Werbung

Gericht lässt Unfallvideo aus Bus als Beweismittel zu

„SiDi-Recorder“ von Dittmeier filmt anlassbezogen die Verkehrssituation.


Das Landgericht Traunstein hat in einem Zivilrechtsurteil die Verwertung des Unfallvideos eines Busunternehmens zugelassen, teilt die Dittmeier Versicherungsmakler GmbH mit Sitz in Würzburg mit. Der „SiDi-Recorder“ von Dittmeier habe als elektronischer Unfallzeuge die Verkehrssituation vor dem Omnibus anlassbezogen aufgenommen. Die Kamera habe alle relevanten Informationen, wie etwa die Geschwindigkeit des Busses, gespeichert.

Beweissicherung geht vor

Bei dem verhandelten Fall hätte der Bus angeblich rechts geblinkt, worauf der Unfallgegner aus einer untergeordneten Straße herausgefahren sei und es zur Kollision kam. Da es sich bei der Filmkamera um keine klassische „Dash-Cam“ handle, hat das Gericht entschieden, die Aufnahme zu verwerten.

Schadenkosten reduzieren

Bei der Abwägung zwischen informationeller Selbstbestimmung und Beweissicherungsinteresse gehe die Beweissicherung vor. „Das Gericht hat sich dabei ausführlich mit den Fragen des Datenschutzes, Kunst-Urhebergesetzes und des Persönlichkeitsrechts auseinandergesetzt“, betont Thomas Dittmeier, Geschäftsführer von Dittmeier. Der Versicherungsmakler habe die Spezial-Videokamera für Omnibusunternehmen weiterentwickelt, um Schadenkosten bei Unfällen zu reduzieren.

      Werbung
Zubehör
Aufkleber  "Sicherheitsgurt", einseitig bedruckt mit selbstklebender Folie...
weiter
      Werbung
Zubehör
Busspardose - Ideal für"s Trinkgeld So haben Ihre Gäste die Möglichkeit,...
weiter

Inhalt in sozialen Medien teilen

Werbung
Tüte aus weißem Kraftpapier. Eine eingeschweißte Plastikfolie verhindert jedes Durchnässen. Mit umbiegbarem Klip zum...
weiter

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

Informations- und Kommunikations-Technik (auch mobile Endgeräte wie Smartphones, Tablets, IT allg.)

WLAN-Service bei Um- und Ausbau von Mannschaftsbussen verfügbar.
Hotelkette erforscht mit Samsung und Legrand personalisiertes Gästeerlebnis.
DB Regio Bus App ermöglicht Buchung von Bedarfsverkehr im Kreis Lippe.
Weil Busse zu teuer sind, setzt die kanadische Stadt auf den Fahrdienst.
Amcon-Lösung arbeitet mit Samsung-Tablets und Bluetooth-Adapter.
"VBB-Bus & Bahn" punktet mit präzisen Abfahrtszeiten.
Jugendreise-Aussteller informieren zudem über Sprach- und Sommertrips.
Omnis Wlan und Kiel-Marketing ermöglichen individuelle Tagesplanung.
Hersteller will Abläufe im Personennahverkehr mit Echtzeitdaten optimieren.
Busunternehmen führte Planungs‐ und Dispositionstool "IVU.suite" ein.

Recht, Verträge und Betriebsimmobilien

Auch Lyon und Villeurbanne führen laut bdo Umweltplakette ein.
Laut DRV wird Reisebranche mit neuem Gesetz ab Juli 2018 leben können.
WBO-Kongress in Sindelfingen thematisiert geplante Änderungen des PBefG.
Ficosa startet Vorentwicklungsprojekt, Orlaca erhält RDW-Zulassung.
Günstige Kreuzfahrt einer Reisebüroangestellten ist kein geldwerter Vorteil.
OLG-Urteil fußt darauf, dass Bahntochter Angebot nachbessern durfte.
Vorschläge der EU-Kommission bleiben hinter bdo-Erwartungen zurück.
Tarifreform, EU-Pauschalreiserichtlinie, Kundengeldabsicherung & Co.
Neues Telemediengesetz soll noch dieses Jahr in Kraft treten.
Erste Ausgabe der neuen Publikation ist an 65 Autohöfen erhältlich.
Interaktiver Praxisleitfaden mit zusätzlichen Features für Busunternehmen.
Für alte Führerscheine gilt ein weitgehender Bestandsschutz.
Die Nachweispflicht zur Wochenruhezeit entfällt für Busunternehmer.
Ein Treiber ist laut Studie "Pricing Lab 2017" von Exeo/Rogator der Fernbus.
Bitkom begrüßt Gesetzentwurf zu selbstfahrenden Fahrzeugen.
Hälfte der Stuttgarter Busflotten könnte ab 2018 nicht in Innenstadt fahren.
Künftig muss jeder Autofahrer auf Bundesautobahnen und -straßen zahlen.
Antragsstellen in Berlin, Bonn, Frankfurt, Hamburg, Leipzig und München.
Bundesanstalt für Straßenrecht untersucht Erhöhung der Verkehrssicherheit.
Lohnunterlagen können laut dem LBO in Österreich hinterlegt werden.

Versicherung

Versicherungen für autonom fahrende Elektrofahrzeuge im Test.
Schutz greift bei Anschlägen innerhalb von 30 Tagen vor Abreisezeitraum.
URV bietet zusätzlichen Schutz für Reisebuchungen bis Ende März.
Nach Abberufung von Fleck und Fimpeler übernimmt eine Frau das Ruder.
Verkehrssicherheit und Passagierkomfort im Fokus der Franzosen.
Modularer Versicherungsansatz in Zusammenarbeit mit Allianz und HDI.
39-Jähriger folgt auf Bernd Willbrand, der in Altersteilzeit geht.

Unfälle

Omnibus- und Taxiunternehmen erhielt insgesamt drei Zertifikate.
Verkehrspolizei und Staatsanwaltschaft stellen Ermittlungsergebnisse vor.
200 Busfahrer bis Ende des Jahres in Hamburg gesucht.
Bei Kollision mit einem Lkw sind 18 Tote zu verzeichnen.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

Informations- und Kommunikations-Technik (auch mobile Endgeräte wie Smartphones, Tablets, IT allg.)

MVG verzeichnete 121 Sperrungen am U-Bahnhof Theresienwiese.
Lösung für unklare Beweislage bei Unfallschäden: Dittmeier entwickelt spezielle Kamera für Busse
Audio-Kommunikationssysteme mit einer einzigen Hardware-Plattform zweifach nutzbar
Jeder zweite Smartphone-Besitzer unter den Nutzern öffentlicher Verkehrsmittel nutzt eine Verkehrs-App
Touren Service Schweda führt TV-Team mit Bustour nach Paris
MeinFernbus rüstet seine Fahrzeuge auf
Bis 2019 soll Fuhrpark fast komplett auf Citaro-Busse umgestellt sein.
Verkehrsministerium will Vorschriften verschärfen
Im ÖPNV-Projekt IPSI entsteht ein bundesweites Handy-Ticket-System.
App von IVU Traffic Technologies soll den Arbeitsplatz digitalisieren.
WDR wiederholt Doku-Soap mit Neubauer Reisen
Stadtwerke Bonn arbeiten mit Teltix GmbH zusammen
Per Smartphone Fahrscheine erwerben
Bayerisches Fernsehen greift Thematik in seinem Wirtschaftsmagazin auf
Designstudenten der Uni Reutlingen und MAN stellen vier Busse 3.0 vor.
Laut Dekra nutzen fast 17 Prozent ihr Smartphone im Straßenverkehr.
Quietvox aus Paris bietet ein neues kabelloses Kommunikationssystem an
Quietvox bietet neue Kommunikationssysteme für Busgruppen
Smartphone als Schnittstelle zwischen Fahrer, Tachograph und Fuhrparkmanager
HVB setzen auf Nachhaltigkeit, Barrierefreiheit und neue IT-Technologien.
Noch in diesem Jahr soll es Fahrgästen möglich sein, bundesweit per Handy den ÖPNV zu nutzen
Volvo Busse sponsert ihren Luxusreisebus 9900 für die neue Dating-Doku bei VOX
Quietvox stellt auf der ITB den neuen Audiopen vor
Schwerpunkte sind Infrastruktur, Verkehrssysteme und Automatisierung.
Strenge Regeln in vielen europäischen Ländern

Unfälle

Besserer Schutz vor Kollisionen mit Fußgängern und Radfahrern.
bdo-Präsident Steinbrück spricht Angehörigen des Busunglücks in der Schweiz sein Mitgefühl aus
Deutschlands Medien berichten in großer Aufmachung über das tragische Unglück in Nordrhein-Westfalen
Der BDV zeigt sich tief betroffen vom tragischen Busunglück bei Hannover.
Fahrgast haftet bei Unfall
Die Busvermittler bieten schnelle Hilfe bei Unfällen an
Tool soll zwei Stunden Bearbeitungsaufwand pro Schadenfall sparen.
Kleinbustreff: KomTelSys Reum stellt neues Produkt vor

Recht, Verträge und Betriebsimmobilien

Traktorfahrer muss Busunternehmen den kompletten Schaden ersetzen.
Gericht sieht wettbewerbswidrige Täuschung des Verbrauchers
Fahrgäste müssen sich selbst gut festhalten und sicheren Halt suchen
DRV erreichte Verbesserungen, kritisiert aber nach wie vor einige Punkte.
Kravag bietet neue Versicherung für bdo-Verbandsmitglieder.
Neue Regeln für die Abgasuntersuchung bei Bussen.
Ermittlungen wegen Verdacht auf verdeckte Provisionszahlungen
Name und Sitz des Unternehmens muss an beiden Außenseiten des Busses gut sichtbar angebracht werden
Das Urteil aus Nordrhein-Westfalen könnte zum Präzedenzfall werden.
Der Münchner Nutzfahrzeugkonzern will alle Vorwürfe lückenlos aufklären lassen
Amtsgericht München entschied zugunsten des beklagten Busunternehmens.
Nur bei Eindeutigkeit steuerlich anerkannt
Nach Streit mit Domstadt steuert MeinFernbus Flixbus Leverkusen an.
VG Potsdam bestätigt bdo-Auffassung, Bundespolizei unterliegt.
Neues Gesetz tritt Ende Juni in Kraft
Bundesregierung beschließt Erhöhung auf 8,84 Euro je Stunde.
Busfahrer müssen bereits bei geringen Verstößen zur MPU.
Gerichtsentscheidung gegen Busfahrer für Unternehmer
Kinder haben im Schulbus keinen Rechtsanspruch auf einen Sitzplatz
Rechtshüter sehen keine Notwendigkeit für Verschärfung.
Bundesverkehrsministerium arbeitet mit Hochdruck an neuem Bußgeldkatalog
Neues Gesetz Mitte 2004
Das Gesetz zu Kürzungen bei Ausgleichszahlungen soll verfassungswidrig sein.
Deutsche Touring informiert Kunden über Änderung im Passrecht
Verbände fordern komplette Abschaffung
Verordnung stärkt Rechte der Busreisende
Befristete Erhöhung der Arbeitszeit mündlich möglich
Für 2017 drei Ausgaben geplant, erste Zeitung erscheint am 29. März 2017.
Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe mahnt Nachbesserung an
Rechtsanwältin und Steuerberaterin Stephanie Holtkötter nimmt für busplaner zu den Auswirkungen Stellung
Der ehemalige Teamleiter soll Scheinrechnungen an EvoBus gestellt haben.

Versicherung

Erste Verleihung des Zertifikats „TOP-Reiseveranstalter“ auf der ITB in Berlin
HanseMerkur reagiert mit Spezialversicherungen auf die Liberalisierung des Fernbusverkehrs
Neues Angebot der Europäischen
Neuer Key Account Manager soll Marktführerschaft sichern
Busdiebe lesen zunächst Daten mittels Laptop und OBD-Stecker aus
Wilfried Hauck zum ordentlichen Vorstandsmitglied bestellt
Neue Versicherungen für Gruppen
Versicher tourVers mit neuen Ideen auf dem RDA-Workshop
HanseMerkur unterstützt RDA-Wettbewerb „Roter Bus“
Das Hamburger Unternehmen konnte 2014 ein Neugeschäftsplus verbuchen.
Im Oktober präsentieren Anbieter Linien- und Reisebusse in Chemnitz.
Unternehmer können Baustein zu verschiedenen Angeboten hinzubuchen.
Internationales Dienstleistungsunternehmen erweitert sein automobiles Leistungsportfolio
Elvia erweitert SOS-Service
tourVers verzichtet trotz Wirtschaftskrise auf Erhöhung der Prämien
Versicherungsangebot für Omnibusfahrer
Spezielles Dekra-Training soll Bus-Unfällen vorbeugen und Kosten reduzieren.
 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten