Werbung

RDA kritisiert Pläne für Busmaut

Verband bezeichnet SPD-Pläne als "brisant und wirtschaftsfeindlich“

Die Länder Berlin, Brandenburg, Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg und Bremen beabsichtigen mit am 7.9.2011 eingereichten 15 Änderungsanträgen zum Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Änderung des Persönenbeförderungsgesetzes (PBefG), diese Gesetzesvorlage zum Nachteil der deutschen Busunternehmer abzuändern, meldet der RDA.

Als „besonders brisant und wirtschaftsfeindlich“ betrachtet der Bustouristikverband dabei vor allem die Änderungsanträge Nr. 11 und 15: Mit Antrag Nr. 15 wird die Änderung des Bundesfernstraßenmautgesetzes (BFStrMG) zum Zweck der Einbeziehung des Kraftomnibusses in die Mautpflicht gefordert. Lediglich Verkehre mit Kraftomnibussen, die ausschließlich im ÖPNV eingesetzt werden, sollen von der Maut befreit bleiben. Neben dem Busfernlinienverkehr wäre von der Maut somit auch der gesamte Busreiseverkehr mit Fahrzeugen mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mindestens 12 Tonnen betroffen. Bei einem Euro-IV-Bus würde dies z.B. bei einer Fahrleistung von 100.000 km zu einer jährlichen Mehrbelastung von rund 16.900 Euro führen, hat der RDA errechnet.

Der RDA lehnt diesen für kleine und mittlere Unternehmen geradezu existenzvernichtenden Antrag, der auch keine Rücksicht auf die sozial integrierende Funktion des Reisebusses gerade auch für einkommensschwache Bevölkerungsteile nimmt, mit aller Entschiedenheit ab. Aufgrund seines geringen Verkehrsflächenbedarfs und der niedrigen Folgekosten aufgrund geringfügiger Umweltbelastungen, sind gerade die externen Kosten des Reisebusses besonders niedrig. Zudem ist der Bus mit einem CO2-Ausstoß von lediglich 20 g pro km das umweltfreundlichste straßenverkehrsgebundene Verkehrsmittel. Auch finanziert sich der Reisebus ausschließlich selbst und führt z. B. allein über den Dieselkraftstoffpreis über 70 % Steuern an den Fiskus ab. Dagegen profitieren Flug und Bahn von massiven Steuervorteilen. Angesichts der bereits bestehenden fiskalischen Wettbewerbsnachteile des Reisebusses, fordert der RDA, dass der Reisebus keinesfalls weiteren wettbewerbsverzerrenden finanziellen Belastungen, wie durch eine Mauterhebung, ausgesetzt wird. Mit Antrag Nr. 11 fordern die antragstellenden Bundesländer, das Unterwegsbedienungsverbot des § 48 Abs. 3 PBefG nur eingeschränkt abzuschaffen: Anders als im vom RDA dazu begrüßten Regierungsentwurf sollen danach nur Ferienziel- und sogenannte „überörtliche“ Ausflugsfahrten vom Wegfall des Unterwegsbedienungsverbots profitieren können. Da das Personenbeförderungsgesetz bisher keine Differenzierung zwischen „innerörtlichen“ und „überörtlichen“ Ausflugsfahrten kennt, hält der Verband diese „kleinteilige Lösung“ für verfehlt und nicht im Interesse von klaren, einfachen und für alle Beteiligten nachvollziehbaren gesetzlichen Regelungen.

Der RDA fordert deshalb, dass es bei der vollständigen Abschaffung des Unterwegs- bedienungsverbots verbleibt. Es ist vorgesehen, dass das Plenum des Bundesrates bereits am 23. September über die PBefG-Novelle abstimmen wird. Der RDA setze sich deshalb zur Zeit mit Nachdruck bei allen Entscheidungsträgern dafür ein, dass es bei der von der Bundesregierung beschlossenen Gesetzesfassung des novellierten PBefG verbleibt und bittet seine Busunternehmermitglieder eindringlich, sich auch selbst vor Ort bei ihren jeweiligen Landtagsabgeordneten für eine diesbezügliche Beibehaltung der Regierungsvorlage stark zu machen.


« vorherige News
ZF-Getriebe für Moskau
 
nächste News »
Der bdo schlägt Alarm
      Werbung
Formulare
In einfachster Form lassen sich alle Kosten pro Fahrzeug erfassen und auswerten...
weiter

Bildergalerien zum Thema

Übergabe des neuen Mannschaftsbusses des VfB Stuttgart: Die erste Fahrt führt Mannschaft und Trainer ins Trainingslager, wo sich die Profis intensiv auf die neue Saison vorbereiten werden. (Foto: Daimler)
Der VfB Stuttgart hat es geschafft – In der kommenden Saison spielen die Schwaben wieder in der ersten Liga. Zum...
Vom 9. bis 13. März trafen auf der Reisemesse ITB Berlin 2016 rund 10.000 Austeller aus 187 Ländern und Regionen auf...
      Werbung
Fachbücher
Mehr Fahrgäste - Mehr Umsatz - Mehr Gewinn Steigende Benzinpreise,...
weiter

Inhalt in sozialen Medien teilen

Werbung
Diebstahlsicherung beinhaltet eine einzigartige Kombination aus GSM-, GPS- ,RF- und LORA-Technologie und besitzt...
weiter

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

Ausflugsziele & Bustouristik

Verkehrsunternehmen erhält IHK-Auszeichnung für zwei Jahre.
Kulinarik-Angebote und elf Aussteller warten am Hessen-Stand.
Busreisende können Ende Mai über zwanzig Segelschiffe bestaunen.
In Südamerika soll der 30-Meter-Bus Platz für bis zu 300 Fahrgäste bieten.
Gästekarte inkludiert kostenlose Bus-Nutzung für Urlauber.
Messe Berlin und bdo erwarten 60 Aussteller und 500 Kongressteilnehmer.
Reiseveranstalter bietet neue Rundreise „Quer durch Taiwan“.
Im Juni nahmen nach bdo-Angaben 103 Busunternehmer an Befragung teil.
Ausstellung soll gängige Vorurteile entkräften.
Paketer fasst 25 Flugreisen für die Wintersaison 2017/2018 zusammen.
Vorgänger Alexander Vlaskamp wechselt nach Schweden.
Im April nahmen nach bdo-Angaben 473 Busunternehmer an Befragung teil.
Verdi fordert stufenweise Lohnerhöhung auf 13,50 Euro pro Stunde.
Über 2.000 Events locken Busreisende in den Norden.
Neugestaltung der Innenstadt in kommenden drei Jahren geplant.
Busunternehmer können auf Vorverkauf-Service und Bausteine zugreifen.
Für alte Führerscheine gilt ein weitgehender Bestandsschutz.
Veranstaltungsräume bieten Platz für bis zu 160 Personen.
ABA 4 in Mercedes-Benz und Setra-Reisebussen ab Frühjahr 2018 erhältlich.
Seit 2016 erneuert Polens zweitgrößte Stadt ihre Flotte mit rund 200 Bussen.
ITK GmbH plant Einblick in die Altstadt durch Virtual-Reality-Brille.
In Vösendorf bei Wien präsentierten sich 164 Aussteller aus neun Ländern.
Besucher können insgesamt über 107 Biersorten probieren.
FC Bayern Erlebniswelt zeigt neue Sonderausstellung bis Frühjahr 2018.
Bei 70. Jahrestagung wurde Grötzinger Nachfolgerin von Harald Binder.
Ab 2020 will der Staat Luxemburg keine Dieselbusse mehr beschaffen.
Angebot für Gruppen ab 20 Personen bis Anfang Oktober verfügbar.
Sonderausstellungen und Landesgartenschau Apolda warten auf Besucher.
Trapeze forscht in der Schweiz mit fahrerlosen E-Minibussen von Navya.
Etwa 400 Firmen, 18 Prozent mehr als 2016, stellen bei der Fachmesse aus.
Führung durch das Deutsche Spionage Museum war Teil des Programms.
Luxuriöser "Mercedes-Benz Travego L" zum Aufstieg in die erste Liga.
bdo und IRU fordern Nachbesserungen bei den Vorhaben für 2017 und 2020.
Italienische Midibusse sollen besonders auf dem deutschen Markt ankommen.
Eigene Stadtrundfahrt-Linie steuert Sehenswürdigkeiten in der Altstadt an.
Zum dritten Mal verleiht busplaner in diesem Jahr den „Internationalen busplaner Nachhaltigkeitspreis“. Konzept, Kategorien und Methodik wurden überarbeitet und weiterentwickelt. Die 13 Gewinner aus der Bus- und Touristikbranche stehen jetzt fest. Noch im November werden die Preise feierlich übergeben.
Für Kältemittel "R1234yf" und "R-134a" geeignet – mit Lecksucher.
Bremer Touristik Zentrale stellt neue Programme zum Thema „Bier“ vor.
Bundesanstalt für Straßenrecht untersucht Erhöhung der Verkehrssicherheit.
Hygienelösung laut Hersteller für Kopfhörer und Gruppenführungsanlagen.
Verkostungen und 68 Weinproduzenten locken Besucher in die Messe Bozen.
Workshop-Teilnehmer erhielten Einblicke in die Apassionata World München.
Bustouristik-Messe mit 641 Ausstellern, rund 8,4 Prozent weniger als 2016.
Museum Europäischer Kulturen verbleibt am Standort Dahlem.
Hersteller ist unter anderem Erstausrüster von Iveco, MAN und Daimler.
Höhlen auf der Schwäbischen Alb erhalten Weltkulturerbe-Status.
Neben Luftverschmutzung wird erstmals Lärmbelastung berücksichtigt.
Events zum Motto „200 Jahre deutsche Sagen der Brüder Grimm" geplant.
Antwerpen bietet Besuchern Winter-Minigolf und „Schneeberg-Tubing“ an.
Rhein-Main-Gebiet feiert 2018 zum dritten Mal die RAY.
Besucher können in Maastricht im Oktober 38 Produktionen erleben.
Anlage öffnet Ende September nach Sanierung für Besucher.
„Orion E“ sollen laut Unternehmen gegen Ende 2017 ausgeliefert werden.
Zahlreiche Veranstaltungen für Reisegruppen locken nach Kent.
Bei Kollision mit einem Lkw sind 18 Tote zu verzeichnen.
Umgebautes Areal soll als Flaniermeile Touristen anziehen.
Niederflurbusse dominieren die neue DB-Fahrzeugflotte im Norden.
Busunternehmer können ab Mitte März 2017 ihre Daten aktualisieren.
Im Jahr 2019 sollen die ersten E-Busse im Linienverkehr fahren.
Laut Hersteller 20 Prozent mehr Laufleistung und Runderneuerungsfähigkeit.
VDV sieht Probleme für Busunternehmen in den ländlichen Regionen.

Fernbuslinienverkehr

Busfahrer können in Echtzeit prüfen, ob auf Route eine Plakettenpflicht besteht.
Künftig muss jeder Autofahrer auf Bundesautobahnen und -straßen zahlen.
Neuer Reifen speziell für die Antriebsachse von Fernlinienbussen konzipiert.
Neue BAG-Mittelfristprognose für Personen- und Güterverkehr Winter 2016/17.
Fernbusreisende können Sprachlern-App eine Woche gratis nutzen.
Daimler legt Reisebus nach 2.300 verkauften Einheiten in 15 Jahren neu auf.
Verlässliche Dienstpläne und faire Behandlung des Fahrpersonals im Fokus.
Forschungsinstitut Iges verzeichnet 23 Prozent weniger innerdeutsche Linien.
Zweitauflage einer bdo-Studie berücksichtigt erstmals auch Fernbusmarkt.

Menschen (Personalien)

Neuer Chef der Bussparte von DB Regio kommt Anfang Februar 2017.
Nachfolger von Frank Krämer war zuvor Gebietsleiter Nord-Ost ÖPNV.
Vertriebsleiter wechselt von Autostadt zu Incoming-Agentur nach Berlin.
47-Jähriger folgt auf Adriano Matera, der den Paketer nach 20 Jahren verlässt.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

Ausflugsziele & Bustouristik

Stark stellte auf der NUFAM 2015 mobile, selbstfahrende Fullwash HD3 vor.
Hafermann Reisen präsentiert neuen Winterkatalog 2010/11
DSFT lädt zum Forum Bus und Touristik ein
Omniplus und Carglass schließen Kooperation
Hessens Busunternehmer: Tarifabschluss an Grenze des Verkraftbaren
Bus ist das umweltfreundlichste Reiseverkehrsmittel
Brandner Bus Schwaben übernimmt Setra-Überlandbusse mit Euro 6-Antrieb
Kathedralenstadt setzt damit weiterhin auf deutsche Busgäste
In den kommenden Monaten zahlreiche Gelegenheiten zu Probefahrten
Scania übergibt die ersten Scania Astromega Doppeldecker-Reisebusse
TRD-Reisen setzt neue Linienbusse im Stadtverkehr ein
Neue Seminare für Busreiseveranstalter
Busreiseveranstalter können Ratiosoftware bei der Gestaltung des neuen Programms unterstützen
GTW veröffentlicht neuen Flusskreuzfahrten-Katalog
Auf bestimmte Busreisen gibt es 2008 drei Prozent Frühbucher-Nachlass
Bremer Touristik Zentrale stellt neuen Reise-Katalog für Gruppen vor
Download Key DLKPro Familie weiterentwickelt
In Mannheim wurde der 40.000 Citaro ausgeliefert
Zweiachser S 515 HD mit renommiertem Preis ausgezeichnet
Bericht der Bundesregierung unterstützt Sicht des Busgewerbes
Paketer gibt neuen Sonderkatalog „Frühlingsreisen 2014“ heraus
Initiative des Gesamtverbandes Verkehrsgewerbe Niedersachsen
Göppel Bus soll auf internationaler Ebene ausgebaut werden
Der neue Katalog stellt ausschließlich See- und Flusskreuzfahrten vor
Fachvorträge und Kurzreisen informierten Veranstalter.
Busfahrer kam mit Rauchvergiftung davon, Schaden von einer Million Euro.
DZT und Natko veranstalten Tag des barrierefreien Tourismus auf der ITB.
BBS Reisen Brandner GmbH übernimmt in Neu-Ulm zwei S 415 HD
Beaney Kunst Museum & Bibliothek für Busgruppen wiedereröffnet
bdo und VDV bekräftigen ihre Position zur Novellierung des PBefG
Tom Travel hat zwei neue Reisedestinationen im Programm
GTW bringt einen neuen Sonderkatalog Italien heraus
Das Audi-Werk bietet Sonderprogramme für Gruppen
Trotz 120 neuer Firmen schrumpfte Ausstellerzahl erneut um 30 Prozent.
VPR Trends findet 2015 an Bord von Schiffen statt
Erneut zwei deutsche Busse in Italien gestohlen
Eine interaktive Entdeckungsreise rund um Michael Bully Herbig
Touren Service gibt Sonderkatalog zur Region Midi-Pyrenäen heraus
Schön Touristik präsentiert das Sardinien-Reisejahr 2014
H&H stellt zur VPR-Roadshow neuen Hauptkatalog „Gruppenreisen 2012“ vor
Verbund aus 25 Alpen-Orten bieten Gästen kostenfreien Nahverkehr.
GTW führt neue Produktlinie zu Musik-Events ein
GTW bietet Gruppenkontingente zu„400 Jahre Passionsspiele Erl 2013“ an
Travel Partner bietet Konzert und Rahmenprogramm für Busgruppen
Elf neue Landschaftstherapeuten führen durch die Ferienwelt Winterberg.
Autostadt und "9Städte" kooperieren mit dem Paketer Behringer.
H&H Touristik stellt seinen neuen Hauptkatalog Gruppenreisen 2014 vor
Bei der Asfinag gelten ab sofort neue Tarife
Der Bustouristiker steuert den gesamten Vertrieb beim Reisering Hamburg
Flexible Ausstellungsräume und ein Auditorium stehen für Besucher offen.
Thermo King stellt auf der Busworld neue Produkte vor
Dirk Dufner verstärkt Team der TSS-Gruppe
Busmesse im belgischen Kortrijk startet heute
FUR und CBS untersuchten Trend zur Ursprünglichkeit in der Bustouristik.
PBefG-Novelle: VDV und bdo begrüßen Fortgang des Gesetzgebungsverfahrens
Von 35 Busreisen erreichen nur zwei "sehr gut"
Unternehmen locken laut Medienberichten mit Einstellungsprämie.
Nach dem Busbrand auf der A 2 fordert der Verband den Einbau von Raumeldern
Mit den Reisetheken "Mein Sardinien" und "Mein Korsika" können Busunternehmer Entscheider in Vereinen, Clubs und Verbänden ansprechen.
Familiäre Atmosphäre und musikalische Unterhaltung
Grimm Touristik Wetzlar bringt neuen Katalog Kreuzfahrten 2015 auf den Markt
Erstes Fahrzeug der TopClass 500, das nach Österreich geht

Fernbuslinienverkehr

Deutsche Touring weist auf hohe Treibstoffkosten als Anreiz für Umsteiger hin
FlixBus gibt Ergebnisse der Studie zur Kundenfreundlichkeit bekannt
Fast jeder vierte Fernbusfahrer länger als neun Stunden täglich am Lenkrad
Umsteiger zeigen sich mit Leistungen der Fernbusse zufrieden
Dertour bietet ab dem Winter Städtetouren mit city2city an
Das Erste strahlt am Samstag eine Reportage über den Wettbewerb auf dem Fernbusmarkt aus
Freiburg-Friedrichshafen-München vor Fernbusliberalisierung
FlixBus kritisiert ADAC Postbus scharf
DB startet neue Fernbuslinie mit mittelständischen Partnern
Göran Schwind kommt von der BVG zum Fernbusanbieter
Über 50 neue Linien und mehr als 500 neue Direktverbindungen
Stadt Hannover und Deutsche Touring eröffnen neuen ZOB
Vergleichsportal erwartet langfristig mehr Kunden für die Fernbusse
Fernreisebus von Urban-Reisen wirbt für Floriade

Menschen (Personalien)

PBefG-Änderung von Bayern initiiert
Änderungen bestätigen Niederlassungspflicht
Bert Brandenburg und Rainer Langhammer verstärken Verlagschef Christoph Huss.
bdo und VDV stellen ein Eckpunktepapier zum PBefG vor
Fahrzeug von Ford bietet bis zu 18 Sitzplätze
 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten