Werbung

bdo lässt die Bälle rollen

Busverband lädt zum ersten Fußball-Branchencup in Wolfsburg

Der Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmen (bdo) veranstaltet vom 15. bis 17. Oktober 2010 zum ersten Mal den Fußball-Branchencup in der Wolfsburger SoccaFive Arena. Unter dem Motto „Angriff ist die beste Verteidigung“ lädt der Verband alle Busunternehmen ein, daran teilzunehmen. Voraussetzung für die Teilnahme ist die Zusammenstellung einer Mannschaft mit mindestens sieben Spielern oder Spielerinnen. Da die Zahl der teilnehmenden Mannschaften auf 20 begrenzt ist, rät der bdo interessierten Unternehmen ihre Mannschaften baldmöglichst beim Veranstalter anzumelden. Die Gewinner des Branchencups erwarten wertvolle Preise. Teilnahmeberechtigt sind Omnibusunternehmen, bdo-Landesverbände und der Branche zugehörige Unternehmen. Die Startgebühr pro Mannschaft beträgt 150 Euro. Darüber hinaus bietet der bdo-Branchencup ein attraktives Rahmenprogramm: Angefangen vom Besuch des Bundesligaspiels Bayer Leverkusen gegen VfL Wolfsburg, über eine Besichtigung der Autostadt, bis hin zu einem Abend im historischen Brauhaus.


« vorherige News
Politik trifft Touristik
 
nächste News »
Weltpremiere auf der IAA
      Werbung
Fachbücher
Die Entwicklungsgeschichte der Omnibusse ist weit mehr als nur die Historie...
weiter

Bildergalerien zum Thema

Gelungene Premiere: Mehr als 1.300 Fachbesucher aus 21 Ländern kamen am 25. und 26. April 2017 zur Fachkongressmesse Bus2Bus in Berlin. (Foto: Kiewitt)
Mehr als 1.300 Besucher aus 21 Ländern und 73 Aussteller aus 13 Ländern – so lautet die Bilanz des bdo Bundesverband...
Jedes Jahr ertönt aufs Neue der Schlachtruf „Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!“ Eingeweihte wissen dann: Es geht...
      Werbung
Zubehör
Topaktuelle Adressen, Kontaktdaten und Firmeninfos für Ihre erfolgreiche...
weiter

Inhalt in sozialen Medien teilen

Werbung
Senken Sie Ihre hohen Stromkosten! Tauschen Sie Ihre alten Leuchtstoffröhren, Halogenstrahler und HQL-Leuchten aus....
weiter

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer e.V. (bdo)

Im Juni nahmen nach bdo-Angaben 103 Busunternehmer an Befragung teil.
bdo bestätigt Präsidentschaft für weitere drei Jahre.
Nächste Fachkongressmesse soll Ende März 2019 erneut in Berlin stattfinden.
Nur knapp 0,17 Prozent der Fährgäste kamen unerlaubt nach Deutschland.
Im Mai nahmen nach bdo-Angaben 435 Busunternehmer an Befragung teil.
Messe Berlin und bdo erwarten 60 Aussteller und 500 Kongressteilnehmer.
Laut DSGV-Analyse geht es Betrieben heute besser als vor der Liberalisierung.
Fahrermangel, administrative Hürden und Kommunalisierung bereiten Sorgen.
Erstes "Future Forum" Ende April im Rahmen der Messe Bus2Bus in Berlin.
Neben Luftverschmutzung wird erstmals Lärmbelastung berücksichtigt.
bdo und IRU fordern Nachbesserungen bei den Vorhaben für 2017 und 2020.
Bei Kollision mit einem Lkw sind 18 Tote zu verzeichnen.
Bundesanstalt für Straßenrecht untersucht Erhöhung der Verkehrssicherheit.
Im April nahmen nach bdo-Angaben 473 Busunternehmer an Befragung teil.
Plakette für Halter ausländischer Fahrzeuge ab März 2017 erhältlich.
DACHL-Busverbände diskutierten in Warnemünde gemeinsame Strategie.
Vorschläge der EU-Kommission bleiben hinter bdo-Erwartungen zurück.
Hannover, Mannheim und Zella-Mehlis Sieger in drei Städte-Kategorien.
Scania, Volvo, Alexander Dennis, VDL, Linkker Oy und Otokar in Berlin dabei.
Auch Lyon und Villeurbanne führen laut bdo Umweltplakette ein.
Im Juli nahmen nach bdo-Angaben 230 Busunternehmer an Befragung teil.
Zweitauflage einer bdo-Studie berücksichtigt erstmals auch Fernbusmarkt.
Schröters Nachfolger unterstützt Hauptgeschäftsführung des Verbands.
Verbände plädieren für Erneuerung von Busflotten, Bitkom für Digitalisierung.
Messe Berlin und bdo entkoppeln zweite Fachkongressmesse und Ostern.
Nach 37 Jahren legt Heino Brodschelm sein Amt in jüngere Hände.

Fußball

850 Aussteller zeigten Angebote für Urlaub, Kreuzfahrt, Caravaning und Rad.
Fünf Fußballvereine nutzen jeweils einen „Lions’s Coach L“.
Antragsstellen in Berlin, Bonn, Frankfurt, Hamburg, Leipzig und München.
FC Bayern Erlebniswelt zeigt neue Sonderausstellung bis Frühjahr 2018.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer e.V. (bdo)

VG Potsdam bestätigt bdo-Auffassung, Bundespolizei unterliegt.
Verbände befürchten "Kahlschlag im ÖPNV"
Konjunkturumfrage des bdo lässt auf ein positives Branchenjahr hoffen
Neue Plattform kann mit Verabschiedung der Satzung ihre Arbeit aufnehmen
Drei Unternehmen treten dem Verband der Paketer bei
Probeabstimmung im Bundesrat fiel gegen Maut für Busse aus
bdo erweitert touristisches Kooperationsangebot
bdo kritisiert Vorstoß der Politik als mittelstands- und verbraucherfeindlich
Zulässiges Gesamtgewicht für zweiachsige Busse soll nach Willen der Minister angehoben werden
Verband der Paketreiseveranstalter wächst weiter
Mehr Rechtssicherheit und weniger Haftungsrisiken trotz freiem WLAN.
Elektrobusse von neuer Gebühr ab April ausgenommen.
Kooperation des bdo mit Merlin Entertainments
Smart Move High Level Group stellt in Brüssel Empfehlungen vor
Münchner Gericht spricht Busfahrer von Steuerschuld frei
Zum bdo-Kongress in Berlien kamen rund 300 Branchenvertreter
Im Jubiläumsjahr lädt der VPR zum Workshop ins Elsass
Rom plant Einfahrtsgebühr für Busse im Heiligen Jahr 2016.
Bund sagt für 2016 Erhöhung der Regionalisierungsmittel zu.
bdo-Mitgliedsunternehmen profitieren von den Vorteilen des PTV Map&Guide
Fenske und Steinbrück fordern, die EU-Verordnung 1370 in Europa zunächst ungeschmälert wirken zu lassen
Busverbände begrüßen das Engagement des EU-Verkehrsausschusses
Wolfgang Steinbrück: „Nur wer alle drei Säulen gemeinsam denkt, wird auch in Zukunft Erfolg haben.“
Spitzenverband lehnt Referentenentwurf zum neuen PBefG ab
Busunternehmer geraten durch hohe Dieselpreise unter Druck
bdo-fernbus-forum findet am 26. November in Berlin statt
bdo wendet sich gegen weiteres Bahn-Engagement im Fernbusbereich
Fünf Fernbusbetreiber wollen Zusammenarbeit vertiefen.
Was viele lange forderten, könnte noch 2010 Realität werden.
Verband der Paketreiseveranstalter wächst auf 96 Mitglieder
ADAC und Post erwarten harten Preiskampf auf dem Fernbusmarkt
Beschluss wäre herber Rückschlag für Fahrerausbildung in Busbetrieben
Verbände legen einen Fünf-Punkte-Katalog zum ÖPNV vor
Bundesverkehrsministerium soll prüfen, ob Umweltzonen notwendig sind
Experten befürchten längere Arbeitszeiten für Busfahrer und erhöhte Personalkosten für Verkehrsunternehmen
Verband der Paketer nimmt neues ordentliches Mitglied auf
bdo kritisiert Berechnung der SPD zur Busmaut
bdo bezeichnet manche Position zum Fernlinenverkehr als realitätsfern
Der bdo verabschiedete in Berlin eine Resolution an die Politik
Die Busverbände gbk und RDA rücken künftig näher zusammen
Europäische Kommission beschäftigt sich 2016 mit Lenk- und Ruhezeiten.
Bundesverband bezieht Stellung zu Mitteilung von mofair
Steinbrück: „Kundenorientierung darf nicht auf der Strecke bleiben.“
Busverbände kämpfen für Busparkplätze auf Theresienhöhe
Bundesverband gegen Neuregelung der EG-Sozialvorschriften
bdo-Pressesprecher Schröter kritisiert Vorgehen der Bahn beim Thema Fernbusse
Siebter „Mitteldeutscher Omnibustag“ findet am 16. und 17. November statt
bdo wertet Liberalisierung des Fernbuslinienverkehrs positiv
Veranstaltung soll am 25. und 26. April in Berlin stattfinden.
RDA und gbk unterzeichnen ein Kooperationsabkommen
Spiteznverband lehnt Referentenentwurf zum neuen PBefG ab
Verband der Paketer hat zwei weitere Mitglieder aufgenommen
bdo-Bundeskongress in Berlin mit 400 Teilnehmern
Verband begrüßt ablehnende Haltung der Bundesregierung zur Besteuerung von Diesel
Bus-Verband kooperiert mit Kaffeeanbieter
Sorgen bei Fahrermangel, Bürokratieaufwand und Infrastruktur
DTV lehnt Bettensteuer ab
59 Mitteldeutsche Fahrerinnen und Fahrer für unfallfreies Fahren geehrt
E-Bilanz führe zu Mehrkosten für Busunternehmen
Weichen für weitere Verbandsentwicklung gestellt
bdo mahnt: Tourismus fördern, statt verteuern
Am 26. November widmet sich der bdo den Fragen zum Fernbuslinien-Markt
Spitzenverband des privaten Busgewerbes und IRU mit gemeinsamen Aktionsplan in Brüssel
Busverbände gegen Sicherheitszertifikat für Reisebusse

Fußball

Fußballerinnen des FC Bayern kommen im Bayern-Bus ins Allgäu
H&H Touristik stellt die neuen Trainingslager in der Türkei vor
Fußballmannschaft fährt mit dem neuen Mercedes-Benz Travego Edition 1 ins Trainingslager
bdo handelt Rabatte mit Fußballclub Hertha BSC aus
Bundestrainer feiert Grundsteinlegung für fünftes Hotel im Freizeitpark
Eine erste Vorschau auf den VPR-VIP-Treff 2015 in Kassel
MAN Lion’s Coach L auf den Namen „Linie 1900“ getauft
Kampagne „Runter vom Gas“ wirbt für Fairness und Verantwortung im Straßenverkehr
Busparkplätze bei der Fußball-EM können online reserviert werden
Residieren im Teamhotel der deutschen Nationalmannschaft in Danzig
Fußballverein stellt gemeinsam mit Europa-Park die "FC-Bayern Fußballschule"
Neuer Mannschaftsbus von MAN für die Mannschaften der Wölfe
Trainingslager für Fußballer
Neues Deutsches Fußballmuseum zeigt über 150 Jahre Fußballgeschichte.
H&H TUR gibt einen Sonderkatalog für Trainingslager in der Türkei heraus
Zwei Lion´s Coach Supreme L fahren das Fußballteam des Traditionsvereins
An Fußball-Sonntagen geöffnet
Mit rund 60 Prozent Marktanteil im Segment der Stadtbusse in Brasilien
Frauen-Nationalmannschaft des DFB mit neuem Tourismo
Voith-Getriebe kommen in Linienbussen und BRT-System zum Einsatz
Im März eröffnet die neue interaktive Wolfsburger VfL-FußballWelt
 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten