Fahrer-App für den Berufskraftfahrer

Die Fahrer-App des HUSS-VERLAGS wurde entwickelt, um Berufskraftfahrern eine Reihe interaktiver Helfer an die Hand zu geben, die den Arbeitsalltag von Bus- und Lkw-Fahrern erleichtern.

Darüber hinaus bietet die Fahrer-App Bildergalerien und Möglichkeiten zur Unterhaltung in den Pausenzeiten.

Bei allen Anwendungen wurde Wert auf einen hohen Praxisnutzen sowie eine einfache und schnelle Handhabung gelegt.

Die Basis-Version der Fahrer-App – bei der alle hier aufgeführten Funktionen und Straßenkarten inklusive sind – ist kostenlos erhältlich. Sie kann sowohl online wie offline genutzt werden.

Zum Download der Fahrer-App


FUNDIERT INFORMIERT SEIN,
Ein RSS-Feed mit tagesaktuellen Nachrichten des Fachmagazins busplaner informiert Sie über Themen der Busbranche und der Gruppentouristik.
PARKPLÄTZE AUF DER ROUTE FINDEN,
Wir unterstützen die Fahrer bei ihrer Suche nach dem geeigneten Parkplatz. Anhand der individuellen Fahrstrecke und des Straßennetzes werden verfügbare Parkplätze angezeigt, auch abseits der Fernstraßen, die ständig von einer europaweiten Community aktualisiert und bewertet werden.
SERVICE-NETZ ENTLANG DER ROUTE
Hier finden Sie unter anderem ein Verzeichnis der VEDA-Autohöfe, DAKO-TachoWeb-Stationen zum Auslesen von Fahrerkarten, Rufnummern von Pannen-Notdiensten und DocStop-Anlaufstellen für den medizinischen Service unterwegs. Eine Erweiterung des Verzeichnisses ist in Planung.
OPTIMIEREN SIE IHRE ROUTENPLANUNG
Mit der Fahrer-App können Sie aktuelle Verkehrs- und Baustelleninformationen in Deutschland im Minutentakt abrufen, die nach Bundesländern bzw. Straßen selektiert werden können.
EINFAHRREGELUNGEN UND FERIENZEITEN
Die Fahrer-App bietet einen Kalender mit Informationen zu Feiertagen in Europa sowie den Schulferienzeiten der deutschen Bundesländer.

Die Daten können auch in den eigenen Gerätekalender importiert bzw. gelöscht werden.

 
UNTERWEGS IN EUROPA
Hier haben Sie schnellen Zugriff zu branchenspezifischen Übersetzungen, die gängige Begriffe aus dem Verkehrs- und Reisebereich beinhalten. Schnelle Übersetzungen können bei Fragen unterwegs oder auch im Fall einer Panne nützlich sein.

Sollten Sie hier Begriffe vermissen, schicken Sie einfach eine E-Mail an app@huss-verlag.de und wir nehmen diese Begriffe mit auf. 
UNTERHALTUNG UND AUSTAUSCH
Wenn der Arbeitsalltag einmal Zeit für eine Pause lässt, bieten hier kurzweilige Videos aus der Branche sowie Fotogalerien mit originellen Bussen, Trucks oder Oldtimern Gelegenheit zu Kurzweil.

Hier kann jeder App-Nutzer auf einer besonderen Fotogalerie auch eigene Bilder veröffentlichen und diese von anderen Nutzern bewerten lassen, was den Austausch mit Kollegen ermöglicht. 

Kompatibilität
Erfordert iOS 5.0 oder neuer. Kompatibel mit iPhone 3GS, iPhone 4, iPhone 4S, iPhone 5, iPhone 5c, iPhone 5s, iPad, iPod touch (3. Generation), iPod touch (4. Generation) und iPod touch (5. Generation) oder höher.

Hinweise zur Installation der Fahrer-App

  1. Wir empfehlen, die Installation und Einrichtung der Fahrer-App wegen der erforderlichen Datengrößen bei eingebundenem WLAN vorzunehmen.
  2. Suchen Sie in Apples App Store bzw. in Google Play nach den Stichworten „Fahrer App“ oder klicken Sie direkt auf das passende Store Icon oder scannen Sie den jeweiligen QR Code mit Ihrem Gerät ein.
  3. Klicken Sie auf das Icon Fahrer-App, um diese kostenfrei herunterzuladen.
  4. Nach dem Klick auf „Installieren“ wird die App direkt (Android bzw. iPhone) gespeichert bzw. installiert.
  5. Fertig, Sie können jetzt die Fahrer-App nutzen.

 

Bildergalerien zum Thema

Im Designentwurf Sense of Security chauffiert ein autonom fahrender Linienbus Fahrgäste durch die Megacitys der Zukunft. (Foto: MAN)
Vernetzt, individuell, transparent: Gemeinsam mit der MAN Truck & Bus Deutschland GmbH, München, haben 16 angehende...

bustouren

      Werbung
Zubehör
Aufkleber  "Sicherheitsgurt", einseitig bedruckt mit selbstklebender Folie...
weiter

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

Apps

Akustische Navigation ermöglicht die Nutzung für blinde Menschen.
ÖPNV-Anbieter reagiert auf steigende Umwelt- und Kundenanforderungen.
Ab 2017 sollen E-Minibusse der 13. VW-Marke in zwei Städten verkehren.
App von IVU Traffic Technologies soll den Arbeitsplatz digitalisieren.
Partner ermöglicht mobiles Fernsehen im Reisebus.
Busfahrer können in Echtzeit prüfen, ob auf Route eine Plakettenpflicht besteht.
Nach Berlin will Start-up Door2Door Minibus-Konzept weltweit ausrollen.
Fernbusreisende können Sprachlern-App eine Woche gratis nutzen.
Live-Bus-Tracking, LTE-WLAN und E-Learning-Plattform für Fahrer geplant.
Fernbusanbieter informiert per App über Verzögerungen.

Internet

Fahrgäste haben Zugriff auf neue Entertainment-Dienstleistungen.
Neue Buchungstools des Gruppenreiseportals verzeichnen Zuwächse.
"Mercedes-Benz Tourismo RHD" wurde laut Hersteller rundum neu entwickelt.
Nach Gesetzesänderung: Pilotprojekt startet mit 30 Fahrzeugen.

Fahrer-Jahrbuch

Busfahrer erfahren Wissenswertes vom Parkplatz bis zum Sekundenschlaf.

Smartphone

Weil Busse zu teuer sind, setzt die kanadische Stadt auf den Fahrdienst.
"VBB-Bus & Bahn" punktet mit präzisen Abfahrtszeiten.
DB Regio Bus App ermöglicht Buchung von Bedarfsverkehr im Kreis Lippe.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

Apple Inc.

Verkehrsausschuss des Bundestages lehnt Antrag der Grünen ab
Gewinnspiel von gbk und DJH-Rheinland auf dem RDA-Workshop
Nachfolger im Amt wird der Bielefelder Unternehmer Hans-Gerd Oester-Barkey.
Delegiertenversammlung bestätigt den Busunternehmer einstimmig im Amt
Schon am 22. April soll ein Nachfolger gewählt werden.
Die Busunternehmer Hermann Meyering und Rolf Wieneke kandidieren für das Amt des RDA-Vizepräsidenten.
Branche macht laut "VPR-Trendanalyse 2015" 650 Millionen Euro Umsatz.
Bearbeitung von Anträgen soll künftig etwas kosten
Im ersten Halbjahr 2015 wurden über 1.200 Kunden telefonisch befragt.
Robert Huber wiedergewählt
Experten fordern Nachrüstung älterer Bus-Modelle.
Mitgliederversammlung des RDA wählt in Brügge neuen Vorstand
Laut Analyse unterbieten sich die Anbieter gegenseitig mit Rabatten.
RDA und gbk diskutieren über Gründung eines gemeinsamen Dachverbands / Zwei Anträge von Benedikt Esser finden keine Mehrheit bei RDA-Mitgliederversammlung
FDP bringt busfreundlichen Antrag im Bundestag ein

Internet

Bahn-BKK erweitert Angebot im Internet
HVB setzen auf Nachhaltigkeit, Barrierefreiheit und neue IT-Technologien.
Die Busklassifizierer präsentieren ihre Website im neuen Look
Noch bis 31. März läuft die Online-Abstimmung in den Kategorien Technik, Touristik und ÖPV.
Das sagt Hakan Samuelsson im Interview mit Welt Online
Busbahnhof in Bottrop geht mit kostenlosem Hotspot online.
Der Paketer in Datteln setzt auf internetbasiertes Kundenmanagement.
Jochen Baumeister und Heinrich Strößenreuther setzen vor allem auf den Direktvertrieb im Internet.
Die gbk wartet mit einer neuen Homepage auf
VPR wartet zum VIP-Treff in Warnemünde mit einer Neuerung auf
Frenzel hat seine Website neugestaltet
Reisende nutzen für Infos, Buchungen und Preisvergleicher immer stärker das Internet.
Behringer Touristik gestaltet Webauftritt neu
Nach Polen und in die Ukraine zur Fußball-EM 2012
bus-partner hat seine Website optimiert
Web-Auftritt des Paketers bietet zahlreiche Infos zu Italien
Bedeutung des Internets für Tourismus steigt
Die Experten für Verkehrssicherheit stellen einen Kriterienkatalog zur Bussicherheit auf
Tag des Bustourismus widmet sich dem Thema Social Media
Ranking Schweizer Hotels im Internet
Urteil schafft Wettbewerbsgleichheit für Katalog und Internet
Neue Website zum Festival ist nun auch in deutscher Sprache verfügbar
Italienisches Fremdenverkehrsamt mit neuem Internetauftritt
Internetplattform im Hostelbereich für Veranstalter
Kooperation mit Online-Portal eröffnet Reiseveranstaltern Vorteile für die Verbreitung ihrer Reisen
Schleswig-Holstein präsentiert auf dem RDA-Workshop neues Online-Portal
busplaner-Website für Smartphones optimiert
Elvia Reiseversicherung mit neu gestalteter Homepage
Setra hat seine Internetpräsenz ausgebaut
Freizeitpark verbessert Benutzerfreundlichkeit seiner Homepage
Publix Express bietet Fahrgästen kostenlosen Service an
Multimedia-Agentur bietet Online-Lösung für den Mittelstand
Die Verbindungen von FlixBus sind werden bei Google-Maps integriert
Verkehrskalender künftig im Internet abrufbar
App von Appina Travel kostenlos zum Download
Reisekompass im Internet analysiert Umweltbilanz
CD Gruppentouristik überarbeitet Web-Auftritt
Sonderpreise für Busfahrten und Betten per Internetbuchung
Wissenswertes über Busse für Themeneinsteiger und Verkehrexperten
Ab August Vermarktung von Busreisen
Veranstaltung mit neuer Terminierung und neuer Homepage
Busreise-Portal jetzt auch auf Busreiseveranstalter ausgelegt
Gewinnspiel des Internetportals
Bodenseeregion präsentiert sich im Internet
In Nordbrabant wurde das erste Grafikmuseum Hollands eröffnet
Neue Internetpräsenz ermöglicht schnellen Zugang zu Reiseangeboten
Internet-Portal für Hotelgäste
Internetportal für Busreiseveranstalter
Schon zum VIP-Treff in Warnemünde können Termine per Internet gebucht werden
Service-Reisen Giessen mit neuer Internet-Präsenz
Bernd Müller aus Bösingen bietet Datenbank
Mühlhausen will bis zum Jahresende mehr Internetbusse anschaffen.
Kartensuchfunktion unterstützt Busunternehmer im Schadensfall.

Apps

Anbieter will Tool für Busunternehmen und Reisevertrieb global ausrollen.
Über die Sprachsteuerung kann der Nutzer sämtliche Fernbuslinien abfragen.
Funktion „Warenkorb“ erleichtert den Arbeitsprozess
Besuchen Sie den HUSS-VERLAG und busplaner in Hannover
BMWi steckt 30 Millionen Euro in Smart-Data-Projekte.
Donau Oberösterreich Tourismus bringt neue App zur Region heraus.
Offizielle Smartphone-App zur IAA soll den Messebesuch erleichtern
Fünf Hoyer-Autohöfe werden DocStop-Stützpunkte.

Smartphone

Im ÖPNV-Projekt IPSI entsteht ein bundesweites Handy-Ticket-System.
MeinFernbus rüstet seine Fahrzeuge auf
Jeder zweite Smartphone-Besitzer unter den Nutzern öffentlicher Verkehrsmittel nutzt eine Verkehrs-App
Laut Dekra nutzen fast 17 Prozent ihr Smartphone im Straßenverkehr.
Mobile Information und Ticket-Buchung per Smartphone
Smartphone als Schnittstelle zwischen Fahrer, Tachograph und Fuhrparkmanager
 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten