Werbung

Touristenticket-Index: Paris schneidet europaweit am schlechtesten ab

Laut Movinga-Studie sind Pässe in Wien, Frankfurt und Rom am attraktivsten.


In Wien, Frankfurt und Rom kann man mit Touristentickets am meisten sparen, gefolgt von Köln, Reykjavík, Budapest und Hamburg. Das geht aus dem aktuellen "Touristenticket-Index" hervor, den die Online-Umzugsplattform Movinga GmbH, Berlin, und der niederländische Reisespezialist TravelBird B.V., Amsterdam, erstellt haben. Der Index zeigt Wien auf Platz eins, mit Ersparnissen von etwa 42,40 Euro, gefolgt von Frankfurt mit gesparten 14,40 Euro. Im Vergleich dazu liegt Paris auf dem letzten Platz, da man dort etwa 44,40 Euro draufzahlt.

Schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis in München

Auch Touristentickets in Prag und Oslo kosten der Studie zufolge über 15 Euro mehr als einzelne Tickets. Ein schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten im europäischen Städtevergleich auch die Münchener "CityTourCard" sowie die Tickets in Amsterdam, Barcelona und Lissabon, teilen die Studienmacher mit. Ein weiteres Ergebnis der Studie: In Paris (Frankreich) zahlt man für den Stadtpass am meisten (109 Euro), wohingegen Frankfurt den günstigsten Pass (15,50 Euro) bietet.

Drei Touristenattraktionen als Vergleichsbasis

Für den Index wurden in 20 beliebten Reisezielen die Kosten für ein Wochenende mit oder ohne Touristenticket verglichen. Dazu wurden zunächst die Preise für zwei Tagestickets für den öffentlichen Nahverkehr und die Eintrittspreise für drei beliebte Touristenattraktionen erhoben und dann mit den Preisen eines Zwei-Tages-Touristentickets und den rabattierten Eintrittspreisen zu den gleichen Attraktionen verglichen. Die Preise für den Nahverkehr wurden dem "Umzugskostenindex 2017" von Movinga (busplaner berichtete) entnommen, die Preise für die Stadtpässe den jeweiligen Tourismusverbänden. Der Beispiel-Reiseplan enthält drei Touristenattraktionen (z.B. Museen, Nationalgalerien, beliebte Touren), die nach ihrer Beliebtheit auf Tripadvisor ausgewählt wurden.

Wahl abhängig vom gewünschten Programm

“Die Vorteile, die Touristentickets bieten, sind von Stadt zu Stadt unterschiedlich und so sind auch die möglichen Ersparnisse unterschiedlich hoch. Während wir nur drei beliebte Aktivitäten für Touristen pro Stadt berücksichtigt haben, mag der Pariser Pass durchaus jemandem Vorteile bringen, der vorhat, an einem Wochenende deutlich mehr als das zu machen. Es ist jedoch auch klar, dass der organisierte Reisende damit besser beraten ist, Tickets für Busse und Museen einzeln zu kaufen und auf Rabatte zu verzichten”, resümiert Symen Jansma, Geschäftsführer und Gründer von TravelBird.

      Werbung
Zubehör
Eine handliche Lochzange zu einem günstigen Preis. Gewicht 140 g, vernickelt....
weiter

Bildergalerien zum Thema

busplaner fuhr mit: Daimler Buses ist der weltweit erste Hersteller, der einen Stadtbus im realen Verkehrsgeschehen automatisiert fahren ließ. (Foto: Kiewitt)
Auf einer rund 20 Kilometer langen BRT-Strecke in Amsterdam absolvierte Mitte Juli der Mercedes-Benz Future Bus mit „...
Warten auf ihre neuen Besitzer: Im Münchener HUSS-VERLAG wurden die acht Trophäen des "busplaner-Innovationspreises 2018" feierlich übergeben. (Foto: Penev)
Im HUSS-VERLAG in München wurden Anfang Dezember die Trophäen der Leserwahl „busplaner Innovationspreis 2018“ an die...
      Werbung
Fachbücher
Die Neuauflage bietet dem beruflich mit verkehrsrechtlichen Fragen Befassten...
weiter

Inhalt in sozialen Medien teilen

Werbung
Praktische Recherchedatenbank mit über 6200 Adressen deutscher und österreichischer Busunternehmen, sowie...
weiter

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

Linienverkehr: Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV)

Im Mai nahmen nach bdo-Angaben 435 Busunternehmer an Befragung teil.
Auf Platz 2 und 3 folgen Singapur und Stockholm im "Smart-Cities-Index".
Iveco, DB Regio Bus und Hochschule Fresenius arbeiten zusammen.
Forschungskooperation für Verkehrsunternehmen mit gemischten Flotten.
Volvo sieht Generalunternehmerschaft für E-Bussysteme als Zukunftsmodell.
Acht Meter langer "VDL MidCity Electric" soll 2018 auf Markt kommen.
Verkehrsbetriebe und Hersteller diskutierten mit Bundesumweltministerin.
Kundenbarometer 2017 von Kantar TNS vergleicht 41 Verkehrsanbieter.
100 Experten diskutierten beim "HanseCom Forum 2017" in Hamburg.
Doppelter Busverkehr von Steinbrück und RVG in Gotha eingestellt.
Laut Geschäftsbericht 2016 planen Verkehrsbetriebe weitere Investitionen.
Norwegisches Busunternehmen senkte NOx-Ausstoß um bis zu 96 Prozent.
Neue BAG-Mittelfristprognose für Personen- und Güterverkehr Winter 2016/17.
Zwei-Klassen-Gesellschaft ade: MVG-Tochter City-Bus Mainz wird aufgelöst.
Fahrermangel, administrative Hürden und Kommunalisierung bereiten Sorgen.
Neues Konzept für ländliche Regionen setzt auf bedarfsgesteuerte Verkehre.
Eigene Stadtrundfahrt-Linie steuert Sehenswürdigkeiten in der Altstadt an.
Rüdiger Kappel übernimmt die Leitung des Behörden- und Flottengeschäfts.
Berliner Verkehrsbetriebe bringen vierten Musik-Spot für Fahrgäste heraus.
Ende April fand die erste Probefahrt im bayerischen Kurort Bad Birnbach statt.
Joint Venture "e.GO Moove" für Stadtverkehr der Zukunft gegründet.
Verband richtet sechs Punkte für Verkehrswende an neue Bundesregierung.
Verkehrsbetriebe wollen fahrerlosen E-Minibus in Seestadt Aspern einsetzen.
Verbände plädieren für Erneuerung von Busflotten, Bitkom für Digitalisierung.
Messe Berlin und bdo entkoppeln zweite Fachkongressmesse und Ostern.
9.800 Quadratmeter großer Neubau soll Ende 2020 in Betrieb gehen.
Akasol-Langzeittest belegt 50 Prozent längere Batteriemodul-Lebensdauer.
Kundenbetreuung und Vertrieb sollen ausgebaut werden.
Offizieller Marktstart der neuen Baureihe ist für März 2018 vorgesehen.
Nach Abberufung von Fleck und Fimpeler übernimmt eine Frau das Ruder.
BVG und Berliner Charité wollen 2018 Fahrzeuge in Betrieb nehmen.
Neues Init-Betriebsleitsystem soll Grundlagen für E-Buseinsatz schaffen.
Arcadis-Vergleich zeigt Nachholbedarf im Ausbau von Bus- und Bahnnetzen.

Analysen und Studien (Wirtschaft allg.)

Jeder vierte Haushalt will laut Umfrage mehr Geld für Urlaub ausgeben.
Laut Vergleichsportal kommen Bahn-Sparpreise Fernbus-Preisen immer näher.
Studie der Plattform Movinga zeigt starke Preisunterschiede im Nahverkehr.
Immer größer wird auch der Wunsch nach Luxus und Komfort im Urlaub.
Auch der Reiseumsatz wuchs laut Studie von CLIA und DRV 2016 zweistellig.
Marktvolumen für Elektrofahrzeuge soll 731 Milliarden US-Dollar erreichen.
GreenLine Hotels und busplaner untersuchen Nachhaltigkeit in Bustouristik.
Positive Bilanz nach ifeu-Studie vor allem gegenüber Pkw und Flugzeug.
Ein Treiber ist laut Studie "Pricing Lab 2017" von Exeo/Rogator der Fernbus.

Städtereisen

Bereiche „Wörnitzpark“ und „Klingenweiherpark“ sollen entstehen.
Festwoche mit Programmhighlights im September 2018 geplant.
Automobilindustrie und Städte wollen konkrete Lösungen erarbeiten.
Video-Mapping-Show führt Besucher in die Stadtgeschichte ein.
Osteuropäische Metropolen sind bis zu sieben Mal günstiger im Vergleich.
Im April nahmen nach bdo-Angaben 473 Busunternehmer an Befragung teil.
Bundeskunsthalle entführt Besucher ab Mitte April in persische Gärten.
2018 startet Ausbau zur Modellstadt, so Bitkom und Städtebund.
„Seaside Jam“ soll zwei etablierte Musikveranstaltungen vereinen.
Fußgängerrouting kann nun auch offline genutzt werden.
Rund 300 busplaner-Leser kürten die Preisträger in acht Kategorien.

Europa

„Unendliche Brücke“ bietet beeindruckende Ausblicke auf die Stadt.
Onlineportal Get Your Group schnürt sechstägiges Reisepaket.
Zahlreiche Veranstaltungen für Reisegruppen locken nach Kent.
Neuer Kredit bietet ab Juli zinsgünstige Finanzierungen für ERP-Vorhaben.
Zusammenarbeit von 15 Partnern soll Produktentwicklung stärken.
"Cella Ratoldi" am Bodensee ehrt Gründung mit 750 Stunden Programm.
Acht Ausstellungen zum 300. Geburtstag von Maria Theresia geplant.
Erstmals Kombiticket für drei Ausstellungen des Museums erhältlich.
Paketer Hotels and More präsentiert 29 neue Städte- und Rundreisen.
Bayerisches Pilgerbüro legt zum Jubiläum 2017 vier neue Reisen auf.
Lohnunterlagen können laut dem LBO in Österreich hinterlegt werden.
Drei "Scania Citywide LF" sollen Ende 2017 in Östersund in Betrieb gehen.
Nachfrage nach Italien laut Paketer wegen internationaler Lage größer denn je.
Vom Schokoladen- bis zum Jazzfestival locken zahlreiche Angebote.

Museen, Denkmäler und Kirchen

Besucher können Skulpturen und Grafiken von Beckmann begutachten.
Freie Fahrt für Kinder in Begleitung ihres Teddybären.
Führung durch das Deutsche Spionage Museum war Teil des Programms.
Gemälde aus dem Depot sollen bis Ende 2018 zu sehen sein.
Zahlreiche Ausstellungen und Events begleiten das Festjahr 2017.
Parkabtei aus dem 12. Jahrhundert zeigt Ausstellung zum klösterlichen Leben.
52 Jahre alter Bus bringt Gäste vom Giesinger Bahnhof zum MVG-Museum.
Augsburger „Kiste" zeigt bis Oktober neue Sonderausstellung zum Weltall.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

Europa

In der belgischen Stadt Mons wird das Mundaneum wiedereröffnet.
Neues Besucherzentrum in Cuxhaven bietet Führungen an.
Busse von MAN und Hess Carosserie übergeben
Familientag am vergangenen Wochenende mit über 1.000 Besuchern im Werk
Ab 2009 gilt für die Fährüberfahrten nach Island ein neuer Fahrplan
Der französische Audiosystem-Lieferant eröffnet eine Repräsentanz in Rom
Berühmter Steinkreis schließt zur Sonnenwende die Pforten
Travel Projekt baut das Zubucherprogramm für 2010 weiter aus
Die Touren Service Gruppe stellt zudem weitere Produktmitarbeiterinnen ein
60 Jahre WBO - von Menschen für Menschen
Volvo Bus erhält die größte Bestellung von Busfahrgestellen
"Megastar" mit 2.800 Plätzen verkehrt ab 2017 zwischen Tallinn und Helsinki.
Avanti Reisen wird mit einem Setra S 515 HD der ComfortClass 500 insgesamt 52.000 Kilometer in neun Monaten zurücklegen.
Service-Reisen Giessen bietet Tour vom 10. bis 15. April
bdo hilft betroffenen Busunternehmen
Holland-Paketer stellt auf dem RDA-Workshop aus
Swarovski Kristallwelten werden deutlich ausgebaut
Neues Produkt des Busreiseveranstalters
Der türkische Midibus wird auf europäische Kunden angepasst
Italien-Programme von FTI Touristik
Viele Neukunden und gutes Workshop-Ergebnis
Produktion in Polen soll erhöht werden
Großbritannien steht im Mittelpunkt des Blumenparks Keukenhof
Fast so viele Gäste aus Deutschland wie 2005
Veranstalter erwarten 2.000 bis 3.000 Besucher zu "WakeWeeks".
Pro Bus Jütland erweitert sein Reise-Portfolio
In 90 Minuten das Floriade-Gelände entdecken
Hoher Informationsbedarf aufgrund der Einreisegebühren nach Polen
TSS bringt neuen Gruppenreise-Katalog auf den Markt
Die Unfallursache ist noch ungeklärt
Valmet Automotive soll Solaris beim Einstieg in den finnischen Markt unterstützen
Interessante Kultur- und Bildungsreisen in die Region
Der VPR veranstaltet seinen 14. Bustouristik-Workshop in Warnemüde
Paketer will Busunternehmern und Gruppenreiseveranstaltern die Provence näher bringen
Unternehmen reagiert auf gestiegene Nachfrage auf der Ostsee
H&H Touristik erweitert Hotelangebot und legt Wanderprogramme neu auf
Politiker und Busunternehmer diskutieren am 28. Oktober
Verwunschene und verzauberte Welten der Gärten und Pflanzen
Angesichts der Sperrung des deutschen Luftraumes hat der Gießener Paketer seine Servicezeiten am Telefon erheblich verlängert.
GTW bietet Donaukreuzfahrten mit der Amadeus Rhapsody an
EU-Parlament diskutiert Verschiebung der Ruhezeiten
Die zwei Midibusse feierten ihre Premiere im tschechischen Brünn.
TSS stellt auf dem VPR-VIP-Treff seine neuaufgelegten Spezialprogramme vor
Verkehrsbetriebe setzen seit Januar Busse von Iveco France ein.
Rudi Kuchta leitet Busvertrieb bei MAN-Nutzfahrzeuge

Linienverkehr: Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV)

Der polnische Hersteller will mit dem neuen Fahrzeug den Regionalverkehr erobern
Südwestbus bietet Kunden in Karlsruhe neue Echtzeit-App.
Daimler Buses bietet kostenlosen Schulbus-Check an
Landgericht Verden bestätigt Sicherheit von Schulbussen
WBO stellt Aufwärtstrend bei privaten Verkehrsunternehmen fest
TNS Infratest befragte 26.000 Fahrgäste von 49 Verkehrsanbietern.
Daimler gewinnt Ausschreibung für Erneuerung der Busflotte des Istanbuler Nahverkehrsunternehmens IETT
Sichtkontrollen in Bussen sollen jährlich 200.000 Euro mehr einbringen.
MAN plädiert für Vernetzung von Elektromobilität und ÖPNV
Viseon stellt seinen neuen Trolleybus LT20 vor
ÖPNV-Kongress des WBO betont Rolle des Busses im ländlichen Raum
Schwarzwälder ÖPNV-Betreiber schafft 25 EURO-VI-Linienomnibusse an.
VDV wendet sich gegen politische Forderungen einen ÖPNV zum Nulltarif anzubieten
go4city-Produktfamilie soll Alternative zum Train-Konzept bieten
Türkischer Hersteller plant "weitere Initiativen" im Stadtbussegment
In Brüssel wurden Ergebnisse des Forschungsprojekts EBSF vorgestellt
Klare Worte beim Besuch von Winfried Hermann beim WBO
Verkehrssicherheitstage in Herrenberg als Vorbild gelobt
MAN-Busse machen 40 Prozent des Fuhrparks aus
Auch im Krisenjahr 2009 hat der Bushersteller ein Rekordergebnis erreicht / Stadtbus mit seriellem Hybridmotor soll auf der IAA Nutzfahrzeuge gezeigt werden.
VDL Hausmesse und ÖPNV Workshop in Büren
Rübenacker entwickelt innovatives Nahverkehrskonzept
20 Busse fahren auf drei Linien durchs VW-Werk
Für 2012 setzt man auf den europäischen Markt auf den Citaro
Jury würdigt Engagement in der Entwicklung von E-Bussen
MVG lässt am 22. Oktober historische Busse durch München rollen
Hübner stellt auf der Busworld Weiterentwicklungen vor
Citaro G BlueTec Hybrid fährt bis zu zehn Kilometer rein elektrisch
Anbieter für internationalen Linienbusverkehr übernimmt neue Busse für neue Linien
Die Münchner MVG setzt ersten Hybridbus im Linienbetrieb ein

Städtereisen

Salzburg: Transfers ins innere Stadtgebiet nur mit Ausnahmebewilligung
Mit GTW spanische Mentalität und Lebensfreude kennenlernen
Stadt am Meer präsentiert sich als busfreundliche Destination

Museen, Denkmäler und Kirchen

Seilbahn-Gäste können Welt des Schnees auch jenseits der Piste erkunden.
"Wind der Hoffnung" noch bis 31. Oktober in Oberhausen
Zum Festivalsommer "KA300" bietet KTG einen Kulturpass für Gruppen.
Seit Mitte Juli tragen beide Häuser in der Weissenhofsiedlung den Titel.
Völklinger Hütte mit acht Meditationsstationen auf 7.000 Metern.
 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten