Werbung

LBO-Forum „Erbrecht für Familienunternehmen“

Landesverband lädt Busunternehmer am 19. Juni ins Bürgerhaus Garching ein

Werbung

Der LBO bietet am Dienstag, 19. Juni 2012 in Garching bei München ein Forum zum Thema „Erbrecht für Familienunternehmen“. Für dieses wichtige Thema, dass vor allem auch familiengeführte Busbetriebe betrifft, konnte der LBO den Rechtsanwalt Anton Steiner gewinnen.

Steiner ist Fachanwalt für Erbrecht und Präsident des Deutschen Forums für Erbrecht sowie Autor des Ratgebers „Steuergünstig Schenken und Vererben“. Unter der Moderation des Wirtschaftsjournalisten Jürgen Seitz vom Bayerischen Fernsehen werden die wichtigsten Punkte zum Erbrecht für Familienunternehmen anschaulich und informativ dargestellt. Zugeschnitten ist die Diskussion auf die Fragen:

• Wie die Unternehmensnachfolge erbrechtlich richtig regeln?

• Was tun gegen erbschaftsteuerrechtliche Fallstricke? und

• Wie das Privatvermögen angemessen und steueroptimal verteilen?

Die Veranstaltung ist für LBO-Mitglieder kostenfrei und findet von 14 bis ca. 17 Uhr im Kleinen Saal des Bürgerhauses Garching, Bürgerplatz 9, 85748 Garching b. München, statt.


Umfrage zum Thema Nachhaltigkeit in der in Bustouristik: Jetzt mitmachen und Hotelübernachtungen gewinnen! Mehr Informationen », Direkt zur Umfrage »


      Werbung
Fachbücher
Dieses Buch wendet sich direkt an Leistungsträger im Touristikmarkt, die ihre...
weiter
      Werbung
Zubehör
Die neuen Modelle aus der Busplaner - Reihe sind ab sofort in Einzel - oder...
weiter

Inhalt in sozialen Medien teilen

Werbung
Dieses Formular gibt dem Unternehmer über die Unfallursache, den Unfallort, die Zeugen, die aufnehmende...
weiter

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

Recht

Für 2017 drei Ausgaben geplant, erste Zeitung erscheint am 29. März 2017.
Hälfte der Stuttgarter Busflotten könnte ab 2018 nicht in Innenstadt fahren.
Die Nachweispflicht zur Wochenruhezeit entfällt für Busunternehmer.
Für alte Führerscheine gilt ein weitgehender Bestandsschutz.
Neues Telemediengesetz soll noch dieses Jahr in Kraft treten.
Jugendreise-Aussteller informieren zudem über Sprach- und Sommertrips.
Nachtrag zu StVO definiert klar den Rahmen für die Rettungsgasse.
Bundesanstalt für Straßenrecht untersucht Erhöhung der Verkehrssicherheit.
Künftig muss jeder Autofahrer auf Bundesautobahnen und -straßen zahlen.
Erste Ausgabe der neuen Publikation ist an 65 Autohöfen erhältlich.
Laut DRV wird Reisebranche mit neuem Gesetz ab Juli 2018 leben können.
Das Urteil aus Nordrhein-Westfalen könnte zum Präzedenzfall werden.
Tarifreform, EU-Pauschalreiserichtlinie, Kundengeldabsicherung & Co.
OLG-Urteil fußt darauf, dass Bahntochter Angebot nachbessern durfte.
Vorschläge der EU-Kommission bleiben hinter bdo-Erwartungen zurück.
Ein Treiber ist laut Studie "Pricing Lab 2017" von Exeo/Rogator der Fernbus.
Rechtshüter sehen keine Notwendigkeit für Verschärfung.
Antragsstellen in Berlin, Bonn, Frankfurt, Hamburg, Leipzig und München.
Auch Lyon und Villeurbanne führen laut bdo Umweltplakette ein.
DRV erreichte Verbesserungen, kritisiert aber nach wie vor einige Punkte.
Günstige Kreuzfahrt einer Reisebüroangestellten ist kein geldwerter Vorteil.

Forum

Vertreter von Verkehrsunternehmen wählten Preisträger in fünf Kategorien.
Erstes "Future Forum" Ende April im Rahmen der Messe Bus2Bus in Berlin.
Messe Berlin und bdo entkoppeln zweite Fachkongressmesse und Ostern.
Scania, Volvo, Alexander Dennis, VDL, Linkker Oy und Otokar in Berlin dabei.

LBO Landesverband Bayerischer Omnibusunternehmen e.V.

Laut Verband drohen Arbeitskampfmaßnahmen in kommenden Wochen.
66-jähriger Busunternehmer zudem Bezirksvorsitzender von Unterfranken.
LBO stellt Verhaltensregeln für den Notfall zusammen.
Lohnunterlagen können laut dem LBO in Österreich hinterlegt werden.

Verbände

Der amtierende VDV-Präsident löst Herbert König im Weltverband ab.
Verband richtet sechs Punkte für Verkehrswende an neue Bundesregierung.
2018 startet Ausbau zur Modellstadt, so Bitkom und Städtebund.
Auch der Reiseumsatz wuchs laut Studie von CLIA und DRV 2016 zweistellig.
Nach 37 Jahren legt Heino Brodschelm sein Amt in jüngere Hände.
Matthias Wissmann ist neues Oberhaupt des Weltautomobilverbandes.
Internationaler Verband ehrt Entwicklung von Erdgasfahrzeugen.
Verkehrsbetriebe und Hersteller diskutierten mit Bundesumweltministerin.
Rüdiger Kappel übernimmt die Leitung des Behörden- und Flottengeschäfts.
Verband unterzeichnet Erklärung zum Entwurf des Klimaschutzplans 2050.
Mehr als 350 Aussteller aus 13 Ländern präsentieren sich in Karlsruhe.
Richard Eberhardt stellt sich nach 15 Jahren im Amt nicht erneut zur Wahl.

Omnibusunternehmen

Amcon-Lösung arbeitet mit Samsung-Tablets und Bluetooth-Adapter.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

Omnibusunternehmen

Rechtsanwältin übernimmt Position von Gunther Mörl
Reisebüro Penner übernimmt Jubiläumsbus der Marke Setra TopClass
Pro Bus Jütland lädt Busunternehmer nach Westjütland ein
Paul Senghas übernimmt die Verantwortung für das Omnibusverkaufsbüro Südwest
Busunternehmen übernimmt Beförderungsmanagement für sportliche Großveranstaltung
Verkehrsunternehmen werben mit ihrer Aktion für den Bus
GTÜ bietet kostenlosen online-Service für Busunternehmer an
VDV und DEVK gründen Verein zur Interessenvertretung
bus-partner präsentiert neuen Flug- und Schiffsreisen Katalog
Private Busunternehmer kritisieren Vergabepraxis in Hessen
Ökologische Aspekte und Fahrgastkomfort stehen im Vordergrund
Besichtigung kurz vor Eröffnung
Private und kommunale Busunternehmen kooperieren gut
Südtirol bewirbt die Ski- und Wanderregion Kronplatz
Tickets für Busunternehmer über TKS
Tankkreditkarte gilt uneingeschränkt für Busunternehmen
Busbetriebe in Süddeutschland gründen neuen Veranstalter
Busprofi Rudolf M. Fischer weist auf Änderung der Gesetzeslage hin
bdo mahnt: Tourismus fördern, statt verteuern
Baden-Württembergs Verkehrsminister lädt Busfahrer zum Gespräch ein
Bayrisch-Schwäbische Busunternehmer tagten in Königsbrunn
Graf‘s Reisen, Autobus Oberbayern und Omnibusbetriebe Mesenhohl betreiben neue FlixBus-Linien
Busunternehmen und deren Fahrer sollen sich zur neuen Lenk- und Ruhezeitenverordnung der EU äußern
bdo: Umweltfreundliches Verkehrsmittel liegt nicht länger an der Kette
Die Einkaufsgemeinschaft für Busunternehmer besteht aus 71 Busbetrieben und 25 Vertragspartnern in ganz Europa.
Hoher Informationsbedarf aufgrund der Einreisegebühren nach Polen
Politiker und Busunternehmer diskutieren am 28. Oktober
Neues Modul "Katalogbaukasten" für Busunternehmer online
alpetour lädt Busunternehmer ein
GTW-Workshop lockte 64 Busunternehmer an den Rhein
Delegiertenversammlung bestätigt den Busunternehmer einstimmig im Amt
Veranstaltung vom 1.-3. Dezember in Südtirol
Tarifverhandlungen im privaten Omnibusgewerbe ergebnislos verlaufen
Neue Fernbuslinie München-Friedrichshafen-Meersburg-Konstanz
Badischer Zweitligist setzt auf S 416 GT-HD/2
Omnibus Wydra meldet Diebstahl in Wien
Die Bus-Unternehmer-Börse berät beim Thema Unternehmens-Kauf und -Verkauf.
Omnibusverkehr Franken übernimmt 150. Setra Omnibus
Busunternehmer-Stammtisch belauscht
Busunternehmer können mit Themenreisen Vereine ansprechen
Von Aktivitäten können deutsche Busunternehmer profitieren

Verbände

37 mitteldeutsche Fahrerinnen und Fahrer mit der Ehrennadel „Sicher & unfallfrei“ ausgezeichnet
VFF veranstaltete Tagesseminar „Fähren-Routen-Reedereien“ in München
Tipps zur Optimierung der Zusammenarbeit mit Bus- und Gruppenreiseveranstaltern
Nordhessischer Landesverband FOH kündigt Mitgliedschaft im Dachverband
GVN warnt vor den Folgen einer Erweiterung des Landesvergabegesetzes auf den ÖPNV
„Aktuelles Vorgehen der Städte enttäuscht das Vertrauen und vernichtet Investitionswerte im Mittelstand“
Hirsch Reisen tritt nach 34 Jahren Mitgliedschaft aus gbk aus.
Neuer Vorsitzender Schäffer übt scharfe Kritik an Wissmüller
Herbert König als VDV-Vizepräsident wiedergewählt
Verbände protestieren gegen Regelung der Berliner Umweltzone
VDV zum Elektroauto-Gipfel: Hände weg von den Busspuren
bdo kritisiert Vorgehensweise der Deutschen Umwelthilfe
Hessens Busunternehmer: Tarifabschluss an Grenze des Verkraftbaren
Sondershow zum Thema Fernlinienbusverkehr auf dem RDA-Workshop
Ministerpräsident stellt sich beim WBO in einer Podiumsdiskussion
Jubilar steht seit 1979 an der Spitze der bayrischen Busunternehmer
VPR verlost beim VIP-Treff unter anderem einen VW „up“
Unternehmerverband begrüßt Vorschlag zur Reduzierung von Preisschwankungen
Erste Standflächen auf dem RDA-Workshop bereits im Dezember gebucht

Recht

Ermittlungen wegen Verdacht auf verdeckte Provisionszahlungen
Der Münchner Nutzfahrzeugkonzern will alle Vorwürfe lückenlos aufklären lassen
Verordnung stärkt Rechte der Busreisende
Die von MAN beauftragten Anwälte der Kanzlei Wilmer Hale ermittelten intern wegen Korruptionsverdacht
Gericht kippt Kontrollpflicht für Beförderung von Ausländern nach Deutschland.
Münchner Gericht spricht Busfahrer von Steuerschuld frei
Göttinger Verkehrsbetriebe übernehmen drei frühere NVG-Mitarbeiter.
Der ehemalige Teamleiter soll Scheinrechnungen an EvoBus gestellt haben.
Befristete Erhöhung der Arbeitszeit mündlich möglich
Drei Klauseln verstoßen gegen Recht der AGB
Kinder haben im Schulbus keinen Rechtsanspruch auf einen Sitzplatz
Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe mahnt Nachbesserung an

Forum

Euroforum-Jahrestagung beleuchtet Potenziale im Nahverkehr

LBO Landesverband Bayerischer Omnibusunternehmen e.V.

LBO: Europaweite Ausschreibungen sind Gift für den heimischen Mittelstand
ADAC und Post erwarten harten Preiskampf auf dem Fernbusmarkt
LBO kritisiert Forderung des Bündnisses „Rußfrei fürs Klima“ zu Umweltzonen
Bayerische Busunternehmen setzen auf Ausbildung
LBO mit positiver Bilanz/ keine nennenswerten Verkehrsprobleme
Teuer: 1 Mrd. Dollar/ca. 751.103.000 Euro für Schulbusse in New York
Fast ein Viertel der Neuzulassungen entfällt auf Bayern
Fast 90 LBO-Mitglieder nahmen an der Wintertagung des Arbeitskreises Junger Omnibusunternehmer (AJO) in St. Michael teil.
LBO regt "Runden Tisch" für mehr Verkehrssicherheit an
LBO-Jahrestagung am 22. und 23. November 2013 im Kongress am Park Augsburg
 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten