Werbung

Jahresbilanz 2016: Daimler Buses verzeichnet deutliches Wachstum

Hersteller plant weitere Investitionen in teilautonomes Fahren und E-Mobilität.


Ein Wachstum von 28 Prozent auf 258 Millionen Euro gegenüber dem Vorjahresniveau: So lautet das Jahresergebnis 2016 von Daimler Buses. Nach eigenen Angaben hat der Geschäftsbereich der Stuttgarter Daimler AG im vergangenen Jahr weltweit 26.200 (2015: 28.100) Busse und Fahrgestelle abgesetzt.

Komplettbusgeschäft in Westeuropa als Kerngeschäft

Wichtigster Treiber sei der Kernmarkt Europa. Insbesondere im Komplettbusgeschäft verzeichnet der Geschäftsbereich eine Absatzsteigerung von rund drei Prozent auf 8.800 (2015: 8.600) Fahrzeuge in der EU, der Schweiz und in Norwegen. Einen Rekordabsatz verbuchte 2016 die Marke Setra mit 3.000 Auslieferungen. Allein in Deutschland seien die Neuverkäufe um zehn Prozent auf 3.100 (2015: 2.800) Einheiten gestiegen. Ein wichtiger Faktor hierbei ist nach Meinung von Daimler Buses das weiterhin wachsende Fernbusgeschäft mit rund 25,3 Millionen Reisenden im Jahr 2016 (busplaner berichtete).

Erschließung neuer Märkte

Für weiteres Wachstum will Daimler bis 2018 rund 600 Millionen Euro in die Bussparte investieren. Für die Erschließung neuer Märkte würden sich Brasilien und Indien als "Export-Hub" für das Busgeschäft entwickeln. Darüber hinaus will das Unternehmen sein Produktportfolio weiter ausbauen: beim teilautomatisierten Fahren, bei der Elektromobilität und bei der digitalen Vernetzung. 

Automatisiertes Fahren im Fokus

So soll Anfang des nächsten Jahrzehnts das Assistenzsystem "CityPilot" für teilautomatisiertes Fahren in Serie gehen. Der Stadtbus "Mercedes-Benz Future Bus" absolvierte mit diesem System 2016 in Amsterdam seine Premierenfahrt (busplaner berichtete). Ein weiterer Fokus liegt bei Daimler Buses auf alternativen Antriebskonzepten. Unter anderem möchten die Stuttgarter im kommenden Jahr einen vollelektrischen Stadtbus in Serienproduktion bringen. 240 weitere Fahrzeuge der Erdgas-Variante NGT des "Mercedes-Benz Citaro" sollen bis 2018 städtische Verkehrsbetriebe in europäischen Großstädten verstärken.


      Werbung
Formulare
Fahrerbericht über aufgetretene Schäden am Fahrzeug.
weiter

Bildergalerien zum Thema

In Berlin fand kürzlich die zweite internationale Fachmesse für Elektrobusse statt. Vom 29. Februar bis 1. März trafen...
© VW AG | Bild: VW AG
Volkswagen hat mit der Studie I.D. Buzz auf der Automesse im US-amerikanischen Detroit einen Vorgeschmack gegeben, wie...
      Werbung
Formulare
Seit 1. Dezember 1999 gelten die neuen Vorschriften über die regelmäßige...
weiter

Inhalt in sozialen Medien teilen

Werbung
Benimm und Anstand für Busfahrer  Der Busfahrer - Knigge will dem Linien -  und Reisebusfahrer auf...
weiter

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

Linienverkehr: Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV)

Hersteller will Abläufe im Personennahverkehr mit Echtzeitdaten optimieren.
Neue AFK-Konvektoren für Reise-, Mini- und Stadtbusse verfügbar.
Doppelter Busverkehr von Steinbrück und RVG in Gotha eingestellt.
Auf Platz 2 und 3 folgen Singapur und Stockholm im "Smart-Cities-Index".
Verwaltungsgericht Köln wies Klagen zweier Fernbusunternehmen ab.
Angebot wird ausgebaut: Mehr Busse, mehr Fahrten, mehr Haltestellen.
"VBB-Bus & Bahn" punktet mit präzisen Abfahrtszeiten.
Betreiber der elektrisch bedienten Buslinie 7015 ist DB Regio Bus Ostbayern.
VDV sieht Probleme für Busunternehmen in den ländlichen Regionen.
BVG und Berliner Charité wollen 2018 Fahrzeuge in Betrieb nehmen.
Fahrzeuge von Ebsuco sollen Reichweiten von bis zu 250 Kilometer erreichen.
Niederflur-Fahrzeuge sollen im Stadt- und Regionalverkehr eingesetzt werden.
Elektrischer Radnabenantrieb auch für Linienbusse mit Zwillingsreifen.
Laut Destatis nutzten 5,3 Milliarden Fahrgäste 2016 den Omnibus.
Neues Konzept für ländliche Regionen setzt auf bedarfsgesteuerte Verkehre.
Busverkehr wächst im ersten Halbjahr um 0,5 Prozent.
Fahrermangel, administrative Hürden und Kommunalisierung bereiten Sorgen.
Laut Hersteller 20 Prozent mehr Laufleistung und Runderneuerungsfähigkeit.
Laut Destatis-Umfrage nutzen nur acht Prozent auf Kurzstrecken den Bus.
200 Busfahrer bis Ende des Jahres in Hamburg gesucht.
Ein Plus von 528 neuen Bussen ist im Vergleich zu 2015 zu verzeichnen.
Gästekarte inkludiert kostenlose Bus-Nutzung für Urlauber.
Busticket künftig auf Chip-Karte, per Handy oder am Automat erhältlich.
Arcadis-Vergleich zeigt Nachholbedarf im Ausbau von Bus- und Bahnnetzen.
Messe Berlin und bdo entkoppeln zweite Fachkongressmesse und Ostern.
Offizieller Marktstart der neuen Baureihe ist für März 2018 vorgesehen.
Laut Verband gefährdet Regelung den Mittelstand in Baden-Württemberg.
Im Mai nahmen nach bdo-Angaben 435 Busunternehmer an Befragung teil.
Mainz, Wiesbaden und Frankfurt betreiben ab 2018 elf Brennstoffzellenbusse.
Zwei-Klassen-Gesellschaft ade: MVG-Tochter City-Bus Mainz wird aufgelöst.
Neue BAG-Mittelfristprognose für Personen- und Güterverkehr Winter 2016/17.
Niederflurbusse dominieren die neue DB-Fahrzeugflotte im Norden.
Neues Modell 40 Zentimeter länger und mit zusätzlicher Sitzreihe.
Fahrzeuge sollen in Wuppertal Reichweiten bis zu 400 Kilometer schaffen.
Dreipunktgurt und Anfahrtsassistent sorgen laut Hersteller für Sicherheit.
Testfeld Autonomes Fahren Baden-Württemberg soll 2018 starten.
Scania, Volvo, Alexander Dennis, VDL, Linkker Oy und Otokar in Berlin dabei.

Elektromobilität

Vertreter von Verkehrsunternehmen wählten Preisträger in fünf Kategorien.
Internationales Journalistenteam testete sechs Elektrobusmodelle.
90 Volvo-Hybridbusse und zwölf ABB-Ladestationen für Namur und Charleroi.
In Eindhoven und Helmond betreibt Transdev 43 Busse komplett elektrisch.
Zwei 18 Meter lange Fahrzeuge könnten Ende 2018 zum Einsatz kommen.
Im Auftrag des BMUB untersuchte das Öko-Institut verschiedene Szenarien.
Teilvorhaben bei Umstellung der Hamburger Flotte auf E-Busse ab 2020.
Große Teile des Werks und der Verwaltung in Salzgitter wurden zerstört.
Mittelfristig wollen die Münchener Verkehrsbetriebe weg vom Diesel.
Nachrüstlösung für Verbrennungsmotoren soll E-Antrieb Konkurrenz machen.
GÖVB Göttingen bestellte zwei Elektrohybridbusse „Volvo 7900 EH“.
Mark Sondermann ist neuer Geschäftsführer des Busklimaspezialisten.
Laut McKinsey ist Deutschland bis 2022 größter Produzent von E-Fahrzeugen.
Volvo sieht Generalunternehmerschaft für E-Bussysteme als Zukunftsmodell.
Uni Hamburg belegt gute Ausgangsbasis für Umstellung auf Elektrobusse.
Modulare Heiz- und Klimalösung von Heavac bereits bei Sileo im Einsatz.
Mehr als 350 Aussteller aus 13 Ländern präsentieren sich in Karlsruhe.
Gäste der Konferenz "Elektrobusse - Markt der Zukunft!" küren "EBus Award".
Gleichzeitig sanken laut Fernbusse.de die Bahnpreise um 10,7 Prozent.
Verband richtet sechs Punkte für Verkehrswende an neue Bundesregierung.
E-Busse sollen bis Ende 2017 bei VAG und Infra Fürth in Betrieb gehen.
Drei "Scania Citywide LF" sollen Ende 2017 in Östersund in Betrieb gehen.
Hersteller Sileo liefert fünf Solo- und fünf Gelenkbusse.
SVE betreibt Elektro-Hybrid-Gelenk-Trolleybusse von Solaris & Vossloh Kiepe.
LHO sieht derzeit keine Alternative zu Euro 6- Dieselbussen für Reisebusse.
Neues Laufraddesign soll laut EBM-Papst Schmutzablagerungen verhindern.
Hersteller stellt in Berlin auch neues Beraterteam für Flottenbetreiber vor.

autonomes Fahren

SmartShuttle verfügt über elf Sitzplätze und lädt in acht Stunden.
Postauto, Navya und BestMile wollen Test über Oktober hinaus verlängern.
Besucher können einen „mitdenkenden Bus“ im Selbstversuch testen.
Bundesverkehrsministerium fördert Projekt "Veronika" mit 2,3 Millionen Euro.
Premiere feierten zudem der Reisebus "MD9" und der Schulbus "LD SB Plus".
Laut YouGov und CAM würde jeder vierte Deutsche autonome Busse nutzen.
Mobilitätsanbieter zeigen jüngste Fortschritte im Bereich Autonomes Fahren.
Mit Landmarkenschild sollen sich Fahrzeuge selbst exakt lokalisieren können.
Testbetrieb in Berlin und Leipzig mit Partnern Local Motors und EasyMile.
370 Aussteller aus 17 Ländern treffen in Karlsruhe auf 25.000 Fachbesucher.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

Linienverkehr: Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV)

Neue Linienbusse für Regionen in und um Augsburg, Dillingen, Lindau und Ingolstadt
Experten mahnen 20 Prozent mehr Staus und Wertverlust in Milliardenhöhe.
NWO: Neue Regelung von anzuwendenden Tarifverträgen bedroht 10.000 Arbeitsplätze
VDV-Präsidium äußert sich zu Grundsatzfragen des ÖPNV
Nahverkehr im ländlichen Raum braucht Planungssicherheit
Moderne Antriebs- und Fahrwerktechnik für sieben türkische Verkehrsbetriebe
ÖPNV-Branche fordert verlässliche Finanzierung
Die neuen Niederflurbusse sollen im Regionalverkehr der Stadt eingesetzt werden
Im ersten Halbjahr 2015 wurden über 1.200 Kunden telefonisch befragt.
Ab Oktober dürfen Flüchtlinge den ÖPNV in Niedersachsen kostenlos nutzen.
Hessens Busunternehmen weisen auf Probleme bei der Infrastruktur hin
60 Mercedes-Benz Conecto für Warschau
Das Departement Bas-Rhin setzt auf Überlandlinienbusse aus Neu-Ulm
Konjunkturumfrage des bdo lässt auf ein positives Branchenjahr hoffen
Ein Budapester Unternehmen will Billigflüge unterbieten
Transport wird direkt mit der Krankenkasse abgerechnet.
Hans-Böckler-Stiftung präsentiert Analyse der ÖPNV-Branche.
5.000 Busse sollen mit Reifen des Typs „U-AP 001“ ausgestattet werden.
Brandner Bus Schwaben übernimmt Setra-Überlandbusse mit Euro 6-Antrieb
30 neue Städte ab Mitte August: Erstmals sind mit Straßburg und Zürich auch internationale Ziele dabei
Verkehrsgesellschaft erweitert ihre Busflotte
Großauftrag der Bremer Straßenbahn AG über 60 Niederflurbusse
ÖPNV-Betreiber bildet Fachkräfte im Fahrbetrieb und Kfz-Mechatroniker aus.
DB-Tochter erweitert Euro 6-Fahrzeugflotte
Bus legt im Fernlinienverkehr bei der Beförderungsleistung zu
Heipp wirbt in Paris für den weiteren Ausbau des Busverkehrs.
Bund sagt für 2016 Erhöhung der Regionalisierungsmittel zu.
Busunternehmer geraten durch hohe Dieselpreise unter Druck
WBO: Tariftreueregelung sorgt für mehr Chancengleichheit bei der Vergabe von Busleistungen
bdo und VDV erstellen Zusammenfassungen der Fahrgastrechte
ver.di kritisiert erneuten "Angriff durch die Deutsche Bahn".
Bushersteller präsentiert einen Stadtbus der Urbino-Familie
Budapest erhält bisher größte Flotte neuer Mercedes-Benz Stadtbusse
Am 9. September 2012 findet bundesweit der Tag des offenen Denkmals statt
Setra Show 2013 lockte über 2.500 Besucher ins Neu-Ulmer Kundencenter
Fünf Hybrid-Gelenkbusse von Mercedes-Benz mit neuer Plug-In-Technik rollen auf Stuttgarts Straßen
Bus-Linienbündel Leimen schließt Vertrag mit Busverkehr Rhein-Neckar.
LBO: Finanzielle Rahmenbedingungen für den öffentlichen Verkehr mit Bussen müssen verbessert werden
Klaus Sedelmeier: „Nahverkehr ist keine Behördenveranstaltung“
Eurolines erweitert ihr Streckennetz im Business Class-Segment
Stephanie Schütz von Schütz-Reisen ist neue LBO-Bezirksvorsitzende für Oberfranken.
Fahrzeuge des Stadtbusherstellers LiAZ mit Aerosphere Midi ausgestattet
Stadt München, MVG und Paulaner finanzieren gemeinsames Projekt.
Amphibienfahrzeug soll den ÖPNV verstärken.
Echtzeit-Abfahrten der Busse per Handy abrufen
20 Busse fahren auf drei Linien durchs VW-Werk
Kostenloser Katalog für Busunternehmer
Deutsche Bahn bestellt bei MAN Über 800 Busse
Citea SLFA ab Ende 2013 in Euro-6-Ausführung lieferbar
Hersteller präsentierte neue Modellreihe an Überland- und Reisebussen.
Schüler absolvieren Schulbus-Sicherheitstraining in Herrenberg
Weitere Themen waren Digitacho, Unfalltraumata und Schulbusverkehr.
Volvo erhält Hybridbus-Großauftrag in Südamerika
Designstudenten der Uni Reutlingen und MAN stellen vier Busse 3.0 vor.
Bereits heute Rückstau bei Investitionen in Höhe von 2,35 Milliarden Euro
Stadtwerke Wiesbaden nehmen Citaro G mit Euro 6 in Empfang
Norwegische Verkehrsunternehmen bestellen 57 Busse
Bei den neuen Linienbündeln setzt Medenbach auf Setra-Busse
Hansestadt will insgesamt elf Busse mit Erdgasantrieb anschaffen
Markus Frühauf von OWL Verkehr erhält Stadtbusreifen von GT Radial.

Elektromobilität

ZF Friedrichshafen erhält Bayerischen Staatspreis für Elektro- und Hybrid-Mobilität.
Dobrindt treibt Umstellung auf Batteriebusse voran.
OVB startet mit Probebetrieb eines rein elektrisch betriebenen 12-Meter Busses
Bundesumweltministerium signalisiert Bereitschaft, Pilotprojekt zu fördern
30 Prozent mehr Gäste und 40 Prozent mehr Aussteller als im Vorjahr.
Verkehrsunternehmen setzte Fahrzeug im Linienverkehr ein.
Vossloh Kiepe will zwei 18-Meter-Batteriebusse testen.
SWM/MVG testen ab Mitte 2016 zwei E-Busse von Ebusco in München.
VDV kritisiert Pläne der Bundesregierung als "Einbahnstraße"
Dobrindt plant bis 2017 flächendeckendes E-Tankstellennetz an Autobahnen.
Hybridbus mit Luft-Wärmepumpe fährt ab 2017 auf Karbon-Aluminium-Felgen.
Verkehrsbetrieb fordert mehr staatliche Mittel für dringende Investitionen.
Zwei Elektromotoren in der Achse nutzen Bremsenergie zur Energierückgewinnung.
Der Solaris Urbino Electric war während der Fußball-Europameisterschaft im Einsatz
Ab Sommer testet die BVG vier E-Busse mit kabellosem Ladesystem.
Erster Großauftrag für Batteriebusse in Polen
Erster Solaris-Elektrobus fährt in Braunschweig auf Linie
Ab Herbst sollen zwei "Exqui.City" Modelle von Van Hool im Einsatz sein.
Praxistest in Stockholm mit Volvo-Fahrzeugen mit Schnellladevorrichtung
Michelangelo und movelo bieten gemeinsam Radreisen durch Italien an
Erster Schritt zur Ablösung der Diesel- und Gasbusse durch elektrisch angetriebene Busse

autonomes Fahren

Deutschland soll Leitanbieter für automatisierte Fahrzeuge werden.
Autonomer Stadtbus fährt in Amsterdam auf 20 Kilometer langer Strecke.
Ab Dezember will PostAuto zwei Roboterbusse in Sitten testen.
 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten