Werbung

Politik trifft Touristik

FDP-Minister besucht Service-Reisen Giessen

Jörg-Uwe Hahn, der stellvertretende Hessische Ministerpräsident, hat am vergangenen Dienstag im Rahmen seiner Sommerreise dem Giessener Paketer Service-Reisen einen Besuch abgestattet. Der FDP-Minister erhielt mit seiner Delegation neben einer Firmenvorstellung eine touristische Grund-Einführung durch den Prokuristen Andreas Strauch. Zum Abschluss erfolgte ein Gedankenaustausch mit den Geschäftsführern Kristiane Heyne-Strauch und Karl Heyne zu aktuellen Änderungen der Rahmenbedingungen durch gesetzliche Änderungen sowie den sich daraus ergebenden Problemen der gesamten Branche und den Auswirkungen auf Service-Reisen und seine Kunden, erklärte der Paketer. In diesem Zusammenhang wurden Themen wie die Auswirkungen der Mehrwertsteuer-Senkung auf Hotelleistungen und Lenkzeitenproblematiken der Omnibusunternehmen sowie die Doppel-Besteuerungsproblematik von Nebenleistungen angesprochen. „Mit erstaunlich offenen Worten versprach Jörg Uwe Hahn bei der Lösung zu helfen“ sagte Service-Reisen.


 
      Werbung
Software
​Auswertung für den mittleren Fuhrpark inkl. Exportfunktion. Mit DiaScan digi...
weiter

Bildergalerien zum Thema

In den 26 Hallen des Berliner Messegeländes zeigten zur ITB Berlin 2017 mehr als 10.000 ausstellende Unternehmen aus 184 Ländern an 1.092 Messeständen auf 160.000 Quadratmetern die neuesten Trends der globalen Tourismusbranche. (Foto: Lenhardt)
Digitalisierung, künstliche Intelligenz und die sich zuspitzenden geopolitischen Krisen waren die Hauptthemen der ITB...
      Werbung
Landkarten
Verwaltungs - und Postleitzahlengliederung politische und PLZ - Gliederung...
weiter

Inhalt in sozialen Medien teilen

Werbung
Aktuelle Ländergrenzen Postleitbereiche Hauptverkehrsverbindungen Entfernungstabelle Karte in internationaler...
weiter

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

Tourismus - Touristik

Vertriebsleiter wechselt von Autostadt zu Incoming-Agentur nach Berlin.
Zusammenarbeit von 15 Partnern soll Produktentwicklung stärken.
Unternehmen "Der Zwingenberger" ermöglicht barrierefreies Gruppenreisen.

Politik

Scania, Volvo, Alexander Dennis, VDL, Linkker Oy und Otokar in Berlin dabei.
Rund 250 Teilnehmer besuchten Fachkongress "Einblicke" von WBO und VDV.
Messe Berlin und bdo erwarten 60 Aussteller und 500 Kongressteilnehmer.
Land Baden-Württemberg investiert im Jahr 2017 15 Millionen Euro.
Erstes "Future Forum" Ende April im Rahmen der Messe Bus2Bus in Berlin.
BMWi investiert 1,4 Millionen Euro in neues Kompetenzzentrum Tourismus.
Verband richtet sechs Punkte für Verkehrswende an neue Bundesregierung.
bdo und VDA luden zum IAA-Symposium „Moderne Busse im Nahverkehr“.
Für 2017 drei Ausgaben geplant, erste Zeitung erscheint am 29. März 2017.
Bundesanstalt für Straßenrecht untersucht Erhöhung der Verkehrssicherheit.
Vertreter von Verkehrsunternehmen wählten Preisträger in fünf Kategorien.
Verband unterzeichnet Erklärung zum Entwurf des Klimaschutzplans 2050.
Bei 70. Jahrestagung wurde Grötzinger Nachfolgerin von Harald Binder.
109.000 Fachleute kamen zur Leitmesse der internationalen Reiseindustrie.
Rüdiger Kappel übernimmt die Leitung des Behörden- und Flottengeschäfts.
Verkehrsbetriebe und Hersteller diskutierten mit Bundesumweltministerin.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

Tourismus - Touristik

Paketer verstärkt sein Team um drei neue Mitarbeiterinnen
Börsengang vor Weihnachten
aovo Touristik übernimmt OTS
Der gräfliche Spirituosenhersteller hat zwei neue Führungskräfte eingestellt
Bonn hat sich erfolgreich positioniert
Deutsche organisieren Urlaub häufiger über professionelle Anbieter.
beyerdynamic ergänzt Audiosystem Synexis durch neuen Ladekoffer
Das Niederländische Büro für Tourismus ist umgezogen
Geschichte des modernen Tourismus soll online verfügbar werden
Eva-Maria Pasternacki-Booz geht zu Berge & Meer
Neuer Arbeitskreis zum Thema Tourismusgeschichte gegründet
Vom 29. Januar bis 2. Februar 2011 präsentiert eine Schön Touristik-Inforeise die winterlichen Gruppenreisereize Andorras.
Mildes Wetter beflügelt Städtetourismus
Schnittmengen für gemeinsamen Verband nicht mehr hinreichend gegeben.
127 Touristiker informierten sich über Belgien, die Niederlande und Luxemburg.
Nachhaltiger Tourismus war wichtiges Thema auf der ITB in Berlin
bdo fordert, den Bus von der Kennzeichnungspflicht zu befreien
Für Touristen besteht kaum Gefahr
"Wasserwelten" bekommen Tourismuspreis
Deutscher Tourismusverband blickt optimistisch auf 2009
Nahla Vogelsberger verstärkt Produktmanagement
Internationale Busmesse für Tourismus, Technik und ÖPNV startet 2011
Volker Kölling soll mehr junge Menschen in die Seestadt locken
Incomer Emsland Touristik stellt Arrangements nach Maß zusammen
Tourismus ein Jahr nach der Flut
Die ITB zeigt: Die Deutschen sind nach wie vor reisefreudig
Bedeutung des Internets für Tourismus steigt
Verbände fordern komplette Abschaffung
Tourismus Flandern kehrt nach fünf Jahren Pause zurück
Sisi-Straße unter schönsten Touristikrouten
Travel Partner erhält Anerkennungspreis für seinen Musikevent
Der Deutsche Tourismusverband erhält Verstärkung
Radfahren sowie Burgen und Schlösser im Fokus des Masterplans.
Die Ringhotels bekommen vier neue Mitgliedshäuser.
Die versierte Touristikerin bringt 15 Jahre Erfahrung mit
Köln-Boom ungebrochen
Gäste sollen beim Besuch des Markusplatzes Besuch zahlen
Tourismusverband veröffentlicht Sales Guide auf Deutsch
Bustouristiker trafen sich zum dritten Mal in Köthen
DRV formuliert Positionen zur Bundestagswahl 2013
"Sonntag Aktuell" zeichnet den Busunternehmer für Busreise in den Iran aus
Neuer Tourismusminister
Allgäu, Schwarzwald und Ostsee profitieren vom Wachstum.
Gäste feierten den Geburtstag der ältesten Ferienstraße Deutschlands.
Burgbacher wird Beauftragter für Mittelstand und Tourismus

Politik

bdo hat bereits bei der italienischen Regierung interveniert
220 Teilnehmer beim ÖPNV-Kongress des WBO in Sindelfingen
Özdemir macht sich für den Abbau von Wettbewerbsdiskriminierungen stark
Politiker und Busunternehmer diskutieren am 28. Oktober
Eine Liberalisierung des Fernbuslinienverkehrs braucht klare Regeln, fordert Publicexpress-Gründer Christoph Marquardt.
Stadt Salzburg verbessert die Situation für Reisebusse
bdo gründet Ausschuss "Schulbus und Klassenfahrt"
Seit 2011 Zahl der Verunglückten laut BMVI um 16 Prozent reduziert.
gbk setzt sich für einen hohen Sicherheitsstandard ein
DTV begrüßt Koalitionspläne für ermäßigten Mehrwertsteuersatz
Ausnahme-Genehmigung für Deutschland liegt vor
Koalition: Fernbusverkehre werden zugelassen, PBefG wird schnell novelliert
Durch Staus und Verzögerungen droht der Verlust von Fahrgästen.
Verordnung stärkt Rechte der Busreisende
RDA und bdo befürchten Marktverzerrung durch Belastung.
Ab 1. Mai neue Regelungen bei Fahrtenheften
Laut Medienberichten sollen Gemeinden künftig enger zusammenarbeiten.
LBO fordert steuerliche Entlastung und Wiederaufstockung der staatlichen Finanzhilfen für den ÖPNV
Salzburg: Transfers ins innere Stadtgebiet nur mit Ausnahmebewilligung
bdo kritisiert Vorstoß der Politik als mittelstands- und verbraucherfeindlich
Parlamentarier fordert Harmonisierung der Umweltzonen
Österreich streicht Ausnahmeregelung
Branche macht laut "VPR-Trendanalyse 2015" 650 Millionen Euro Umsatz.
Busunternehmerverbände appellieren an die Politik
Die schwedische Regierung fördert die Entwicklung des Hybrid-Fahrzeuges
Bundesministerium will die Nutzerfinanzierung der Straßen ausbauen
Diagnosesystem für Schadstoff-Ausstoß geplant
Mozartjahr 2006 bringt in Salzburg Veränderungen für Busse
Innenminister und üstra werben für mehr Zivilcourage
LBO lädt zum parlamentarischen Abend der Freien Wähler ein
Wien führt zur Adventszeit Bus-Einfahrtskarte ein
VDV und bdo begrüßen politische Entscheidung
Bund sagt für 2016 Erhöhung der Regionalisierungsmittel zu.
Mitteldeutscher Omnibustag findet wieder in Gera statt
Erstmals Referenten aus acht europäischen Ländern
Einsatz der Futura FHD2-129/440 bei Starshipper-Partnern.
Auf einer Pressekonferenz in München forderte der Landesverband der Bayerischen Omnibusunternehmen mehr Unterstützung von der Politik
Stadtverkehr Pforzheim schließt nach über 100 Jahren.
Vorschläge der EU würden „elektronische Fußfessel“ bedeuten
 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten