Werbung

Sechs Elektrobusmodelle im Vergleich


busplaner-Ausgabe: Januar 2017
busplaner Omnibustest

Beim weltweit wohl ersten derartigen Vergleichstest nahm busplaner gemeinsam mit einem Team euro­päischer Journalisten und den Stadtwerken Bonn die Stärken und Schwächen von sechs Elektrobusmodellen unter die Lupe.
 

Technische Daten: Die sechs Testmodelle im Detail

Antrieb:

Motor

Bolloré BlueBus 12:
Siemens 1DB2016
Synchroner Permanent­­magnet-Zentralmotor

Ebusco 2.1:
Asynchroner Zentralmotor

Linkker 12:
Synchroner Permanent­magnet-Zentralmotor

Sileo 12:
ZF-Elektroachse mit zwei radnahen ­Asynchronmotoren

Solaris Urbino 12:
ZF-Elektroachse mit zwei radnahen ­Asynchronmotoren

VDL Citea SLF Electric:
Siemens 1DB2016
Synchroner Permanent­­magnet-Zentralmotor


Leistung

Bolloré BlueBus 12:

160 kW (Dauer-/Spitzenleistung), bis 2.500 Nm

 

Ebusco 2.1:
110 kW/220 kW (Dauer-/Spitzenleistung), bis 3.500 Nm

Linkker 12:
142/208 kW (Dauer-/Spitzenleistung), bis 1.600 Nm

Sileo 12:
2 x 60/120 kW (Dauer-/Spitzenleistung), 16.000 Nm (Dauer), 21.000 Nm (Spitze)

Solaris Urbino 12:
2 x 60/125 kW (Dauer-/(Spitzenleistung), 16.200 Nm (Dauer), 22.000 Nm (Spitze)

VDL Citea SLF Electric:
160 kW (Dauer-/Spitzenleistung), 973/2.500 Nm
 

 

Batterie

Typ

Bolloré BlueBus 12:

Festkörperbatterie Lithium-Metall-Polymer

 

Ebusco 2.1:
Lithium-Eisenphosphat

Linkker 12:
Lithium-Titanat-Oxid

Sileo 12:
Lithium-Eisenphosphat

Solaris Urbino 12:
High Energy

VDL Citea SLF Electric:
Lithium-Nickel-Mangan-Kobalt-Oxid


 

Kapazität

Bolloré BlueBus 12:

240 kWh

 

Ebusco 2.1:
311 kWh

Linkker 12:
55 kWh

Sileo 12:
230 kWh (nutzbar)

Solaris Urbino 12:
240 kWh

VDL Citea SLF Electric:
122 kWh


 

Ladeleistung

Bolloré BlueBus 12:

50 kW

 

Ebusco 2.1:
75 kW

Linkker 12:
300 kW (Pantograf), 20-80 kW (Plug-in)

Sileo 12:
64 kW

Solaris Urbino 12:
450 kW (Pantograf), bis 80 kW (Plug-in)

VDL Citea SLF Electric:
240 kW (Pantograf), 60 kW (Plug-in)


 

Ladezeit

Bolloré BlueBus 12:

5 h

 

Ebusco 2.1:
5 h

Linkker 12:
10 Min. (Pantograph), 30 Min. bis 2 h (Plug-in)

Sileo 12:
5 h

Solaris Urbino 12:
ca. 30 Min. (Pantograf), ca. 3 h (Plug-in)

VDL Citea SLF Electric:

30-45 Min. (Pantograf), 2-6 h (Plug-in)


 

Reichweite

Bolloré BlueBus 12:

180-250 km

 

Ebusco 2.1:
300 km

Linkker 12:
50 km

Sileo 12:
200 km (garantiert)

Solaris Urbino 12:
267 km

VDL Citea SLF Electric:
90 km


Foto: Bünnagel; Agence VISAVU/Jean-Philippe Glatigny


« vorheriger Omnibustest
Citaro NGT
 
 

Bildergalerien zum Thema

In Berlin fand kürzlich die zweite internationale Fachmesse für Elektrobusse statt. Vom 29. Februar bis 1. März trafen...
Im Jahr 2016 verkaufte Volvo 533 elektrifizierte Busse, zu denen neben den Diesel-Hybridbussen auch die Elektro-Hybridbusse und die vollelektrischen Busse zählen. (Foto: Langhammer)
Einen zunehmenden Absatz von elektrifizierten Bussen verzeichnet die Volvo Bus Corporation. Allein im Jahr 2016...

bustouren

      Werbung
Formulare
In einfachster Form lassen sich alle Kosten pro Fahrzeug erfassen und auswerten...
weiter

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

Elektrobusse

Hersteller plant weitere Investitionen in teilautonomes Fahren und E-Mobilität.
Stadt Hamburg und Volkswagen vereinbaren Mobilitätspartnerschaft.
Nachrüstlösung für Verbrennungsmotoren soll E-Antrieb Konkurrenz machen.
Je nach Ausstattung kostet der neue "NB 12 Electric" bis zu 500.000 Euro.
Uni Hamburg belegt gute Ausgangsbasis für Umstellung auf Elektrobusse.
Hessisches Ministerium informiert zu Ladeinfrastruktur und Kostenplanung.
Französisches Joint Venture Easy Mile liefert Elektrobusse "EZ10".
Gäste der Konferenz "Elektrobusse - Markt der Zukunft!" küren "EBus Award".
Vertreter von Verkehrsunternehmen wählten Preisträger in fünf Kategorien.
Laden per CCS soll zum Standard für batterieelektrische Fahrzeuge werden.
Mittelfristig wollen die Münchener Verkehrsbetriebe weg vom Diesel.
Polnischer Hersteller präsentiert Hybrid- und Erdgasvariante des "Urbino 12".
Erwartungen der beteiligten Projektpartner laut Hersteller weit übertroffen.
Im Jahr 2019 sollen die ersten E-Busse im Linienverkehr fahren.
Laut den Experten werden 2027 rund 2,3 Millionen elektrische Busse gefertigt.
SVE betreibt Elektro-Hybrid-Gelenk-Trolleybusse von Solaris & Vossloh Kiepe.
Der „MidBasic Electric“ soll einen Aktionsradius von 300 Kilometern haben.
Verkehrsbetriebe und Hersteller diskutierten mit Bundesumweltministerin.
Neues 10,60 Meter langes Fahrzeug bietet Platz für 34+1+1 Personen.
Aurora-Tochter fertigt Komponenten für E-Busse.
Anschaffung gefördert durch die Landesinitiative Elektromobilität II.
Auch neue Hybrid- und Elektrobusse von MAN und Scania geplant.
Klimasystem für Elektrobusse nun mit lastsynchronem Thermomanagement.
In Eindhoven und Helmond betreibt Transdev 43 Busse komplett elektrisch.
"Europas größte E-Busflotte" soll jährlich 700 Tonnen Kohlendioxid einsparen.
Förderung von Elektroautos soll auf ÖPNV ausgedehnt werden.
„Olli“ von Local Motors soll auf Sprachbefehle reagieren können.
BMUB fördert 2,55-Millionen-Euro-Projekt mit 900.000 Euro.
Zehnmonatiger Test mit acht "VDL Citea SLFA Electric" abgeschlossen.
Reifenhersteller will bis 2030 rund 30 Millionen Tonnen CO2-Emissionen vermeiden.
Kiira Motors Corporation entwickelt 35-Sitzer mit Solarmodulen.
Fahrgastrekord von 41,6 Millionen Nutzern im Jahr 2015.
Der Elektrobus sei für Zonen mit geringerem Fahrgastaufkommen geeignet.
Drei "Scania Citywide LF" sollen Ende 2017 in Östersund in Betrieb gehen.

Bustest

Internationales Journalistenteam testete sechs Elektrobusmodelle.
Der 18 Meter lange E-Bus schafft rund 300 Kilometer Reichweite.
Ab 2019 soll Busflotte auf umweltfreundlichen Antrieb umgestellt werden.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

Elektrobusse

Zuwächse in Tschechien, Deutschland und Österreich plus Marktführerschaft in Polen
Chinesischer Bus ist einen Monat lang im Praxistest
Valmet Automotive soll Solaris beim Einstieg in den finnischen Markt unterstützen
In Göteborg fährt ein ElectriCity-Volvo-Elektrobus im Weihnachtslook.
Erster Großauftrag für Batteriebusse in Polen
Braunschweiger Verkehrs-AG baut Elektromobilität aus
Schweden zeigen auf Busworld "Volvo 7900 Electric" und VDS für Reisebusse.
Drei Solaris Urbino electric für Hannover
Jury würdigt Engagement in der Entwicklung von E-Bussen
Erste Volvo-Elektrobusse in Göteborg im Einsatz.
Regensburg plant Kauf von fünf Elektrobussen für Linienbetrieb.
Eine Alternative zur Straßenbahn
Schnell ladender Elektrobus bewährt sich im Dresdener Linienbetrieb.
Laut Volvo und KPMG sparen 400 Fahrzeuge jährlich 10,6 Millionen Euro.
Technotrans zeigt auf Busworld neue Batteriekühlungen für E-Busse.
Eurabus liefert einen zu 100 Prozent batteriegetrieben Bus in die Ostschweiz
Der Solaris Urbino Electric war während der Fußball-Europameisterschaft im Einsatz
VDL startet gemeinsam mit der niederländischen Provinz Nordbrabant ein Pilotprojekt
Heuliez Bus stellt neuen Elektrobus in Frankreich vor.
Rheinbahn erhält zwei Solaris Urbino electric in 12-Meter-Ausführung
Baden-Württemberg bezuschusst Fahrzeuge mit 600.000 Euro
Bundesumweltministerium signalisiert Bereitschaft, Pilotprojekt zu fördern
Bombardier nimmt erste induktive Hochleistungs-Ladestation für Primove-Elektrobusse in Betrieb
busplaner feiert im Münchner MVG Museum seinen 20. Geburtstag
Neuer Elektrobus schafft eine Reichweite von bis zu 250 Kilometern
Pilotprojekt soll zeigen, dass kabellos geladene Elektrobusse Dieselbusse ganz ersetzen können
OVB startet mit Probebetrieb eines rein elektrisch betriebenen 12-Meter Busses
Ab April 2015 soll der Urbino 12 electric in Dresden auf Linie fahren
Einsatz des Prototyp-Fahrzeugs wird von Stadtwerke Klagenfurt und Solaris analysiert
30 Prozent mehr Gäste und 40 Prozent mehr Aussteller als im Vorjahr.
BMUB-Förderprogramm bislang nur für Hybrid- und Plug-In-Hybrid-Busse.
Elektrobusse machen in 15 Ländern auf sich aufmerksam
Busse mit induktiver Ladetechnik fahren im Mannheimer Linienverkehr.
SWM/MVG testen ab Mitte 2016 zwei E-Busse von Ebusco in München.
BYD-Initiative zur Einführung der Elektrobustechnologie in größeren und kleineren Städten
Universitätsstadt Umeå bestellt neun Elektrobusse
Elektrobus soll mit induktivem Gelegenheitsladen 288 Kilometer am Tag im Linieneinsatz fahren
Esslingen bestellt vier elektrische Batterie-Trolleybusse
Konvekta präsentiert Klimasysteme auf der IAA Nutzfahrzeuge
Spheros stellt neue Produkte auf der Busworld 2015 vor.
Volvo 7900 Electric Hybrid in Hamburg präsentiert
City Sprinter 35 E-Bus für umweltfreundlichen ÖPNV im Nationalpark.
Viseon und Bombardier erproben neue Technologien
Verkehrsbetrieb fordert mehr staatliche Mittel für dringende Investitionen.
Fehlen spezieller Oberleitungsbügel verhindert E-Buseinsatz in Leipzig.
KVB führt Elektromobilität für den gesamten Liniendienst ein
Gespräche mit deutschen Verkehrsunternehmen bereits im Gange
Erster Solaris-Elektrobus fährt in Braunschweig auf Linie
Im Bonner Busliniennetz starten zwei Elektrobusse in den Testbetrieb.
OVB nimmt den „eCobus“ von Contrac aus dem Betrieb
Brennstoffzellen-Busse könnten bald in Münster-Amelsbüren tanken.

Bustest

ECW zeichnete Topclass-Modell "S 516 HDH" der Daimler-Tochter Evobus aus.
Verkehrsunternehmen setzte Fahrzeug im Linienverkehr ein.
Beleuchtungsanlage Sorgenkind Nummer eins.
"Hybridbusse halten noch nicht, was ihre Hersteller versprechen"
 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten