Werbung

Elektromobilität: Hamburger Stromnetz laut Studie gut gerüstet

Uni Hamburg belegt gute Ausgangsbasis für Umstellung auf Elektrobusse.


Werbung

Seit Kurzem ist sie veröffentlicht die "Metastudie Elektromobilität". Die Studie wurde gemeinschaftlich durch die Hamburger Hochbahn AG, die Verkehrsbetriebe Hamburg Holstein GmbH und die Stromnetz Hamburg GmbH beauftragt und von dem Fachgebiet Elektrische Energiesysteme der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg erstellt. Sie zeigt die Auswirkungen auf das Stromnetz bei einer wachsenden Nutzung von Elektrofahrzeugen, vor allem durch die geplante Umstellung auf Elektrobusse in Hamburg (busplaner berichtete).

Fünf bis zehn Prozent mehr Energiebedarf erwartet

Hintergrund ist die steigende Bedeutung der Elektromobilität für das Hamburger Stromnetz in den Jahren bis 2030 und der damit verbundene zusätzliche jährliche Energiebedarf von rund fünf bis zehn Prozent der heute verteilten jährlichen Energie. Nach einer ersten Entwicklungsabschätzung rechnen die Experten in diesem Zeitraum mit einem Anstieg auf 100.000 Elektroautos in Hamburg und einem jährlichen Energiemehrbedarf von 0,5 Terrawattstunden (TWh/a). Für die Elektrifizierung des öffentlichen Personennahverkehrs mit ungefähr 1.600 E-Bussen und dem Neubau der U5 wird ein Energiebedarf von etwa 0,1 TWh/a erwartet.

Ladeinfrastruktur und Modernisierungen nötig

Die dafür notwendigen Anschlussleistungen für die Betriebshöfe der Hamburger Hochbahn und der VHH lassen sich nach den Berechnungen durch die Ertüchtigung von Umspannwerken und mit Hilfe eines intelligenten Lademanagements stabilisieren. Der prognostizierte Energiebedarf kann somit überschaubar gehalten werden, zumal die Stadt Hamburg heute bereits einen jährlichen Gesamtverbrauch von 12,4 TWh aufweist. „Im Fokus dieser Studie stand insbesondere die Auslastung unserer Umspannwerke durch die wachsende Ladeinfrastruktur. Die Ergebnisse zeigen, dass das Hamburger Verteilungsnetz für den Hochlauf dieser Antriebstechnologie mit leichten Anpassungen grundsätzlich gut aufgestellt ist. Wesentlich ist jetzt die langfristige Festlegung technisch und wirtschaftlich optimierter Rahmenbedingungen für das Lademanagement. Laut Studie sind dann nur vier von insgesamt 53 Umspannwerken zur Deckung des Mehrbedarfs zu ertüchtigen. Ein Modernisierungsaufwand, den wir in den kommenden Jahren ohnehin in der Planung haben“, so Thomas Volk, technischer Geschäftsführer der Stromnetz Hamburg GmbH.

Anschluss an 10kV-Mittelspannungsnetz reicht aus

„Eine wesentliche Grundvoraussetzung für die Umstellung des Busverkehrs ist die Leistungsfähigkeit des Stromverteilungsnetzes. Die Studie hat gezeigt, dass für die Versorgung der Busse mit innovativen Antrieben der Hochbahn nur der im Bau befindliche Busbetriebshof Gleisdreieck an das 110kV-Hochspannungsnetz angeschlossen werden muss. Für die bestehenden Busbetriebshöfe ist jeweils ein Anschluss an das 10kV-Mittelspannungsnetz ausreichend. Die Stromnetz Hamburg GmbH als auch die Hochbahn können nun die Planungen für die Netzanschlüsse der Busbetriebshöfe weiter konkretisieren", sagt Frank Steinhorst, Bereichsleiter Infrastruktur bei der Hochbahn. Toralf Müller, Geschäftsführer der VHH ergänzt: „Die Umstellung der kompletten Busflotte einer Millionenmetropole auf Elektromobilität stellt eine enorme Herausforderung dar. Neben den geeigneten Bussen steht dabei die notwendige Infrastruktur in unserem Fokus. Dazu gehören unter anderem unsere Werkstätten, aber auch geschultes Fahrpersonal, ein intelligentes Betriebsleitsystem, eine zunehmende Digitalisierung und nicht zuletzt ein smartes Lademanagement, damit in Zusammenarbeit mit Stromnetz Hamburg aus einer Vision schon bald Realität werden kann.“


      Werbung
Landkarten
Dank modernster Digitaltechnik können individuell gestaltete Themenkarten...
weiter

Bildergalerien zum Thema

In den 26 Hallen des Berliner Messegeländes zeigten zur ITB Berlin 2017 mehr als 10.000 ausstellende Unternehmen aus 184 Ländern an 1.092 Messeständen auf 160.000 Quadratmetern die neuesten Trends der globalen Tourismusbranche. (Foto: Lenhardt)
Digitalisierung, künstliche Intelligenz und die sich zuspitzenden geopolitischen Krisen waren die Hauptthemen der ITB...
Fürs Training bereit: Neben FC Bayern, FC Augsburg, VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund fährt auch der FC Basel MAN Lion's Coach L.
Auch ein Bundesliga-Mannschaftsbus-Fahrer muss mal zum Sicherheitstraining. busplaner durfte die MAN-Chauffeure zum...
      Werbung
Formulare
Mit den Spalten Datum Fahrtbeginn und - ende Fahrtstrecke Entfernung...
weiter

Inhalt in sozialen Medien teilen

Werbung
Verwaltungsgliederung in Regionen und Provinzen Straßenverkehrsverbindungen, Eisenbahnlinien, Kanäle und Flughäfen...
weiter

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

Menschen (Personalien)

66-jähriger Busunternehmer zudem Bezirksvorsitzender von Unterfranken.
Vorgänger Alexander Vlaskamp wechselt nach Schweden.
Nach Abberufung von Fleck und Fimpeler übernimmt eine Frau das Ruder.
Laut Verband drohen Arbeitskampfmaßnahmen in kommenden Wochen.
Leiter Volkswagen Truck & Bus folgt auf Martin Daum von Daimler.

Ausflugsziele & Bustouristik

Busreisende können Ende Mai über zwanzig Segelschiffe bestaunen.
Angebot für Gruppen ab 20 Personen bis Anfang Oktober verfügbar.
Im Juni nahmen nach bdo-Angaben 103 Busunternehmer an Befragung teil.
Bewertungsplattform QualityBus.de zeichnet 40 Busreiseveranstalter aus.
Alte Nationalgalerie Berlin zeigt Werke von Friedrich bis Gauguin.
Busunternehmer können Fotos noch bis 19. Juni einreichen und gewinnen!
Neue Generation CO2 basierter Klimaanlagen sind derzeit in Entwicklung.
Museumsstücke sollen in Dialog mit Werken von Christoph Brech treten.
Bluetooth Technologie synchronisiert virtuelle Bilder mit Bewegungen.
Stoppelrübe steht in den Kitzbüheler Alpen eine Woche im Fokus.
Niederflurbusse dominieren die neue DB-Fahrzeugflotte im Norden.
Paketer Hotels and More präsentiert 29 neue Städte- und Rundreisen.
Bustouristik-Messe mit 641 Ausstellern, rund 8,4 Prozent weniger als 2016.
Gruppenführungen und Aktivprogramm sind 2018 buchbar.
Sonderausstellungen und Landesgartenschau Apolda warten auf Besucher.
Sachsen Incoming stellt Hauptkatalog und Tagesfahrten vor.
Busunternehmer können ab Mitte März 2017 ihre Daten aktualisieren.
Drei Seilbahnprojekte im Skigebiet Flachau, Wagrain und Alpendorf geplant.
Über 2.000 Events locken Busreisende in den Norden.
Entwicklungsmöglichkeiten der Zielgebiete stehen auf der Agenda.
Verdi fordert stufenweise Lohnerhöhung auf 13,50 Euro pro Stunde.
Laut Hersteller 20 Prozent mehr Laufleistung und Runderneuerungsfähigkeit.
Waschsauger "Puzzi 8/1 C" laut Hersteller für Polster und kleine Flächen.
Paketer fasst 25 Flugreisen für die Wintersaison 2017/2018 zusammen.
Reisebausteine wie Führungen oder Seilbahnfahrt sind zusätzlich buchbar.
BVG und Berliner Charité wollen 2018 Fahrzeuge in Betrieb nehmen.
Oldtimer-Bus und drei Partnerregionen warten am RDA-Stand auf Besucher.
Rund 250 Schiffe erwartet: Noch 1.000 Tage bis zum maritimen Großereignis.
Daimler legt Reisebus nach 2.300 verkauften Einheiten in 15 Jahren neu auf.
Zahlreiche Veranstaltungen für Reisegruppen locken nach Kent.
Service-Reisen befürchtet Preisanstieg im Bus- und Gruppenreisebereich.
Filmpark Babelsberg erweitert geführten Rundgang für drei Jahre.
Gerippesteifigkeit, Antriebsstrang und Design des Reisebusses überarbeitet.
Festwochenende zum Saisonauftakt im März 2018 in Arbeit.
52 Jahre alter Bus bringt Gäste vom Giesinger Bahnhof zum MVG-Museum.
Neuer haki-Behandlungsraum soll helfen innere Spannungen abzuleiten.
Besucher können Herstellung miterleben und Spezialitäten probieren.
Düfte und Workshops sollen Gäste in die schweizerische Metropole locken.
„Panorama am Zoo“ zeigt ab Herbst 360-Grad-Rundbilder des Künstlers Asisi.
Gäste achten laut Landzeit verstärkt auf Preis-Leistungs-Verhältnis.
Landesausstellung 2018 in Trier widmet sich 200. Geburtstag von Karl Marx.
Qualitätsoffensive sieht Veröffentlichung von Hotelnamen im Katalog vor.
Regelung soll wassertouristische Entwicklung in Schwerin unterstützen.
Zahlreiche Ausstellungen und Events begleiten das Festjahr 2017.

Verkehrspolitik und Digitale Infrastruktur

IVU.suite optimiert Umlaufplanung des luxemburgischen Verkehrsbetriebs.
Verbände plädieren für Erneuerung von Busflotten, Bitkom für Digitalisierung.
Beim zweiten Diesel-Gipfel diskutierten 30 Kommunen im Bundeskanzleramt.
Rüdiger Kappel übernimmt die Leitung des Behörden- und Flottengeschäfts.
Seit Anfang Mai verkehren vier der fünf E-Midibusse aus Italien in der Altstadt.
Omnibus- und Taxiunternehmen erhielt insgesamt drei Zertifikate.
Drei "Scania Citywide LF" sollen Ende 2017 in Östersund in Betrieb gehen.

Werkstatt, Fuhrpark & Flottenmanagement

Unternehmen investiert rund eine Million Euro in Verbesserungen.
DT Spare Parts bietet in neuer Produktübersicht rund 450 Ersatzteile.

Elektromobilität

Internationales Journalistenteam testete sechs Elektrobusmodelle.
Hersteller Sileo liefert fünf Solo- und fünf Gelenkbusse.
Spanischer Hersteller kooperiert mit Ziehl-Abegg, BMZ und SAV-Studio.
Mehr als 350 Aussteller aus 13 Ländern präsentieren sich in Karlsruhe.
Acht Meter langer "VDL MidCity Electric" soll 2018 auf Markt kommen.
Aurora-Tochter fertigt Komponenten für E-Busse.
Start-ups und ein selbstfahrender Bus ziehen Besucher auf die Messe.
Laden per CCS soll zum Standard für batterieelektrische Fahrzeuge werden.

Digitalisierung und Vernetzung (ohne Fahrzeuge)

Paketer stellt in Köln neues Logo, neue Website und "Ideenbuch" vor.
Automobilindustrie und Städte wollen konkrete Lösungen erarbeiten.
Daimler will dreistelligen Millionen-Euro-Betrag investieren.
Ministerium startet neues „Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung" (KOFA).
Mehr als 10.000 Aussteller präsentieren sich auf internationaler Reisemesse.

Verkehrsinfrastruktur

Nächste Fachkongressmesse soll Ende März 2019 erneut in Berlin stattfinden.
Live-Bus-Tracking, LTE-WLAN und E-Learning-Plattform für Fahrer geplant.
Verband sieht ähnliche Anreize für E-Busse wie bei Kaufprämie für E-Pkw.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

Verkehrspolitik und Digitale Infrastruktur

Rabattaktion auf der niederländischen KEIweek präsentiert
Berliner Verkehrsgesellschaft erhält innerhalb der kommenden vier Jahre 156 Scania Citywide
Spezial-Lichtkonzept, Seitenwand aus Glas und Decke im Wolken-Design.
172 Mercedes-Benz Citaro Euro 6 für die belgische Hauptstadt
Wegen defekter Batterien sind zwei der vier E-Busse zurück bei Solaris.
Auslieferung der Fahrzeuge soll im zweiten Halbjahr 2013 beginnen
Die Zahl der tödlich Verunglückten auf unter 4.000 Personen gesunken
Drei Solaris Urbino electric für Hannover
Sitz löst Notruf in Gefahrensituationen automatisch aus.
VDV fordert ÖPNV-Finanzmittel zur Erreichung der Klimaziele
Fernbusanbieter präsentierte sich auf der ITB
Zehnmonatiger Test mit acht "VDL Citea SLFA Electric" abgeschlossen.

Ausflugsziele & Bustouristik

Zum bdo-Kongress in Berlien kamen rund 300 Branchenvertreter
Das Unternehmen Bustouristik Hühn erweitert seinen Fuhrpark um einen Viseon Reisebus
Reisende nutzen für Infos, Buchungen und Preisvergleicher immer stärker das Internet.
Immer mehr Fahrgäste nutzen den Bus
Geschäftsleitung erwartet „kräftiges“ Wachstum für die Folgejahre
Landesausstellung 2016 lockt Besucher nach Aldersbach.
Ein ehemaliger Busfahrer von Schumann Reisen hat sich mit einem einmaligen Angebot selbstständig gemacht.
In Mannheim wurde der 40.000 Citaro ausgeliefert
Besucher können auf 270 Quadratmetern den Alltag im Plattenbau erleben.
Stark stellte auf der NUFAM 2015 mobile, selbstfahrende Fullwash HD3 vor.
bdo kritisiert Vorgehensweise der Deutschen Umwelthilfe
bdo stellt Verzeichnis barrierfreier Reisebusse vor
Monika Grobbel berät Busreiseveranstalter
Bushersteller baut Produktionswerk in Bolechowo aus
Neues Erfahrungszentrum in Portugal mit Multimediatechnik eröffnet.
Workshop-Auftaktveranstaltung der Gruppentouristik
Bushersteller mit Vertriebsteams in vier weiteren Ländern
13 Bundesligateams fahren MAN oder Neoplan
Mit WorkNet sollen Workshop-Potenziale nach dem RDA ausgeschöpft werden
Ein Bus von Wörlitz-Tourist brachte 47 Gäste aus Berlin nach Schwerin
Touren Service bringt neuen Hauptkatalog „Paketreisen 2013“ auf den Markt
Thema der diesjährigen Workshop-Angebotskampagne lautet „Kultur erleben“
Dieter Gauf tauft Tulpenneuzüchtung zu Ehren von Europas „bester Busreisedestination“ Weltvogelpark Walsrode
Behringer Touristik gestaltet Webauftritt neu
Richard Eberhardt diskutiert beim Tourismusgipfel des BTW
Umgestaltung des Busparkplatzes soll Staus vermeiden.
IBV veranstaltet Podiumsdiskussion zumThema Fahrernachwuchs
Bus- und Gruppenreiseveranstalter zu Besuch in der thüringischen Skatstadt Altenburg
Verbände protestieren gegen Regelung der Berliner Umweltzone
Neuer Citea Low Floor-Bus von VDL im Einsatz in Berlin.
GTW lädt zur Inforeise zum Thema Flusskreuzfahrten
EU-Label für alle Nutzfahrzeugreifen von Continental verfügbar
Dirk Dufner verstärkt Team der TSS-Gruppe
GTW bringt Flugreisen-Katalog 2012 heraus
Ausweich-Busparkplätze
Umfangreiche Straßenbaumaßnahme soll „zeitnah“ realisiert werden
Viking Flusskreuzfahrten präsentiert seinen Katalog für 2008
Setra Show 2013 lockte über 2.500 Besucher ins Neu-Ulmer Kundencenter
Europewide Travel & Aronda Tours bringen gemeinsamen Katalog auf den Markt
Infos rund um den Bushersteller im sozialen Netzwerk
AAT Kings mit neuem Programm auf dem RDA-Workshop
Seàn O’Donovan half als ehrenamtlicher Busfahrer beim Konvoi nach Odessa
Solaris liefert 43 Urbino 12 nach Österreich aus
Berlin bringt neuen Stadtplan für Busfahrer heraus
Die beiden Bus-Versicherungsmakler kooperieren, bleiben aber selbstständig
Marke der Daimler AG präsentiert in Kortrijk einen neuen Internetauftritt
Neuer Hauptkatalog von Touren Service Schweda erschienen
Deutschlands größtes Winterwunderland im Europa-Park
Sieben Großprojekte beleuchten die Stadt und ihre Geschichte.
Ab November 2012 gilt Neuregelung für neue Nutzfahrzeuge
GTW bringt neuen Hauptkatalog „Paketreisen 2014“ auf den Markt
AutobahnExpress kann dank einer Sondergenehmigung der Fernbus-Liberalisierung vorgreifen
Der Branchenprofi will das Busgeschäft ankurbeln
Schweizer Unternehmen stockt auf acht Setra Reisebusse auf
Eine Jahreskarte im ÖPNV gibt es schon für 30 Euro
Kieler Busunternehmen übernimmt zwei S 416 HDH
Bistrobus-Spezialist Stewa Touristik investiert in vier neue Busse
Nach dem großen Erfolg der ersten Reise führt der bdo das Konzept fort
bdo-Delegierte senden "Weckruf an die Politik"

Elektromobilität

Fehlen spezieller Oberleitungsbügel verhindert E-Buseinsatz in Leipzig.
In Eindhoven und Helmond betreibt Transdev 43 Busse komplett elektrisch.
Heuliez Bus stellt neuen Elektrobus in Frankreich vor.
Kiira Motors Corporation entwickelt 35-Sitzer mit Solarmodulen.

Verkehrsinfrastruktur

Ostseeinsel über Autobahn gut zu erreichen
Mit Landmarkenschild sollen sich Fahrzeuge selbst exakt lokalisieren können.

Menschen (Personalien)

PBefG-Änderung von Bayern initiiert
Verkehrsgesellschaft Prignitz mit elektronischem Fahrgeldmanagement
Bustourismus und Öffentlicher Personennahverkehr als Themen

Digitalisierung und Vernetzung (ohne Fahrzeuge)

Anbieter stellt auch Studie zur Digitalisierung in der Nutzfahrzeugbranche vor.

Aus- und Weiterbildung

Schulungspaket für Busfahrer
 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten