in Flotte.
VDV fordert ÖPNV-Finanzmittel zur Erreichung der Klimaziele
Busunternehmer geraten durch hohe Dieselpreise unter Druck
"Mercedes-Benz Conecto" erstmals mit emissionsarmem Erdgasantrieb.
Klaus Sedelmeier: „Nahverkehr ist keine Behördenveranstaltung“
Zukunftskommission: wegweisende Vorschläge für ÖPNV in NRW
Bayerischer Busunternehmer betreibt Liniendienst auf Rädern
Plus-Bus-Linien sollen 695.000 Kilometer zusätzlich fahren.
Citea SLFA ab Ende 2013 in Euro-6-Ausführung lieferbar
Regionalverkehr Bodensee-Oberschwaben veranstaltete ein ÖPNV-Forum im Kloster Reute
Bundesregierung bekennt sich zur Stärkung eigenwirtschaftlicher ÖPNV-Verkehre
Departement Calvados entscheidet sich für die Linienbusse Intouro
Viseon stellt seinen neuen Trolleybus LT20 vor
VDV zum Elektroauto-Gipfel: Hände weg von den Busspuren
Santiago de Cali will BRT-System aufbauen
Bis 2025 sollen Dutzende neue Bus- und Bahnlinien entstehen
Zuschussbedarf des Geraer Verkehrsbetriebs konnte fast halbiert werden.
350 Athleten kamen mit 23 rollstuhlgerechten Bussen zur Para-WM.
Busunternehmen Ott übernimmt zwei neue Fahrzeuge
Verkehrsbetrieb fordert mehr staatliche Mittel für dringende Investitionen.
Ökologische Aspekte und Fahrgastkomfort stehen im Vordergrund
Busunternehmer: Unnötige Mindestlohnbürokratie bremst Branche
Ab Oktober dürfen Flüchtlinge den ÖPNV in Niedersachsen kostenlos nutzen.
Nichtberücksichtigung der NWO-Tarifverträge laut OLG Düsseldorf illegal
Großauftrag der Bremer Straßenbahn AG über 60 Niederflurbusse
ÖPNV-Branche fordert verlässliche Finanzierung
Wissenswertes über Busse für Themeneinsteiger und Verkehrexperten
Bei den neuen Linienbündeln setzt Medenbach auf Setra-Busse
Landgericht Verden bestätigt Sicherheit von Schulbussen
WBO stellt ein neues Schulbus-Sicherheitstraining vor
VDL startet gemeinsam mit der niederländischen Provinz Nordbrabant ein Pilotprojekt
SWM/MVG testen ab Mitte 2016 zwei E-Busse von Ebusco in München.
Experten fordern Nachrüstung älterer Bus-Modelle.
Salzburg Research demonstriert ersten selbstfahrenden Minibus in Österreich.
Mercedes-Benz übergibt 28 Citaro an Fraport
Kostenloser Katalog für Busunternehmer
Stadtverkehr setzt auf VDL-Busse in Leichtbauweise
Absichtserklärung für ein Pilotprojekt zur Einrichtung eines nachhaltigen öffentlichen Verkehrssystems unterzeichnet
Busverkehr: Nachfragezuwachs in Großstädten und Ballungsräumen; Fahrgastrückgänge in ländlichen Regionen
In Berlin wird Linke-Modell für fahrscheinlosen ÖPNV kontrovers diskutiert.
VDL Hausmesse und ÖPNV Workshop in Büren
Omnibusverkehr Spillmann übernimmt sechs neue Citaro und zwei Sprinter City 77
Verkehrsunternehmen werben mit ihrer Aktion für den Bus
Stadtwerke nehmen zehn neue Stadtbusse mit Erdgas-Antrieb in Betrieb
Solaris liefert umweltfreundliche Busse nach Litauen
Fehlen spezieller Oberleitungsbügel verhindert E-Buseinsatz in Leipzig.
Heuliez Bus stellt neuen Elektrobus in Frankreich vor.
Fahrzeug wird auf Großserientauglichkeit und Zuverlässigkeit im täglichen Einsatz getestet
Bundesrat kritisiert Elektromobilitätsgesetz der Regierung
Baden-Württemberg: Neues Gesetz soll ausdrücklich auch für den öffentlichen Verkehrssektor gelten
Fenske und Steinbrück fordern, die EU-Verordnung 1370 in Europa zunächst ungeschmälert wirken zu lassen
Mit rund 60 Prozent Marktanteil im Segment der Stadtbusse in Brasilien
OVS stellt Material für Schulanfänger zur Verfügung
MVG nimmt zehn Niederflur-Gelenkbusse in Betrieb
Verkehrsbetriebe geben Großauftrag an VDL Bus & Coach
WBO fordert für 2016 erneut zehn Millionen Euro Fördergelder für Busse.
RVS fährt für weitere acht Jahre im Linienbündel Hardt-Ost.
Seminar rund um das Thema Barrierefreiheit im ÖPNV
Verkehrsgesellschaft erweitert ihre Busflotte
Unternehmen sucht Personal für Betrieb, Wartung und Sicherheit.
Intouro jetzt auch für Westeuropa
Fahrzeuge des Stadtbusherstellers LiAZ mit Aerosphere Midi ausgestattet
Investitionen unter anderem für neue Fahrzeuggeneration
Standort Salzgitter soll aber erhalten bleiben
Verbraucher übergeben Forderungen an Verkehrsminister

Digitalisierung und Vernetzung (ohne Fahrzeuge)

Über die Sprachsteuerung kann der Nutzer sämtliche Fernbuslinien abfragen.
Hamburger Hochbahn will Busse mit drahtlosem Netz ausstatten.
Busunternehmer können jetzt direkt auf Kundenkommentare antworten.

ÖPNV-Unternehmen

Bus mit Anhänger rollt ab heute durch München
 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten