Werbung

bdo-Konjunkturumfrage: Busunternehmer blicken skeptisch in die Zukunft

Fahrermangel, administrative Hürden und Kommunalisierung bereiten Sorgen.


Werbung
Routenplanung und Ortung
weiter

Die private Busbranche schaut auf ein konjunkturell durchwachsenes Jahr zurück und blickt besorgt in die Zukunft. Das geht aus der aktuellen Konjunkturumfrage des bdo Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer e.V., Berlin, hervor, die kürzlich anlässlich der Reisemesse ITB in Berlin (busplaner berichtete) veröffentlicht wurde.

Fernlinie top, Bustouristik flop

Einen neuen Höchststand auf der Zufriedenheitsskala erreicht demnach die Geschäftslage im Fernlinienverkehr. Im vierten Jahr seit der Liberalisierung knackte die Gewinnentwicklung 2016 erstmals einen positiven Saldo. Auch dem laufenden Geschäftsjahr sieht der Fernlinienverkehr optimistisch entgegen, geht aus der bdo-Umfrage hervor. Wesentlich verhaltener fällt die Einschätzung der Bustouristiker aus: Nach zwei erfolgreichen Jahren verzeichnet die Branche hier die größten Rückschläge bei der Umsatz- und Gewinnentwicklung. Zwar wird die allgemeine Geschäftslage noch immer positiv eingeschätzt, allerdings deutlich schwächer als in den Vorjahren.

Langfristplanung zunehmend schwierig

Zunehmende Hürden registriert die klein- und mittelständisch geprägte Bustouristik vor allem durch einen stark angestiegenen administrativen Aufwand im grenzüberschreitenden Personenverkehr. Neben den sehr unterschiedlichen Mehrwertsteuersystemen der einzelnen EU-Mitgliedstaaten erschweren nach bdo-Angaben die verschiedenen Mindestlohn- und Entsenderegelungen vieler Länder in Europa die grenzüberschreitende Tätigkeit erheblich. „Auch die anhaltende Terrorgefahr stellt die Busunternehmer vor neue Herausforderungen“, sagt bdo-Hauptgeschäftsführerin Christiane Leonard. „Spontan-Stornierungen und kurzfristige Zieldestinationsverschiebungen nehmen stärker zu und machen die langfristige Planung von Reiserouten immer schwieriger“, erklärt die Verbandschefin.

Direktvergaben und Fahrermangel

Speziell im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) kommen weitere Herausforderungen hinzu: „Die vor Ort zu verzeichnende deutliche Schlechterstellung der eigenwirtschaftlichen Verkehre gegenüber den Direktvergaben an kommunale Unternehmen lässt den privaten Mittelstand mit großer Besorgnis in die Zukunft blicken“, konstatiert Leonard. Das macht sich auch bei den Umfrageergebnissen bemerkbar: Die ÖPNV-Unternehmen werteten die allgemeine Geschäftsentwicklung trotz gesunkener Gewinnentwicklung 2016 positiver als im Vorjahr; allerdings beurteilen sie die Zukunftsaussichten mehrheitlich negativ. „Große Sorgen bereitet der Branche auch der seit Jahren anhaltende Fahrermangel“, so Leonard weiter. Viele Befragte gaben an, mittlerweile manche Fahrten mangels Fahrpersonal nicht durchführen zu können.


      Werbung
Software
​Auswertung für den mittleren Fuhrpark inkl. Exportfunktion. Mit DiaScan digi...
weiter

Bildergalerien zum Thema

Die Urlaubsmesse CMT, die vom 16. bis 24. Januar stattfand und die Segmente Tourismus, Camping und Caravaning abdeckt...
Im Designentwurf Sense of Security chauffiert ein autonom fahrender Linienbus Fahrgäste durch die Megacitys der Zukunft. (Foto: MAN)
Vernetzt, individuell, transparent: Gemeinsam mit der MAN Truck & Bus Deutschland GmbH, München, haben 16 angehende...
      Werbung
Zubehör
Diese Plastikmappe mit Ringheftung bringt Ordnung in Ihr Fahrerhaus.In der...
weiter

Inhalt in sozialen Medien teilen

Werbung
Schulbusschilder nach BOKraft als gesetzlich vorgeschriebene Schilder für Schülerbeförderung. In verschiedenen Größen...
weiter

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

Linienverkehr: Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV)

Im Mai nahmen nach bdo-Angaben 435 Busunternehmer an Befragung teil.
Überproportional stark wuchs 2016 der Fernverkehr um fünf Prozent.
Laut Destatis nutzten 5,3 Milliarden Fahrgäste 2016 den Omnibus.
Verbände plädieren für Erneuerung von Busflotten, Bitkom für Digitalisierung.
Laut Movinga-Studie sind Pässe in Wien, Frankfurt und Rom am attraktivsten.
Verkehrsunternehmen erhält IHK-Auszeichnung für zwei Jahre.
Dreipunktgurt und Anfahrtsassistent sorgen laut Hersteller für Sicherheit.
BMVI-Ethik-Kommission veröffentlicht erste Leitlinien zum autonomen Fahren.
Ein Plus von 528 neuen Bussen ist im Vergleich zu 2015 zu verzeichnen.
Seit 2016 erneuert Polens zweitgrößte Stadt ihre Flotte mit rund 200 Bussen.
Studie der Plattform Movinga zeigt starke Preisunterschiede im Nahverkehr.
VDA registrierte trotz kürzerer Messedauer wie 2014 rund 250.000 Besucher.
VDV plant, bis 2019 bundesweite Plattform „Mobility inside“ zu lancieren.
Eigene Stadtrundfahrt-Linie steuert Sehenswürdigkeiten in der Altstadt an.
Verkehrsbetriebe und Hersteller diskutierten mit Bundesumweltministerin.
ÖPNV-Anbieter reagiert auf steigende Umwelt- und Kundenanforderungen.
Doppelter Busverkehr von Steinbrück und RVG in Gotha eingestellt.
9.800 Quadratmeter großer Neubau soll Ende 2020 in Betrieb gehen.
Mit Volvo-Elektrohybridbussen und ABB-Ladesystem startet der Linienbetrieb.

Ausflugsziele & Bustouristik

Sprachführer und Tipps sollen im Umgang mit ausländischen Gästen helfen.
Besucher können Dialogfunktion am Stand testen.
Gezielte Ansprache des Publikums sowie Knüpfen neuer Kontakte geplant.
Spanischer Hersteller kooperiert mit Ziehl-Abegg, BMZ und SAV-Studio.
Bis zu 20 Busfahrer können in Augsburg das Bremsen und Ausweichen üben.
Deutschland belegt in aktuellem Splendid Research-Ranking Platz eins.
Destination stellt in Köln Highlights für 2018 und die Folgejahre vor.
Auch Lyon und Villeurbanne führen laut bdo Umweltplakette ein.
Schutz greift bei Anschlägen innerhalb von 30 Tagen vor Abreisezeitraum.
Interaktive Ghostbusters-Attraktion wird erstes reines Indoor-Fahrgeschäft.
Paketer verbindet Landarrangements mit Hochseekreuzfahrten.
Besucher können in Maastricht im Oktober 38 Produktionen erleben.
Paketer will im Verband als Praktiker Austausch fördern.
Neues Nachschlagewerk von Winkler listet 1.200 Produkte.
Bustouristik-Messe mit 641 Ausstellern, rund 8,4 Prozent weniger als 2016.
Neuer Katalog des Paketers richtet sich an Kreuzfahrt-Einsteiger.
Weinfest und Zeitreise sollen Reisende begeistern.
Den 22. VPR-VIP-Treff 2017 besuchten 225 Einkäufer aus 136 Firmen.
Festwoche mit Programmhighlights im September 2018 geplant.
Museum Europäischer Kulturen verbleibt am Standort Dahlem.
„Panorama am Zoo“ zeigt ab Herbst 360-Grad-Rundbilder des Künstlers Asisi.
Mozartstadt senkt maximale Parkgebühr für Busse um ein Drittel.
Besucher können neuen Hauptkatalog 2018 am RDA-Stand begutachten.
Busunternehmer können auf Vorverkauf-Service und Bausteine zugreifen.
Zum dritten Mal verleiht busplaner in diesem Jahr den „Internationalen busplaner Nachhaltigkeitspreis“. Konzept, Kategorien und Methodik wurden überarbeitet und weiterentwickelt. Die 13 Gewinner aus der Bus- und Touristikbranche stehen jetzt fest. Noch im November werden die Preise feierlich übergeben.

Europa

Nachfrage nach Italien laut Paketer wegen internationaler Lage größer denn je.
Gästekarte inkludiert kostenlose Bus-Nutzung für Urlauber.
"Cella Ratoldi" am Bodensee ehrt Gründung mit 750 Stunden Programm.
Italienische Midibusse sollen besonders auf dem deutschen Markt ankommen.
Preis für Sechs-Tages-Skipass steigt um rund drei Prozent.
Auch der Reiseumsatz wuchs laut Studie von CLIA und DRV 2016 zweistellig.
Video-Mapping-Show führt Besucher in die Stadtgeschichte ein.
Acht Ausstellungen zum 300. Geburtstag von Maria Theresia geplant.
Branchenpionier will Geschäft aber aufrechterhalten und umfassend sanieren.
Saisonale Angebote des Dreiländerecks zusammengefasst in einer Broschüre.
Sonderausstellung und Mountainbike-Event bieten Abwechslung in Tirol.

Fahrzeug-Entwicklung, -Forschung und -Innovationen

Marktvolumen für Elektrofahrzeuge soll 731 Milliarden US-Dollar erreichen.
55 Vorschläge wurden durch "Crowdinnovation-Kampagne" gesammelt.

Internationale Tourismus-Börse (ITB)

Thüringer Tourismus informiert außerdem zum 500. Reformationsjubiläum.

Flottenmanagement-Software (auch Routenplanung)

EvoBus wird strategischer Investor mit Minderheitsbeteiligung.

Menschen (Personalien)

Ulrich Nickel schied laut Verband auf eigenen Wunsch aus der Funktion aus.
Arbeitnehmervertreter senden offenen Brief an Bundestagsabgeordnete.
Interaktiver Praxisleitfaden mit zusätzlichen Features für Busunternehmen.
Erstes "Future Forum" Ende April im Rahmen der Messe Bus2Bus in Berlin.
Vertriebsleiter wechselt von Autostadt zu Incoming-Agentur nach Berlin.
Abteilungsleiterin Gruppenreisen verlässt nach acht Jahren Reiseveranstalter.

Steuern

Laut VDV zahlen Betreiber nun 55 Prozent pro Megawattstunde weniger.

Fernbuslinienverkehr

Unternehmen plant Ausbau des internationalen Angebots ab Frühjahr 2017.
Fernbusreisende können Sprachlern-App eine Woche gratis nutzen.
Live-Bus-Tracking, LTE-WLAN und E-Learning-Plattform für Fahrer geplant.
150 Teilnehmer beim WBO-Kongress „Fernbusmarkt: Wohin geht die Reise?“.

Hotels, Städte und Destinationen

MeinHotspot befragte 130 Entscheider aus Kommunikationsagenturen.
Zweitauflage einer bdo-Studie berücksichtigt erstmals auch Fernbusmarkt.
Zahlreiche Tipps sowie spezielle Angebote der Bushotels stehen bereit.
Automatisierte Abfertigung beim Flug beliebter als im Hotel.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

Ausflugsziele & Bustouristik

Vereine, Musikfreunde und Kulturreisende im Visier
Ab August Vermarktung von Busreisen
ECW zeichnete Topclass-Modell "S 516 HDH" der Daimler-Tochter Evobus aus.
Kartensystem bringt Busreiseveranstaltern bares Geld
Am 7. Februar diskutieren Experten der Branche im Dresdner MARITIM International Congress Center über spannende Zukunftsthemen.
Der schwedische Hersteller plant einen großen Auftritt
LBO: Europaweite Ausschreibungen sind Gift für den heimischen Mittelstand
Mitmachprojekte und Workshops für Grruppen
Willms Reinhold Verkehrsgesellschaft übernimmt drei Überlandomnibusse
"Tirematics" soll Kosten, Kraftstoffverbrauch und Ausfallquote senken.
Das Unternehmen erwartet weiteres Wachstum im Jahr 2014
Das Unternehmen will Busreiseportale aber weiterführen.
Neuer Katalog "China und Russland"
In Hamburg bedienen Doppeldecker Linienverkehr zum Museum
Laut Ausbildungsbetrieben betrifft Fahrermangel fast jedes Busunternehmen.
Erstes Kundenfahrzeug der TopClass 500 in Neu-Ulm gefertigt
Weniger Absatz bei Stadtbussen, Zuwächse im Reisebussegment
Stark stellte auf der NUFAM 2015 mobile, selbstfahrende Fullwash HD3 vor.

Linienverkehr: Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV)

Erfolgreichster europäischer Importeur im Geschäftsjahr 2011
Kinder haben im Schulbus keinen Rechtsanspruch auf einen Sitzplatz
Schulbus-Check beweist, dass der Bundesverband mit seinen Forderungen richtig liegt.
1. Halbjahr 2013: 5,6 Milliarden Fahrgäste fuhren mit Bussen und Bahnen
bdo startet zu Schulbeginn einen Wettbewerb für Grundschulklassen
18 Meter lange Niederflurbusse lösen Transportprobleme in Peking und Shanghai
VDV hat neues "Blaues Buch" veröffentlicht
Erstklässler zu Gast beim Busunternehmen Schlienz in Esslingen
Die Stadtbusse werden mit Fahrerschutzkabinen augestattet
Verkehrsunternehmen erhält 52 Ambassador und zehn Citea
Unternehmen reduziert Flotte und stellt Linien ein
Fahrgäste beurteilten Freundlichkeit, Fahrstil und fachliche Kompetenz.

Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer e.V. (bdo)

busplaner-Lesern, die für ihren Bushersteller voten, winken tolle Preise.
7. Mitteldeutscher Omnibustag in Gera
Zukunft der Branche wird in Berlin diskutiert

Fernbuslinienverkehr

Fernbusanbieter FlixBus und BILD-zeitung kooperieren
Laut DSGV-Analyse geht es Betrieben heute besser als vor der Liberalisierung.
Bestehendes Verkehrsbedürfnis nicht im Keim ersticken
„Expressbus“ und „muenchenlinie.de“ werden Teil des Streckennetzes.
berlinlinienbus.de erweitert seine Buchungszeiträume.
Geschäftsführer von MeinFernbus treffen sich mit Bundesverkehrsminister

Internationale Tourismus-Börse (ITB)

Events und kulinarische Konzepte im automobilen Themenpark
bdo auf der ITB aktiv für Barrierefreiheit in Touristik und Fernlinienverkehr
Busreisen.cc plant mit 80 Ausstellern am Vortag der ITB Berlin 2016.

Fahrzeug-Entwicklung, -Forschung und -Innovationen

VDA verzeichnet Plus von 16 Prozent.

Europa

Fahrgastreederei stellt neuen Sommerrekord in seinem Passagieraufkommen auf
Polnischer Hersteller präsentiert Busse für den Stadt- und Regionalverkehr
Gärten von Appeltern laden Gruppen zum Entdecken ein
Verkehrsbetriebe setzen seit Januar Busse von Iveco France ein.
Christian Fambach tritt Nachfolge von Horst Hartmann an
Ausschuss des Europaparlaments diskutiert über Lenk- und Ruhezeiten
Universitätsstadt Umeå bestellt neun Elektrobusse
STIF nutzt IVU.plan für die Verwaltung und Nachverfolgung ihres Angebots.
Travel Projekt lädt zur viertägigen Inforeise nach Polen ein
Hersteller will die Produktionskapazitäten im Bau von Stahlrohbauten für ÖPNV-Fahrzeuge steigern
VFF lädt zur Studienreise nach Norwegen ein
Deutschland liegt auf Platz zwei in Europa.
Reisehäufigkeit der Deutschen nimmt zu
Italienisches Ambiente bei MIT in Köln
Das neue Event knüpft an die AMI an
Der Großbritannien-Spezialist schnürt neue Pakete für Braemar
RDA reagiert auf Besucherschwund mit zweiter Messe in Friedrichshafen.
Spanisches Busunternehmen setzt die Reisebusse im Fernlinienverkehr ein
Vom „Kurz mal weg“-Programm bis zum „Superiore-Genuss“
Nordholland feiert das Wasser
Polen bieten in der Erstausrüstung "ContiPressureCheck" an Bord.
Aserbaidschan ist Kongress- und Kulturpartner der ITB Berlin 2013
Brandenburg stellt Dokument zur EU-Nachverkehrsordnung online
TT-Line erhöht Kapazität im Polen-Schwedenverkehr
Stern & Hafferl Verkehrsgesellschaft gewinnt europaweite Ausschreibung
Elf Orte in Oberbayern rufen neue Dachmarke ins Leben
In 90 Minuten das Floriade-Gelände entdecken
Bis 2016 soll Solaris 42 Hybridbusse ausliefern
Gemeinde auf Mallorca feiert im September abgeschlossene Weinlese.
Scania will mittelfristig stärkster Importeur auf dem deutschen Busmarkt werden
Europäischer Verkehrsministerrat verschiebt Einführung
Über Ostern zwei deutsche Reisebusse in Italien gestohlen
Existenz kleiner Busbetriebe soll dadurch "nicht gefährdet werden"
Erste Landesgartenschau Schleswig-Holsteins stellt sich auf dem RDA-Workshop vor
Südtiroler investierten 1,5 Millionen Euro in CNG-Fahrzeuge der Schweden.
Neues Besucherzentrum der Chocolat Frey öffnet am 17. April

Hotels, Städte und Destinationen

Frankreich-Spezialist TSS präsentiert familiengeführte Gruppenhotels
Neu ist eine Orientierungs-Karte mit Hotelverzeichnis

Mindestlohn

Fachleute beraten Busunternehmer zum neuen Mindestlohngesetz (MiLoG).

Menschen (Personalien)

Geschäftsführung des Anbieters von Tank- und Servicekarten erweitert.

Steuern

Fiskus noch unentschlossen
 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten