Werbung

Recht: Wichtige Änderungen bei Führerscheinen für Kleinbusse

Für alte Führerscheine gilt ein weitgehender Bestandsschutz.


Werbung

Für Fahrer von Kleinbussen sowie Klein-Lkw und Kleintransportern gelten seit dem 28. Dezember 2016 neue Regelungen. Das teilt das Staatsministerium Baden-Württemberg in Stuttgart mit. Die Neuregelungen betreffen demnach die Gültigkeitsdauer der Fahrerlaubnis und eine neue Einordnung für Kleinbusse. Für alte Führerscheine gilt ein weitgehender Bestandsschutz. Anlass für diese Änderungen war ein EU-Vertragsverletzungsverfahren.

Klasse D1 auch unter acht Fahrgastplätzen

Bei Kleinbussen geht es im Wesentlichen um folgende Neuerungen: Fahrzeuge zur Personenbeförderung mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 3.500 Kilogramm benötigen mindestens die Klasse D1 (Klein-Bus), auch wenn nur bis zu acht Fahrgastplätze vorhanden sind. Darunter fallen auch Kleinbusse, Bürgerbusse und Stretch-Limousinen. Ausgenommen sind dagegen insbesondere Fahrzeuge von Polizei, Feuerwehr, Rettungsdiensten, Katastrophenschutz, gepanzerte Limousinen und Wohnmobile. Auch die von vielen Handwerksbetrieben verwendeten Pick-ups (Pritschenwagen) dürfen weiterhin mit der Klasse C1 geführt werden.

Fahrerlaubnisse ab 28. Dezember 2016 betroffen

Betroffen von der Neuregelung sind alle ab dem 28. Dezember 2016 erteilten Fahrerlaubnisse. Für Inhaber einer bis zum 27. Dezember 2016 erteilten Fahrerlaubnis der Klasse C1 ändert sich nichts. Bislang durften mit der Klasse C1, C1E, C und CE Kraftfahrzeuge mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 3.500 Kilogramm auch dann geführt werden, wenn sie zur Beförderung von nicht mehr als acht Personen außer dem Fahrzeugführer ausgelegt und gebaut sind. Künftig ist aufgrund der EU-Vorgaben die Klasse D1 (Klein-Bus) erforderlich.

Keine rückwirkende Geltung im Inland

Die ursprünglich vorgesehene rückwirkende Geltung dieser Änderungen auch für die im Zeitraum zwischen dem 19. Januar 2013 und dem 27. Dezember 2016 erteilten Fahrerlaubnisse entfällt. Da aber die Regelungen zur Geltungsdauer der Klassen C1 und C1E sowie zur Abgrenzung der Klassen C1 und D1 seit dem 19. Januar 2013 nicht dem europäischen Recht entsprochen haben, können bei Fahrten im Ausland entsprechende Beanstandungen durch ausländische Behörden nicht ausgeschlossen werden.


      Werbung
Fachbücher
Wer in die Welt des Omnibusses eintreten möchte, braucht eine Eintrittskarte....
weiter

Bildergalerien zum Thema

Hier finden Sie einen Überblick der Teilnehmer am busplaner Fotowettbewerb "Der Schönste Bus 2016". Der Siegerbus ziert...
Fürs Training bereit: Neben FC Bayern, FC Augsburg, VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund fährt auch der FC Basel MAN Lion's Coach L.
Auch ein Bundesliga-Mannschaftsbus-Fahrer muss mal zum Sicherheitstraining. busplaner durfte die MAN-Chauffeure zum...
      Werbung
Fachbücher
Dieses Buch wendet sich direkt an Leistungsträger im Touristikmarkt, die ihre...
weiter

Inhalt in sozialen Medien teilen

Werbung
Die Arbeitszeitregeln für Omnibusfahrer im Linienverkehr bis 50 km unterscheiden sich in einigen wesentlichen Punkten...
weiter

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

Omnibusse

ADAC TruckService-Tochter organisiert Service in zwölf Ländern Europas.
Door2Door und DVG testen bis 2019 nachfrageorientierte Kleinbusse.
Daimler legt Reisebus nach 2.300 verkauften Einheiten in 15 Jahren neu auf.
Kommunikation zwischen Busfahrer und Disposition soll erleichtert werden.
Pilotprojekt der Stadt nutzt Elektrobusse des Herstellers CRRC.
Bis 2019 soll Fuhrpark fast komplett auf Citaro-Busse umgestellt sein.
Laut Daimler bis zu 8,5 Prozent weniger Verbrauch als beim reinen Verbrenner.

Ausflugsziele & Bustouristik

Trendforum in Friedrichshafen beleuchtete Änderungen im Reiserecht.
Im Jahr 2019 sollen die ersten E-Busse im Linienverkehr fahren.
Im Jahr 2018 locken mehrere Ausstellungen in die Universitätsstadt.
NS-Dokumentationszentrum stellt Widerstandsaktivitäten in München vor.
Bis 2030 benötigt die Stadt rund 1.800 neue Hotelbetten.
Kulinarik-Angebote und elf Aussteller warten am Hessen-Stand.
Scania, Volvo, Alexander Dennis, VDL, Linkker Oy und Otokar in Berlin dabei.
Ulrich Nickel schied laut Verband auf eigenen Wunsch aus der Funktion aus.
Mozartstadt senkt maximale Parkgebühr für Busse um ein Drittel.
Laut Hersteller 20 Prozent mehr Laufleistung und Runderneuerungsfähigkeit.
Paketer Hotels and More präsentiert 29 neue Städte- und Rundreisen.
Ruhr Tourismus überzeugte in der Kategorie „Regionale Identität“.
Insgesamt aber rückläufige Übernachtungszahlen aus deutschem Markt.
Auslastung der Fernbusse liegt bei fast 60 Prozent.
Großteil der Reisegruppen kommen aus Raum Nürnberg und Regensburg.
Erstmals Kombiticket für drei Ausstellungen des Museums erhältlich.
39-Jähriger folgt auf Bernd Willbrand, der in Altersteilzeit geht.
Kurort startet bisher einmalige Beratungs- und Lotsenplattform für Urlauber.
Düfte und Workshops sollen Gäste in die schweizerische Metropole locken.
Museum Europäischer Kulturen verbleibt am Standort Dahlem.
Stadtwerke München investiert rund 4,9 Millionen Euro in Solaris-Fahrzeuge.
Parkometer werden aktuell auf bargeldlose Systeme umgestellt.
Besucher können Dialogfunktion am Stand testen.
Unternehmen plant Ausbau des internationalen Angebots ab Frühjahr 2017.
Ratiosoftware optimiert Eingabehilfen und setzt auf Mehrsprachigkeit.
Neuerungen locken Besucher an die Nordseeküste.
Norwegische Metropole überzeugte EU-Jury in acht von zwölf Kategorien.
Offizieller Marktstart der neuen Baureihe ist für März 2018 vorgesehen.
Im April nahmen nach bdo-Angaben 473 Busunternehmer an Befragung teil.
Busunternehmen erweitert Fuhrpark um Reise- und Mannschaftsbus.
Neuer Reifen speziell für die Antriebsachse von Fernlinienbussen konzipiert.
Neue AFK-Konvektoren für Reise-, Mini- und Stadtbusse verfügbar.
Im Auftrag des BMUB untersuchte das Öko-Institut verschiedene Szenarien.
Incoming-Spezialist setzt auf entschleunigende Touren und lokale Kulinarik.
Busreisen in Deutschland profitieren von der Verlagerung der Urlaubsströme.
Rhein-Main-Gebiet feiert 2018 zum dritten Mal die RAY.
Veranstalter erfüllt mit Entscheidung Forderungen vieler Aussteller.
FC Bayern Erlebniswelt zeigt neue Sonderausstellung bis Frühjahr 2018.
350 Aussteller und 25.000 Besucher werden zur 5. NUFAM 2017 erwartet.
Neuheit "E-Control" laut Hersteller für Busse aller Antriebsarten geeignet.
Uni Hamburg belegt gute Ausgangsbasis für Umstellung auf Elektrobusse.
Vom Schokoladen- bis zum Jazzfestival locken zahlreiche Angebote.
Bremer Touristik Zentrale stellt neue Programme zum Thema „Bier“ vor.
2.500 Tannen und 10.000 Kugeln sorgen für Weihnachtsstimmung.
Land Baden-Württemberg investiert im Jahr 2017 15 Millionen Euro.
BVG und Berliner Charité wollen 2018 Fahrzeuge in Betrieb nehmen.
Busreisende können Ende Mai über zwanzig Segelschiffe bestaunen.
Ein Skipass bietet künftig Zugang zu 52 Liften in Nord-und Südtirol.
Ankünfte aus Deutschland stiegen im ersten Halbjahr um 29 Prozent.
Busgruppen können von November bis März Nordengland erkunden.
Niederflurbusse dominieren die neue DB-Fahrzeugflotte im Norden.
Auf über 1.500 Quadratmeter locken neue Arena-Sauna und Caldarium.
E-Busse sollen bis Ende 2017 bei VAG und Infra Fürth in Betrieb gehen.
In Eindhoven und Helmond betreibt Transdev 43 Busse komplett elektrisch.
Entwicklungsmöglichkeiten der Zielgebiete stehen auf der Agenda.
Ingolstadt Tourismus errichtet Infotafel mit Stadtplan und Sehenswürdigkeiten.
Unternehmen investiert rund eine Million Euro in Verbesserungen.
Integration ins FlixBus-Netz ab August 2017 zusammen mit Blaguss geplant.
Veranstaltungsräume bieten Platz für bis zu 160 Personen.
Filmpark Babelsberg erweitert geführten Rundgang für drei Jahre.

Recht, Verträge und Betriebsimmobilien

Hälfte der Stuttgarter Busflotten könnte ab 2018 nicht in Innenstadt fahren.
DRV erreichte Verbesserungen, kritisiert aber nach wie vor einige Punkte.
Bitkom begrüßt Gesetzentwurf zu selbstfahrenden Fahrzeugen.
Laut DRV wird Reisebranche mit neuem Gesetz ab Juli 2018 leben können.

Menschen (Personalien)

Schröters Nachfolger unterstützt Hauptgeschäftsführung des Verbands.
Arbeitnehmervertreter senden offenen Brief an Bundestagsabgeordnete.
Verlässliche Dienstpläne und faire Behandlung des Fahrpersonals im Fokus.

Busfahrgäste

VDV sieht Probleme für Busunternehmen in den ländlichen Regionen.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

Ausflugsziele & Bustouristik

DSFT lädt zum Forum Bus und Touristik ein
Travel Partner mit neuen Programmen auf der ITB
Busbauer nennt die Russlandkrise als Ursache für erneute Insolvenz
Einkaufsgemeinschaft bietet Destinationen in Belgien und den Niederlanden
Touren Service Schweda legt neuen Sonder-Katalog auf
Busverbände kämpfen für Busparkplätze auf Theresienhöhe
Hotelkette HotelMITCharme als Unteraussteller in Köln
Unternehmer können Baustein zu verschiedenen Angeboten hinzubuchen.
HVB setzen auf Nachhaltigkeit, Barrierefreiheit und neue IT-Technologien.
Niedersachsische Jungunternehmer reisen in die Goldene Stadt
Busreisen CC veranstaltet Workshop im Ingolstadt Village
Ausrüstung aller in Europa produzierten Busse geplant.
Tag der Bustouristik am 7. Januar im Signal Iduna Park
Die Kunstschau in Kassel lässt weiterhin nur Reiseleiter von Bildungsinstitutionen zu
Tour Project gibt Winterfolder 2014/15 mit Sonderteil „Select“ heraus
RDA-Päsident im Gespräch mit Bundesverkehrsminister
Zum ersten Mal ein Norddeutscher Omnibustag in Hamburg
Erster großer Auftrag für das neue Modell in der Futura-Familie
Expedienten erkunden mit Hafermann Reisen die Region Fribourg
Zweimarken-Strategie soll "unverrückbares Elemement" bleiben
Internetportal für Busreiseveranstalter
ver.di kritisiert erneuten "Angriff durch die Deutsche Bahn".
Das System mit On-Bord-Units löst die bisherigen Vignetten ab.
Motto 2008: "Einfach.Mehr.Reisen"
Vergabe von Buslinien im Augsburger Verkehrs- und Tarifverbund im Visier.
Hafermann Reisen gibt neuen Winterkatalog heraus
E-Bilanz führe zu Mehrkosten für Busunternehmen
Marketingaktion unterstützt Bustourismus in die Emilia Romagna
Schön Touristik zieht Bilanz und zeigt Trends auf
Busreisen auf verschiedene Zielgruppen abstimmen
Dank der Unterstützung von VDL Bus & Coach beginnt die Reise in Franken / Zustiegsort für Nordrhein-Westfalen bleibt Köln
Mit einem roten Setra-Omnibus reist eine Reisegruppe gerade zur Weltausstellung 2010 nach Shanghai.
Busreisende haben Zugriff auf digitale Zeitungen und Zeitschriften.
RDA reagiert auf Besucherschwund mit zweiter Messe in Friedrichshafen.
Projekt für Fahrgastinformation für den Busverkehr im ländlichen Raum
Gartenschau Sigmaringen öffnet ihre Pforten vom 11. Mai bis 15. September
Der neue Katalog stellt auf 36 Seiten veranstaltungsbezogene Arrangements vor
Seàn O’Donovan half als ehrenamtlicher Busfahrer beim Konvoi nach Odessa
Travel Partner und Schäfer Touristik feiern Jahresausklang
Dänemarkspezialist baut seine Webpräsenz aus
Elf neue Landschaftstherapeuten führen durch die Ferienwelt Winterberg.
H&H Touristik präsentiert auf dem VPR-VIP-Treff erstmals einen Sonderkatalog „Traumkreuzfahrten Saison 2014“
Service-Reisen Giessen gibt Folder für Zubucher- und Kleingruppen heraus
DRV begrüßt Kompromiss, sieht aber auch deutliche Schwachstellen.
Schmidt Reisen bringt 3.000. Gast aus Wolfenbüttel zur igs
Weitere Bestellungen aus Martinique und Bergen erhalten
Kombi-Reisen und kleinere Gruppen liegen im Trend
Versicherungsmakler rät über Pfingsttage zu erhöhter Wachsamkeit
Stark stellte auf der NUFAM 2015 mobile, selbstfahrende Fullwash HD3 vor.
RafTrans erhält 20 Mercedes-Benz Tourismo mit Luxusausstattung
Grimm Touristik Wetzlar bringt neuen Katalog Kreuzfahrten 2015 auf den Markt
Busunternehmer bringen Kinder in den Freizeitpark Tripsdrill
gbk informiert über Änderungen der Güte- und Prüfbestimmungen
Service-Reisen Giessen gibt neuen Winterkatalog heraus
Bundestag stellt entsprechendes Petitionsverfahren ein

Omnibusse

IRU und Busworld Academy diskutieren in Kortrijk das Image des Busses.
Low-Entry-Gelenkbus mit Erdgasantrieb für die skandinavischen Märkte
Zwei Workshops in Ulm und Regensburg
Zwischen Bodensee und Altmühtal ist ein "Survival-Package" entstanden
Der Hersteller beginnt die Produktion des ersten Wasserstoff-Brennstoffzellen-Phileas
Einstellung der Busproduktion zum Jahresende/ Zentrale künftig in Pilsting
Auslieferung der Fahrzeuge soll im zweiten Halbjahr 2013 beginnen
Low Entry-, Doppelgelenk- und Hybridbusse auf dem Vormarsch
Das Dinner-Spektakel bietet erstmals Gruppenkonditionen
Tropical Islands hat ein Herz für Chauffeure
bus-partner präsentiert neuen Flug- und Schiffsreisen Katalog
Tickets für Busunternehmer über TKS
Elektrobusse machen in 15 Ländern auf sich aufmerksam
Verkehrsgesellschaft Tallinna Linnatranspordi erhält 40 Lion‘s City
Busfahrer klagte erfolglos auf Wiedereinstellung
Solaris bietet mit dem überarbeiteten InterUrbino einen flexiblen Alleskönner
Abstimmung im EU-Verkehrsausschuss über digitales Kontrollgerät
Busunternehmer Manfred Wolf freut sich über den Fahndungserfolg der Carabinieri
Setra hat den 500. S 411 HD an den Busbetrieb Fischwenger ausgeliefert
7,1 Millionen Euro für 96 Projekte in Städten und Gemeinden.
Volvo erhält Hybridbus-Großauftrag in Südamerika
Oberbayerische Busunternehmen setzen auf bewährte Führung.
Private Busunternehmer sehen flächendeckenden Nahverkehr im Land gefährdet
Bayerisches Fernsehen greift Thematik in seinem Wirtschaftsmagazin auf

Recht, Verträge und Betriebsimmobilien

Kinder haben im Schulbus keinen Rechtsanspruch auf einen Sitzplatz

Busfahrgäste

Fahrgäste beurteilten Freundlichkeit, Fahrstil und fachliche Kompetenz.
Der Öffentliche Nahverkehr konnte im zurückliegenden Jahr noch mehr Fahrgäste gewinnen als bisher.
 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten