Werbung

Autonomes Fahren: KVV testet in Karlsruhe autonome Minibusse

Testfeld Autonomes Fahren Baden-Württemberg soll 2018 starten.


Werbung

Die Inbetriebnahme ist im kommenden Jahr geplant: Im Rahmen des "Testfelds Autonomes Fahren Baden-Württemberg (TAF-BW)" will die Karlsruher Verkehrsverbund GmbH (KVV) in Kürze autonome Minibusse im alltäglichen Straßenverkehr erproben. Das teilt der Konsortialführer bei dem Projekt, das FZI Forschungszentrum Informatik am Karlsruher Institut für Technologie, mit. Als späterer Betreiber nimmt der KVV demnach bei dem Testfeld-Projekt eine zentrale Rolle ein. Von seiner Leitstelle in der Karlsruher Oststadt werde der Verkehrsverbund die Fahrten und Anwendungen aller Testfeld-Benutzer koordinieren.

Sensoren erfassen Verkehr in Echtzeit

Der Aufbau des Testfelds begann bereits 2016. Aktuell bereiten die Projektpartner Verkehrsflächen unterschiedlichster Art vor, erzeugen 3D-Karten und installieren Sensoren zur Echtzeiterfassung des Verkehrs. In der Karlsruher Oststadt werden an den ersten Kreuzungen die Ampelanlagen umgebaut. Auch an der Kreuzung von Ostring und Mannheimer Straße werden später Kameras installiert und die Ampelanlage mit Sensorik ergänzt. Neben dem FZI und dem KVV beteiligen sich unter anderem die Stadt Karlsruhe, die Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft, das Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, die Hochschule Heilbronn und die Stadt Bruchsal in einem Konsortium an dem Vorhaben. Zur Konzeption, Planung und dem Aufbau des Testfelds stellt das federführende Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg 2,5 Millionen Euro zur Verfügung.

Einen großen Hintergrundbericht zum Thema „Autonomes Fahren“ erwartet busplaner-Leser in der kommenden Ausgabe 9/2017, die am 13. September erscheint.

      Werbung
Zubehör
Senken Sie Ihre hohen Stromkosten! Tauschen Sie Ihre alten Leuchtstoffröhren,...
weiter
Werbung
Unser Gruppenausflugs-Tipp: Gornergrat Bahn

Bildergalerien zum Thema

busplaner fuhr mit: Daimler Buses ist der weltweit erste Hersteller, der einen Stadtbus im realen Verkehrsgeschehen automatisiert fahren ließ. (Foto: Kiewitt)
Auf einer rund 20 Kilometer langen BRT-Strecke in Amsterdam absolvierte Mitte Juli der Mercedes-Benz Future Bus mit „...
busplaner fuhr den autonom fahrenden 15-Sitzer von Navya im Park der Gärten in Bad Zwischenahn Probe. (Foto: Kiewitt)
Die Projektentwickler und Verkehrsplaner vom Büro AutoBus, Berlin, haben den ersten autonom fahrenden Bus für den...
      Werbung
Fachbücher
Die Arbeitszeitregeln für Omnibusfahrer im Linienverkehr bis 50 km...
weiter

Inhalt in sozialen Medien teilen

Werbung
Mit den Spalten Datum Fahrtbeginn und - ende Fahrtstrecke Entfernung zwischen Wohnort und Arbeitsstätte Fahrtzweck...
weiter

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

Omnibusse

Rund 1.000 Besucher bei internationaler Gebrauchtbusmesse in Neu-Ulm.
Laut IDTechEx wächst Markt für E-Busse bis 2038 auf 500 Milliarden Dollar.
ADAC TruckService-Tochter organisiert Service in zwölf Ländern Europas.
200 Busfahrer bis Ende des Jahres in Hamburg gesucht.
2018 soll neues Entwicklungszentrum für Lkw und Busse in Betrieb gehen.
MAN bietet Erklärfilme zu Fahrersitz, Notbremsassistenten und Tempomat.
Meist hindern Umbaukosten und Nachfrage an Umgestaltung der Flotten.
Daimler will dreistelligen Millionen-Euro-Betrag investieren.
Hersteller steckte zehn Millionen Euro in teilautomatisierte Produktionslinie.
Leiter Volkswagen Truck & Bus folgt auf Martin Daum von Daimler.
Hersteller von Klimasystemen für Busse zeigt neue, modulare Konzeptanlage.
Daimler legt Reisebus nach 2.300 verkauften Einheiten in 15 Jahren neu auf.
Gütelabel und zentrales Team für zusätzliche Dienstleistungen geplant.
Ein Treiber ist laut Studie "Pricing Lab 2017" von Exeo/Rogator der Fernbus.
Spanier stellen Unternehmen "Irizar e-mobility" und zwei neue Modelle vor.
Busunternehmer können ab Mitte März 2017 ihre Daten aktualisieren.

Verkehrspolitik und Digitale Infrastruktur

Laut VDV zahlen Betreiber nun 55 Prozent pro Megawattstunde weniger.
IVU.suite optimiert Umlaufplanung des luxemburgischen Verkehrsbetriebs.
Laut McKinsey ist Deutschland bis 2022 größter Produzent von E-Fahrzeugen.
Verkehrsbetriebe wollen fahrerlosen E-Minibus in Seestadt Aspern einsetzen.
Neues Init-Betriebsleitsystem soll Grundlagen für E-Buseinsatz schaffen.
Vertreter von Verkehrsunternehmen wählten Preisträger in fünf Kategorien.
Verkehrspolizei und Staatsanwaltschaft stellen Ermittlungsergebnisse vor.
Ende April fand die erste Probefahrt im bayerischen Kurort Bad Birnbach statt.
Trapeze forscht in der Schweiz mit fahrerlosen E-Minibussen von Navya.
Bis zu 20 Busfahrer können in Augsburg das Bremsen und Ausweichen üben.
ZipJet untersuchte öffentliche Verkehrsmittel in Berlin, London und Paris.
Volvo sieht Generalunternehmerschaft für E-Bussysteme als Zukunftsmodell.
Überproportional stark wuchs 2016 der Fernverkehr um fünf Prozent.
EvoBus wird strategischer Investor mit Minderheitsbeteiligung.
Bundesanstalt für Straßenrecht untersucht Erhöhung der Verkehrssicherheit.
Ficosa startet Vorentwicklungsprojekt, Orlaca erhält RDW-Zulassung.
350 Aussteller und 25.000 Besucher werden zur 5. NUFAM 2017 erwartet.
Laut Geschäftsbericht 2016 planen Verkehrsbetriebe weitere Investitionen.

Digital

Erste Details zur Neuheit von Daimler, die im Februar Weltpremiere feiert.
Michael Neuheisel leitet künftig die Umsetzung digitaler Lösungen für Busse.

Linienverkehr: Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV)

E-Busse sollen bis Ende 2017 bei VAG und Infra Fürth in Betrieb gehen.
Gäste der Konferenz "Elektrobusse - Markt der Zukunft!" küren "EBus Award".
Fahrermangel, administrative Hürden und Kommunalisierung bereiten Sorgen.
"VBB-Bus & Bahn" punktet mit präzisen Abfahrtszeiten.
Akasol-Langzeittest belegt 50 Prozent längere Batteriemodul-Lebensdauer.
Neues Modell 40 Zentimeter länger und mit zusätzlicher Sitzreihe.
Auf Platz 2 und 3 folgen Singapur und Stockholm im "Smart-Cities-Index".
Kundenmanagementsystem von HanseCom soll Prozesse automatisieren.
MVG setzt sich mit 40-Stunden-Woche gegenüber Verdi nicht durch.
Ab 2020 will der Staat Luxemburg keine Dieselbusse mehr beschaffen.
Fahrzeuge von Ebsuco sollen Reichweiten von bis zu 250 Kilometer erreichen.
Laut Destatis nutzten 5,3 Milliarden Fahrgäste 2016 den Omnibus.
Laut Movinga-Studie sind Pässe in Wien, Frankfurt und Rom am attraktivsten.
Seit 2016 erneuert Polens zweitgrößte Stadt ihre Flotte mit rund 200 Bussen.
Eigene Stadtrundfahrt-Linie steuert Sehenswürdigkeiten in der Altstadt an.
Dreipunktgurt und Anfahrtsassistent sorgen laut Hersteller für Sicherheit.
Weil Busse zu teuer sind, setzt die kanadische Stadt auf den Fahrdienst.
Laut Verband gefährdet Regelung den Mittelstand in Baden-Württemberg.
Arcadis-Vergleich zeigt Nachholbedarf im Ausbau von Bus- und Bahnnetzen.
Verkehrsunternehmen erhält IHK-Auszeichnung für zwei Jahre.
Kundenbarometer 2017 von Kantar TNS vergleicht 41 Verkehrsanbieter.
Offizieller Marktstart der neuen Baureihe ist für März 2018 vorgesehen.
Hersteller Sileo liefert fünf Solo- und fünf Gelenkbusse.
Verwaltungsgericht Köln wies Klagen zweier Fernbusunternehmen ab.
Hannover, Mannheim und Zella-Mehlis Sieger in drei Städte-Kategorien.
Forschungskooperation für Verkehrsunternehmen mit gemischten Flotten.
Vandalismus in Bussen nimmt durch WLAN-Nutzung ab.
Projekt ROMANA beleuchtet Anforderungen an den autonomen Nahverkehr.
Mainz, Wiesbaden und Frankfurt betreiben ab 2018 elf Brennstoffzellenbusse.

autonomes Fahren

Laut YouGov und CAM würde jeder vierte Deutsche autonome Busse nutzen.
Premiere feierten zudem der Reisebus "MD9" und der Schulbus "LD SB Plus".
Versicherungen für autonom fahrende Elektrofahrzeuge im Test.
Besucher können einen „mitdenkenden Bus“ im Selbstversuch testen.
DACHL-Busverbände diskutierten in Warnemünde gemeinsame Strategie.
Mehr als 300 Aussteller zeigten in München Lösungen für die Mobilität 4.0.

ÖPNV-Unternehmen

Erstes Flix-Team in Kalifornien: Aufbau des US-Firmensitzes in Los Angeles.
Aufstockung des Nachhaltigkeitsfonds um 500 Millionen Euro geplant.
Gewerkschaft will mehr Geld für Fahrer, Verkehrsbetriebe 40-Stunden-Woche.
Trägerheft mit Technik- und ÖPNV-Themen plus Sonderheft Touristik.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

Omnibusse

Low Entry-, Doppelgelenk- und Hybridbusse auf dem Vormarsch
Allison Transmission stellt auf der IAA-Nutzfahrzeuge ein Torqmatic T280R und ein E 50 Hybridantrieb vor
Am 14. und 15. März präsentiert Gebr. Heymann eine große Auswahl an gebrauchten Linien- und Reisebussen
Der optimo 2200 de luxe bietet Komfort wie ein „großer“ Reisebus
Türkischer Hersteller plant "weitere Initiativen" im Stadtbussegment
Aktueller Praxistest des ZDF zeigt Vorteile für Verbraucher und Umwelt
Der Rottenburger Busunternehmer hat einen CapaCity mit EEV-Motor angeschafft
Der holländische Hersteller wächst auch im Busbereich
Das Jubiläumsfahrzeug geht an Varan Turizm in Istanbul
Veranstaltungen in Abstatt und Haunsersdorf
Volvo Busse präsentiert neues Reisebus-Programm beim RDA-Workshop
Die Ringhotels präsentieren auf dem RDA-Workshop die neue „GruppenInformation 2013“
Über 2.000 bayerische Kommunen von ÖPNV-Ausstand nicht betroffen
Omnibusverkehr Spillmann übernimmt sechs neue Citaro und zwei Sprinter City 77
Ein Busunternehmen bietet Bus-Servicestation an
GTW-Workshop lockte 64 Busunternehmer an den Rhein
Bogestra setzt einen Urbino 18 Hybrid ein
Ab 1.April Bußgeld für Fahrer und Fährgäste
Omnibusgewerbe kritisiert Steuersubvention des Flugverkehrs
Busse von MAN und Hess Carosserie übergeben
Service-Reisen bietet Busunternehmern informative Poster
Bushersteller aus Pilsting sieht damit sein Konzept bestätigt
Paul Senghas übernimmt die Verantwortung für das Omnibusverkaufsbüro Südwest
studio pro media mit paperBus und easyTag auf dem RDA-Workshop
Regionalbus Augsburg übernimmt sechs neue MAN-Linienbusse
Die Hotelgruppe stellt in Köln neue Freiplatz-Regelung vor
Fünf Setra Doppelstockbusse als IC-Busse von Mannheim nach Nürnberg
Till Oberwörder übernimmt Geschäftsführung Marketing Vertrieb & Aftersales
Busunternehmen Voyages Léonard erneuert seinen Fuhrpark
Die Busflotte der MVG wächst um weitere 12 Gespanne
Bushersteller setzt vor allem auf das Stadtbussegment
Der Busunternehmerverband veröffentlicht aktuelle Unternehmer-Umfrage
Initiative zur serienmäßigen Ausstattung mit Brandmeldeanlagen
busplaner feiert im Münchner MVG Museum seinen 20. Geburtstag
Neu-Ulmer Buswerk sichert Rezertifizierung für geprüftes Umweltmanagement
Dresdener Unternehmen bietet Seminare im Vier-Sterne-Doppelstockbus an
Weltweit erste Lösung zur Optimierung autonomer Fahrzeugflotten im ÖPNV.
Busbetrieb Werner kauft 13 Mercedes-Gelenkbusse
Trambusse werden ausschließlich elektrisch betrieben
LBO: Kosten im Jahre 2012 um 3,46 Prozent gestiegen
Sonderpreise für Busfahrten und Betten per Internetbuchung
Bus-Auktion am 12. Mai

Verkehrspolitik und Digitale Infrastruktur

Schreiben an alle Tourismus- und Verkehrspolitiker
Verkehrsunternehmen erhält 52 Ambassador und zehn Citea
Schnell ladender Elektrobus bewährt sich im Dresdener Linienbetrieb.
Verbraucher übergeben Forderungen an Verkehrsminister
IRU und Busworld Academy diskutieren in Kortrijk das Image des Busses.
Nach Berlin will Start-up Door2Door Minibus-Konzept weltweit ausrollen.
Fernbusanbieter präsentierte sich auf der ITB
Spanisches Verkehrsunternehmen setzt Oberleitungsbusse in Castellón de la Plana ein
Zuschussbedarf des Geraer Verkehrsbetriebs konnte fast halbiert werden.
Fernbusliberalisierung und Vorrang eigenwirtschaftlicher Verkehre
Finnisches ÖPNV-Unternehmen hat 29 Citea-Busse in Auftrag gegeben
Deutschland-Tag des Nahverkehrs: Verkehrsunternehmen beklagen Sanierungsstau im ÖPNV
Verkehrssicherheit ist auf einem guten Weg

Linienverkehr: Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV)

21st Century erstmals auf der IT-Trans in Karlsruhe
De Lijn erhält 160 Crossway für die Region Flandern
Baselland Transport betreiben in der Schweiz die ersten Citaro-Solobusse nach Euro 6
Nach Aus für Stadtverkehr Pforzheim geht Wiest im März zum Böblinger Busunternehmen.
Euroforum-Jahrestagung beleuchtet Potenziale im Nahverkehr
Setra Show 2013 lockte über 2.500 Besucher ins Neu-Ulmer Kundencenter
LDD14 von Viseon sollen im Stadtverkehr ältere Busse ersetzen
bdo auf der ITB aktiv für Barrierefreiheit in Touristik und Fernlinienverkehr
Über zwei Drittel der Fahrgäste ist mit dem ÖPNV zufrieden
Seminar rund um das Thema Barrierefreiheit im ÖPNV
220 Teilnehmer beim ÖPNV-Kongress des WBO in Sindelfingen
77 Citeas für die schwedische Hauptstadt
Die neuen Niederflurbusse sollen im Regionalverkehr der Stadt eingesetzt werden
54 VDL Citeas im Konzessionsgebiet Limburg im Einsatz
In Brüssel wurden Ergebnisse des Forschungsprojekts EBSF vorgestellt
18 Meter lange Niederflurbusse lösen Transportprobleme in Peking und Shanghai
Rund 250 Teilnehmer besuchten Fachkongress "Einblicke" von WBO und VDV.
Hans-Böckler-Stiftung präsentiert Analyse der ÖPNV-Branche.
Verhaltensregeln im und am Bus sollen anschaulich erklärt werden.
Daimler Buses bietet kostenlosen Schulbus-Check an
De Lijn erhält 160 Crossway
Nach Schulbus-Test und Schulbus-Check stellt der ADAC die Fahrten an sich in den Mittelpunkt.
Nach Streit mit Domstadt steuert MeinFernbus Flixbus Leverkusen an.
TAF mobile und Partner starten Forschungsprojekt „Mobilität der Zukunft“.
Das Land fördert die Anschaffung von Erdgasbussen
Karrierchancen von Frauen im ÖPNV Thema beim VDV-Personalkongress
RVS fährt für weitere acht Jahre im Linienbündel Hardt-Ost.
20 Busse fahren auf drei Linien durchs VW-Werk
 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten