Werbung

Bilanz: Mehr Menschen in Bayerns ÖPNV

Nach vorläufiger Statistik waren 2014 fast 14.000 Busse in Bayern unterwegs.


Werbung

Fast 14.000 Busse waren im Jahr 2014 in Bayern im Einsatz. Das geht aus vorläufigen Zahlen des Bayerischen Landesamts für Statistik, München, hervor. Demnach stieg die gesamte Zahl der Fahrgäste in ÖPNV im vergangenen Jahr um etwa 60 Millionen auf 1,38 Milliarden Menschen. Der Großteil davon entfällt auf den Liniennahverkehr in Bussen und Bahnen bis etwa 50 Kilometer Fahrstrecke. Je 1,3 beziehungsweise 0,3 Prozent entfallen auf den Gelegenheits- und den Linienfernverkehr, der Großteil davon wurde in Oberbayern gezählt.

Drei von vier Mitarbeiter im Fahrdienst

Nach der Statistik waren 2014 bei den bayerischen Verkehrsunternehmen rund 28.000 Personen beschäftigt, etwa drei Viertel davon im Fahrdienst. Von den 1.175 bayerischen Unternehmen in der Personenbeförderung (mit eigenen Verkehrsleistungen) waren der Erhebung zufolge 76 öffentlich, neun gemischtwirtschaftlich und 1.090 privat.

Exakte Zahlen im Spätherbst

Ausführliche Ergebnisse enthält der Statistische Bericht „Schienennahverkehr und der gewerbliche Straßenpersonenverkehr in Bayern 2014“, der im Spätherbst erscheinen soll.

 

 


      Werbung
Fachbücher
Die Entwicklungsgeschichte der Omnibusse ist weit mehr als nur die Historie...
weiter
      Werbung
Zubehör
Ideal für die Reinigung von Orten mit engen bzw. beengten Platzverhältnissen....
weiter

Inhalt in sozialen Medien teilen

Werbung
Mit diesem Formular haben Sie anfallende Reisen fest im Griff.
weiter

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

Busfahrgäste

Trapeze forscht in der Schweiz mit fahrerlosen E-Minibussen von Navya.
Busverkehr wächst im ersten Halbjahr um 0,5 Prozent.
Berlin steht auf dem ersten Platz der Trendziele.
Live-Bus-Tracking, LTE-WLAN und E-Learning-Plattform für Fahrer geplant.
Für alte Führerscheine gilt ein weitgehender Bestandsschutz.

Linienverkehr: Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV)

Hersteller Sileo liefert fünf Solo- und fünf Gelenkbusse.
MVG setzt sich mit 40-Stunden-Woche gegenüber Verdi nicht durch.
Verbände plädieren für Erneuerung von Busflotten, Bitkom für Digitalisierung.
Kölner Verkehrsbetrieb erhält Förderbescheid über 13 Millionen Euro.
VDV plant, bis 2019 bundesweite Plattform „Mobility inside“ zu lancieren.
Seit Anfang Mai verkehren vier der fünf E-Midibusse aus Italien in der Altstadt.
BVG und Berliner Charité wollen 2018 Fahrzeuge in Betrieb nehmen.
Ab 2018 fünf weitere Linienbündel in Kreisen Olpe und Siegen-Wittgenstein.
Offizieller Marktstart der neuen Baureihe ist für März 2018 vorgesehen.
Ab 2020 will der Staat Luxemburg keine Dieselbusse mehr beschaffen.
Seit 2016 erneuert Polens zweitgrößte Stadt ihre Flotte mit rund 200 Bussen.
Doppelter Busverkehr von Steinbrück und RVG in Gotha eingestellt.
Studie der Plattform Movinga zeigt starke Preisunterschiede im Nahverkehr.
Fahrzeuge sollen in Wuppertal Reichweiten bis zu 400 Kilometer schaffen.
Fahrermangel, administrative Hürden und Kommunalisierung bereiten Sorgen.
SWM, MVG und Ebusco vereinbaren Innovationspartnerschaft.
"VBB-Bus & Bahn" punktet mit präzisen Abfahrtszeiten.
Vertreter von Verkehrsunternehmen wählten Preisträger in fünf Kategorien.
Auf Platz 2 und 3 folgen Singapur und Stockholm im "Smart-Cities-Index".
Hersteller plant weitere Investitionen in teilautonomes Fahren und E-Mobilität.
Projekt ROMANA beleuchtet Anforderungen an den autonomen Nahverkehr.
Laut Movinga-Studie sind Pässe in Wien, Frankfurt und Rom am attraktivsten.
Fahrzeuge von Ebsuco sollen Reichweiten von bis zu 250 Kilometer erreichen.
Kundenbetreuung und Vertrieb sollen ausgebaut werden.
Laut Verband gefährdet Regelung den Mittelstand in Baden-Württemberg.
Elektrischer Radnabenantrieb auch für Linienbusse mit Zwillingsreifen.
Im Mai nahmen nach bdo-Angaben 435 Busunternehmer an Befragung teil.
Im Jahr 2019 sollen die ersten E-Busse im Linienverkehr fahren.
Laut AdR europaweit Anschaffung von mindestens 2.000 Bussen geplant.
Neue BAG-Mittelfristprognose für Personen- und Güterverkehr Winter 2016/17.
Bedarfsverkehr erweitert Angebot um elf neuen Buslinien und Haltestellen.
Busunternehmen Sales-Lentz nutzt E-Busse in Differdingen (Luxemburg).
Volvo sieht Generalunternehmerschaft für E-Bussysteme als Zukunftsmodell.
9.800 Quadratmeter großer Neubau soll Ende 2020 in Betrieb gehen.
Busticket künftig auf Chip-Karte, per Handy oder am Automat erhältlich.
Messe Berlin und bdo entkoppeln zweite Fachkongressmesse und Ostern.
Neues Init-Betriebsleitsystem soll Grundlagen für E-Buseinsatz schaffen.
In Eindhoven und Helmond betreibt Transdev 43 Busse komplett elektrisch.
Dreipunktgurt und Anfahrtsassistent sorgen laut Hersteller für Sicherheit.
Arcadis-Vergleich zeigt Nachholbedarf im Ausbau von Bus- und Bahnnetzen.
E-Busse sollen bis Ende 2017 bei VAG und Infra Fürth in Betrieb gehen.
Joint Venture "e.GO Moove" für Stadtverkehr der Zukunft gegründet.
Mittelfristig wollen die Münchener Verkehrsbetriebe weg vom Diesel.
Neues Modell 40 Zentimeter länger und mit zusätzlicher Sitzreihe.
Neuer Mobilitätsservice unterstützt Sehbehinderte im Offenbacher ÖPNV.
Zwei-Klassen-Gesellschaft ade: MVG-Tochter City-Bus Mainz wird aufgelöst.

Omnibusse

Verdi fordert stufenweise Lohnerhöhung auf 13,50 Euro pro Stunde.
Neuheit laut Hersteller ab 2020 erhältlich und ideal etwa für Schulbusse.
Neues Laufraddesign soll laut EBM-Papst Schmutzablagerungen verhindern.
Kommunikation zwischen Busfahrer und Disposition soll erleichtert werden.
Bis 2019 soll Fuhrpark fast komplett auf Citaro-Busse umgestellt sein.
Batterien von US-Hersteller Proterra, Reichweite von 300 Kilometern.
Leiter Volkswagen Truck & Bus folgt auf Martin Daum von Daimler.
Fahrfremde Tätigkeiten am Steuer sollen stärker sanktioniert werden.
2018 soll erster batterieelektrischer Stadtbus in Serie vom Band laufen.
Laut Destatis-Umfrage nutzen nur acht Prozent auf Kurzstrecken den Bus.
Laut IDTechEx wächst Markt für E-Busse bis 2038 auf 500 Milliarden Dollar.
Spanier stellen Unternehmen "Irizar e-mobility" und zwei neue Modelle vor.
Testfeld Autonomes Fahren Baden-Württemberg soll 2018 starten.
Neugestaltung der Innenstadt in kommenden drei Jahren geplant.
Ein Treiber ist laut Studie "Pricing Lab 2017" von Exeo/Rogator der Fernbus.
Laut Verband drohen Arbeitskampfmaßnahmen in kommenden Wochen.
200 Busfahrer bis Ende des Jahres in Hamburg gesucht.
Iveco, DB Regio Bus und Hochschule Fresenius arbeiten zusammen.
Amcon-Lösung arbeitet mit Samsung-Tablets und Bluetooth-Adapter.
Laut Daimler bis zu 8,5 Prozent weniger Verbrauch als beim reinen Verbrenner.
2018 soll neues Entwicklungszentrum für Lkw und Busse in Betrieb gehen.

Bayern

FC Bayern Erlebniswelt zeigt neue Sonderausstellung bis Frühjahr 2018.
Kartenvorverkauf zur Premiere im Mai 2020 beginnt auf der Messe im März.
Ende April fand die erste Probefahrt im bayerischen Kurort Bad Birnbach statt.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

Omnibusse

Workshop 2005 ohne Vereine
Die MAN-eigene Bank wendet sich speziell an ÖPNV- und Busunternehmen
Baden-Württemberg bezuschusst Fahrzeuge mit 600.000 Euro
HanseMerkur kommt mit neuem Produkt auf dem Markt
Rosi-Reisen übernimmt neuen S 431 DT
Die Busunternehmer Hermann Meyering und Rolf Wieneke kandidieren für das Amt des RDA-Vizepräsidenten.
Neues Werk zunächst ausgelegt auf eine Kapazität von 1.500 Fahrzeugen pro Jahr
Drei S6 von Setra am Stand auf der Retro-Classics
Thüringer Busunternehmer beschließen Qualitäts-Zeichen
bus-partner präsentiert neuen Flug- und Schiffsreisen Katalog
Omnibusverkehr Franken setzt auf Setra-Doppelstockbusse
Berlin bringt neuen Stadtplan für Busfahrer heraus
Der LBO bietet Busunternehmern eine DVD zum Thema Sicherheit
Schwierige Marktbedingungen beeinflussen die Profitabilität von Volvo Busse
Tarifvertrag für Omnibusfahrer in Bayern wieder allgemeinverbindlich.
Bus umweltfreundlichstes Verkehrsmittel
Reiseveranstalter und Busunternehmer trafen sich in Hannover
Bus-Ortung für jedermann
Mercedes-Benz Brennstoffzellenbusse auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos
Komfortabler Setra-Doppeldecker überzeugt als Überlandfahrzeug
Entwicklung alternativer Antriebe ist eine Notwendigkeit
Infras-Institut: Busfahren ist am umweltfreundlichsten!
bdo hilft betroffenen Busunternehmen
Eberspächer entwickelt Klimaanlagenkonzept für Viseon-Busse in Saudi-Arabien
Der schwedische Hersteller plant einen großen Auftritt
Fehlende öffentliche Mittel sind meist der Grund von Mängeln
Göppel übergibt den ersten go4city12H an das Fraunhofer IVI
Über zweieinhalb Millionen Kraftfahrer haben eine Schulung absolviert
Internationaler Busmarkt 2009 von Absatzrückgängen geprägt
BTB im vierten Jahr etabliert/ noch mehr Technikaussteller
Kleinbustreff: KomTelSys Reum stellt neues Produkt vor
Veranstaltungen in Abstatt und Haunsersdorf
Am 8. und 9. November trifft sich die Bustouristikbranche im Darmstadtium
Werbe-Flyer für Busunternehmer
Messe für Kleinbusse findet am 22. und 23.3.2014 in Wietzendorf statt
Die Münchner Verkehrsgesellschaft bestellte 15 Solo- und drei Gelenkbusse.
Gemeinsamer RDA-Auftritt mit Stuttgart Marketing
48 Seiten voller Angebote für Busgruppen
Polnischer Hersteller präsentiert Hybrid- und Erdgasvariante des "Urbino 12".
12 neue Busse für ein besseres Klima in der Bremer City
InterUrbino als Einsatzleitwagen der Posener Feuerwehr
Lemförder Katalog umfasst komplettes Produktspektrum
Rafael Apélian ist neuer Country Manager von Carglass Specials
Setra Show 2012 lockt 2.100 Besucher nach Neu-Ulm
Die Gebrauchtbus-Messe von Evobus war auch 2009 ein großer Erfolg.

Busfahrgäste

Fahrgast haftet bei Unfall
Monika Ebersmann Ebersmann erhält ein Jahr freie Fahrt im gesamten MeinFernbus-Netz
VDV fordert "Investitionen für einen bezahlbaren Nahverkehr".

Linienverkehr: Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV)

Neuer Elektrobus schafft eine Reichweite von bis zu 250 Kilometern
Leitsystem für 7,5 Mio. Euro
77 Citeas für die schwedische Hauptstadt
Herausforderung und Chancen des Nahverkehrs stehen im Mittelpunkt
Im Oktober präsentieren Anbieter Linien- und Reisebusse in Chemnitz.
Viseon und Bombardier erproben neue Technologien
Hamburger Hochbahn baut Betriebshof für 70 Millionen Euro.
Anhängergespann und Gelenkbus für zwölf Tage im Einsatz in Berlin.
In Berlin wird Linke-Modell für fahrscheinlosen ÖPNV kontrovers diskutiert.
Neue Busse sind Teil der Klimaschutzoffensive der Stadt
Im ÖPNV-Projekt IPSI entsteht ein bundesweites Handy-Ticket-System.
Verkehrsunternehmen erhält 52 Ambassador und zehn Citea
Bund stellt 3,5 Milliarden Euro für finanzschwache Kommunen zur Verfügung.
Für 2012 setzt man auf den europäischen Markt auf den Citaro
Mehrere WBO-Mitglieder ausgezeichnet
Polnischer Hersteller freut sich über die bisher größte Einzelbestellung überhaupt
bdo weist auf bedrohliche Folgen der gestiegenen Dieselpreise hin
Ein Budapester Unternehmen will Billigflüge unterbieten
Heipp wirbt in Paris für den weiteren Ausbau des Busverkehrs.
Bundesrat kritisiert Elektromobilitätsgesetz der Regierung
Atron verspricht Einsparungen bei Materialkosten durch das neue System
„Dobrindt darf dem städtischen ÖPNV nicht die kalte Schulter zeigen“
Scania und Van Hool stellen neues Gasbus-Konzept vor
Chinesischer Bus ist einen Monat lang im Praxistest
Euroforum-Jahrestagung beleuchtet Potenziale im Nahverkehr

Bayern

Neues Zentrum rund um den Salzabbau in Berchtesgaden
Themenführung am Chiemsee
LBO-Eisstockturnier und Politikergespräch am 25. Januar 2013
Bushersteller in Pilsting lässt Streit um Flughafenbusse eskalieren
Viseon Bus stellt in Köln erste Details zum neuen Reisebus vor
nicko tours verstärkt seine Flotte mit dem Komfortklasse-Schiff MS Viktoria

Seil- und Bergbahnen

Sigma realisiert die drehbare Aussichtsplattform aus Stahl und Glas.
Bahnstreik sorgt für Boom bei den Fernbussen
Lokführer-Streik sorgt bei MeinFernbus für sattes Buchungsplus
Abschwächung der Dynamik in den nächsten Jahren prognostiziert.
Bei Streiks im Luft- und Bahnverkehr sind Busse eine gute Alternative
 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten