Werbung

Alternative Antriebe: 63 Brennstoffzellenbusse für die WSW

Fahrzeuge sollen in Wuppertal Reichweiten bis zu 400 Kilometer schaffen.


Die WSW mobil GmbH mit Sitz in Wuppertal hat laut der EE Energy Engineers GmbH, ein Unternehmen der TÜV Nord Group, Gelsenkirchen, kürzlich die Beschaffung von 63 Brennstoffzellenbussen ausgeschrieben. Das Nahverkehrsunternehmen koordiniert demnach die gemeinsame Anschaffung der Fahrzeuge für den Verkehrsverbund Mainz-Wiesbaden GmbH, die TraffiQ lokale Nahverkehrsgesellschaft Frankfurt am Main mbH, die Regionalverkehr Köln GmbH und die Sasa SpA-AG in Bozen, die die Busse in den nächsten Jahren einsetzen.

400 Kilometer Reichweite

Mit Reichweiten von bis zu 400 Kilometern sollen die Busse wie normale Dieselbusse zum Einsatz kommen. Der benötigte Wasserstoff sei entweder ein Beiprodukt aus der chemischen Industrie oder werde an den Standorten per Elektrolyse aus erneuerbarem Strom gewonnen.

Geringerer Fahrzeugpreis

Die koordinierte Beschaffung der Fahrzeuge auf Basis eines gemeinsamen Lastenhefts habe das Ziel, deutlich geringere Fahrzeugpreise realisieren zu können, so die WSW. Die Anschaffung erfolge als Teil des europäischen Verbundprojektes JIVE (Joint Initiative for Hydrogen Vehicles across Europe), das von der Fuel Cell and Hydrogen Joint Undertaking, einer Public-Private-Partnership-Organisation, die die Forschung, technologische Entwicklung und Demonstration der Brennstoffzellentechnologie unterstützt, gefördert wird.

Ziel: Problemlose Integration

Das Projekt JIVE ist laut den Verantwortlichen ein von der EU gefördertes Vorhaben für den Einsatz von 139 Brennstoffzellenbussen in neun europäischen Städten. JIVE habe eine Laufzeit von sechs Jahren und startete im Januar 2017. Das Ziel sei die Kommerzialisierung von Brennstoffzellenbussen durch die gemeinsame Beschaffung von Bussen und dem Aufbau von Wasserstofftankstellen, sodass am Projektende Verkehrsunternehmen die Busse wirtschaftlich und ohne Förderung in ihre Flotten integrieren können.

Umfrage zum Thema Nachhaltigkeit in der in Bustouristik: Jetzt mitmachen und Hotelübernachtungen gewinnen! Mehr Informationen », Direkt zur Umfrage »

      Werbung
Zubehör
Tüte aus weißem Kraftpapier. Eine eingeschweißte Plastikfolie verhindert jedes...
weiter

Bildergalerien zum Thema

Im Designentwurf Sense of Security chauffiert ein autonom fahrender Linienbus Fahrgäste durch die Megacitys der Zukunft. (Foto: MAN)
Vernetzt, individuell, transparent: Gemeinsam mit der MAN Truck & Bus Deutschland GmbH, München, haben 16 angehende...
      Werbung
Landkarten
Aktuelle Ländergrenzen Postleitbereiche Hauptverkehrsverbindungen...
weiter

Inhalt in sozialen Medien teilen

Werbung
Aktuelle Ländergrenzen Postleitbereiche Hauptverkehrsverbindungen Entfernungstabelle Karte in internationaler...
weiter

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

ÖPNV

Verkehrsunternehmen erhält IHK-Auszeichnung für zwei Jahre.
Neuer Mobilitätsservice unterstützt Sehbehinderte im Offenbacher ÖPNV.
Studie der Plattform Movinga zeigt starke Preisunterschiede im Nahverkehr.
Ab 2018 fünf weitere Linienbündel in Kreisen Olpe und Siegen-Wittgenstein.
Erstes "Future Forum" Ende April im Rahmen der Messe Bus2Bus in Berlin.
Busticket künftig auf Chip-Karte, per Handy oder am Automat erhältlich.
Salzburg Research demonstriert ersten selbstfahrenden Minibus in Österreich.
In Eindhoven und Helmond betreibt Transdev 43 Busse komplett elektrisch.
Mittelfristig wollen die Münchener Verkehrsbetriebe weg vom Diesel.
ZipJet untersuchte öffentliche Verkehrsmittel in Berlin, London und Paris.
Stadtwerke München investiert rund 4,9 Millionen Euro in Solaris-Fahrzeuge.
Verkehrsbetriebe und Hersteller diskutierten mit Bundesumweltministerin.
BMVI-Ethik-Kommission veröffentlicht erste Leitlinien zum autonomen Fahren.
Mainz, Wiesbaden und Frankfurt betreiben ab 2018 elf Brennstoffzellenbusse.
Niederflurbusse dominieren die neue DB-Fahrzeugflotte im Norden.
Messe Berlin und bdo entkoppeln zweite Fachkongressmesse und Ostern.
Elektrobus feiert Mitte Mai Weltpremiere beim UITP-Weltkongress in Montreal.
Seit Anfang Mai verkehren vier der fünf E-Midibusse aus Italien in der Altstadt.
Laut Hersteller 20 Prozent mehr Laufleistung und Runderneuerungsfähigkeit.
Dobrindt treibt Umstellung auf Batteriebusse voran.
Trapeze forscht in der Schweiz mit fahrerlosen E-Minibussen von Navya.
VDV sieht Probleme für Busunternehmen in den ländlichen Regionen.
Busunternehmen Sales-Lentz nutzt E-Busse in Differdingen (Luxemburg).
"VBB-Bus & Bahn" punktet mit präzisen Abfahrtszeiten.
LNVG in Hannover will mit Angebot dem demografischen Wandel begegnen.
ÖPNV-Anbieter reagiert auf steigende Umwelt- und Kundenanforderungen.
Zwei 18 Meter lange Fahrzeuge könnten Ende 2018 zum Einsatz kommen.
Gäste der Konferenz "Elektrobusse - Markt der Zukunft!" küren "EBus Award".
VDV plant, bis 2019 bundesweite Plattform „Mobility inside“ zu lancieren.
200 Busfahrer bis Ende des Jahres in Hamburg gesucht.
Ende April fand die erste Probefahrt im bayerischen Kurort Bad Birnbach statt.
Weil Busse zu teuer sind, setzt die kanadische Stadt auf den Fahrdienst.
Im Mai nahmen nach bdo-Angaben 435 Busunternehmer an Befragung teil.
Busverkehr wächst im ersten Halbjahr um 0,5 Prozent.
Verkehrsbetriebe wollen fahrerlosen E-Minibus in Seestadt Aspern einsetzen.
Door2Door und DVG testen bis 2019 nachfrageorientierte Kleinbusse.
Laut AdR europaweit Anschaffung von mindestens 2.000 Bussen geplant.
Vandalismus in Bussen nimmt durch WLAN-Nutzung ab.
Arbeitnehmervertreter senden offenen Brief an Bundestagsabgeordnete.

Antriebsarten, Kraftstoffe und Emissionen

Großteil der Reisegruppen kommen aus Raum Nürnberg und Regensburg.
In Brüssel feierte der neue Reisebus von Daimler bereits Weltpremiere.
"Mercedes-Benz Conecto" erstmals mit emissionsarmem Erdgasantrieb.
busplaner übergibt den „Internationalen busplaner Nachhaltigkeitspreis 2017".
Zweiachser bietet zwölf Kubikmeter Gepäckraum und bis zu 63+1+1 Sitze.
Im Jahr 2019 sollen die ersten E-Busse im Linienverkehr fahren.
Hybridfahrzeug, Biogasbus und Dienstleistungen werden vorgestellt.
Drei "Scania Citywide LF" sollen Ende 2017 in Östersund in Betrieb gehen.
Ab 2017 im Linienverkehr Tokios; bis 2020 mehr als 100 Busse geplant.
Berliner Verkehrsbetriebe testen CNG-Busse von Daimler und MAN.
Verbände plädieren für Erneuerung von Busflotten, Bitkom für Digitalisierung.
Chinesischer Bushersteller kooperiert mit E-Motorenhersteller Broad Ocean.
Nachrüstlösung für Verbrennungsmotoren soll E-Antrieb Konkurrenz machen.
Auch neue Hybrid- und Elektrobusse von MAN und Scania geplant.
Reederei gibt Tipps für nachhaltige Busreisen nach Skandinavien.
Hersteller will Abläufe im Personennahverkehr mit Echtzeitdaten optimieren.
Spanischer Hersteller kooperiert mit Ziehl-Abegg, BMZ und SAV-Studio.
Laden per CCS soll zum Standard für batterieelektrische Fahrzeuge werden.
Daimler legt Reisebus nach 2.300 verkauften Einheiten in 15 Jahren neu auf.
Marktvolumen für Elektrofahrzeuge soll 731 Milliarden US-Dollar erreichen.
Ende 2017 ist der Reisebus auch in 13 Meter Länge mit zwei Achsen geplant.
Norwegisches Busunternehmen senkte NOx-Ausstoß um bis zu 96 Prozent.
Hersteller stellt in Berlin auch neues Beraterteam für Flottenbetreiber vor.
Flottenbetreiber erfahren mehr zu Betrieb, Infrastruktur, Service und Wartung.
Gerippesteifigkeit, Antriebsstrang und Design des Reisebusses überarbeitet.

Umwelt - Umweltschutz

Laut IDTechEx wächst Markt für E-Busse bis 2038 auf 500 Milliarden Dollar.
Metropole Ruhr soll Top-Destination für Städtereisen werden.
Norwegische Metropole überzeugte EU-Jury in acht von zwölf Kategorien.
Busfahrer können in Echtzeit prüfen, ob auf Route eine Plakettenpflicht besteht.
Tourismus Flandern-Brüssel informiert in Berlin über Neuerungen.
Hälfte der Stuttgarter Busflotten könnte ab 2018 nicht in Innenstadt fahren.
DUH fordert nach ICCT-Studie Fahrverbote für Dieselfahrzeuge mit Euro 6.
Zum dritten Mal verleiht busplaner in diesem Jahr den „Internationalen busplaner Nachhaltigkeitspreis“. Konzept, Kategorien und Methodik wurden überarbeitet und weiterentwickelt. Die 13 Gewinner aus der Bus- und Touristikbranche stehen jetzt fest. Noch im November werden die Preise feierlich übergeben.
Plakette für Halter ausländischer Fahrzeuge ab März 2017 erhältlich.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

Antriebsarten, Kraftstoffe und Emissionen

bdo-Mitgliedsunternehmen profitieren von den Vorteilen des PTV Map&Guide
Bahngesellschaften übernehmen den 250. Gasbus
Verbände fordern deutliche Verringerung der Emissionen im Verkehr.
Mercedes-Benz Museum thematisiert Antriebstechnologien von morgen
VDV-Studie belegt Vorzüge von Brennstoffzellen-Hybridbussen
Alligator bringt "Sens.it HD" zur Nufam 2015 auf den Markt.
Heuliez Bus stellt neuen Elektrobus in Frankreich vor.
Der Hersteller präsentiert Lösungen zur Senkung des Kraftstoffverbrauchs.
Im März feiert der Citroen Spacetourer auf dem Autosalon in Genf Premiere.
Anfang März lieferte der Hersteller die Fahrzeuge an die Stadt Miskolc.
Trambusse werden ausschließlich elektrisch betrieben
IAA Nutzfahrzeuge verzeichnet Zuwächse bei Besuchern und Ausstellern
Hug Filtersystems liefert 600 Rußpartikelfilter an Arriva Italia
Volvo Busse bei der eCarTec 2012 in München
Busse mit induktiver Ladetechnik fahren im Mannheimer Linienverkehr.
Zweite Phase der Niedrigemissionszone startet am 7. Juli 2008
Neuer Antrieb für erstes Brennstoffzellen-Fahrgastschiff

ÖPNV

Für neue Bahnen und Sanierungen fehlen der DVG hunderte Millionen.
KVB führt Elektromobilität für den gesamten Liniendienst ein
Bundesumweltministerium signalisiert Bereitschaft, Pilotprojekt zu fördern
Stadt steckt 2,8 Millionen Euro in neue Hardware und IT.
Viseon stellt seinen neuen Trolleybus LT20 vor
Nach Aus für Stadtverkehr Pforzheim geht Wiest im März zum Böblinger Busunternehmen.
Teuer: 1 Mrd. Dollar/ca. 751.103.000 Euro für Schulbusse in New York
Bushersteller erhält Zuschlag bei drei Ausschreibungen der Stadtverwaltung von Istanbul
In Berlin wird Linke-Modell für fahrscheinlosen ÖPNV kontrovers diskutiert.
Hübner stellt auf der Busworld Weiterentwicklungen vor
Hamburger Hochbahn stellt den 50. im Jahr 2013 ausgelieferten Mercedes-Benz Citaro in ihren Dienst
Stephanie Schütz von Schütz-Reisen ist neue LBO-Bezirksvorsitzende für Oberfranken.
Nichtberücksichtigung der NWO-Tarifverträge laut OLG Düsseldorf illegal
Verkehrsunternehmen werben mit ihrer Aktion für den Bus
Bereits heute Rückstau bei Investitionen in Höhe von 2,35 Milliarden Euro
Fränkisches Busunternehmen übernimmt 16 neue Setra Niederflurbusse
Hessens Busunternehmen weisen auf Probleme bei der Infrastruktur hin
VDL Hausmesse und ÖPNV Workshop in Büren
Regionalverkehr Bodensee-Oberschwaben veranstaltete ein ÖPNV-Forum im Kloster Reute
Personalbedarf bei Bus und Bahn: 30.000 Neueinstellungen bis 2020
Experten fordern Nachrüstung älterer Bus-Modelle.
Busunternehmen in Istanbul erhält 24 CNG-Voll-Niederflur-Stadtbusse mit Allison Vollautomatikgetrieben
SSB sind Clean Energy Partnership beigetreten
Solaris liefert seinen 222. Bus in die Schweiz
„Bis zu 25 Prozent weniger Dieselkraftstoffverbrauch“
Bundesrat kritisiert Elektromobilitätsgesetz der Regierung
Sichtkontrollen in Bussen sollen jährlich 200.000 Euro mehr einbringen.
Münchener Verkehrsbetriebe erhalten zehn Buszüge mit Göppel Anhänger
bdo und VDV erstellen Zusammenfassungen der Fahrgastrechte
Anhängergespann und Gelenkbus für zwölf Tage im Einsatz in Berlin.
Demografische Entwicklung im ländlichen Raum trübt Ergebnis
Verkehrsgesellschaft erweitert ihre Busflotte
Pro Jahr steigen die Fahrgastzahlen in den Bussen und Bahnen um mindestens 1,5 Prozent
Verkehrsvertrag für den nördlichen Teil des Landkreises Görlitz unterzeichnet
Stadtverkehr Pforzheim schließt nach über 100 Jahren.
Erster Solaris-Elektrobus fährt in Braunschweig auf Linie
bdo auf der ITB aktiv für Barrierefreiheit in Touristik und Fernlinienverkehr
ZF Friedrichshafen erhält Bayerischen Staatspreis für Elektro- und Hybrid-Mobilität.
Verkehrsbetriebe reagieren auf rücksichtsloses Verhalten mit Leitregeln.
Brasilianische Verkehrsbetriebe erneuern ihre Flotte mit 2.100 Mercedes-Benz Busfahrgestellen
Busse der Wiener Linien fahren zukünftig mit DIWA.6 Automatikgetriebe
Konjunkturumfrage des bdo lässt auf ein positives Branchenjahr hoffen
Öffentliche Förderung des ÖPNV rund fünf Mal höher als in Baden-Württemberg
Wern-Group schafft 30 Busse neuester Abgastechnik an
64 Citea LLE sollen in Kuopio und Lahti, Finnland, eingesetzt werden
Drei neue Hybrid-Linienbusse für die Wolfsburger Verkehrs-GmbH
ÖPNV-Tagung in Berlin zeigt "Wege in den Wettbewerb"
City Sprinter 35 E-Bus für umweltfreundlichen ÖPNV im Nationalpark.
Spiteznverband lehnt Referentenentwurf zum neuen PBefG ab
NWO: Neue Regelung von anzuwendenden Tarifverträgen bedroht 10.000 Arbeitsplätze
Busbahnhof in Sömmerda erhält acht barrierefreie Haltestellen.
LBO fordert erneut, die Vergabepraxis im ÖPNV zu überprüfen.
Omnibusunternehmen lassen 500 Schulbusse zum Schuljahresbeginn freiwillig untersuchen
OVB nimmt den „eCobus“ von Contrac aus dem Betrieb
Laut VDV stiegen die Fahrgastzahlen um 0,5 Prozent.

Umwelt - Umweltschutz

Unterschiedliche Regelungen in Münster und Köln
Die Einführung der Umweltzonen behindert den Städtetourismus ganz massiv
LBO kritisiert Forderung des Bündnisses „Rußfrei fürs Klima“ zu Umweltzonen
Elf neue Landschaftstherapeuten führen durch die Ferienwelt Winterberg.
Bushersteller präsentiert auf der Busworld Kortrijk sein erstes Elektrofahrzeug
Acht Volvo 7900 Electric Hybrid bedienen die Linie 73 in Stockholm
LHO sieht hohe Einstieghürden für mittelständische Busunternehmen
Attraktivität gefährdet, wenn Beschränkungen für Reisebusse in Kraft treten
GB Gateway gibt einen Überblick für die Fahrzonen in London
Fast die Hälfte aller Busse fährt mit grüner Plakette
Weitere Themen: Tariftreue, Fernbusmarkt und Direktvergabe.
Elektrobus soll mit induktivem Gelegenheitsladen 288 Kilometer am Tag im Linieneinsatz fahren
Bundesverkehrsministerium soll prüfen, ob Umweltzonen notwendig sind
 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten