Werbung

Recht: Einfahrverbot in Mailand verschärft

Auch Lyon und Villeurbanne führen laut bdo Umweltplakette ein.


Werbung

Das Einfahrverbot in Mailand ist noch einmal verschärft worden. Dies teilte der bdo Bundesverband deutscher Omnibusunternehmer e. V., Berlin, kürzlich mit. Neben dem bislang bestehenden Einfahrverbot für Fahrzeuge der Euroklassen 0 bis III gilt demnach ab sofort auch ein Einfahrverbot für Busse der Euroklasse IV. Das heißt, dass Busse dieser Klassen von Montagmorgen bis Freitagabend den Innenstadtbereich nicht befahren dürfen. Am Donnerstag ist die Einfahrt von 7.30 Uhr bis 18 Uhr erlaubt.

Gebühr fällt an

Fahrzeuge der anderen Klassen müssen eine Gebühr entrichten. Für Busse bis zu acht Metern Länge beträgt diese von Mitte Februar bis Mitte Oktober 15 Euro. Ab Mitte Oktober werden es 40 Euro. Busse von acht bis 10,50 Metern Länge zahlen 25 Euro und ab Mitte Oktober 65 Euro. Über 10,50 Meter lange Fahrzeuge müssen 40 Euro beziehungsweise 100 Euro Gebühr entrichten.

Umweltzone in französischen Städten

Nicht nur in Italien auch in Frankreich greifen künftig neue Umweltauflagen In den französischen Städten Lyon und der Nachbarstadt Villeurbanne benötigen Busunternehmer laut dem bdo seit Ende 2016 eine französische Umweltplakette. In der Metropole Grenoble wurde zudem Ende des letzten Jahres eine Umweltzone eingeführt (busplaner berichtete).



      Werbung
Zubehör
Topaktuelle Adressen, Kontaktdaten und Firmeninfos für Ihre erfolgreiche...
weiter
Werbung
Unser Gruppenausflugs-Tipp: THERME ERDING

Bildergalerien zum Thema

In Kroatien vollzieht sich derzeit eine Privatisierungswelle im Tourismus. Mit Hilfe ausländischer Investoren sollen...

bustouren

      Werbung
Fachbücher
Wer in die Welt des Omnibusses eintreten möchte, braucht eine Eintrittskarte....
weiter

Inhalt in sozialen Medien teilen

Werbung
Eine handliche Lochzange zu einem günstigen Preis. Gewicht 140 g, vernickelt. Lochdorn rautenförmig Erhältlich auch...
weiter

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer e.V. (bdo)

VG Potsdam bestätigt bdo-Auffassung, Bundespolizei unterliegt.
Neben Luftverschmutzung wird erstmals Lärmbelastung berücksichtigt.
bdo bestätigt Präsidentschaft für weitere drei Jahre.
Erstes "Future Forum" Ende April im Rahmen der Messe Bus2Bus in Berlin.
Mehr Rechtssicherheit und weniger Haftungsrisiken trotz freiem WLAN.
Fahrermangel, administrative Hürden und Kommunalisierung bereiten Sorgen.
Großes Potenzial sieht Behörde bei alternativen Antrieben im ÖPNV.
Scania, Volvo, Alexander Dennis, VDL, Linkker Oy und Otokar in Berlin dabei.
Nach 37 Jahren legt Heino Brodschelm sein Amt in jüngere Hände.
Plakette für Halter ausländischer Fahrzeuge ab März 2017 erhältlich.
Laut DSGV-Analyse geht es Betrieben heute besser als vor der Liberalisierung.
Deutschsprachige Busverbände auch für weniger Bürokratie für Unternehmer.
Laut bdo ist der Einbau bei neuen Bussen ab 2019 Pflicht.
Laut bdo dürften bei Kontrollen keine Geldbußen eingefordert werden.

Busreisen

Lutherstadt verwandelt sich 16 Wochen lang in Open-Air-Ausstellung.
Gesundheitsstadt bietet ein buntes Jahresprogramm für Reisegruppen.
Bandbreite reicht von Segelwettkämpfen bis zum Plauener Musiksommer.
In Vösendorf bei Wien präsentierten sich 164 Aussteller aus neun Ländern.
Umgestaltung des Busparkplatzes soll Staus vermeiden.
Haus der Geschichte zeigt Fotos und Installationen in der U-Bahn-Galerie.
Interaktive Ghostbusters-Attraktion wird erstes reines Indoor-Fahrgeschäft.
Neue Buchungstools des Gruppenreiseportals verzeichnen Zuwächse.
Laut bdo keine Übergangsregelung in Sicht.
Kurort startet bisher einmalige Beratungs- und Lotsenplattform für Urlauber.
Acht Ausstellungen zum 300. Geburtstag von Maria Theresia geplant.
Über 2.000 Events locken Busreisende in den Norden.
Canterbury Kathedrale und Visit Kent präsentieren Programme.
Ab 1. November werden Postbus-Linien in das Flixbus-Netz überführt.
Ruhr Tourismus überzeugte in der Kategorie „Regionale Identität“.
Veranstaltungsräume bieten Platz für bis zu 160 Personen.
Führung durch das Deutsche Spionage Museum war Teil des Programms.
Neues Museum in Potsdam und Ausstellungen in Berlin locken Besucher.
Parkabtei aus dem 12. Jahrhundert zeigt Ausstellung zum klösterlichen Leben.
URV bietet zusätzlichen Schutz für Reisebuchungen bis Ende März.
Busreisende können Ende Mai über zwanzig Segelschiffe bestaunen.
Auf 210 Seiten finden Veranstalter Gruppenreiseziele und Checklisten.
Biosphärenreservat bietet 14 Wochen ein buntes Veranstaltungsprogramm.
Travel Partner bietet Reise zur Klosterstadt-Baustelle an.
Entwicklungsmöglichkeiten der Zielgebiete stehen auf der Agenda.
Auf über 1.500 Quadratmeter locken neue Arena-Sauna und Caldarium.
Verstärkter Transport mit Shuttlebussen geplant.
Zahlreiche Veranstaltungen für Reisegruppen locken nach Kent.
FUR und CBS untersuchten Trend zur Ursprünglichkeit in der Bustouristik.
Sonderausstellungen und Landesgartenschau Apolda warten auf Besucher.
Neuerungen locken Besucher an die Nordseeküste.
Busreisen in Deutschland profitieren von der Verlagerung der Urlaubsströme.
Sonderausstellung und Mountainbike-Event bieten Abwechslung in Tirol.
Street-Art-Ausstellung zeigt 50 Szene-Künstler im Olympiapark.
Paketer verbindet Landarrangements mit Hochseekreuzfahrten.
1,70 Meter große Hand Konstantins wird 2017 im Diözesanmuseum gezeigt.
Amadeus und Distribusion gehen den nächsten Schritt in ihrer Kooperation.
Gartenanlage erwartet mehr als eine Million Besucher in acht Wochen.
„Star Trek“- Achterbahn wird im Eingangsbereich gebaut.
Ziele und Übernachtungsmöglichkeiten für Gruppen im Chiemsee-Alpenland.
Bis 2030 benötigt die Stadt rund 1.800 neue Hotelbetten.
Paketer Hotels and More präsentiert 29 neue Städte- und Rundreisen.
Vom Schokoladen- bis zum Jazzfestival locken zahlreiche Angebote.

Städtereisen

Bundeskunsthalle entführt Besucher ab Mitte April in persische Gärten.
Video-Mapping-Show führt Besucher in die Stadtgeschichte ein.
Metropole Ruhr soll Top-Destination für Städtereisen werden.
Rostocker Reederei präsentiert sich am Stand von Hamburg Tourismus.
Busreiseveranstalter präsentiert über 70 Reiseziele auf 100 Seiten.
Mehrere hundert neue Hotelbetten in Essen und Dortmund geplant.
Laut Movinga-Studie sind Pässe in Wien, Frankfurt und Rom am attraktivsten.
Im nostalgischen Scania erleben Teilnehmer im Juni Highlights der Stadt.

Recht

Bundesanstalt für Straßenrecht untersucht Erhöhung der Verkehrssicherheit.
Die Nachweispflicht zur Wochenruhezeit entfällt für Busunternehmer.
Erste Ausgabe der neuen Publikation ist an 65 Autohöfen erhältlich.
Für alte Führerscheine gilt ein weitgehender Bestandsschutz.
Nachtrag zu StVO definiert klar den Rahmen für die Rettungsgasse.
Jugendreise-Aussteller informieren zudem über Sprach- und Sommertrips.
Künftig muss jeder Autofahrer auf Bundesautobahnen und -straßen zahlen.
Ein Treiber ist laut Studie "Pricing Lab 2017" von Exeo/Rogator der Fernbus.
DRV erreichte Verbesserungen, kritisiert aber nach wie vor einige Punkte.

Einfahrbestimmungen

Vier von fünf Bussen privater Unternehmer laut Verband betroffen.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer e.V. (bdo)

Die zwei Branchenverbände fordern die Umsetzung der parlamentarischen Beschlüsse
bdo sieht Bund, Länder und Kommunen bei Haltestellen in der Verantwortung
ADAC-Vorschlag und Reaktion der Verbände
bdo und VDV erstellen Zusammenfassungen der Fahrgastrechte
Bundesrat lehnt Antrag der rot-grün regierten Länder ab
Anteil der Busse am Autobahnverkehr liegt bei 1,2 Prozent.
37 mitteldeutsche Fahrerinnen und Fahrer mit der Ehrennadel „Sicher & unfallfrei“ ausgezeichnet
Neuer Preis hängt auch von der Fahrzeuggröße ab.
SPD-Politikerin zeigt sich bdo-Initiative gegenüber aufgeschlossen
Mehrwertsteuererhebung weitestgehend vereinfacht
Bei Streiks im Luft- und Bahnverkehr sind Busse eine gute Alternative
Busverbände wenden sich in einem offenen Brief an die Kanzlerin
busplaner-Lesern, die für ihren Bushersteller voten, winken tolle Preise.
bdo-Pressesprecher Schröter kritisiert Vorgehen der Bahn beim Thema Fernbusse
Verband diskutierte auf Jahrestagung auch Mindestlohngesetz, Busmaut und Fernbusliberalisierung.
DTV lehnt Bettensteuer ab
Die Busverbände gbk und RDA rücken künftig näher zusammen
Busverbände gegen Sicherheitszertifikat für Reisebusse
Reaktionen von Verbandsseite
Ausschuss des Europaparlaments diskutiert über Lenk- und Ruhezeiten
bdo-Präsident Steinbrück spricht Angehörigen des Busunglücks in der Schweiz sein Mitgefühl aus
Probeabstimmung im Bundesrat fiel gegen Maut für Busse aus
EU-Parlament beschließt Anhebung des Gesamtgewichts für Busse
Verbände kritisieren Ausschluss des ÖPNV beim Konjunkturpaket
Experten befürchten längere Arbeitszeiten für Busfahrer und erhöhte Personalkosten für Verkehrsunternehmen
Haltestellenproblematik war Thema der ersten Ausschusssitzung
Zukunft der Branche wird in Berlin diskutiert
Gemeinsamer Auftritt der Verbände in Mailand
bdo wendet sich gegen weiteres Bahn-Engagement im Fernbusbereich
Verband der Paketreiseveranstalter wächst weiter
Steinbrück: „Die Busbranche wird nicht als Sündenbock für schlechte Bahngeschäfte herhalten“
Faire Kooperation vereinbart
Bundesverband der Busbranche sensibilisierte Hauptstadt-Presse
1. VDV-Fachsymposium: Möglichkeiten, Perspektiven und Chancen der modernen Mobilität und der Kombination verschiedener Angebote
Verbände befürchten "Kahlschlag im ÖPNV"
Spiteznverband lehnt Referentenentwurf zum neuen PBefG ab
Verbände sollen intensiver in den politischen Dialog zum PBefG eingebunden werden

Busreisen

Bottenschein Reisen bietet Busreisegästen neuen Service
Konzert von Semino Rossi bei den Swarovski Kristallwelten in Tirol
Arbeitsbesuch von EU-Mitarbeitern bei Busunternehmern
Schön Touristik präsentiert das Sardinien-Reisejahr 2014
Internationale Gartenschau in Hamburg ist zu Ende
Touren Service gibt Sonderkatalog zur Region Midi-Pyrenäen heraus
Neue Raumschiff-Restaurants eröffnen in Hamburg und Dresden
Verkaufskatalog speziell für Busreiseveranstalter
Deutsche Post geht in Kooperation mit Eurotours auf den Markt
Gruppen- & Busreiseplaner für Baden-Württemberg neu erschienen
Visit Kent präsentiert Busreise-Programme für Herbst und Winter
Vereine, Musikfreunde und Kulturreisende im Visier
GTW bietet Arrangements zur WM im tschechischen Nové Mesto na Morave
Europa-Park startet mit Neuheiten in die Sommersaison
Avanti Reisen wird mit einem Setra S 515 HD der ComfortClass 500 insgesamt 52.000 Kilometer in neun Monaten zurücklegen.
VisitDenmark bringt Katalog zu Busreisen nach Dänemark heraus
VPR-Infoveranstaltung für Busreiseveranstalter
Interessantes Angebot für Bus-Tagesreisen
GTW bringt Sonderkatalog für Kooperationsmodell heraus
gbk stellt auf dem RDA-Workshop neue Marketinginstrumente vor
Grimm Touristik Wetzlar bringt neuen Katalog Kreuzfahrten 2015 auf den Markt
Pro Bus Jütland lädt Busunternehmer zur Infotour nach Fünen
WWG und Neoplan laden Busreiseveranstalter ein
Prüfer von Mai bis September unterwegs
Termine in Magdeburg, Hannover und Hamburg
Wolff Ost-Reisen bietet unkomplizierte Lösung an

Recht

Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe mahnt Nachbesserung an
LBO bietet Mitgliedsunternehmen Informationen und Hilfe an
Fristlose Kündigung wegen Drogenkonsums im Dienst rechtmäßig
Rechtsauschuss des Bundestages lehnt Vorstellungen des EU-Parlamentes ab
Ermittlungen wegen Verdacht auf verdeckte Provisionszahlungen
Busfahrer müssen bereits bei geringen Verstößen zur MPU.
Münchner Gericht spricht Busfahrer von Steuerschuld frei
Fahrgäste müssen sich selbst gut festhalten und sicheren Halt suchen

Städtereisen

Neueröffnung des Weinbaumuseum in Stuttgart
Die türkische Metropole baut auf den CapaCity
Donauschiffahrt Wurm+Köck startet mit der Dreiflüsse-Rundfahrt in Passau
DTV rechnet mit weiterem Wachstum in diesem Reisesegment
Sozialvorschriften und Einfahrtsregeln in Italiens Städten standen im Fokus
Stadt bietet Führungen auf den Spuren der Rosenheim-Cops an
Große Aufträge aus den Metropolen für den Hersteller
Große Sonderausstellung auf der Kaiserburg Nürnberg
Erlebnisangebote zur Mummebier-Tradition und regionale Spezialitäten
Tour de France startet 2017 in Düsseldorf.

Einfahrbestimmungen

Einfahrt in die Hauptstadt Kopenhagen ab sofort beschränkt
Michelangelo Travel organisiert für Kunden Zu- und Einfahrtsgenehmigungen für Rom
 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten