Werbung

Autonomes Fahren: ZF und e.GO Mobile entwickeln People und Cargo Mover

Joint Venture "e.GO Moove" für Stadtverkehr der Zukunft gegründet.


Werbung

Für Entwicklung, Produktion und Vertrieb eines autonomen "People und Cargo Movers" hat der Technologiekonzern ZF Friedrichshafen AG über seine im September 2016 gegründete Tochter Zukunft Ventures GmbH ein Gemeinschaftsunternehmen mit der e.GO Mobile AG, Aachen, verabredet. Das neue Joint Venture "e.GO Moove" wird seinen Sitz in Aachen haben.

Kommunikation mit der Umgebung

Mitte Mai haben die Partner einen ersten Prototyp auf dem Campus der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen vorgestellt. Im Rahmen der Kooperation liefert ZF die elektrische Antriebslösung sowie Fahrwerks- und Systemkomponenten. Die skalierbare Supercomputing-Steuerbox "ZF ProAI" wird dabei als ins Fahrzeug integriertes, Cloud-updatefähiges System eine zentrale Rolle spielen. Die lernfähige, auf künstliche Intelligenz-Algorithmen für Vehicle-to-Infrastructure-Applikationen ausgelegte Box kann mit anderen Fahrzeugen und mit der Umgebung kommunizieren und so im Sinne einer Schwarmintelligenz Fahrzeugflotten sicherer und effizienter machen.

Industrie 4.0-Infrastruktur in Aachen

ZF, die Nvidia GmbH in Würselen und e.GO Mobile arbeiten gemeinsam an der Entwicklung und Validierung von autonomen Fahrfunktionen für den e.GO Mover. Die e.GO Mobile AG hat auf dem Campus der RWTH Aachen eine weitgehend vernetzte Industrie 4.0-Infrastruktur installiert, mit der sie effizient homologationsfähige Fahrzeuge aufbauen und serientauglich entwickeln kann. „Mit dem starken Partner ZF können wir nun schon kurzfristig Städten und den Treibern neuer Mobilität zulassungstaugliche Testflotten anbieten", betont Prof. Dr. Günther Schuh, Gründer und CEO von e.Go Mobile.


      Werbung
Fachbücher
Dieses Buch wendet sich direkt an Leistungsträger im Touristikmarkt, die ihre...
weiter
Werbung
Unser Gruppenausflugs-Tipp: Schloss Esterházy

Bildergalerien zum Thema

Im Jahr 2016 verkaufte Volvo 533 elektrifizierte Busse, zu denen neben den Diesel-Hybridbussen auch die Elektro-Hybridbusse und die vollelektrischen Busse zählen. (Foto: Langhammer)
Einen zunehmenden Absatz von elektrifizierten Bussen verzeichnet die Volvo Bus Corporation. Allein im Jahr 2016...
busplaner fuhr den autonom fahrenden 15-Sitzer von Navya im Park der Gärten in Bad Zwischenahn Probe. (Foto: Kiewitt)
Die Projektentwickler und Verkehrsplaner vom Büro AutoBus, Berlin, haben den ersten autonom fahrenden Bus für den...
      Werbung
Formulare
Das Prüfprotokoll wurde fälschungserschwerend gestaltet.
weiter

Inhalt in sozialen Medien teilen

Werbung
Grundlagen der Fahrzeugtechnik von Straßenbahnen, Stadtbahnen und U - Bahnen sowie der Einbindung in die Infrastruktur...
weiter

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

autonomes Fahren

Mit 8,2 % Anteil wird der chinesische Konzern größter Einzelaktionär.
370 Aussteller aus 17 Ländern treffen in Karlsruhe auf 25.000 Fachbesucher.
Premiere feierten zudem der Reisebus "MD9" und der Schulbus "LD SB Plus".
Nächste Fachkongressmesse soll Ende März 2019 erneut in Berlin stattfinden.
DACHL-Busverbände diskutierten in Warnemünde gemeinsame Strategie.
SmartShuttle verfügt über elf Sitzplätze und lädt in acht Stunden.
Laut YouGov und CAM würde jeder vierte Deutsche autonome Busse nutzen.
Parallel zum Projekt im öffentlichen Raum plant Betreiber Testareal in Bern.
Bitkom begrüßt Gesetzentwurf zu selbstfahrenden Fahrzeugen.
Mehr als 300 Aussteller zeigten in München Lösungen für die Mobilität 4.0.

Elektromobilität

Laden per CCS soll zum Standard für batterieelektrische Fahrzeuge werden.
Laut VDV zahlen Betreiber nun 55 Prozent pro Megawattstunde weniger.
Neues Laufraddesign soll laut EBM-Papst Schmutzablagerungen verhindern.
„Orion E“ sollen laut Unternehmen gegen Ende 2017 ausgeliefert werden.
Uni Hamburg belegt gute Ausgangsbasis für Umstellung auf Elektrobusse.
Mark Sondermann ist neuer Geschäftsführer des Busklimaspezialisten.
Teilvorhaben bei Umstellung der Hamburger Flotte auf E-Busse ab 2020.
Seit 2016 erneuert Polens zweitgrößte Stadt ihre Flotte mit rund 200 Bussen.
Busunternehmen Sales-Lentz nutzt E-Busse in Differdingen (Luxemburg).
Internationales Journalistenteam testete sechs Elektrobusmodelle.
E-Busse sollen bis Ende 2017 bei VAG und Infra Fürth in Betrieb gehen.
SVE betreibt Elektro-Hybrid-Gelenk-Trolleybusse von Solaris & Vossloh Kiepe.
Hersteller stellt in Berlin auch neues Beraterteam für Flottenbetreiber vor.
Messe Berlin und bdo erwarten 60 Aussteller und 500 Kongressteilnehmer.
Verband richtet sechs Punkte für Verkehrswende an neue Bundesregierung.
Start-ups und ein selbstfahrender Bus ziehen Besucher auf die Messe.
Spanischer Hersteller kooperiert mit Ziehl-Abegg, BMZ und SAV-Studio.

Fahrzeug-Entwicklung, -Forschung und -Innovationen

Zusammenarbeit von 15 Partnern soll Produktentwicklung stärken.
Elektrischer Antriebsstrang für 20 Prozent Effizienzverbesserung geplant.
Marktvolumen für Elektrofahrzeuge soll 731 Milliarden US-Dollar erreichen.
Entwicklungsmöglichkeiten der Zielgebiete stehen auf der Agenda.
Mobilitätsanbieter zeigen jüngste Fortschritte im Bereich Autonomes Fahren.
Offizieller Marktstart der neuen Baureihe ist für März 2018 vorgesehen.
Projekt ROMANA beleuchtet Anforderungen an den autonomen Nahverkehr.
Messe Berlin und bdo entkoppeln zweite Fachkongressmesse und Ostern.
Forschungsinstitut Iges verzeichnet 23 Prozent weniger innerdeutsche Linien.
Mobile Anlage "EZ Easydrive" höhenverstellbar mit Wassersparsystem.
Laut IDTechEx wächst Markt für E-Busse bis 2038 auf 500 Milliarden Dollar.
Automobilindustrie und Städte wollen konkrete Lösungen erarbeiten.
Wissenschaftler tüfteln an Massenverkehrsmittel mit hoher Geschwindigkeit.
Laut Geschäftsbericht 2016 planen Verkehrsbetriebe weitere Investitionen.

Linienverkehr: Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV)

ICB vereinbart Lieferung von fünf neuen "Urbino 12 Electric" für Mitte 2018.
Mitteldeutsche Unternehmer fordern Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs.
Karlsruher Verkehrsverbund will sich zum Mobilitätsverbund entwickeln.
Neuer Mobilitätsservice unterstützt Sehbehinderte im Offenbacher ÖPNV.
Zwei-Klassen-Gesellschaft ade: MVG-Tochter City-Bus Mainz wird aufgelöst.
Angebot wird ausgebaut: Mehr Busse, mehr Fahrten, mehr Haltestellen.
Nach Abberufung von Fleck und Fimpeler übernimmt eine Frau das Ruder.
Neues Modell 40 Zentimeter länger und mit zusätzlicher Sitzreihe.
Verkehrsunternehmen erhält IHK-Auszeichnung für zwei Jahre.
Kölner Verkehrsbetrieb erhält Förderbescheid über 13 Millionen Euro.
MVG setzt sich mit 40-Stunden-Woche gegenüber Verdi nicht durch.
Scania, Volvo, Alexander Dennis, VDL, Linkker Oy und Otokar in Berlin dabei.
Niederflurbusse dominieren die neue DB-Fahrzeugflotte im Norden.
Eigene Stadtrundfahrt-Linie steuert Sehenswürdigkeiten in der Altstadt an.
Iveco, DB Regio Bus und Hochschule Fresenius arbeiten zusammen.
Hersteller will Abläufe im Personennahverkehr mit Echtzeitdaten optimieren.
Im Branchenverband sind 58 der 70 größten deutschen Verbünde organisiert.
Bedarfsverkehr erweitert Angebot um elf neuen Buslinien und Haltestellen.
Arcadis-Vergleich zeigt Nachholbedarf im Ausbau von Bus- und Bahnnetzen.
Neue Gelenkbusse von Daimler fahren zunächst auf Stuttgarter Stadtlinien.
200 Busfahrer bis Ende des Jahres in Hamburg gesucht.
Überproportional stark wuchs 2016 der Fernverkehr um fünf Prozent.
Fahrzeuge sollen in Wuppertal Reichweiten bis zu 400 Kilometer schaffen.
Berliner Verkehrsbetriebe bringen vierten Musik-Spot für Fahrgäste heraus.
Verwaltungsgericht Köln wies Klagen zweier Fernbusunternehmen ab.
Für die Hauptstadt Polens sind in Summe 130 E-"Schlenker" geplant.
Tochterunternehmen der Hamburger Hochbahn will auf Chemie verzichten.
Forschungskooperation für Verkehrsunternehmen mit gemischten Flotten.
Neuer Reifen speziell für die Antriebsachse von Fernlinienbussen konzipiert.
9.800 Quadratmeter großer Neubau soll Ende 2020 in Betrieb gehen.
Ab 2018 fünf weitere Linienbündel in Kreisen Olpe und Siegen-Wittgenstein.
Mainz, Wiesbaden und Frankfurt betreiben ab 2018 elf Brennstoffzellenbusse.

Fahrzeug- und Trailer-Tests

Akasol-Langzeittest belegt 50 Prozent längere Batteriemodul-Lebensdauer.
DB Regio Bus App ermöglicht Buchung von Bedarfsverkehr im Kreis Lippe.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

Fahrzeug-Entwicklung, -Forschung und -Innovationen

Wissenschaftler wollen die Entstehung des Sekundenschlafs bei Busfahrern ergründen
Continental rechnet mit Serienproduktion in fünf bis zehn Jahren.
Laut Rogator-Studie „MobilitätsTrends 2016“ wachsen aber beide Bereiche.
In drei Kategorien wurden jeweils drei Kandidaten nominiert.
Experten diskutieren auch die Integration von Flüchtlingen am Arbeitsmarkt.
Gestiegene Hotelpreise und Währungsschwankungen trüben Geschäft.
Laut Experten eignet sich fahrerloser Busverkehr für ländliche Regionen.
Fertigung nach Polen, Forschung nach München?
Schnell ladender Elektrobus bewährt sich im Dresdener Linienbetrieb.
Drei auf einen Streich

Linienverkehr: Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV)

Thüringische Finanzministerin unterstützt Änderung des KraftStG
MVG lässt am 22. Oktober historische Busse durch München rollen
ÖPNV-Branche fordert verlässliche Finanzierung
Rund 250 Teilnehmer besuchten Fachkongress "Einblicke" von WBO und VDV.
Weitere Themen waren Digitacho, Unfalltraumata und Schulbusverkehr.
Auch im Krisenjahr 2009 hat der Bushersteller ein Rekordergebnis erreicht / Stadtbus mit seriellem Hybridmotor soll auf der IAA Nutzfahrzeuge gezeigt werden.
Crossway- und Citelis-Modelle für die Verkehrsbetriebe der Stadt Turin
Bushersteller erhält Zuschlag bei drei Ausschreibungen der Stadtverwaltung von Istanbul
In Mannheim wurde der 40.000 Citaro ausgeliefert
Seminar rund um das Thema Barrierefreiheit im ÖPNV
Verkehrsgesellschaft Prignitz mit elektronischem Fahrgeldmanagement
Fristen beim Pendelverkehr nach Slowenien
Verkehrsunternehmen werben mit ihrer Aktion für den Bus
Laut Studie auch bis zu 87 Prozent Anstieg in Gelsenkirchen.
Neue Busse sind Teil der Klimaschutzoffensive der Stadt
Jeder Einwohner fuhr 134 Mal mit Bussen und Bahnen
Mehrere WBO-Mitglieder ausgezeichnet
Nach vorläufiger Statistik waren 2014 fast 14.000 Busse in Bayern unterwegs.
DVG betreibt auch zwei Erdgastankstellen im Stadtgebiet.
Bus als unverzichtbarer Baustein des stadtverträglichen Verkehrs
Verkehrsunternehmen erhält 52 Ambassador und zehn Citea
Klaus Sedelmeier: „Nahverkehr ist keine Behördenveranstaltung“
MAN erhält Großauftrag über 85 Lion’s City-Busse
Weitere Bestellungen aus Martinique und Bergen erhalten
Ökologische Aspekte und Fahrgastkomfort stehen im Vordergrund
Südtiroler investierten 1,5 Millionen Euro in CNG-Fahrzeuge der Schweden.
14 Millionen Euro-Neubau soll Stadtbus- und Regionalverkehr zentralisieren.
Adolf Müller Hellmann steht als Berater im technischen Bereich zur Verfügung
Fünf Hybrid-Gelenkbusse von Mercedes-Benz mit neuer Plug-In-Technik rollen auf Stuttgarts Straßen
ZF produzierte 100.000ste Bus-Portalachse
St. Ingbert vergibt Konzession für ein Stadtbuslinienbündel an Saar-Mobil.
Trambusse werden ausschließlich elektrisch betrieben
Absichtserklärung für ein Pilotprojekt zur Einrichtung eines nachhaltigen öffentlichen Verkehrssystems unterzeichnet
Schulbus-Check beweist, dass der Bundesverband mit seinen Forderungen richtig liegt.
Baden-Württembergs Busunternehmer stellen klare Forderungen
350 Athleten kamen mit 23 rollstuhlgerechten Bussen zur Para-WM.
Wissenswertes über Busse für Themeneinsteiger und Verkehrexperten
Verkehrsvertrag für den nördlichen Teil des Landkreises Görlitz unterzeichnet
Mercedes-Benz übergibt 28 Citaro an Fraport
54 VDL Citeas im Konzessionsgebiet Limburg im Einsatz
Wortmann wurde gleichzeitig als VDV-Vizepräsident wiedergewählt
Ein Plus von 528 neuen Bussen ist im Vergleich zu 2015 zu verzeichnen.
Bus-Linienbündel Leimen schließt Vertrag mit Busverkehr Rhein-Neckar.
Retter-Linien und Regionalbus Leipzig stocken Fuhrpark mit Überland-Fahrzeugen auf
Bund stellt 3,5 Milliarden Euro für finanzschwache Kommunen zur Verfügung.
Daimler Buses erhält Großauftrag über 217 Mercedes-Benz Citaro
Mittelstand: Lohnkutscher oder freier Unternehmer?
WBO fordert mehr Investitionen in den Schulbusverkehr ein
Eurolines erweitert ihr Streckennetz im Business Class-Segment
Nach Aus für Stadtverkehr Pforzheim geht Wiest im März zum Böblinger Busunternehmen.
Stadtbusse für Rheinbahn Düsseldorf werden mit Klimasystemen von Spheros ausgestattet
Ministerpräsident stellt sich beim WBO in einer Podiumsdiskussion
ÖPNV-Workshop stößt auf großes Interesse

Elektromobilität

Kiira Motors Corporation entwickelt 35-Sitzer mit Solarmodulen.
Klimasystem für Elektrobusse nun mit lastsynchronem Thermomanagement.
Auch neue Hybrid- und Elektrobusse von MAN und Scania geplant.
Variante des Modells "Jest" schafft bis zu 300 Kilometer Reichweite.
Laut Shell-Studie bleiben Emissionen aber auf Pkw-Niveau.
Der „MidBasic Electric“ soll einen Aktionsradius von 300 Kilometern haben.
Bundesrat kritisiert Elektromobilitätsgesetz der Regierung
Dobrindt plant bis 2017 flächendeckendes E-Tankstellennetz an Autobahnen.
Bombardier nimmt erste induktive Hochleistungs-Ladestation für Primove-Elektrobusse in Betrieb
Hessisches Ministerium informiert zu Ladeinfrastruktur und Kostenplanung.
Jury würdigt Engagement in der Entwicklung von E-Bussen
Neue Regeln für die Abgasuntersuchung bei Bussen.
Vossloh Kiepe will zwei 18-Meter-Batteriebusse testen.
Eurabus liefert einen zu 100 Prozent batteriegetrieben Bus in die Ostschweiz

autonomes Fahren

Laut neuer Allianz-Studie sind georderte Shuttle-Busse die Zukunft des ÖPNV.
Serie in Setra-Top-Class: Neues Aggregat soll drei Prozent sparsamer sein. Präsentation im Vorfeld der Busworld.

Fahrzeug- und Trailer-Tests

VM und Werner haben freiwillige Sonderprüfung durchgeführt
Experten testeten 60 Fahrten des ÖPNV inkognito.
Fahrzeug wird auf Großserientauglichkeit und Zuverlässigkeit im täglichen Einsatz getestet
 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten