Werbung

Recht: Winterreifenpflicht noch offen

Bundesanstalt für Straßenrecht untersucht Erhöhung der Verkehrssicherheit.


Die Abstimmung im Bundesrat über die Änderung der Straßenverkehrsordnung („Zweiundfünfzigsten Verordnung zur Änderung straßenverkehrsrechtlicher Vorschriften /Drucksache 771/16“), die für Anfang Februar geplant war und nach der künftig alle Busse auch an der vorderen Lenkachse mit Winterreifen ausgerüstet werden müssen, wurde verschoben. Dies gab der bdo Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer e. V., Berlin, kürzlich bekannt.

Ausrüstungspflicht ab Juli 2020 möglich

Aufgrund großer Proteste von Branchenverbänden sei die Entscheidung vertagt worden – ein Kompromiss wurde laut dem Verband jedoch gefunden. Dieser besagt, dass keine Ausrüstung der Vorderachse nötig ist, wenn die Bundesanstalt für Straßenrecht (BASt) keine Erhöhung der Verkehrssicherheit feststellen kann, erklären die Verantwortlichen. Hintergrund: Die BASt untersucht im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur die Notwendigkeit der Winterreifen-Forderung. Dies soll jedoch erst zwischen Herbst 2017 und Frühjahr 2019 geschehen. Wird eine Ausrüstungspflicht als nötig erachtet, so tritt diese ab Juli 2020 in Kraft, so der bdo. Bislang war laut dem RDA Internationaler Bustouristik Verband e. V., Köln, nur eine Ausrüstung der Antriebsachsen nötig.

 



      Werbung
Zubehör
Das Schild ist durch die Magnet - Beschichtung einfach an der Karosserie zu...
weiter

Bildergalerien zum Thema

Gelungene Premiere: Mehr als 1.300 Fachbesucher aus 21 Ländern kamen am 25. und 26. April 2017 zur Fachkongressmesse Bus2Bus in Berlin. (Foto: Kiewitt)
Mehr als 1.300 Besucher aus 21 Ländern und 73 Aussteller aus 13 Ländern – so lautet die Bilanz des bdo Bundesverband...
In den 26 Hallen des Berliner Messegeländes zeigten zur ITB Berlin 2017 mehr als 10.000 ausstellende Unternehmen aus 184 Ländern an 1.092 Messeständen auf 160.000 Quadratmetern die neuesten Trends der globalen Tourismusbranche. (Foto: Lenhardt)
Digitalisierung, künstliche Intelligenz und die sich zuspitzenden geopolitischen Krisen waren die Hauptthemen der ITB...

bustouren

      Werbung
Fachbücher
Hauptuntersuchung und Sicherheitsprüfung nach § 29 und Anlagen VIII - VIIId...
weiter

Inhalt in sozialen Medien teilen

Werbung
Die Entwicklungsgeschichte der Omnibusse ist weit mehr als nur die Historie eines bestimmten Verkehrsmittels. Sie...
weiter

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer e.V. (bdo)

Neben Luftverschmutzung wird erstmals Lärmbelastung berücksichtigt.
Vier von fünf Bussen privater Unternehmer laut Verband betroffen.
VG Potsdam bestätigt bdo-Auffassung, Bundespolizei unterliegt.
Laut bdo keine Übergangsregelung in Sicht.
bdo und IRU fordern Nachbesserungen bei den Vorhaben für 2017 und 2020.
Nur knapp 0,17 Prozent der Fährgäste kamen unerlaubt nach Deutschland.
Plakette für Halter ausländischer Fahrzeuge ab März 2017 erhältlich.
Im April nahmen nach bdo-Angaben 473 Busunternehmer an Befragung teil.
Laut DSGV-Analyse geht es Betrieben heute besser als vor der Liberalisierung.
Laut bdo dürften bei Kontrollen keine Geldbußen eingefordert werden.
Fahrermangel, administrative Hürden und Kommunalisierung bereiten Sorgen.
bdo bestätigt Präsidentschaft für weitere drei Jahre.
Nach 37 Jahren legt Heino Brodschelm sein Amt in jüngere Hände.
Nächste Fachkongressmesse soll Ende März 2019 erneut in Berlin stattfinden.

Busreifen

Löwenzahn soll als umweltfreundliche Rohstoffquelle dienen.
Reifendruck- und Temperaturüberwachung soll erstmals live gezeigt werden.
Hersteller ist unter anderem Erstausrüster von Iveco, MAN und Daimler.
5.000 Busse sollen mit Reifen des Typs „U-AP 001“ ausgestattet werden.
Hersteller verspricht hohe Betriebsdauer und verringerten CO₂-Ausstoß.
FleetPartner übernimmt Reifenwartung für 44 Mannschafts- und VIP-Busse.
Das Produkt soll Reifen vor Platzern schützen und Löcher sofort abdichten.
Ausrüstung aller in Europa produzierten Busse geplant.
"Tirematics" soll Kosten, Kraftstoffverbrauch und Ausfallquote senken.
Neuer Reifen speziell für die Antriebsachse von Fernlinienbussen konzipiert.
Laut Hersteller 20 Prozent mehr Laufleistung und Runderneuerungsfähigkeit.
Die „SmartTouring“-Bereifung wurde speziell für Fernbusse entwickelt.

Winter und Winterreisen

Antwerpen bietet Besuchern Winter-Minigolf und „Schneeberg-Tubing“ an.
Paketer legt Schwerpunkte auf das Elsass, Paris sowie Winterevents.
Beförderungskapazität von 4.500 Menschen pro Stunde.
Fahne wurde an die Gemeinde im Sauerland weitergereicht.
Veranstalter bietet für Wintersportangebot 2017 individuelle Gruppentarife.
Preis für Sechs-Tages-Skipass steigt um rund drei Prozent.
Verein „Alpnet“ präsentiert Studie auf Fachveranstaltung „TheAlps“.
Gästekarte inkludiert kostenlose Bus-Nutzung für Urlauber.
Verstärkter Transport mit Shuttlebussen geplant.
Nordische Skiweltmeisterschaft 2021 zum dritten Mal im Oberallgäu.
Seilbahn-Gäste können Welt des Schnees auch jenseits der Piste erkunden.
Busunternehmer können Bus für soziale Projekte bundesweit einsetzen.
Nordische Länder profitieren laut Paketer von Verschiebung der Reiseströme.
Hotel bleibt zum ersten Mal im Winter geöffnet.

Recht

Für alte Führerscheine gilt ein weitgehender Bestandsschutz.
DRV erreichte Verbesserungen, kritisiert aber nach wie vor einige Punkte.
Erste Ausgabe der neuen Publikation ist an 65 Autohöfen erhältlich.
Die Nachweispflicht zur Wochenruhezeit entfällt für Busunternehmer.
Ein Treiber ist laut Studie "Pricing Lab 2017" von Exeo/Rogator der Fernbus.
Rechtshüter sehen keine Notwendigkeit für Verschärfung.
OLG-Urteil fußt darauf, dass Bahntochter Angebot nachbessern durfte.
Das Urteil aus Nordrhein-Westfalen könnte zum Präzedenzfall werden.
Jugendreise-Aussteller informieren zudem über Sprach- und Sommertrips.
Günstige Kreuzfahrt einer Reisebüroangestellten ist kein geldwerter Vorteil.
Künftig muss jeder Autofahrer auf Bundesautobahnen und -straßen zahlen.
Hälfte der Stuttgarter Busflotten könnte ab 2018 nicht in Innenstadt fahren.

Verkehrspolitik

LNVG in Hannover will mit Angebot dem demografischen Wandel begegnen.
bdo informiert über die neuesten Entwicklungen zur Busmaut.
Salzburg Research demonstriert ersten selbstfahrenden Minibus in Österreich.
Dobrindt: Größtes Upgrade für die Infrastruktur, das es in Deutschland je gab.
Laut McKinsey ist Deutschland bis 2022 größter Produzent von E-Fahrzeugen.
Verkehrsbetriebe wollen fahrerlosen E-Minibus in Seestadt Aspern einsetzen.
Berliner Verkehrsbetriebe testen CNG-Busse von Daimler und MAN.
Deutschland soll Leitanbieter für automatisierte Fahrzeuge werden.
Deutschsprachige Busverbände auch für weniger Bürokratie für Unternehmer.
350 Aussteller und 25.000 Besucher werden zur 5. NUFAM 2017 erwartet.
Im Auftrag des BMUB untersuchte das Öko-Institut verschiedene Szenarien.
Ende April fand die erste Probefahrt im bayerischen Kurort Bad Birnbach statt.
Dobrindt: Größter Investitionshaushalt für Infrastruktur.

Politik

Messe Berlin und bdo erwarten 60 Aussteller und 500 Kongressteilnehmer.
Erstes "Future Forum" Ende April im Rahmen der Messe Bus2Bus in Berlin.
Verkehrsbetriebe und Hersteller diskutierten mit Bundesumweltministerin.
bdo und VDA luden zum IAA-Symposium „Moderne Busse im Nahverkehr“.
Vertreter von Verkehrsunternehmen wählten Preisträger in fünf Kategorien.
Verband unterzeichnet Erklärung zum Entwurf des Klimaschutzplans 2050.
Veranstaltung soll am 25. und 26. April in Berlin stattfinden.
Scania, Volvo, Alexander Dennis, VDL, Linkker Oy und Otokar in Berlin dabei.
Rüdiger Kappel übernimmt die Leitung des Behörden- und Flottengeschäfts.
Bei 70. Jahrestagung wurde Grötzinger Nachfolgerin von Harald Binder.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

Winter und Winterreisen

Touren Service Schweda bringt Winterkatalog auf den Markt
Michelangelo präsentiert seinen neuen Winterkatalog
Gruppen können in Salzburg Eisstockbahn buchen.
Michelangelo bietet neu Langzeitaufenthalte in Spanien an
Hamburger Busbetrieb will den Shuttle jeden Samstag anbieten.
In Alta Badia kreieren 14 Sterneköche Gerichte für Skihütten.
PostautoBusse in der Schweiz bieten erlebnisreiche Alpentouren
Service-Reisen Giessen gibt neuen Winterkatalog heraus
Schön Touristik lädt Gruppenreiseveranstalter nach Andorra ein
Redaktion busplaner im Winterurlaub
Touren Service Inforeise führte ins Elsässer Weihnachtsland
Wintereinbruch macht Passtraßen vorübergehend unpassierbar
Europart stellt Winterfibel 2013 vor
Der Italien-Spezialist präsentiert Weihnachts- und Silvesterreisen

Recht

Nach Streit mit Domstadt steuert MeinFernbus Flixbus Leverkusen an.
Busfahrer müssen bereits bei geringen Verstößen zur MPU.
Göttinger Verkehrsbetriebe übernehmen drei frühere NVG-Mitarbeiter.
LBO fordert erneut, die Vergabepraxis im ÖPNV zu überprüfen.
Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe mahnt Nachbesserung an
Landgericht Verden bestätigt Sicherheit von Schulbussen
Verband fürchtet, dass Busfahrer Probleme mit Kontrollbehörden bekommen.
Verordnung stärkt Rechte der Busreisende

Politik

Regierungsparteien stärken Tiefensee den Rücken
Seit dem Januar gelten neue Regeleungen für die Abschreibung
Joachim Dehn zum neuen Vorsitzender des bdo-Ausschusses Touristik gewählt
Innenminister und üstra werben für mehr Zivilcourage
Vorschlag der Innenminister für mehr Sicherheit im ÖPNV
LBO ruft Busunternehmen zu Protestaktion auf
Einsatz der Futura FHD2-129/440 bei Starshipper-Partnern.
Bustouristikverband nimmt zum Koalitionsvertrag Stellung
Ausnahme-Genehmigung für Deutschland liegt vor
VPR setzt Ausschussmitglieder ein
Der bdo verabschiedete in Berlin eine Resolution an die Politik
bdo kritisiert Vorstoß der Politik als mittelstands- und verbraucherfeindlich
Seit zwei Tagen gelten neue Regeln - die Bestimmungen im einzelnen

Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer e.V. (bdo)

Verband diskutierte auf Jahrestagung auch Mindestlohngesetz, Busmaut und Fernbusliberalisierung.
Polnisches Fremdenverkehrsamt zur Kritik des bdo
Spitzentreffen der nationalen Busverbände in der Schweiz
Beschluss des Verkehrsausschusses sei "existenzgefährdend"
1. VDV-Fachsymposium: Möglichkeiten, Perspektiven und Chancen der modernen Mobilität und der Kombination verschiedener Angebote
Busverbände bieten Merkblatt, das teure Fehler vermeiden helfen soll
Nach Intervention der Busbranche doch keine Einfahrtsgebühren geplant.
Sandra Schnarrenberger neu in den Vorstand gewählt
Tourismus in ländlichen Räumen ganz oben auf der Tagesordnung.
Neue Plattform kann mit Verabschiedung der Satzung ihre Arbeit aufnehmen
Busverband lädt zum ersten Fußball-Branchencup in Wolfsburg
Sozialvorschriften und Einfahrtsregeln in Italiens Städten standen im Fokus
Mit den Reisetheken "Mein Sardinien" und "Mein Korsika" können Busunternehmer Entscheider in Vereinen, Clubs und Verbänden ansprechen.
bdo auf der ITB aktiv für Barrierefreiheit in Touristik und Fernlinienverkehr
7. Mitteldeutscher Omnibustag in Gera
37 mitteldeutsche Fahrerinnen und Fahrer mit der Ehrennadel „Sicher & unfallfrei“ ausgezeichnet
Abstimmung im EU-Verkehrsausschuss über digitales Kontrollgerät
bdo legt Stellungnahme zur Sicherung der Infrastrukturfinanzierung vor
bdo sieht Erhöhung des Busgewichts für zweiachsige Busse auf gutem Weg
bdo bezeichnet manche Position zum Fernlinenverkehr als realitätsfern
bdo kritisiert Berechnung der SPD zur Busmaut
Busverbände kämpfen für Busparkplätze auf Theresienhöhe
Busverbände gegen Sicherheitszertifikat für Reisebusse
Fahrer müssen eine Million Kilometer unfallfrei unterwegs sein.
bdo weist am Weltumwelttag auf Vorteile des Busses hin

Verkehrspolitik

In Berlin wird Linke-Modell für fahrscheinlosen ÖPNV kontrovers diskutiert.
Verkehrsausschuss prüft Auswirkungen der neuen Sozialvorschriften
bdo weist auf bedrohliche Folgen der gestiegenen Dieselpreise hin
Experten mahnen 20 Prozent mehr Staus und Wertverlust in Milliardenhöhe.
LBO mit positiver Bilanz/ keine nennenswerten Verkehrsprobleme
ver.di fordert Beteiligung des Bundes an Finanzierung auch ab 2020.
Europäisches Parlament nimmt Änderungsantrag des Verkehrsausschusses an
Möbelgigant ermutigt seine Kunden auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen
Wegen Straßenerweiterung lange Wartezeiten zu befürchten
ÖPNV-Kundenbarometer 2007 weist Bielefelder Verkehrsunternehmen als Sieger aus
Ideenansätze aus dem EBSF Verkehrsprojekt auf Bremer Bustage präsentiert
Hessens Busunternehmen weisen auf Probleme bei der Infrastruktur hin
Verkehrsgesellschaft Kirchweihtal will flexible Einsatzplanung
Deutschland-Tag des Nahverkehrs: Verkehrsunternehmen beklagen Sanierungsstau im ÖPNV
Fernbusanbieter präsentierte sich auf der ITB
Der Verband TÜV e.V. stellt in Berlin seinen Bus-Report 2010/11 vor
Fachvereinigung Omnibus & Touristik will Bus als umweltfreundliches und sicheres Verkehrsmittel bewerben
Hessens Busunternehmer kritisieren Finanzpläne des Landes

Busreifen

Reifenhersteller liefert rund 17.000 Busreifen an DB Regio und DB Arriva
Die neuen Continental-Busreifen der Generation 3 sind alle M+S-tauglich
Fehlende öffentliche Mittel sind meist der Grund von Mängeln
Continental präsentiert neue Produktpalette für die Busbranche
Bei der diesjährigen Verlosung im Rahmen des „busplaner-Innovationspreises 2012“ hat das Unternehmen Reiseverkehr Zweidinger aus Schrozberg im Landkreis Schwäbisch-Hall vier GT Radial Busreifen des Herstellers GITI Tire vom Typ GAR821 für die Vorderachsen und acht Reifen für die Antriebsachse gewonnen.
 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten