Werbung

Alternative Antriebe: Startup Keyou präsentiert Wasserstoff-Kit für Busse

Nachrüstlösung für Verbrennungsmotoren soll E-Antrieb Konkurrenz machen.


Der E-Antrieb bekommt Konkurrenz: Eine neuartige Wasserstoff-Nachrüstlösung für Busse und Lkw will das Münchener Startup-Unternehmen Keyou GmbH in Kürze auf den Markt bringen. Konkret handelt es sich dabei um ein Umbaukit für herkömmliche Verbrennungsmotoren, teilt das Unternehmen mit. Bereits im laufenden Jahr will die Firma einen Prototyp vorstellen. Danach soll eine etwa zweijährige Testphase folgen, und nach deren Abschluss der Start der Serienproduktion.

Hohes Kostenreduktionspotenzial

Aus ökologischer Sicht bestehe der Hauptvorteil des Wasserstoff- gegenüber dem E-Antrieb darin, dass aus einem H2-Motor fast nur Wasserdampf strömt. Der geringe Stickoxidanteil, der typischerweise enthalten ist, lasse sich mit Hilfe einer patentierten Katalysatortechnik von Keyou eliminieren. „Dabei verfügt dieser Antrieb über das Potenzial, den Dieselmotor im Bereich Leistungsdichte und Wirkungsgrad deutlich zu überflügeln. Außerdem ist der heutige Wasserstoffspeicher dem batterieelektrischen Speicher nicht nur um Jahrzehnte voraus, sein Entwicklungs- und Kostenreduktionspotenzial ist zudem noch um ein Vielfaches größer“, erklärt Thomas Korn, CEO von Keyou. Hinzu komme der Kostenvorteil für Flottenbetreiber, Verkehrsbetriebe und Busunternehmen: Sie brauchen den Experten zufolge nur in einen Umbaukit zu investieren, nicht in komplett neue Fahrzeuge mit E-Motoren oder Brennstoffzellenantrieben. Emissionsfreie Mobilität werde damit erstmals „bezahlbar“.

Geldgeber aus dem Motorenbau

Als strategischer Investor unterstützt die Nagel Maschinen- u. Werkzeugfabrik GmbH in Nürtingen, Spezialist für das Honen und Superfinishen unter anderem im Motorenbau, das Vorhaben. Das Unternehmen übernimmt die komplette Serie-A-Finanzierungsrunde: Etwa zwei Drittel der Mittel fließen in die Prototypen-, ein Drittel in die Unternehmensentwicklung. „Die innovativen Ideen von Keyou machen den Verbrennungsmotor grün und damit zukunftsfähig“, urteilt Geschäftsführer Bernd Nagel.

Kooperationen mit Verkehrsbetrieben und Herstellern

Auch namhafte Motoren- und Bushersteller zeigen sich laut Keyou bereits angetan von dem Technologieansatz, lasse er doch den Spielraum, zu marktfähigen Kosten auf den vorhandenen Fertigungslinien zu produzieren. Die Umbaukits können dem Startup zufolge auch in die laufende Motorproduktion für Neufahrzeuge eingeschleust werden. Keyou habe bereits einen Kooperationsvertrag mit einem Motorenhersteller sowie Absichtserklärungen mit Transport- und Verkehrsbetrieben geschlossen.

      Werbung
Landkarten
Eine Karte mit sehr schönen und dekorativen Farben. Sehr große...
weiter
Werbung
Unser Gruppenausflugs-Tipp: Stadt Straubing

Bildergalerien zum Thema

Im Jahr 2016 verkaufte Volvo 533 elektrifizierte Busse, zu denen neben den Diesel-Hybridbussen auch die Elektro-Hybridbusse und die vollelektrischen Busse zählen. (Foto: Langhammer)
Einen zunehmenden Absatz von elektrifizierten Bussen verzeichnet die Volvo Bus Corporation. Allein im Jahr 2016...
© VW AG | Bild: VW AG
Volkswagen hat mit der Studie I.D. Buzz auf der Automesse im US-amerikanischen Detroit einen Vorgeschmack gegeben, wie...
      Werbung
Software
Die CD - ROM enthält über 130 Gesetze, Verordnungen und sonstige Vorschriften...
weiter

Inhalt in sozialen Medien teilen

Werbung
Verwaltungsgliederung in Regionen und Provinzen Straßenverkehrsverbindungen, Eisenbahnlinien, Kanäle und Flughäfen...
weiter

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

Verkehrspolitik und Digitale Infrastruktur

Busticket künftig auf Chip-Karte, per Handy oder am Automat erhältlich.
Verkehrsbetriebe und Hersteller diskutierten mit Bundesumweltministerin.
Testfeld Autonomes Fahren Baden-Württemberg soll 2018 starten.
Ficosa startet Vorentwicklungsprojekt, Orlaca erhält RDW-Zulassung.
Künftig muss jeder Autofahrer auf Bundesautobahnen und -straßen zahlen.
Verkehrsbetriebe rüsten mehr als 200 Busse mit Lösung "Salgrom" nach.
Im Juli nahmen nach bdo-Angaben 230 Busunternehmer an Befragung teil.
Besserer Schutz vor Kollisionen mit Fußgängern und Radfahrern.
ZipJet untersuchte öffentliche Verkehrsmittel in Berlin, London und Paris.
Bis zu 20 Busfahrer können in Augsburg das Bremsen und Ausweichen üben.
Berliner Verkehrsbetriebe testen CNG-Busse von Daimler und MAN.
41,5 Prozent der 7.300 getesteten Lkw und Bussen brachten Mängel ans Licht.
Bundesanstalt für Straßenrecht untersucht Erhöhung der Verkehrssicherheit.
Verkehrsbetriebe wollen fahrerlosen E-Minibus in Seestadt Aspern einsetzen.
Seit Anfang Mai verkehren vier der fünf E-Midibusse aus Italien in der Altstadt.
Verkehrspolizei und Staatsanwaltschaft stellen Ermittlungsergebnisse vor.
Verbände plädieren für Erneuerung von Busflotten, Bitkom für Digitalisierung.
Überproportional stark wuchs 2016 der Fernverkehr um fünf Prozent.
SVE betreibt Elektro-Hybrid-Gelenk-Trolleybusse von Solaris & Vossloh Kiepe.
VDV plant, bis 2019 bundesweite Plattform „Mobility inside“ zu lancieren.
Uni Hamburg belegt gute Ausgangsbasis für Umstellung auf Elektrobusse.
Rüdiger Kappel übernimmt die Leitung des Behörden- und Flottengeschäfts.
Bundesverkehrsministerium fördert Projekt "Veronika" mit 2,3 Millionen Euro.
EvoBus wird strategischer Investor mit Minderheitsbeteiligung.
Volvo sieht Generalunternehmerschaft für E-Bussysteme als Zukunftsmodell.

Kooperationen

Integration ins FlixBus-Netz ab August 2017 zusammen mit Blaguss geplant.
Fünf Anbieter vertreiben über gemeinsame „Landingpage“ Dauerkarten.
Automobilindustrie und Städte wollen konkrete Lösungen erarbeiten.
Ersatzteilehändler teilen ihre belgischen Vertriebsgebiete untereinander auf.
Transdev und IVU schließen Vertrag über einheitliche Ticketing-Lösung.
Italienische Midibusse sollen besonders auf dem deutschen Markt ankommen.
Anbieter tun sich zusammen im Kampf gegen Marktgigant FlixBus.
GreenLine Hotels und busplaner untersuchen Nachhaltigkeit in Bustouristik.
UK-Paketer erhält über Authentic Vacations auch Zugang zu US-Markt.
Neue Strecke von Frankfurt nach Berlin soll zweimal täglich bedient werden.
Continental-Tochter stellt jedoch weiterhin die Stoffe her.
Partner nehmen nach Gärten auch Landurlaub und Gesundheitstourismus auf.
Ab 2020 will der Staat Luxemburg keine Dieselbusse mehr beschaffen.
Erstmals wird die ITB-Eröffnungsfeier zu 100 Prozent CO2-neutral geplant.
Erweitertes Angebot für Vertriebspartner ab Juni 2017.
Besucher können insgesamt über 107 Biersorten probieren.
Neue FlixTrain GmbH bündelt Zusammenarbeit mit Bahnverkehr.
Neue Buchungstools des Gruppenreiseportals verzeichnen Zuwächse.

Elektromobilität

Verband sieht ähnliche Anreize für E-Busse wie bei Kaufprämie für E-Pkw.
Im Jahr 2019 sollen die ersten E-Busse im Linienverkehr fahren.
GÖVB Göttingen bestellte zwei Elektrohybridbusse „Volvo 7900 EH“.
Laden per CCS soll zum Standard für batterieelektrische Fahrzeuge werden.
Joint Venture "e.GO Moove" für Stadtverkehr der Zukunft gegründet.
Neues Laufraddesign soll laut EBM-Papst Schmutzablagerungen verhindern.
Spanischer Hersteller kooperiert mit Ziehl-Abegg, BMZ und SAV-Studio.
Seit 2016 erneuert Polens zweitgrößte Stadt ihre Flotte mit rund 200 Bussen.
Gäste der Konferenz "Elektrobusse - Markt der Zukunft!" küren "EBus Award".
LHO sieht derzeit keine Alternative zu Euro 6- Dieselbussen für Reisebusse.
Internationales Journalistenteam testete sechs Elektrobusmodelle.
Hersteller plant weitere Investitionen in teilautonomes Fahren und E-Mobilität.
In Eindhoven und Helmond betreibt Transdev 43 Busse komplett elektrisch.
Acht Meter langer "VDL MidCity Electric" soll 2018 auf Markt kommen.
Aurora-Tochter fertigt Komponenten für E-Busse.
90 Volvo-Hybridbusse und zwölf ABB-Ladestationen für Namur und Charleroi.
Trotz höherer F&E-Aufwendungen stieg Umsatz auf 18,3 Milliarden Euro.

Antriebsarten, Kraftstoffe und Emissionen

Daimler legt Reisebus nach 2.300 verkauften Einheiten in 15 Jahren neu auf.
Norwegisches Busunternehmen senkte NOx-Ausstoß um bis zu 96 Prozent.
Großteil der Reisegruppen kommen aus Raum Nürnberg und Regensburg.
Mainz, Wiesbaden und Frankfurt betreiben ab 2018 elf Brennstoffzellenbusse.
Nächste Fachkongressmesse soll Ende März 2019 erneut in Berlin stattfinden.
Elektrischer Antriebsstrang für 20 Prozent Effizienzverbesserung geplant.
Reederei gibt Tipps für nachhaltige Busreisen nach Skandinavien.
USA und Deutschland planen weiteren Ausbau der Wasserstoff-Infrastruktur.
Kölner Verkehrsbetrieb erhält Förderbescheid über 13 Millionen Euro.
Parkometer werden aktuell auf bargeldlose Systeme umgestellt.

Motor

"Mercedes-Benz Tourismo RHD" wurde laut Hersteller rundum neu entwickelt.
Premiumhochdecker "Travego M" zur vorzeitigen WM-Qualifikation übergeben.
In Brüssel feierte der neue Reisebus von Daimler bereits Weltpremiere.

Finanzierung (ohne Nfz)

Neuer Kredit bietet ab Juli zinsgünstige Finanzierungen für ERP-Vorhaben.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

Elektromobilität

Alternative Antriebe mittelfristig noch auf Förderung angewiesen
Polnischer Hersteller präsentiert Hybrid- und Erdgasvariante des "Urbino 12".
Elektronische Geldbörse gerne im ÖPNV genutzt
KVB führt Elektromobilität für den gesamten Liniendienst ein
VDL Hausmesse in Büren lockte zahlreiche Besucher aus nah und fern an
Website informiert über Projekte und die ersten Ergebnisse
Gespräche mit deutschen Verkehrsunternehmen bereits im Gange
Neue Regeln für die Abgasuntersuchung bei Bussen.
In Göteborg fährt ein ElectriCity-Volvo-Elektrobus im Weihnachtslook.
Alternative Antriebstechniken im Fokus
Dobrindt plant bis 2017 flächendeckendes E-Tankstellennetz an Autobahnen.
Laut SCI fahren sieben Prozent aller Busse mit alternativen Antrieben.
Laut Shell-Studie bleiben Emissionen aber auf Pkw-Niveau.
Universitätsstadt Umeå bestellt neun Elektrobusse
Erster Großauftrag für Batteriebusse in Polen
Französisches Joint Venture Easy Mile liefert Elektrobusse "EZ10".

Verkehrspolitik und Digitale Infrastruktur

VHH stattet weitere Stadtbusse mit Bücherregalen aus
Bombardier nimmt erste induktive Hochleistungs-Ladestation für Primove-Elektrobusse in Betrieb
Baden-Württemberg bezuschusst Fahrzeuge mit 600.000 Euro
Bayerisches Fernsehen greift Thematik in seinem Wirtschaftsmagazin auf
B.u.B. Busverkehr GbR übernehmen nach europaweiter Ausschreibung die Verkehrsleistung Marburg-Biedenkopf
Spezial-Lichtkonzept, Seitenwand aus Glas und Decke im Wolken-Design.
Spezieller Wintercheck an allen Bussen von VM und Werner abgeschlossen
Mercedes-Benz übergibt zwei Citaro G BlueTec Hybrid
Göttinger Verkehrsbetriebe übernehmen drei frühere NVG-Mitarbeiter.
St. Ingbert vergibt Konzession für ein Stadtbuslinienbündel an Saar-Mobil.
bdo informiert über die neuesten Entwicklungen zur Busmaut.
Minister Peter Ramsauer will künftig „Rüttelstreifen“ installieren
Seit 2011 Zahl der Verunglückten laut BMVI um 16 Prozent reduziert.
LBO: Europaweite Ausschreibungen sind Gift für den heimischen Mittelstand
bdo und VDV bieten ihren Vorschlag als Kompromiss an
Ab Mai soll Reisegefühl vergangener Epochen wieder erlebbar werden.
Verbraucher übergeben Forderungen an Verkehrsminister
RBA Regionalbus Augsburg übernimmt drei neue Mercedes-Benz-Fahrzeuge
Liberalisierung bei Fernbuslinien längst überfällig
Verkehrsunternehmen erhält den Zuschlag für Hunsrückbahn
Im Auftrag des BMUB untersuchte das Öko-Institut verschiedene Szenarien.
VHH übernimmt 50. Mercedes-Benz Citaro Euro 6
Bundesumweltministerium signalisiert Bereitschaft, Pilotprojekt zu fördern
Ideenansätze aus dem EBSF Verkehrsprojekt auf Bremer Bustage präsentiert
Zwei Citaro G BlueTec Hybrid in Offenburg übergeben
Ministerpräsident sichert Ausbau und Instandhaltung der Verkehrswege zu
Verkehrsverbund Oberelbe und Dresdner Verkehrsbetriebe haben die Nase vorn
Verband unterzeichnet Erklärung zum Entwurf des Klimaschutzplans 2050.
Spanisches Verkehrsunternehmen setzt Oberleitungsbusse in Castellón de la Plana ein
Zulässiges Gesamtgewicht für zweiachsige Busse soll nach Willen der Minister angehoben werden
Neue Regeln für Kreisverkehr

Kooperationen

Verbände arbeiten verstärkt zusammen
Bundesgartenschau des Jahres 2009 umwirbt die Bustouristik
Partner bieten Fernbusverbindungen von Deutschland nach Europa.
Die Busverbände gbk und RDA rücken künftig näher zusammen
Rabatt für MeinFernbus-Kunden bei car2go-Registrierung
Busreisende haben Zugriff auf digitale Zeitungen und Zeitschriften.
SalzburgerLand-Tourismus bietet Kooperation mit Busunternehmen
Finanzkräftiger Partner gesucht
Internationale Partnerschaft soll globale Online-Reichweite steigern.
Vereinbarung soll Bustourismus in der Toskana fördern
120 Städte sowie neue Urlaubs- und Freizeitziele ab Mai
Berliner Start-up HeyHoliday setzt bei Gruppenreisen auch auf den Bus.
Hersteller verspricht hohe Betriebsdauer und verringerten CO₂-Ausstoß.
HotelMITCharme nimmt ein neues Vier-Sterne-Haus am Gardasee in sein Portfolio auf

Motor

Der Stuttgarter Konzern hält 50,1 Prozent an einem Joint-Venture mit Ford
Überland-Omnibus mit umweltfreundlicher Euro 6
VDV hat neues "Blaues Buch" veröffentlicht

Finanzierung (ohne Nfz)

Die MAN-eigene Bank wendet sich speziell an ÖPNV- und Busunternehmen
ver.di fordert Beteiligung des Bundes an Finanzierung auch ab 2020.
Stadt Oberursel will 27 Haltestellen barrierefrei machen.
Bankengruppe will Busbranche bei Kreditvergabe unterstützen
Öffentliche Förderung des ÖPNV rund fünf Mal höher als in Baden-Württemberg
Aufwändige Restaurierung und Rückbau in Originalzustand bis 2020 geplant.

Antriebsarten, Kraftstoffe und Emissionen

Neoman liefert 61 Erdgasbusse
Verbände fordern deutliche Verringerung der Emissionen im Verkehr.
MAN Latin America präsentierte Neuheit auf der IAA Nutzfahrzeuge 2016.
Solaris liefert umweltfreundliche Busse nach Litauen
IAA Nutzfahrzeuge verzeichnet Zuwächse bei Besuchern und Ausstellern
Trambusse werden ausschließlich elektrisch betrieben
Bestimmungen bei Ausnahmeregelugen werden 2012 verschärft
Vor einer Woche testete die Regionalverkehr Köln (RVK) GmbH den Einsatz von MAN-Wasserstoffbussen
Das Land fördert die Anschaffung von Erdgasbussen
Euro 6 senkt Kraftstoffverbrauch und rechnet sich auch betriebswirtschaftlich
Neue Conti-Reifenserie beweist Kraftstoffeffizienz
SSB sind Clean Energy Partnership beigetreten
Größter Einzelmarkt ist laut den Schweden derzeit Großbritannien.
Stadtwerke kaufen 68 Erdgasbusse des neuen Modells "Citaro NGT".
Bahngesellschaften übernehmen den 250. Gasbus
 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten