Werbung

ÖPNV: Zehn neue Buszüge für München

Stadtwerke München investiert rund 4,9 Millionen Euro in Solaris-Fahrzeuge.


Werbung

Die Münchner Verkehrsgesellschaft mbH (MVG) hat nach eigenen Angaben kürzlich zehn neue Buszüge in Betrieb genommen. Die Fahrzeuge vom Typ „Urbino 12“ stammen vom polnischen Hersteller Solaris Bus & Coach S.A., Bolechowo, die dazugehörigen Anhänger von der Carrosserie Hess AG mit Sitz im schweizerischen Bellach. Die rund 23 Meter langen Buszüge verfügen über 130 Sitzplätze und bieten somit rund 30 Prozent mehr Kapazitäten als Gelenkbusse, erklären die Verantwortlichen.

Rund 4,9 Millionen Euro investiert

Die Zugfahrzeuge und Anhänger sind mit einer Klapprampe sowie Info-Monitoren ausgestattet, videoüberwacht, klimatisiert und verfügen über den europäischen Abgasstandard Euro 6. Für die Neuanschaffung wurden rund 4,9 Millionen Euro investiert, so die Stadtwerke München GmbH. Die Fahrzeuge sollen zuerst zwischen Hauptbahnhof und Westendstraße als Schienenersatzfahrzeuge unterwegs sein. Die MVG verfügt mit nunmehr 47 eigenen Fahrzeugen und 15 Gespannen von privaten Kooperationspartnern über den größten Buszug-Fuhrpark Deutschlands, so die Experten.



      Werbung
Zubehör
Die neuen Modelle aus der Busplaner - Reihe sind ab sofort in Einzel - oder...
weiter

Bildergalerien zum Thema

In Berlin fand kürzlich die zweite internationale Fachmesse für Elektrobusse statt. Vom 29. Februar bis 1. März trafen...
Im Designentwurf Sense of Security chauffiert ein autonom fahrender Linienbus Fahrgäste durch die Megacitys der Zukunft. (Foto: MAN)
Vernetzt, individuell, transparent: Gemeinsam mit der MAN Truck & Bus Deutschland GmbH, München, haben 16 angehende...

bustouren

      Werbung
Fachbücher
Die zahlreichen Autohöfe stellen mit ihrem dichten Netz bei Busreisen eine...
weiter

Inhalt in sozialen Medien teilen

Werbung
Das Klemmbrett ist ausgestattet mit extra starkem Pappkern und langlebiger vernickelter Klemmmechanik. Die...
weiter

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

ÖPNV

„Mobilität und Digitalisierung" im Fokus der RBO-Strategietagung 2016.
Nach Berlin will Start-up Door2Door Minibus-Konzept weltweit ausrollen.
Erstes "Future Forum" Ende April im Rahmen der Messe Bus2Bus in Berlin.
Dobrindt treibt Umstellung auf Batteriebusse voran.
ZipJet untersuchte öffentliche Verkehrsmittel in Berlin, London und Paris.
Gäste der Konferenz "Elektrobusse - Markt der Zukunft!" küren "EBus Award".
Verkehrsbetriebe rüsten mehr als 200 Busse mit Lösung "Salgrom" nach.
Weil Busse zu teuer sind, setzt die kanadische Stadt auf den Fahrdienst.
Laut Hersteller 20 Prozent mehr Laufleistung und Runderneuerungsfähigkeit.
Scania, Volvo, Alexander Dennis, VDL, Linkker Oy und Otokar in Berlin dabei.
Rund 250 Teilnehmer besuchten Fachkongress "Einblicke" von WBO und VDV.
VDV sieht Probleme für Busunternehmen in den ländlichen Regionen.
Ab 2019 soll Busflotte auf umweltfreundlichen Antrieb umgestellt werden.
Salzburg Research demonstriert ersten selbstfahrenden Minibus in Österreich.
LNVG in Hannover will mit Angebot dem demografischen Wandel begegnen.
Spezial-Lichtkonzept, Seitenwand aus Glas und Decke im Wolken-Design.
"VBB-Bus & Bahn" punktet mit präzisen Abfahrtszeiten.
Experten testeten 60 Fahrten des ÖPNV inkognito.
Studie der Plattform Movinga zeigt starke Preisunterschiede im Nahverkehr.
Fahrermangel, administrative Hürden und Kommunalisierung bereiten Sorgen.
Vertreter von Verkehrsunternehmen wählten Preisträger in fünf Kategorien.
Erwartungen der beteiligten Projektpartner laut Hersteller weit übertroffen.
Nach Gesetzesänderung: Pilotprojekt startet mit 30 Fahrzeugen.
Laut Destatis nutzten 5,3 Milliarden Fahrgäste 2016 den Omnibus.
Gästekarte inkludiert kostenlose Bus-Nutzung für Urlauber.
TNS Infratest befragte 26.000 Fahrgäste von 49 Verkehrsanbietern.
Neuer Mobilitätsservice unterstützt Sehbehinderte im Offenbacher ÖPNV.
ÖPNV-Betreiber bildet Fachkräfte im Fahrbetrieb und Kfz-Mechatroniker aus.
In Eindhoven und Helmond betreibt Transdev 43 Busse komplett elektrisch.
Überproportional stark wuchs 2016 der Fernverkehr um fünf Prozent.
Arbeitnehmervertreter senden offenen Brief an Bundestagsabgeordnete.
Mit Volvo-Elektrohybridbussen und ABB-Ladesystem startet der Linienbetrieb.
Vandalismus in Bussen nimmt durch WLAN-Nutzung ab.
Laut Movinga-Studie sind Pässe in Wien, Frankfurt und Rom am attraktivsten.
Amphibienfahrzeug soll den ÖPNV verstärken.

Solaris Bus & Coach

Polnischer Hersteller präsentiert Hybrid- und Erdgasvariante des "Urbino 12".
SVE betreibt Elektro-Hybrid-Gelenk-Trolleybusse von Solaris & Vossloh Kiepe.

Stadtwerke

Im Jahr 2019 sollen die ersten E-Busse im Linienverkehr fahren.
busplaner übergibt den „Internationalen busplaner Nachhaltigkeitspreis 2017".
Fahrgastrekord von 41,6 Millionen Nutzern im Jahr 2015.

Anhänger

350 Aussteller und 25.000 Besucher werden zur 5. NUFAM 2017 erwartet.
ÖPNV-Anbieter reagiert auf steigende Umwelt- und Kundenanforderungen.

MVG

Stadtrat gibt grünes Licht für neues Busbetriebshofprojekt.
Mittelfristig wollen die Münchener Verkehrsbetriebe weg vom Diesel.
Verkehrsbetriebe und Hersteller diskutierten mit Bundesumweltministerin.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

ÖPNV

Fränkisches Busunternehmen übernimmt 16 neue Setra Niederflurbusse
Designstudenten der Uni Reutlingen und MAN stellen vier Busse 3.0 vor.
Wortmann wurde gleichzeitig als VDV-Vizepräsident wiedergewählt
Projekt für Fahrgastinformation für den Busverkehr im ländlichen Raum
Verkehrsverbund Oberelbe und Dresdner Verkehrsbetriebe haben die Nase vorn
Adolf Müller Hellmann steht als Berater im technischen Bereich zur Verfügung
Bundesrat kritisiert Elektromobilitätsgesetz der Regierung
Praxistest in Stockholm mit Volvo-Fahrzeugen mit Schnellladevorrichtung
Nichtberücksichtigung der NWO-Tarifverträge laut OLG Düsseldorf illegal
Fachtagung des Landesverbandes Hessischer Omnibusunternehmer in Berlin
Experten befürchten längere Arbeitszeiten für Busfahrer und erhöhte Personalkosten für Verkehrsunternehmen
Meinungsaustausch beim WBO-Forum Bürgerbus
Plus-Bus-Linien sollen 695.000 Kilometer zusätzlich fahren.
Busverkehr: Nachfragezuwachs in Großstädten und Ballungsräumen; Fahrgastrückgänge in ländlichen Regionen
In Göteborg fährt ein ElectriCity-Volvo-Elektrobus im Weihnachtslook.
Busse der Wiener Linien fahren zukünftig mit DIWA.6 Automatikgetriebe
Experten fordern Nachrüstung älterer Bus-Modelle.
Stadtverkehr Pforzheim schließt nach über 100 Jahren.
Rückläufige Schülerzahlen bedrohen Leistungsfähigkeit im ÖPNV
De Lijn erhält 160 Crossway
Jeder zweite Smartphone-Besitzer unter den Nutzern öffentlicher Verkehrsmittel nutzt eine Verkehrs-App
Stadt steckt 2,8 Millionen Euro in neue Hardware und IT.
bdo und VDV stellen ein Eckpunktepapier zum PBefG vor
VDL stellt neues Citea-Modell auf der Busworld 2013 vor
Laut VDV stiegen die Fahrgastzahlen um 0,5 Prozent.
bdo weist auf bedrohliche Folgen der gestiegenen Dieselpreise hin
Regensburg plant Kauf von fünf Elektrobussen für Linienbetrieb.
Bremer Straßenbahn nimmt 33 Mercedes-Benz Citaro G ins Nachhaltigkeitsprogramm
Erste Lieferungsetappe von 30 Bussen abgeschlossen, weitere 70 folgen
Nach vorläufiger Statistik waren 2014 fast 14.000 Busse in Bayern unterwegs.
Volvo Busse präsentiert auf dem UITP-Kongress zwei Neuheiten
Teuer: 1 Mrd. Dollar/ca. 751.103.000 Euro für Schulbusse in New York
Volvo erhält Hybridbus-Großauftrag in Südamerika
Nach Aus für Stadtverkehr Pforzheim geht Wiest im März zum Böblinger Busunternehmen.
LBO fordert steuerliche Entlastung und Wiederaufstockung der staatlichen Finanzhilfen für den ÖPNV
Atron verspricht Einsparungen bei Materialkosten durch das neue System
Rheinbahn erhält zwei Solaris Urbino electric in 12-Meter-Ausführung
Ab Oktober dürfen Flüchtlinge den ÖPNV in Niedersachsen kostenlos nutzen.
Nach Streit mit Domstadt steuert MeinFernbus Flixbus Leverkusen an.
Wern-Group schafft 30 Busse neuester Abgastechnik an
Neuer Elektrobus schafft eine Reichweite von bis zu 250 Kilometern
Peter Ramsauer zieht erste Bilanz nach Liberalisierung am 1.1.2013
MAN plädiert für Vernetzung von Elektromobilität und ÖPNV
DB Regio Bus Nord kauft 30 Busse von Iveco, MAN und Mercedes.
Viseon stellt seinen neuen Trolleybus LT20 vor
Daimler Buses erhält Großauftrag über 217 Mercedes-Benz Citaro
Verbraucher übergeben Forderungen an Verkehrsminister
VDL startet gemeinsam mit der niederländischen Provinz Nordbrabant ein Pilotprojekt
Türkischer Hersteller will Aktivitäten im Geschäftsbereich ÖPNV verstärken
Informationsveranstaltungen zum Nahverkehr
NWO: Neue Regelung von anzuwendenden Tarifverträgen bedroht 10.000 Arbeitsplätze
Zukunftskommission: wegweisende Vorschläge für ÖPNV in NRW

Solaris Bus & Coach

Der erste Hybridbus Polens geht an den städtischen Verkehrsbetrieb MPK
Bis 2016 soll Solaris 42 Hybridbusse ausliefern
Hybridbus von Solaris im Linieneinsatz
busplaner feiert im Münchner MVG Museum seinen 20. Geburtstag
Der Gründer von Solaris Bus & Coach zieht sich aus dem operativen Geschäft zurück
Die Fahrzeuge von Solaris sind mit Euro-6-Motoren ausgestattet.
Der polnische Hersteller will mit dem neuen Fahrzeug den Regionalverkehr erobern
Zwei neue Mitarbeiter im Vertriebsteam Deutschland
Solaris-Gründer Krzysztof Olszewski für sein Lebenswerk ausgezeichnet
Erster Großauftrag für Batteriebusse in Polen
Solaris bietet mit dem überarbeiteten InterUrbino einen flexiblen Alleskönner
Hannoversche Verkehrsbetriebe setzen auf Hybrid-Gelenkbusse.
14 Preisträger aus der Bus-und Touristikbranche im Hotel Kempinski in München ausgezeichnet
Jens Ludwigkeit wird zweiter Geschäftsführer neben Małgorzata Olszewska
Verkehsrbetriebe von Tampere kaufen Hybridbusse von Solaris
Bushersteller kündigt Neuheiten für die IAA Nutzfahrzeuge an
Auch im Krisenjahr 2009 hat der Bushersteller ein Rekordergebnis erreicht / Stadtbus mit seriellem Hybridmotor soll auf der IAA Nutzfahrzeuge gezeigt werden.
Spheros-Parabus neuer Dachluken-Hauptlieferant bei Solaris.
Solaris Busse bald in 33 deutschen Städten
Vossloh Kiepe liefert umweltfreundliche Technik für Trolleybusse von Solaris Bus & Coach
Zuwächse in Tschechien, Deutschland und Österreich plus Marktführerschaft in Polen

Anhänger

Ab 2016 als Bus verfügbar: busplaner testete den Transporter Hyundai H350.

Buszüge

Im Doppelpack: vorne Revo, hinten Citysphere

MVG

"Hybridbusse halten noch nicht, was ihre Hersteller versprechen"
MVG will herausfinden, wie sich die Technik auf den Verbrauch auswirkt.
Die Münchner Verkehrsgesellschaft bestellte 15 Solo- und drei Gelenkbusse.
Münchener Verkehrsbetriebe erhalten zehn Buszüge mit Göppel Anhänger
Heipp wirbt in Paris für den weiteren Ausbau des Busverkehrs.
Mainzer Verkehrsgesellschaft schaffte 36 MAN-Fahrzeuge an
MVG erprobt "revolutionäre Technik" von Vossloh Kiepe
 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten