Werbung

Tankkarten: UTA erhöht die Sicherheit

Busunternehmer können Karteneinsatz-Limitierungen individuell einstellen.


Die Union Tank Eckstein GmbH & Co KG (UTA), Kleinostheim, erhöht nach eigenen Angaben die Sicherheit bei der Nutzung ihrer Servicekarten. Ab sofort besteht die Möglichkeit, dass der Kunde die Einschränkungen für den Einsatz der UTA-Tankkarte online im Kundenportal verwalten und an die eigenen Bedürfnisse anpassen kann, erklären die Verantwortlichen.

Neue Einstellungen wählbar

Nutzer können demnach einstellen, wie viele Transaktionen pro Tag erlaubt sein sollen, bis zu welchem Betrag eine Transaktion ausgeführt wird sowie zu welchen Zeiten und in welchen Ländern die Karte eingesetzt werden darf. Zu den bisherigen Schutzmechanismen der Karten zählen die PIN-Code-Abfrage, die Transaktionskontrolle, Warnmeldungen bei auffälligen Aktivitäten und die sofortige Sperrung der Karten bei den ersten Anzeichen eines Betrugsversuchs.


      Werbung
Zubehör
​Die LED-Fluter sind flexibel im Innen- und Außenbereich einsetzbar und...
weiter

Bildergalerien zum Thema

Im Designentwurf Sense of Security chauffiert ein autonom fahrender Linienbus Fahrgäste durch die Megacitys der Zukunft. (Foto: MAN)
Vernetzt, individuell, transparent: Gemeinsam mit der MAN Truck & Bus Deutschland GmbH, München, haben 16 angehende...
Fürs Training bereit: Neben FC Bayern, FC Augsburg, VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund fährt auch der FC Basel MAN Lion's Coach L.
Auch ein Bundesliga-Mannschaftsbus-Fahrer muss mal zum Sicherheitstraining. busplaner durfte die MAN-Chauffeure zum...
      Werbung
Zubehör
Zum wahlweisen Einsatz sowohl im Automatik-, als auch im EC-Standard-...
weiter

Inhalt in sozialen Medien teilen

Werbung
Departementkarte Frankreich Verwaltungsgliederung in Regionen, Departements und Bezirke Straßenverkehrsverbindungen,...
weiter

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

Komfort und Sicherheit

109.000 Fachleute kamen zur Leitmesse der internationalen Reiseindustrie.
Laut FUR-Studie verändern sich Reisezielwahl und Buchungsverhalten.
In Brüssel feierte der neue Reisebus von Daimler bereits Weltpremiere.
ÖPNV-Anbieter reagiert auf steigende Umwelt- und Kundenanforderungen.
"Mercedes-Benz Tourismo RHD" wurde laut Hersteller rundum neu entwickelt.
Ficosa startet Vorentwicklungsprojekt, Orlaca erhält RDW-Zulassung.
URV bietet zusätzlichen Schutz für Reisebuchungen bis Ende März.
Wellnesshotel, Golfclub und Freizeitanlage auf französischer Seite geplant.
Gerippesteifigkeit, Antriebsstrang und Design des Reisebusses überarbeitet.
Hersteller will Abläufe im Personennahverkehr mit Echtzeitdaten optimieren.
Immer größer wird auch der Wunsch nach Luxus und Komfort im Urlaub.
Kamera-Monitor-Systeme der Elite-Reihe nun für fünf Jahre abgesichert.
Für 2017 drei Ausgaben geplant, erste Zeitung erscheint am 29. März 2017.
Jugendreise-Aussteller informieren zudem über Sprach- und Sommertrips.
Bis zu 20 Busfahrer können in Augsburg das Bremsen und Ausweichen üben.
ABA 4 in Mercedes-Benz und Setra-Reisebussen ab Frühjahr 2018 erhältlich.
Verkehrspolizei und Staatsanwaltschaft stellen Ermittlungsergebnisse vor.
Mehr als 10.000 Aussteller präsentieren sich auf internationaler Reisemesse.
BMWi investiert 1,4 Millionen Euro in neues Kompetenzzentrum Tourismus.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

Tankkarten und Servicekarten

Tankkartenanbieter vorn im Wettbewerb „Top Service Deutschland 2016“.
Tankkreditkarte gilt uneingeschränkt für Busunternehmen
Dortmunder Stadtwerke steuern gesamte Instandhaltung mit "COSware".
Brennstoffzellen-Busse könnten bald in Münster-Amelsbüren tanken.
VPR verlost beim VIP-Treff unter anderem einen VW „up“

Komfort und Sicherheit

Beleuchtungsanlage Sorgenkind Nummer eins.
Mehr Qualität und Sicherheit durch betriebliche Schulungen
Gruppenreiseanbieter reagiert auf riskante Lage im Südosten des Landes.
Bottenschein Reisen schult Busfahrer in regelmäßigen Abständen
Gbk und IBV stellen Mustertexte und Foto-CD zur Verfügung.
LHO bietet weitere Kurse im April an
"Safety Edition" mit allen verfügbaren Sicherheitssystemen
Serie in Setra-Top-Class: Neues Aggregat soll drei Prozent sparsamer sein. Präsentation im Vorfeld der Busworld.
Deutscher Verkehrssicherheitsrat vergibt Qualitätssiegel
Neu- und Gebrauchtfahrzeuge standen im Mittelpunkt. Aber auch die Bussicherheit war ein bestimmendes Thema.
In Göteborg fährt ein ElectriCity-Volvo-Elektrobus im Weihnachtslook.
Jury vergibt Auszeichnung für ein spezielles Bus-Alcolock-System
Projekt "Bus-Pilot" von RDA/AvD gestartet
Nach Streit mit Domstadt steuert MeinFernbus Flixbus Leverkusen an.
Homepage der Elvia mit Ergebnissen der Studie
Anbieter stellt auch Studie zur Digitalisierung in der Nutzfahrzeugbranche vor.
Der Busausstatter aus Gersthofen bei Augsburg stellt ein neues Sicherheitskonzept vor.
ECW zeichnete Topclass-Modell "S 516 HDH" der Daimler-Tochter Evobus aus.
OVS stellt Material für Schulanfänger zur Verfügung
Volvo-Konzern plant Forschungszentrum
Schüler absolvieren Schulbus-Sicherheitstraining in Herrenberg
Mülheimer VerkehrsGesellschaft stattet ihre Busse mit Videokameras aus
Unternehmen sucht Personal für Betrieb, Wartung und Sicherheit.
gbk setzt sich für einen hohen Sicherheitsstandard ein
LBO regt "Runden Tisch" für mehr Verkehrssicherheit an
Der Schulbus-Check von Omniplus wird noch bis Ende 2009 angeboten
MAN ProfiDrive schult Mannschaftsbusfahrer im sicheren Umgang mit ihren Fahrzeugen
Bereits heute Rückstau bei Investitionen in Höhe von 2,35 Milliarden Euro
Kroatische Zentrale für Tourismus veröffentlicht Urlaubsvorlieben.
Jährliche Sicherheitsprüfung am Mont Blanc Tunnel
Spezieller Wintercheck an allen Bussen von VM und Werner abgeschlossen
Bahntochter kauft 60 Mercedes-Benz Vito und stellt Fahrer ein.
Die Experten für Verkehrssicherheit stellen einen Kriterienkatalog zur Bussicherheit auf
Erwartungen der beteiligten Projektpartner laut Hersteller weit übertroffen.
WBO und Prüforganisationen nehmen vor Schuljahresbeginn Busse unter die Lupe
Geschwindigkeitsgrenze für Reisebusse auf dänischen Autobahnen hochgesetzt
Siegel dokumentiert Einhaltung der relevanten Vorschriften
gbk-Mitgliederversammlung beschließt neues Gütezeichen
Spheros präsentiert neue Alu-Frontbox zur Busklimatisierung.
LHO bietet neues Seminar zum Thema Brandschutz an
Art der beanstandeten Mängel hat sich gewandelt
Verordnung soll mehr Sicherheit bringen
LBO: Finanzielle Rahmenbedingungen für den öffentlichen Verkehr mit Bussen müssen verbessert werden
Statistisches Bundesamtes belegt Sicherheit bei Busreisen
Continental stellt neues System auf der Busworld vor
Beschlüsse zum Thema Sicherheit
Laut Gfk-Studie meidet jeder zweite Deutsche unsichere Reiseziele.
alpetour veranstaltet zum siebten Mal Workshop in Achau
Wissenschaftler wollen die Entstehung des Sekundenschlafs bei Busfahrern ergründen
Vorschlag der Innenminister für mehr Sicherheit im ÖPNV
alpetour veranstaltet 5. Sicherheits-Workshop für Busfahrer
Der LBO bietet Busunternehmern eine DVD zum Thema Sicherheit
Gestiegene Hotelpreise und Währungsschwankungen trüben Geschäft.
Branche macht laut "VPR-Trendanalyse 2015" 650 Millionen Euro Umsatz.
Neues System für Busse soll andere Verkehrsteilnehmer schützen.
Paketer veranstaltet Sicherheits-Workshop für Busfahrer
Verkehrssicherheit ist auf einem guten Weg
Landespolizei in Mecklenburg-Vorpommern modernisiert Flotte
Ende 2017 ist der Reisebus auch in 13 Meter Länge mit zwei Achsen geplant.
Frankfurter Polizei zog bei Großrazzia vier Fernbusse aus dem Verkehr.
Mangelnde Wartung lautet das Ergebnis des TÜV Bus-Reports 2012
Landgericht Verden bestätigt Sicherheit von Schulbussen
Eberhard Hipp mit dem Europäischen Sicherheitspreis Nutzfahrzeuge ausgezeichnet
LBO stellt Verhaltensregeln für den Notfall zusammen.
Seit Mitte Mai stehen vier Luxus-Linienbusse in San Francisco still.
Beim Sicherheitskongress in Rust Ehrung für unfallfreies Fahren
13 Tote bei Auffahrunfall in Sachsen-Anhalt - Busbranche ist entsetzt
Reisemesse verzeichnet rund 120.000 Fachbesucher und 10.000 Aussteller.
Bohr Omnibus übernimmt Travego Safety Coach mit ABA 3
LBO fordert Abschaffung der Freistellungsverordnung
Veranstaltung mit 25 Referenten am 30./31. März in Berlin
Verhaltensregeln im und am Bus sollen anschaulich erklärt werden.
Das dritte Zukunftsforum findet in Dresden statt / Sichern Sie sich schon heute Ihren Platz!
Designstudenten der Uni Reutlingen und MAN stellen vier Busse 3.0 vor.
Fahrer müssen eine Million Kilometer unfallfrei unterwegs sein.
 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten