Werbung

Talerlebnis oder Gletscherabfahrt: busplaner stellt Winterhighlights vor.


Gemütlicher Weihnachtsmarktbummel oder wildes Skivergnügen – je nach Kunden­wünschen schnüren Busunternehmer bereits im Sommer abwechslungsreiche Winterprogramme. busplaner gibt eine Übersicht über die Highlights der kommenden Saison.

Hoch offiziell startet er am 21. Dezember 2017 – dem kürzesten Tag des Jahres. Das sagen zumindest Katzenkalender & Co. Hat man diese nicht zur Hand, kann es mit der Bestimmung, wann genau jetzt eigentlich der Winter startet, schon schwierig werden.

Denn der erste Schneefall, ausgestellte Schoko-Nikoläuse und glänzende Weihnachtsdeko scheinen ausgesprochene Feinde des kalendarisch festgelegten Datums zu sein und läuten lieber, in jährlich wiederkehrender Regelmäßigkeit, gefühlt kurz nach Ostern ihre eigene Winter-Weihnachtszeit ein.

Was Otto-Normalverbraucher stutzig macht, kann einen Busunternehmer jedoch nicht erschüttern. Denn während der Schokoladenweihnachtsmann noch im Körper eines goldverpackten Osterhasen steckt, planen Reiseveranstalter schon längst ihre nächsten Winterreisen. Und Ziele für ausgefallene Gruppenreiseprogramme gibt es viele.

Von hüttenreichen Gletscherskigebieten über weihnachtlich geschmückte Altstädte bis hin zu Regionen fernab von Eis und Schnee. Denn Winter muss nicht gleich Weiß bedeuten.

Die GTW - Grimm Touristik Wetzlar Gesellschaft für internationalen Bustourismus mbH mit Sitz im hessischen Wetzlar bietet beispielsweise in ihrem neuen Sonderkatalog „Flugreisen Winter 2017/2018“, der Anfang des Jahres herausgegeben wurde, auch Trips in die Wärme an. Auf 48 Seiten finden Busunternehmer 44 Reisearrangements mit Flugzielen weltweit.

Dabei gilt laut GTW: Wer früh bucht, sichert sich die günstigsten Kontingente. Neben den klassischen Zielen wie Mallorca oder Madeira, die im Winter mit mildem Klima locken, sind auch Flug-Destinationen wie Thailand, die Kanarischen Inseln und Südafrika mit im Angebot. Wer lieber ganz klassisch Kälte, Glühwein und Schnee in der Winterzeit genießt, der wird in Österreich fündig.

Genauer gesagt im Pitztal in Tirol. Dort warten nicht nur die vier Orte Arzl, Wenns, Jerzens und Sankt Leonhard, sondern laut der Pitztaler Gletscherbahn GmbH & Co KG, Sankt Leonhard, auch ein Skigebiet mit rund 41 Pistenkilometern, das dank des Gletschers von September bis Mai unter die Bretter genommen werden kann.

Ein besonderes Highlight: Das Café 3.440 direkt am Pitztaler Gletscher auf 3.440 Metern Seehöhe bietet neben der Möglichkeit des Einkehrschwungs noch einen faszinierenden Ausblick auf mehr als fünfzig Dreitausender in der Umgebung, so die Betreiber.

Für Gruppen stehen 100 Sitzplätze im Café sowie 60 Sitzplätze  auf der freischwebenden Terrasse zur Verfügung. Auch für Firmenfeiern, Seminare oder Präsentationen kann die Location demnach genutzt werden.

Wer sich musikalisch auf die Weihnachtszeit einstimmen möchte, kann Ende November den „Advent im Schnee“ besuchen. Mit dem Gletscherexpress und der Wildspitzbahn geht es zum Café 3.440 und von dort weiter zur „Kapelle des Weißen Lichts“, wo Bläser die Reisegruppe mit weihnachtlichen Liedern unterhalten.

Solch eine Angebots-palette zieht und das auch in einer „schwierigen Saison“.  Trotz der Besorgnis über die ungünstige Weihnachtskonstellation 2016 und die Kollision verschiedener Ferientermine verzeichnete die Tirol Werbung GmbH mit Sitz in Innsbruck nach eigenen Angaben ein stabiles Gesamtergebnis der abgelaufenen Wintersaison 2016/17 und das beste April-Ergebnis seit Beginn der Statistik-Aufzeichnungen.

Der späte Ostertermin im April habe demnach zum Ende der Saison für 2,7 Millionen Übernachtungen, ein Plus von rund 82 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, und rund 684.000 Ankünften im April (plus 54 Prozent) geführt. Insgesamt gingen die Übernachtungen in Tirol im Zeitraum von November 2016 bis April 2017 jedoch um 1,3 Prozent auf 26,5 Millionen zurück

. Die Ankünfte konnten dagegen im Vergleich zum Vorjahr ein Plus von einem Prozent auf 5,9 Millionen verzeichnen, bilanzieren die Verantwortlichen. Um 0,1 Tage hat im Vergleich zum Vorjahr auch die Aufenthaltsdauer abgenommen, die in der abgelaufenen Saison bei durchschnittlich 4,5 Tagen lag.

Der Winter hat weiter Konjunktur

Der Wintertourismus hat weiterhin Konjunktur, erklärt Josef Margreiter,
Geschäftsführer von Tirol Werbung. Zwei Drittel der touristischen Jahreswertschöpfung der Region fänden demnach im Winter statt. So verwundert es nicht, dass die Angebotspalette im Winter neben Sportmöglichkeiten noch jede Menge mehr enthält.

Trips in Städte boomen aktuell (siehe busplaner 5/2017, Seite 28) und bieten Busunternehmern neben kulturellen auch idyllische Highlights, wie die zahlreichen Weihnachtsmärkte, die in den Metropolen sowie in den kleineren Gemeinden warten (Überblick auf den folgenden Seiten).

Im bayerischen Bad Hindelang hebt sich das Weihnachtsmarktgeschehen aber von seinen Mitstreitern ab. Der Erlebnisweihnachtsmarkt, der laut der Bürgergenossenschaft „Wir für Bad Hindelang eG“ in der Ortsmitte, in der gesamten Marktstraße sowie rund um das Alte Schloss, das Pfarrheim, das Kurhaus und den Bauernmarkt Anfang Dezember stattfindet, kostet nämlich Eintritt.

Dafür bietet er aber nicht nur den Markt mit Kunsthandwerksständen, sondern unter anderem auch Ausstellungen im Rathaus, einen Pendelbus vom Parkplatz zum Weihnachtsmarkt und die Kinderweihnacht im Schlosshof.

Busfahrer können ihre Gäste am Busbahnhof Bad Hindelang ein- und aussteigen lassen und werden im Anschluss von der Feuerwehr zum Busparkplatz geleitet, so die Verantwortlichen. Für Fahrer und Reiseleiter ist der Markteintritt frei.

Das Fahrzeug sollte jedoch vor der Ankunft angemeldet werden. Ein besonderes Highlight in Bad Hindelang ist zudem die Alpenländische Weihnachtsoper „Stille Nacht“, die 2017 ihr fünfjähriges Bühnenjubiläum feiert und im Kurhaus aufgeführt wird. Thematisiert wird die Entstehung des bekannten Weihnachtsliedes „Stille Nacht, Heilige Nacht“ das 2018 seinen 200.

Geburtstag feiert. Aus diesem Grund sind laut den Verantwortlichen Geburtstagsfeierlichkeiten im kommenden Jahr geplant.

Neue Bodensee-Erlebniskarte

Und wer schon im Süden Deutschlands unterwegs ist, der kann auch gleich einen Abstecher zum Bodensee unternehmen. Mit der neuen Winteredition der Bodensee-Erlebniskarte, die ab Mitte Oktober zur Verfügung steht, können Reisende rund 60 Attraktionen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein unter die Lupe nehmen, verspricht die Internationale Bodensee Tourismus GmbH, Konstanz.

An drei einzeln wählbaren Tagen können die Karteninhaber demnach Bergbahnfahrten erleben, in Bädern entspannen oder Museen entdecken. Dann heißt es nur noch auf Silvester warten und den Jahresausklang mit einer Kreuzfahrt mit der Bodensee Schiffsbetriebe GmbH, Konstanz, krönen – und vielleicht schon die Reisen für 2018 planen. Julia Lenhardt

 
      Werbung
Software
​Für den Kleinst-Unternehmer, der nur diese neuen Vorschriften erfüllen möchte...
weiter

Inhalt in sozialen Medien teilen

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

Busreisen

Ausgebaute Reisen sollen nach Großbritannien und Italien führen.
Antwerpen bietet Besuchern Winter-Minigolf und „Schneeberg-Tubing“ an.
Norwegische Metropole überzeugte EU-Jury in acht von zwölf Kategorien.
Canterbury Kathedrale und Visit Kent präsentieren Programme.
Ruhr Tourismus überzeugte in der Kategorie „Regionale Identität“.
Ticket-Vorverkauf für „Tanz der Vampire" startet Ende Juni.
Travel Partner bietet Reise zur Klosterstadt-Baustelle an.
Ab 1. November werden Postbus-Linien in das Flixbus-Netz überführt.
Incoming-Spezialist setzt auf entschleunigende Touren und lokale Kulinarik.
Sonderausstellungen und Landesgartenschau Apolda warten auf Besucher.
URV bietet zusätzlichen Schutz für Reisebuchungen bis Ende März.
Amadeus und Distribusion gehen den nächsten Schritt in ihrer Kooperation.
Mozartstadt senkt maximale Parkgebühr für Busse um ein Drittel.
Haus der Geschichte zeigt Fotos und Installationen in der U-Bahn-Galerie.
In Vösendorf bei Wien präsentierten sich 164 Aussteller aus neun Ländern.
ITK GmbH plant Einblick in die Altstadt durch Virtual-Reality-Brille.
Erstmals Kombiticket für drei Ausstellungen des Museums erhältlich.
Eigene Stadtrundfahrt-Linie steuert Sehenswürdigkeiten in der Altstadt an.
1,70 Meter große Hand Konstantins wird 2017 im Diözesanmuseum gezeigt.
NS-Dokumentationszentrum stellt Widerstandsaktivitäten in München vor.
Bewertungsplattform QualityBus.de zeichnet 40 Busreiseveranstalter aus.
Umgestaltung des Busparkplatzes soll Staus vermeiden.
Bandbreite reicht von Segelwettkämpfen bis zum Plauener Musiksommer.
Auch Lyon und Villeurbanne führen laut bdo Umweltplakette ein.
Weinfest und Zeitreise sollen Reisende begeistern.
Lutherstadt verwandelt sich 16 Wochen lang in Open-Air-Ausstellung.
Besucher können neuen Hauptkatalog 2018 am RDA-Stand begutachten.
Neue Buchungstools des Gruppenreiseportals verzeichnen Zuwächse.
Kulinarik-Angebote und elf Aussteller warten am Hessen-Stand.
„Seaside Jam“ soll zwei etablierte Musikveranstaltungen vereinen.
Biosphärenreservat bietet 14 Wochen ein buntes Veranstaltungsprogramm.
Busunternehmer können auf Vorverkauf-Service und Bausteine zugreifen.
Zahlreiche Veranstaltungen für Reisegruppen locken nach Kent.
Oberschwaben Tourismus bietet eine Übersicht über Barock-Stationen.
Parkabtei aus dem 12. Jahrhundert zeigt Ausstellung zum klösterlichen Leben.
Erste Ausgabe der neuen Publikation ist an 65 Autohöfen erhältlich.
Reiseveranstalter Travel Personality gibt Tipps zu Bewerbungschancen.
Oldtimer-Bus und drei Partnerregionen warten am RDA-Stand auf Besucher.
Busreisen in Deutschland profitieren von der Verlagerung der Urlaubsströme.
Paketer verbindet Landarrangements mit Hochseekreuzfahrten.
Für 2017 drei Ausgaben geplant, erste Zeitung erscheint am 29. März 2017.
Festwoche mit Programmhighlights im September 2018 geplant.
Qualitätsoffensive sieht Veröffentlichung von Hotelnamen im Katalog vor.
Paketer Hotels and More präsentiert 29 neue Städte- und Rundreisen.
Höhlen auf der Schwäbischen Alb erhalten Weltkulturerbe-Status.
Busreisende können Ende Mai über zwanzig Segelschiffe bestaunen.
Events zum Motto „200 Jahre deutsche Sagen der Brüder Grimm" geplant.
Gesundheitsstadt bietet ein buntes Jahresprogramm für Reisegruppen.
Busgruppen können von November bis März Nordengland erkunden.
Destination stellt in Köln Highlights für 2018 und die Folgejahre vor.
Street-Art-Ausstellung zeigt 50 Szene-Künstler im Olympiapark.
Zahlreiche Ausstellungen und Events begleiten das Festjahr 2017.
Sonderausstellung und Mountainbike-Event bieten Abwechslung in Tirol.
Ab März 2017 können Gäste neue Shows und Highlights erleben.
Auf über 1.500 Quadratmeter locken neue Arena-Sauna und Caldarium.
Entwicklungsmöglichkeiten der Zielgebiete stehen auf der Agenda.
350.000 Gäste besuchen jährlich Freilufttheater auf Rügen.
Paketer legt Schwerpunkte auf das Elsass, Paris sowie Winterevents.
Schweden will Kontrollen in Bussen als erstes aufheben.
Bis 2030 benötigt die Stadt rund 1.800 neue Hotelbetten.
Zahlreiche Tipps sowie spezielle Angebote der Bushotels stehen bereit.

Skireisen

Verstärkter Transport mit Shuttlebussen geplant.
Frankreich-Experte fokussiert Kunst, Kultur, Genuss und Wellness.
Verein „Alpnet“ präsentiert Studie auf Fachveranstaltung „TheAlps“.
Beförderungskapazität von 4.500 Menschen pro Stunde.
Insgesamt aber rückläufige Übernachtungszahlen aus deutschem Markt.

Weihnachtsreisen

Hever Castle lockt mit Weihnachtsmarkt und Fahrergutscheinen.
Onlineportal Get Your Group schnürt sechstägiges Reisepaket.
Santa könnte 16 Millionen Tonnen CO₂ sparen, Geschenke erst im Jahr 2380.

Winter und Winterreisen

Paketer stellt neue Flusskreuzfahrten, Silvester-Reisen und Katalog 2018 vor.
Seilbahn-Gäste können Welt des Schnees auch jenseits der Piste erkunden.
Busunternehmer können Bus für soziale Projekte bundesweit einsetzen.
Rund 15.000 Übernachtungen werden erwartet.
Gästekarte inkludiert kostenlose Bus-Nutzung für Urlauber.

Weihnachtsmärkte

Nordische Länder profitieren laut Paketer von Verschiebung der Reiseströme.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

Weihnachtsreisen

Die Mercedes-Benz Omnibustage erwarten über 6.000 Besucher
Michelangelo serviert frische Ideen für den kommenden Winter
Mehr Fahrzeuge, mehr Takte und 200 neue Verbindungen
GTW bündelt alle Reisen zur besinnlichen Jahreszeit in einem Katalog
Wenige Tage vor Weihnachten sollen weitere Grenzkontrollen entfallen
In Göteborg fährt ein ElectriCity-Volvo-Elektrobus im Weihnachtslook.
Das Deutsche Theater zeigt das Musical in der Adventszeit
Umfangreiche Advents-, Weihnachts- und Silvesterprogramme für 2012/2013

Winter und Winterreisen

Der Italien-Spezialist präsentiert Weihnachts- und Silvesterreisen
Europewide Travel & Aronda Tours bringen gemeinsamen Katalog auf den Markt
Busunternehmer und Experten diskutieren über moderne Sicherheitsanforderungen an Bustechnik und Krisenmanagement im Unternehmen
Gehwege zu Bushaltestellen in ganzer Breite räumen
Winterreifen- und Schneekettenpflicht für Busse
Europart stellt Winterfibel 2013 vor
Wolff Ost-Reisen gibt neuen Herbst- und Winterkatalog 2014/2015 heraus
Touren Service legt neuen Sonderkatalog „Winter-Silvester 2013/14“ auf
Travel Partner mit neuen Programmen auf der ITB
Franken-Therme präsentiert Schneesauna zum zehnten Geburtstag.
Touren Service Inforeise führte ins Elsässer Weihnachtsland
Gruppenreiseveranstalter garantiert Durchführung
Thüringer Tourismus gibt neue Broschüre heraus
GTW bringt zwei neue Winter-Kataloge 2011/2012 auf den Markt

Busreisen

Prüfer von Mai bis September unterwegs
Schön Touristik präsentiert das Sardinien-Reisejahr 2014
Angebote der Hilton Hotels für Busreisen
Marketingaktion unterstützt Bustourismus in die Emilia Romagna
Statistisches Bundesamtes belegt Sicherheit bei Busreisen
Mit dem Bus von Interlaken bis in den Iran
Mittelständische Busbetriebe in Mecklenburg-Vorpommern legen Busreisen zu Tropical Islands auf
DSFT lädt zum Forum Bus und Touristik ein
Gruppen suchen Busunternehmen häufiger im Internet
Aus der zentraleuropäischen Tourismusmesse wird atb_sales und atb_experience
Internationale Gartenschau in Hamburg ist zu Ende
Hessens Busunternehmer kritisieren Finanzpläne des Landes
Dinosaurier-Freilichtmuseum eröffnet Sommer im Naturpark Altmühltal.
DTV kritisiert Pläne zur Einführung einer Maut für Busse
gbk informiert über Änderungen der Güte- und Prüfbestimmungen
Britische Besucherattraktion setzt auf deutsche Gruppengäste
RDA sieht durch Kabinettsbeschluss Chancen im touristischen Verkehr
Von der neuen Regelung profitieren Kleingruppen
Pro Bus Jütland lädt Busunternehmer zur Infotour nach Fünen
Innsbruck unterstützt Busreisen
Die 8. Städtebörse findet Februar 2011 in Hannover statt
Emilia-Romagna unterstützt Busreisen mit Marketingkonzept
Monika Grobbel berät Busreiseveranstalter
Visit Kent legt Route auf den Spuren der Magna Charta auf
Grimm Touristik Wetzlar bringt neuen Katalog Kreuzfahrten 2015 auf den Markt
Busunternehmen Holger Tours hat den Doppelstockbus in seinem Fuhrpark
Behringer Touristik gestaltet Webauftritt neu
Jan Rohrbach setzt 2013 auf zielgruppenspezifischere Veranstaltungen
Oberschwaben Tourismus gibt neue Broschüre heraus
Das Reisebusunternehmen in Nordrhein-Westfalen setzt das Neufahrzeug für Busreisen im ADAC-Auftrag ein
Swarovski Kristallwelten werden deutlich ausgebaut
Der oberitalienische See lädt zu den Festivals „LetterAltura“, „Baveno Festival” und „Settimane Musicali“ ein
bdo und Avanti-Busreisen kooperien bei der Bewerbung
Minister Peter Ramsauer will künftig „Rüttelstreifen“ installieren
Kartensystem bringt Busreiseveranstaltern bares Geld
Internetportal für Busreiseveranstalter
Südengland lädt zur James-Bond-Spurensuche ein
Quietvox stellt auf der ITB den neuen Audiopen vor
Minoan Lines erwartet weitere Zuwächse bei Busreisen
Hafermann Reisen gibt neuen Winterkatalog heraus
Neue Raumschiff-Restaurants eröffnen in Hamburg und Dresden
bdo stellt Verzeichnis barrierfreier Reisebusse vor
HanseMerkur reagiert mit Spezialversicherungen auf die Liberalisierung des Fernbusverkehrs
Touren Service Schweda baut Fernreiseprogramm weiter aus
Schön Touristik zieht Bilanz und zeigt Trends auf
„Paketreisen 2016“ für Bus- und Gruppentourismus erschienen.
Jubiläumsfahrzeug Mercedes-Benz Tourismo an Hauser-Reisen übergeben
Europa-Park startet mit Neuheiten in die Sommersaison
GTW bietet Gruppenkontingente zu„400 Jahre Passionsspiele Erl 2013“ an
RUF hat neuen Gruppenreisen-Katalog auf den Markt gebracht

Weihnachtsmärkte

Weihnachtsmarkt in der Ravennaschlucht
Im Historischen Spielzeugmuseum in Freinsheim werden Kindheitserinnerungen geweckt
Tour Project gibt neuen Folder heraus
Das busplaner-Team wünscht Ihnen eine besinnliche Weihnachtszeit
Weihnachts-Sonderführungen für Gruppen in Schloss Charlottenburg
GTW bietet Flusskreuzfahrtschiff im Vollcharter an

Skireisen

Sambus übernimmt Beförderung von Zuschauern
14 Millionen Euro-Neubau soll Stadtbus- und Regionalverkehr zentralisieren.
Skisportler starten im Januar beim 76. Hahnenkammrennen in Kitzbühel.
alpetour lud Busunternehmer zur Ski- und Erlebnisreise nach Südtirol
Indoor-Schneepark in Wittenburg eröffnet
 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten