Werbung

Verbände bekräftigen Zusammenarbeit

Sozialvorschriften und Einfahrtsregeln in Italiens Städten standen im Fokus

Werbung
Der Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer (bdo) und der Italienische Busverband ANAV haben bei einem Treffen in Berlin ihre freundschaftliche Zusammenarbeit für den internationalen Busverkehr bekräftigt. Bei einem bilateralen Austausch mit ANAV-Präsident Nicola Biscotti an der Spitze, vereinbarten beide Verbände eine noch engere Zusammenarbeit unter dem Dach der International Road Transport Union (IRU). Biscotti regte bei dem Treffen in Berlin an, direkt nach der Bildung der neuen EU-Kommission in einer konzertierten Aktion den Austausch mit Brüssel zu pflegen. Dabei soll ein Schwerpunkt auf der Verordnung (EG) 561/2006 liegen, den Sozialvorschriften für die Branche. bdo und ANAV setzen sich auf EU-Ebene gemeinsam für eine Flexibilisierung der Lenk- und Ruhezeiten ein. Zudem wollen beide Verbände gemeinsam gegen die Einfahrtsregeln in italienischen Städten vorgehen. Nach jahrelanger Diskussion und unzähligen Beschwerden sei es an der Zeit zu prüfen, inwieweit die auf nationaler und lokaler Ebene getroffenen Bestimmungen mit dem Gemeinschaftsrecht zu vereinbaren sind, so bdo und ANAV unisono.


 
nächste News »
Busse für Baku
      Werbung
Fachbücher
Die Arbeitszeitregeln für Omnibusfahrer im Linienverkehr bis 50 km...
weiter

Bildergalerien zum Thema

22.000 "Tourismo" in 22 Jahren – eine stolze Bilanz. Damit ist die Tourismo-Baureihe Marktführer in Europa. An der...
busplaner fuhr mit: Daimler Buses ist der weltweit erste Hersteller, der einen Stadtbus im realen Verkehrsgeschehen automatisiert fahren ließ. (Foto: Kiewitt)
Auf einer rund 20 Kilometer langen BRT-Strecke in Amsterdam absolvierte Mitte Juli der Mercedes-Benz Future Bus mit „...
      Werbung
Fachbücher
Die zahlreichen Autohöfe stellen mit ihrem dichten Netz bei Busreisen eine...
weiter

Inhalt in sozialen Medien teilen

Werbung
Die Schulungsunterlagen zum neuen Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz im handlichen Taschenbuchformat.Das...
weiter

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

Ausflugsziele & Bustouristik

Street-Art-Ausstellung zeigt 50 Szene-Künstler im Olympiapark.
Bei Kollision mit einem Lkw sind 18 Tote zu verzeichnen.
Für Kältemittel "R1234yf" und "R-134a" geeignet – mit Lecksucher.
Events zum Motto „200 Jahre deutsche Sagen der Brüder Grimm" geplant.
Busreiseziele und Digitalisierung werden am RDA-Stand beleuchtet.
Im Jahr 2018 locken mehrere Ausstellungen in die Universitätsstadt.
Zum dritten Mal verleiht busplaner in diesem Jahr den „Internationalen busplaner Nachhaltigkeitspreis“. Konzept, Kategorien und Methodik wurden überarbeitet und weiterentwickelt. Die 13 Gewinner aus der Bus- und Touristikbranche stehen jetzt fest. Noch im November werden die Preise feierlich übergeben.
URV bietet zusätzlichen Schutz für Reisebuchungen bis Ende März.
Gezielte Ansprache des Publikums sowie Knüpfen neuer Kontakte geplant.
Laut aktueller Allianz-Umfrage ist Deutschland zweitbeliebtestes Reiseziel.
Buntes Geburtstagsprogramm von Ende April bis November geplant.
Hygienelösung laut Hersteller für Kopfhörer und Gruppenführungsanlagen.
IVU.suite optimiert Umlaufplanung des luxemburgischen Verkehrsbetriebs.
„Orion E“ sollen laut Unternehmen gegen Ende 2017 ausgeliefert werden.
Bluetooth Technologie synchronisiert virtuelle Bilder mit Bewegungen.
Ausgebaute Reisen sollen nach Großbritannien und Italien führen.
Scania, Volvo, Alexander Dennis, VDL, Linkker Oy und Otokar in Berlin dabei.
BMWI-Projekt soll touristische Potenziale in ländlichen Regionen erschließen.
Besucher können Dialogfunktion am Stand testen.
Integration ins FlixBus-Netz ab August 2017 zusammen mit Blaguss geplant.
Land Baden-Württemberg investiert im Jahr 2017 15 Millionen Euro.
Laut DRV wird Reisebranche mit neuem Gesetz ab Juli 2018 leben können.
Günstige Kreuzfahrt einer Reisebüroangestellten ist kein geldwerter Vorteil.
Ticket-Vorverkauf für „Tanz der Vampire" startet Ende Juni.
Im Juni nahmen nach bdo-Angaben 103 Busunternehmer an Befragung teil.
Neue Generation CO2 basierter Klimaanlagen sind derzeit in Entwicklung.
Teilvorhaben bei Umstellung der Hamburger Flotte auf E-Busse ab 2020.
Rhein-Main-Gebiet feiert 2018 zum dritten Mal die RAY.
Maßgeschneiderte Reisen ein Schwerpunkt auf der Touristik-Messe.
Würth Online World und Wabcowürth bündeln Produktion in Italien.
Deutschland belegt in aktuellem Splendid Research-Ranking Platz eins.
Ein Skipass bietet künftig Zugang zu 52 Liften in Nord-und Südtirol.
Unternehmen "Der Zwingenberger" ermöglicht barrierefreies Gruppenreisen.
Über 2.000 Events locken Busreisende in den Norden.
Destination stellt in Köln Highlights für 2018 und die Folgejahre vor.
Get Your Group stellt 13 Programme zur Bundesgartenschau 2019 vor.
Neue AFK-Konvektoren für Reise-, Mini- und Stadtbusse verfügbar.
Künftig muss jeder Autofahrer auf Bundesautobahnen und -straßen zahlen.
Drei verschiedene Varianten sind für Reisegruppen buchbar.
Offizieller Marktstart der neuen Baureihe ist für März 2018 vorgesehen.
Unternehmen investiert rund eine Million Euro in Verbesserungen.
Für alte Führerscheine gilt ein weitgehender Bestandsschutz.
Überproportional stark wuchs 2016 der Fernverkehr um fünf Prozent.
Bundesanstalt für Straßenrecht untersucht Erhöhung der Verkehrssicherheit.
Tschechien erinnert 2018 an die Gründung der Tschechoslowakei.
Neue Wellnessbehandlungen im Vitalhotel Sonneck in Wörishofen buchbar.
Waschsystem kann auf vorhandene Konstruktionen angebracht werden.
Düfte und Workshops sollen Gäste in die schweizerische Metropole locken.
Busunternehmer können Fotos noch bis 19. Juni einreichen und gewinnen!
Trapeze forscht in der Schweiz mit fahrerlosen E-Minibussen von Navya.
Gesundheitsstadt bietet ein buntes Jahresprogramm für Reisegruppen.

Europa

„Unendliche Brücke“ bietet beeindruckende Ausblicke auf die Stadt.
Seit 2015 hat der Fernbusanbieter sein Nachtangebot mehr als verdoppelt.
Paketer legt Schwerpunkte auf das Elsass, Paris sowie Winterevents.
Paketer bietet in Friedrichshafen Ausflugsprogramme für Dalmatien an.
Paketer stellt Hotels nach ihrer Lage in Italien vor.
90 Volvo-Hybridbusse und zwölf ABB-Ladestationen für Namur und Charleroi.
Paketer Hotels and More präsentiert 29 neue Städte- und Rundreisen.
Italienische Midibusse sollen besonders auf dem deutschen Markt ankommen.
Branchenpionier will Geschäft aber aufrechterhalten und umfassend sanieren.
Tourismus Flandern-Brüssel informiert in Berlin über Neuerungen.
Sonderausstellung und Mountainbike-Event bieten Abwechslung in Tirol.
Gartenanlage erwartet mehr als eine Million Besucher in acht Wochen.

Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer e.V. (bdo)

Hannover, Mannheim und Zella-Mehlis Sieger in drei Städte-Kategorien.
Schröters Nachfolger unterstützt Hauptgeschäftsführung des Verbands.
Doppelter Busverkehr von Steinbrück und RVG in Gotha eingestellt.
Meist hindern Umbaukosten und Nachfrage an Umgestaltung der Flotten.
Verbände plädieren für Erneuerung von Busflotten, Bitkom für Digitalisierung.

Städtereisen

Neue Sonderausstellung lockt Busgruppen in die Kunstbibliothek Berlin.
Parkometer werden aktuell auf bargeldlose Systeme umgestellt.
Video-Mapping-Show führt Besucher in die Stadtgeschichte ein.
Destination Frankreich mit 40 Ausstellern am Vortag des RDA-Workshops.
Automobilindustrie und Städte wollen konkrete Lösungen erarbeiten.
Omnis Wlan und Kiel-Marketing ermöglichen individuelle Tagesplanung.
2018 startet Ausbau zur Modellstadt, so Bitkom und Städtebund.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

Ausflugsziele & Bustouristik

Busunternehmer können den serienreifen Bus in Kortrijk selbst testen
Umfangreiche Advents-, Weihnachts- und Silvesterprogramme für 2012/2013
Hirsch Reisen tritt nach 34 Jahren Mitgliedschaft aus gbk aus.
Team um Charles Gresenz baut Busgeschäft auf
Deutschlands erster Cabriobus fährt in Heidelberg
SWEG übernimmt vier neue Citaro Euro 6 im Löwen-Design
Laut VDA sorgt Liberalisierung des Fernbusmarktes für Aufschwung.
Die Busflotte der MVG wächst um weitere 12 Gespanne
Der nordeutsche Busbetrieb setzt auf Notbrems-Assistenten
Busunternehmer erhalten in Kürze ihre Preise: zwei Tablets von TechniSat.
Das Unternehmen aus München präsentiert sich auf dem RDA
Reifenhersteller liefert rund 17.000 Busreifen an DB Regio und DB Arriva
Paketer bus-partner feiert seinen 25. Geburtstag
Michael Ellert in Grado zum Stellvertretenden Vorsitzenden gewählt
Einkaufsgemeinschaft stellt neuen Katalog vor
Verkaufsprospekt für Busunternehmer erschienen
Der Solaris Urbino Electric war während der Fußball-Europameisterschaft im Einsatz
Stadt Burghausen lockt 2016 mit historischem Burgfest.
RDA sieht durch Kabinettsbeschluss Chancen im touristischen Verkehr
Das traditionsreiche Unternehmen ist bis heute ein Familienbetrieb
Löwenzahn soll als umweltfreundliche Rohstoffquelle dienen.
Künftig soll für Reisen mit dem Schiff der volle Mehrwertsteuersatz gelten
Sonderprogramme von Behringer Touristik für Kulturreisen
Busreisen besser verkaufen
Die Hallen des Berliner Messegeländes sind komplett belegt.
Die neuen Continental-Busreifen der Generation 3 sind alle M+S-tauglich
Daimler Buses legt neues Probefahrtprogramm auf
ECW zeichnete Topclass-Modell "S 516 HDH" der Daimler-Tochter Evobus aus.
Kunden können aus 55 neuen Zielen im Party- und Kurzreisesegment wählen.
Neuer Reiseplaner für Gruppen erschienen
Wechsel in der Geschäftsführung bei Volvo Busse Deutschland
Bustouristik-Messe verzeichnet 700 Aussteller, ein Fünftel weniger als 2015.
Schnittmengen für gemeinsamen Verband nicht mehr hinreichend gegeben.
Fristlose Kündigung wegen Drogenkonsums im Dienst rechtmäßig
Ernst Burgbacher erhält in Stuttgart den WBO-Award
Bottenschein veranstaltet ersten Reisemarkt in Münsingen

Europa

Ab 8. April 2015 ist in Großbritannien mit vermehrten Überprüfungen der Personalien zu rechnen
Jährliche Sicherheitsprüfung am Mont Blanc Tunnel
Zum ersten Mal ein Norddeutscher Omnibustag in Hamburg
Rund 15.000 Übernachtungen werden erwartet.
Elf Orte in Oberbayern rufen neue Dachmarke ins Leben
Brandenburgs Busunternehmer informieren sich in der Havelregion
Auf Dänemarkrouten wird eine neue Preiskategorie eingeführt
MIT stellt auf dem VPR-VIP-Treff neuen Winterkatalog vor
TT-Line erhöht Kapazität im Polen-Schwedenverkehr
young austria und CTS gründen Joint-Venture in Österreich
Facebook-Fans von Service-Reisen Giessen erwarten attraktive Gewinne
Service für LBO-Mitglieder
Busunternehmen Ryffel übernimmt Reisebus mit VIP-Ausstattung
Termin der Bus- und Gruppentouristikmesse am Bodensee noch offen.
Ägypten, Griechenland und Balearen starten mit Zuwachs bei den Buchungseingängen
Spanisches Busunternehmen setzt die Reisebusse im Fernlinienverkehr ein
Heuliez Bus stellt neuen Elektrobus in Frankreich vor.
Bushersteller erhält ersten Auftrag aus der Türkei
Italienische Reederei informiert über Angebot
Investitionen unter anderem für neue Fahrzeuggeneration
Ab 2009 gilt für die Fährüberfahrten nach Island ein neuer Fahrplan
Hotel- und Restaurantführer für Deutschland, Österreich und Südtirol
Position als größter Importeur in Deutschland ausgebaut
Österreichisches Busunternehmen bestellt 64 MAN Lion’s City
Europaweit einheitliche Maut soll nicht für Busse gelten
Familientag am vergangenen Wochenende mit über 1.000 Besuchern im Werk
68 Porträts zu Ehren der Königin
Handelsgericht verhängt Liquidation von SeaFrance
500 Busgruppen reisen jährlich mit dem Paketer nach Rom
EU-Kommission berücksichtigt bdo-Forderungen
Liefersortiment der Eigenmarke umfasst mehr als 6.500 Teile.
Treffen der Busverbände Österreichs, der Schweiz und Deutschlands
Erstes Fahrzeug der TopClass 500, das nach Österreich geht
AKTUALISIERT: Scandlines und Stena Line verklagen EU-Kommission wegen Finanzierung des Projekts.
Europäischer Gerichtshof erklärt Zuschüsse für rechtens
Neue Erlebnisfahrt von Bozen bis ins Schnalstal.
bdo hilft betroffenen Busunternehmen
Pro Bus Jütland lädt Busunternehmer nach Dänemark ein
In Nordbrabant wurde das erste Grafikmuseum Hollands eröffnet
Ganzjahres-Lichtpflicht im Vormarsch
Ticketerlös schrumpfte 2014 trotz Wachstum um fünf Prozent.

Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer e.V. (bdo)

Anteil der Busse am Autobahnverkehr liegt bei 1,2 Prozent.
bdo und VDV bieten ihren Vorschlag als Kompromiss an
Sorgen bei Fahrermangel, Bürokratieaufwand und Infrastruktur
Ergebnisse der Branchenumfrage werden zur ITB 2010 erwartet

Europa-, Außen- und Innenpolitik

DRV begrüßt Kompromiss, sieht aber auch deutliche Schwachstellen.
 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten