Werbung

Elektromobilität: Hamburger Stromnetz laut Studie gut gerüstet

Uni Hamburg belegt gute Ausgangsbasis für Umstellung auf Elektrobusse.


Werbung

Seit Kurzem ist sie veröffentlicht die "Metastudie Elektromobilität". Die Studie wurde gemeinschaftlich durch die Hamburger Hochbahn AG, die Verkehrsbetriebe Hamburg Holstein GmbH und die Stromnetz Hamburg GmbH beauftragt und von dem Fachgebiet Elektrische Energiesysteme der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg erstellt. Sie zeigt die Auswirkungen auf das Stromnetz bei einer wachsenden Nutzung von Elektrofahrzeugen, vor allem durch die geplante Umstellung auf Elektrobusse in Hamburg (busplaner berichtete).

Fünf bis zehn Prozent mehr Energiebedarf erwartet

Hintergrund ist die steigende Bedeutung der Elektromobilität für das Hamburger Stromnetz in den Jahren bis 2030 und der damit verbundene zusätzliche jährliche Energiebedarf von rund fünf bis zehn Prozent der heute verteilten jährlichen Energie. Nach einer ersten Entwicklungsabschätzung rechnen die Experten in diesem Zeitraum mit einem Anstieg auf 100.000 Elektroautos in Hamburg und einem jährlichen Energiemehrbedarf von 0,5 Terrawattstunden (TWh/a). Für die Elektrifizierung des öffentlichen Personennahverkehrs mit ungefähr 1.600 E-Bussen und dem Neubau der U5 wird ein Energiebedarf von etwa 0,1 TWh/a erwartet.

Ladeinfrastruktur und Modernisierungen nötig

Die dafür notwendigen Anschlussleistungen für die Betriebshöfe der Hamburger Hochbahn und der VHH lassen sich nach den Berechnungen durch die Ertüchtigung von Umspannwerken und mit Hilfe eines intelligenten Lademanagements stabilisieren. Der prognostizierte Energiebedarf kann somit überschaubar gehalten werden, zumal die Stadt Hamburg heute bereits einen jährlichen Gesamtverbrauch von 12,4 TWh aufweist. „Im Fokus dieser Studie stand insbesondere die Auslastung unserer Umspannwerke durch die wachsende Ladeinfrastruktur. Die Ergebnisse zeigen, dass das Hamburger Verteilungsnetz für den Hochlauf dieser Antriebstechnologie mit leichten Anpassungen grundsätzlich gut aufgestellt ist. Wesentlich ist jetzt die langfristige Festlegung technisch und wirtschaftlich optimierter Rahmenbedingungen für das Lademanagement. Laut Studie sind dann nur vier von insgesamt 53 Umspannwerken zur Deckung des Mehrbedarfs zu ertüchtigen. Ein Modernisierungsaufwand, den wir in den kommenden Jahren ohnehin in der Planung haben“, so Thomas Volk, technischer Geschäftsführer der Stromnetz Hamburg GmbH.

Anschluss an 10kV-Mittelspannungsnetz reicht aus

„Eine wesentliche Grundvoraussetzung für die Umstellung des Busverkehrs ist die Leistungsfähigkeit des Stromverteilungsnetzes. Die Studie hat gezeigt, dass für die Versorgung der Busse mit innovativen Antrieben der Hochbahn nur der im Bau befindliche Busbetriebshof Gleisdreieck an das 110kV-Hochspannungsnetz angeschlossen werden muss. Für die bestehenden Busbetriebshöfe ist jeweils ein Anschluss an das 10kV-Mittelspannungsnetz ausreichend. Die Stromnetz Hamburg GmbH als auch die Hochbahn können nun die Planungen für die Netzanschlüsse der Busbetriebshöfe weiter konkretisieren", sagt Frank Steinhorst, Bereichsleiter Infrastruktur bei der Hochbahn. Toralf Müller, Geschäftsführer der VHH ergänzt: „Die Umstellung der kompletten Busflotte einer Millionenmetropole auf Elektromobilität stellt eine enorme Herausforderung dar. Neben den geeigneten Bussen steht dabei die notwendige Infrastruktur in unserem Fokus. Dazu gehören unter anderem unsere Werkstätten, aber auch geschultes Fahrpersonal, ein intelligentes Betriebsleitsystem, eine zunehmende Digitalisierung und nicht zuletzt ein smartes Lademanagement, damit in Zusammenarbeit mit Stromnetz Hamburg aus einer Vision schon bald Realität werden kann.“


      Werbung
Software
Professionelle Softwarelösung für Omnibusunternehmen und...
weiter

Bildergalerien zum Thema

Zwei Tage, zwei Hallen, 1.500 Fachbesucher und 430 Aussteller – dies ist die Bilanz der zweiten Bus- und...
Vom 9. bis 13. März trafen auf der Reisemesse ITB Berlin 2016 rund 10.000 Austeller aus 187 Ländern und Regionen auf...
      Werbung
Software
Professionelle Gesamt-Softwarelösung für Omnibusunternehmen und...
weiter

Inhalt in sozialen Medien teilen

Werbung
Anfrage/Bestellung enthält alle wichtigen Punkte zur Annahme telefonischer oder persönlicher Anfragen bzw. Bestellungen.
weiter

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

Ausflugsziele & Bustouristik

Daimler legt Reisebus nach 2.300 verkauften Einheiten in 15 Jahren neu auf.
Vorschläge der EU-Kommission bleiben hinter bdo-Erwartungen zurück.
Auch Lyon und Villeurbanne führen laut bdo Umweltplakette ein.
Bei Kollision mit einem Lkw sind 18 Tote zu verzeichnen.
Fahrt zum Schloss Montvillargenne beinhaltet Fahrt nach Paris.
Angebot für Gruppen ab 20 Personen bis Anfang Oktober verfügbar.
Gartenanlage erwartet mehr als eine Million Besucher in acht Wochen.
Paketer legt Schwerpunkte auf das Elsass, Paris sowie Winterevents.
Bluetooth Technologie synchronisiert virtuelle Bilder mit Bewegungen.
Sonderausstellung und Mountainbike-Event bieten Abwechslung in Tirol.
Gesundheitsstadt bietet ein buntes Jahresprogramm für Reisegruppen.
Paketer will im Verband als Praktiker Austausch fördern.
55 Aussteller präsentierten sich auf der neuen Reisemesse des VPR.
„Seaside Jam“ soll zwei etablierte Musikveranstaltungen vereinen.
Entwicklungsmöglichkeiten der Zielgebiete stehen auf der Agenda.
Werke von Künstler Cruzvillegas entstehen in der Ausstellungszeit 2018.
Busse können neues Extra der "TB-Nutzfahrzeug-Portalwaschanlage" nutzen.
Get Your Group stellt 13 Programme zur Bundesgartenschau 2019 vor.
Online-Registrierungssystem teilt Reisebussen Zeitslots und Parkplätze zu.
BVG und Berliner Charité wollen 2018 Fahrzeuge in Betrieb nehmen.
FC Bayern Erlebniswelt zeigt neue Sonderausstellung bis Frühjahr 2018.
Norwegisches Busunternehmen senkte NOx-Ausstoß um bis zu 96 Prozent.
Italienische Midibusse sollen besonders auf dem deutschen Markt ankommen.
Weinfest und Zeitreise sollen Reisende begeistern.
Mehrere hundert neue Hotelbetten in Essen und Dortmund geplant.
Neues Theater soll Platz für 500 Besucher sowie Firmenevents bieten.
Neue Wellnessbehandlungen im Vitalhotel Sonneck in Wörishofen buchbar.
Busgruppen können von November bis März Nordengland erkunden.
Im Musical Dom sorgen Anfang Oktober 2018 22 ABBA-Songs für Stimmung.
66. RDA-Mitgliederversammlung läutet RDA-Messe in Friedrichshafen ein.
52 Jahre alter Bus bringt Gäste vom Giesinger Bahnhof zum MVG-Museum.
Stadtwerke München investiert rund 4,9 Millionen Euro in Solaris-Fahrzeuge.
Bustouristik-Messe mit 641 Ausstellern, rund 8,4 Prozent weniger als 2016.
URV bietet zusätzlichen Schutz für Reisebuchungen bis Ende März.
Maßgeschneiderte Reisen ein Schwerpunkt auf der Touristik-Messe.
Trendforum in Friedrichshafen beleuchtete Änderungen im Reiserecht.
Schweden will Kontrollen in Bussen als erstes aufheben.
Gerippesteifigkeit, Antriebsstrang und Design des Reisebusses überarbeitet.
Alte Nationalgalerie Berlin zeigt Werke von Friedrich bis Gauguin.
Landesausstellung 2018 in Trier widmet sich 200. Geburtstag von Karl Marx.
„Unendliche Brücke“ bietet beeindruckende Ausblicke auf die Stadt.
Besucher können neuen Hauptkatalog 2018 am RDA-Stand begutachten.
Unternehmen plant Ausbau des internationalen Angebots ab Frühjahr 2017.
Neue Sonderausstellung lockt Busgruppen in die Kunstbibliothek Berlin.

Elektromobilität

Große Teile des Werks und der Verwaltung in Salzgitter wurden zerstört.
GÖVB Göttingen bestellte zwei Elektrohybridbusse „Volvo 7900 EH“.
Elektrobus feiert Mitte Mai Weltpremiere beim UITP-Weltkongress in Montreal.
Laut IDTechEx wächst Markt für E-Busse bis 2038 auf 500 Milliarden Dollar.
Laut AdR europaweit Anschaffung von mindestens 2.000 Bussen geplant.
Modulare Heiz- und Klimalösung von Heavac bereits bei Sileo im Einsatz.
Hersteller stellt in Berlin auch neues Beraterteam für Flottenbetreiber vor.
Busunternehmen Sales-Lentz nutzt E-Busse in Differdingen (Luxemburg).
Hersteller Sileo liefert fünf Solo- und fünf Gelenkbusse.
Messe Berlin und bdo erwarten 60 Aussteller und 500 Kongressteilnehmer.

Digitalisierung und Vernetzung (ohne Fahrzeuge)

Sprachführer und Tipps sollen im Umgang mit ausländischen Gästen helfen.
Akustische Navigation ermöglicht die Nutzung für blinde Menschen.
In Frankfurt findet ein neues Forum für Verkehr, Logistik und Transport statt.
Kundenmanagementsystem von HanseCom soll Prozesse automatisieren.
Paketer stellt in Köln neues Logo, neue Website und "Ideenbuch" vor.
Automatisierte Abfertigung beim Flug beliebter als im Hotel.

Menschen (Personalien)

Vertriebsleiter wechselt von Autostadt zu Incoming-Agentur nach Berlin.

Verkehrsinfrastruktur

Weil Busse zu teuer sind, setzt die kanadische Stadt auf den Fahrdienst.
Nächste Fachkongressmesse soll Ende März 2019 erneut in Berlin stattfinden.
Neuer Name wegen Übergang in neue Ära für Mobilitätsinfrastrukturen.

Verkehrspolitik und Digitale Infrastruktur

Ficosa startet Vorentwicklungsprojekt, Orlaca erhält RDW-Zulassung.
Im Juli nahmen nach bdo-Angaben 230 Busunternehmer an Befragung teil.
SVE betreibt Elektro-Hybrid-Gelenk-Trolleybusse von Solaris & Vossloh Kiepe.
ZipJet untersuchte öffentliche Verkehrsmittel in Berlin, London und Paris.
Door2Door und DVG testen bis 2019 nachfrageorientierte Kleinbusse.
ABA 4 in Mercedes-Benz und Setra-Reisebussen ab Frühjahr 2018 erhältlich.
Laut VDV zahlen Betreiber nun 55 Prozent pro Megawattstunde weniger.
Land Baden-Württemberg investiert im Jahr 2017 15 Millionen Euro.
Volvo sieht Generalunternehmerschaft für E-Bussysteme als Zukunftsmodell.

Werkstatt, Fuhrpark & Flottenmanagement

Teilvorhaben bei Umstellung der Hamburger Flotte auf E-Busse ab 2020.
Erste kabellose elektrisch verstellbare Arbeitsbühne wird vorgestellt.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

Ausflugsziele & Bustouristik

bus-partner präsentiert auf dem RDA das Reiseland Rumänien
App von Appina Travel kostenlos zum Download
Fernbusanbieter verkauft Tickets für Stuttgart-München-Express
Zum bdo-Kongress in Berlien kamen rund 300 Branchenvertreter
DFDS und LDA bieten neue Route Dover-Calais an
Bridgestone-Tochter erweitert Angebot für Runderneuerungen.
Ab 21. August werden in Bautzener Restaurants und Bars ausgefallene Senfgerichte serviert
GTW zeigte Gruppenreiseveranstaltern die Malerische Normandie
48 VDL Citeas bei Veolia Transport Finland im Einsatz
Continental rechnet mit Serienproduktion in fünf bis zehn Jahren.
LBO klagt über die Folgen für die eigenen Tarifgespräche
Haus der Geschichte zeigt Fotos und Installationen in der U-Bahn-Galerie.
Der Branchenverband geht davon aus, dass die EU-Verordnung auch ohne PBefG-Novellierung unmittelbar in Deutschland gilt.
Bestellungen ab 2014 werden mit der Norm Euro 6 ausgeliefert
Gehwege zu Bushaltestellen in ganzer Breite räumen
Laut Gfk-Studie meidet jeder zweite Deutsche unsichere Reiseziele.
Neumarkt lädt zur geführten Barfußwanderung durch den „Garten des Lebens“ ein
verbesserter Grip auf schneebedecktem oder eisigem Untergrund
I.D. Riva Tours gibt Gruppenkatalog für 2014 heraus
Minister Hermann besucht mittelständisches Busunternehmen
Busfreundliches Hotel in Schöneberg
Clingenburg Festspiele feiern 20jähriges Jubiläum
Schwierige Marktbedingungen beeinflussen die Profitabilität von Volvo Busse
Berliner Busreiseveranstalter erhält Zertifikat „TOP-Reiseveranstalter“
AutobahnExpress weitet das Angebot an Schnellbuslinien aus
Scania und Van Hool stellen neues Gasbus-Konzept vor
Paketer hat seinen neuen Hauptkatalog vorgelegt
Deutsche Touring startet Linie zwischen Frankfurt und Turin
Kieler Busunternehmen übernimmt zwei S 416 HDH
Sorgen bei Fahrermangel, Bürokratieaufwand und Infrastruktur
Gestohlener Setra-Fanbus 315 HD von Pavle-Reisen wird an der rumänisch-moldawischen Grenze sichergestellt
Busunternehmen Ernst Marti übernimmt 2.000ste Setra Omnibus
Hotel bleibt zum ersten Mal im Winter geöffnet.
Avango will Busnetz in Richtung europäische Nachbarländer ausbauen
Elektronische Wegfahrsperren laut Dittmeier weitgehend wirkungslos.
Große Auswahl an gebrauchten Linien- und Reisebussen
Tour Project gibt Winterfolder 2014/15 mit Sonderteil „Select“ heraus
RDA sieht durch Kabinettsbeschluss Chancen im touristischen Verkehr
Reiseveranstalter und Busunternehmer trafen sich in Hannover
Hersteller will die Produktionskapazitäten im Bau von Stahlrohbauten für ÖPNV-Fahrzeuge steigern
GTW bringt neuen Hauptkatalog „Paketreisen 2014“ auf den Markt
Weltreisebus von Avanti kehrt am 18. Februar nach Freiburg zurück
Die Redaktion recherchierte bei zwölf deutschen Städten alle bustouristisch relevanten Informationen für 2010.
Ende 2017 ist der Reisebus auch in 13 Meter Länge mit zwei Achsen geplant.
EU plant Maut ab 3,5 Tonnen
Avanti bereist 26 Länder in neun Monaten
Holly Buggins betreut von nun an deutsche Bus- und Gruppenreiseveranstalter
Urteil zu Reiseabsage wegen zu geringer Teilnehmerzahl
Skyline Park verzeichnet Besucherrekord und erhält zwei Auszeichnungen.
Neben Verkauf sollen Kundendienst- und Ersatzteilversorgungsnetz in Bulgarien erweitert und optimiert werden
Ein ehemaliger Busfahrer von Schumann Reisen hat sich mit einem einmaligen Angebot selbstständig gemacht.
Schlösserstiftung Berlin-Brandenburg plant neue Lizenzierung
Schwarzwälder ÖPNV-Betreiber schafft 25 EURO-VI-Linienomnibusse an.
Operatives Tagesgeschäft soll weiterhin in den Händen des Managements bleiben
Messestand von Service-Reisen auf der ITB ausgezeichnet
Michelangelo bietet Kartenkontingente für Vorstellungen im Amphitheater an
Hilton Gruppe stellt auf dem RDA Planungshilfe vor
Touren Service Schweda gibt neuen Sonderkatalog „Faszination Südfrankreich 2014“ heraus

Verkehrsinfrastruktur

Wegen Bauarbeiten Behinderungen am Arlbergtunnel

Verkehrspolitik und Digitale Infrastruktur

350 Athleten kamen mit 23 rollstuhlgerechten Bussen zur Para-WM.
Verkehrsbetrieb Brodschelm Burghausen feiert 90-jähriges Bestehen
bdo bekräftigt seine Position zur Liberalisierung des Busfernlinienverkehrs
Bundesrat kritisiert Elektromobilitätsgesetz der Regierung
Busbetreiber TMB kauft zehn neue MAN Lion’s City Hybrid
Weitere Themen: Tariftreue, Fernbusmarkt und Direktvergabe.
Crossway- und Citelis-Modelle für die Verkehrsbetriebe der Stadt Turin

Menschen (Personalien)

bdo begrüßt Entscheidung des Bundesrates zur Novellierung des PBefG
Ehemaliger TP Tour Project-Chef vertritt ab Januar 2017 Geschäftsleitung.
DB Regio-Chef Dr. Manfred Rudhart übernimmt Nachfolge von David Martin.
WBO formuliert Thesenpapier zur Novellierung des PBefG
Abschwächung der Dynamik in den nächsten Jahren prognostiziert.

Elektromobilität

Spheros stellt neue Produkte auf der Busworld 2015 vor.
In Eindhoven und Helmond betreibt Transdev 43 Busse komplett elektrisch.
Volvo Busse bei der eCarTec 2012 in München
Erster Schritt zur Ablösung der Diesel- und Gasbusse durch elektrisch angetriebene Busse
Viseon und Bombardier erproben neue Technologien
ZF Friedrichshafen erhält Bayerischen Staatspreis für Elektro- und Hybrid-Mobilität.

Aus- und Weiterbildung

Chauffeur-Schulung à la francaise
Fachleute beraten Busunternehmer zum neuen Mindestlohngesetz (MiLoG).
Deutscher Verkehrssicherheitsrat vergibt Qualitätssiegel

Werkstatt, Fuhrpark & Flottenmanagement

Mercedes-Benz baut Netz an Nutzfahrzeugzentren weiter aus
 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten