Werbung

bdo-Konjunkturumfrage: Busunternehmer blicken skeptisch in die Zukunft

Fahrermangel, administrative Hürden und Kommunalisierung bereiten Sorgen.


Die private Busbranche schaut auf ein konjunkturell durchwachsenes Jahr zurück und blickt besorgt in die Zukunft. Das geht aus der aktuellen Konjunkturumfrage des bdo Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer e.V., Berlin, hervor, die kürzlich anlässlich der Reisemesse ITB in Berlin (busplaner berichtete) veröffentlicht wurde.

Fernlinie top, Bustouristik flop

Einen neuen Höchststand auf der Zufriedenheitsskala erreicht demnach die Geschäftslage im Fernlinienverkehr. Im vierten Jahr seit der Liberalisierung knackte die Gewinnentwicklung 2016 erstmals einen positiven Saldo. Auch dem laufenden Geschäftsjahr sieht der Fernlinienverkehr optimistisch entgegen, geht aus der bdo-Umfrage hervor. Wesentlich verhaltener fällt die Einschätzung der Bustouristiker aus: Nach zwei erfolgreichen Jahren verzeichnet die Branche hier die größten Rückschläge bei der Umsatz- und Gewinnentwicklung. Zwar wird die allgemeine Geschäftslage noch immer positiv eingeschätzt, allerdings deutlich schwächer als in den Vorjahren.

Langfristplanung zunehmend schwierig

Zunehmende Hürden registriert die klein- und mittelständisch geprägte Bustouristik vor allem durch einen stark angestiegenen administrativen Aufwand im grenzüberschreitenden Personenverkehr. Neben den sehr unterschiedlichen Mehrwertsteuersystemen der einzelnen EU-Mitgliedstaaten erschweren nach bdo-Angaben die verschiedenen Mindestlohn- und Entsenderegelungen vieler Länder in Europa die grenzüberschreitende Tätigkeit erheblich. „Auch die anhaltende Terrorgefahr stellt die Busunternehmer vor neue Herausforderungen“, sagt bdo-Hauptgeschäftsführerin Christiane Leonard. „Spontan-Stornierungen und kurzfristige Zieldestinationsverschiebungen nehmen stärker zu und machen die langfristige Planung von Reiserouten immer schwieriger“, erklärt die Verbandschefin.

Direktvergaben und Fahrermangel

Speziell im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) kommen weitere Herausforderungen hinzu: „Die vor Ort zu verzeichnende deutliche Schlechterstellung der eigenwirtschaftlichen Verkehre gegenüber den Direktvergaben an kommunale Unternehmen lässt den privaten Mittelstand mit großer Besorgnis in die Zukunft blicken“, konstatiert Leonard. Das macht sich auch bei den Umfrageergebnissen bemerkbar: Die ÖPNV-Unternehmen werteten die allgemeine Geschäftsentwicklung trotz gesunkener Gewinnentwicklung 2016 positiver als im Vorjahr; allerdings beurteilen sie die Zukunftsaussichten mehrheitlich negativ. „Große Sorgen bereitet der Branche auch der seit Jahren anhaltende Fahrermangel“, so Leonard weiter. Viele Befragte gaben an, mittlerweile manche Fahrten mangels Fahrpersonal nicht durchführen zu können.


Umfrage zum Thema Nachhaltigkeit in der in Bustouristik: Jetzt mitmachen und Hotelübernachtungen gewinnen! Mehr Informationen », Direkt zur Umfrage »


      Werbung
Software
Die CD - ROM enthält über 130 Gesetze, Verordnungen und sonstige Vorschriften...
weiter
Werbung
Unser Gruppenausflugs-Tipp: Zillertalbahn

Bildergalerien zum Thema

busplaner fuhr mit: Daimler Buses ist der weltweit erste Hersteller, der einen Stadtbus im realen Verkehrsgeschehen automatisiert fahren ließ. (Foto: Kiewitt)
Auf einer rund 20 Kilometer langen BRT-Strecke in Amsterdam absolvierte Mitte Juli der Mercedes-Benz Future Bus mit „...
Zwei Tage, zwei Hallen, 1.500 Fachbesucher und 430 Aussteller – dies ist die Bilanz der zweiten Bus- und...
      Werbung
Fachbücher
​Es hat sich viel getan: Neue Vorschriften für den öffentlichen...
weiter

Inhalt in sozialen Medien teilen

Werbung
Diese Reparaturband sollte in keinem Fahrzeug fehlen!​Das schwarze Universal-Reparaturband besteht zu 100 % aus Silikon...
weiter

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

Europa

Freizeitpark investiert 35 Millionen Euro in neue Attraktion.
Onlineportal Get Your Group schnürt sechstägiges Reisepaket.
Branchenpionier will Geschäft aber aufrechterhalten und umfassend sanieren.
Naturhistorisches Museum zeigt Tier- und Menschenmumien.
Aerodynamische Gestaltung von Omnibussen im Blick.
In Eindhoven und Helmond betreibt Transdev 43 Busse komplett elektrisch.
Bahntochter treibt den Ausbau in Osteuropa voran.
Trendforum in Friedrichshafen beleuchtete Änderungen im Reiserecht.
bdo und IRU fordern Nachbesserungen bei den Vorhaben für 2017 und 2020.
Laut Movinga-Studie sind Pässe in Wien, Frankfurt und Rom am attraktivsten.
Vom Schokoladen- bis zum Jazzfestival locken zahlreiche Angebote.
Saisonschwankungen laut Experten relevanter als Marktkonzentration.
Wellnesshotel, Golfclub und Freizeitanlage auf französischer Seite geplant.
Saisonale Angebote des Dreiländerecks zusammengefasst in einer Broschüre.
"Cella Ratoldi" am Bodensee ehrt Gründung mit 750 Stunden Programm.
Vielfalt der Bierkultur und Braukunst von UNESCO geehrt.
Preis für Sechs-Tages-Skipass steigt um rund drei Prozent.
Schiffsreisende erhalten einen Rundumblick durch komplette Verglasung.
Video-Mapping-Show führt Besucher in die Stadtgeschichte ein.
Rund 15.000 Übernachtungen werden erwartet.
UNESCO-Weltkulturerbe Museum Plantin-Moretus grundlegend umgestaltet.
Paketer legt Schwerpunkte auf das Elsass, Paris sowie Winterevents.
UNESCO würdigt die tschechisch-slowenische Tradition der Marionetten.
Seit 2015 hat der Fernbusanbieter sein Nachtangebot mehr als verdoppelt.
Frankreich-Experte fokussiert Kunst, Kultur, Genuss und Wellness.
Tourismus Flandern-Brüssel informiert in Berlin über Neuerungen.
Gästekarte inkludiert kostenlose Bus-Nutzung für Urlauber.
Salzburg Research demonstriert ersten selbstfahrenden Minibus in Österreich.
Immer größer wird auch der Wunsch nach Luxus und Komfort im Urlaub.
Nachfrage nach Italien laut Paketer wegen internationaler Lage größer denn je.
"Mercedes-Benz Conecto" erstmals mit emissionsarmem Erdgasantrieb.
Neun Busunternehmen betreiben Wieselbuslinien seit 1996.
Erste Museumsausstellung des Künstlers Peter Wechsler zeigt 74 Werke.

Buskraftfahrer

Neues Init-Betriebsleitsystem soll Grundlagen für E-Buseinsatz schaffen.
Spezielles Dekra-Training soll Bus-Unfällen vorbeugen und Kosten reduzieren.

Entwicklung

55 Vorschläge wurden durch "Crowdinnovation-Kampagne" gesammelt.
Door2Door und DVG testen bis 2019 nachfrageorientierte Kleinbusse.
Busunternehmer können jetzt direkt auf Kundenkommentare antworten.
Forschungsinstitut Iges verzeichnet 23 Prozent weniger innerdeutsche Linien.
Nutzfahrzeug-Hersteller können Beleuchtung modular zusammenstellen.
Automobilindustrie und Städte wollen konkrete Lösungen erarbeiten.

Internationale Tourismus-Börse (ITB)

IBNP-Preisträger legt Fokus auf Nachhaltigkeit in der Hotellerie.
Festtagsreisen, Silvesterreisen und Wohlfühl-Kreuzfahrten im Fokus.

Bustouristik

Veranstalter erfüllt mit Entscheidung Forderungen vieler Aussteller.
Neue BAG-Mittelfristprognose für Personen- und Güterverkehr Winter 2016/17.
Zweitauflage einer bdo-Studie berücksichtigt erstmals auch Fernbusmarkt.

Umfrage

GreenLine Hotels und busplaner untersuchen Nachhaltigkeit in Bustouristik.
Mehr als 10.000 Aussteller präsentieren sich auf internationaler Reisemesse.
Im Mai nahmen nach bdo-Angaben 435 Busunternehmer an Befragung teil.
Im April nahmen nach bdo-Angaben 473 Busunternehmer an Befragung teil.
Jeder vierte Haushalt will laut Umfrage mehr Geld für Urlaub ausgeben.

ÖPNV

Seit Anfang Mai verkehren vier der fünf E-Midibusse aus Italien in der Altstadt.
Arbeitnehmervertreter senden offenen Brief an Bundestagsabgeordnete.
BMVI-Ethik-Kommission veröffentlicht erste Leitlinien zum autonomen Fahren.
Experten testeten 60 Fahrten des ÖPNV inkognito.
Ab 2018 fünf weitere Linienbündel in Kreisen Olpe und Siegen-Wittgenstein.
ZipJet untersuchte öffentliche Verkehrsmittel in Berlin, London und Paris.
200 Busfahrer bis Ende des Jahres in Hamburg gesucht.
Vertreter von Verkehrsunternehmen wählten Preisträger in fünf Kategorien.
Vandalismus in Bussen nimmt durch WLAN-Nutzung ab.
Studie der Plattform Movinga zeigt starke Preisunterschiede im Nahverkehr.
Neuer Mobilitätsservice unterstützt Sehbehinderte im Offenbacher ÖPNV.
Nach Berlin will Start-up Door2Door Minibus-Konzept weltweit ausrollen.
Fahrzeuge sollen in Wuppertal Reichweiten bis zu 400 Kilometer schaffen.
Mit Volvo-Elektrohybridbussen und ABB-Ladesystem startet der Linienbetrieb.
Laut Destatis nutzten 5,3 Milliarden Fahrgäste 2016 den Omnibus.
„Mobilität und Digitalisierung" im Fokus der RBO-Strategietagung 2016.

Terror

Schutz greift bei Anschlägen innerhalb von 30 Tagen vor Abreisezeitraum.
Tarifreform, EU-Pauschalreiserichtlinie, Kundengeldabsicherung & Co.

Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer e.V. (bdo)

bdo bestätigt Präsidentschaft für weitere drei Jahre.
Bundesanstalt für Straßenrecht untersucht Erhöhung der Verkehrssicherheit.

Personal

Bundesregierung beschließt Erhöhung auf 8,84 Euro je Stunde.
Nach Abberufung von Fleck und Fimpeler übernimmt eine Frau das Ruder.

Direktvergabe

OLG-Urteil fußt darauf, dass Bahntochter Angebot nachbessern durfte.

Fernlinienbusse

Amadeus und Distribusion gehen den nächsten Schritt in ihrer Kooperation.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

Europa

Grimm Touristik Wetzlar veröffentlicht zwei Sonderfolder zum Thema Italien
Vignette für Busse ab 2005
Erste gemeinsame Jahrestagung von RDA und gbk in Schwerin
Volvo liefert 28 Hybrid-Gelenkbusse nach Budapest
Eine Alternative zur Straßenbahn
Nordholland feiert das Wasser
Volvo will seine Unternehmensaktivität in den DACH-Märkten stärken
Ausstellung zeigt Bereiche „Essen“, „Gesellschaft“ und „Körper“.
Neue Südtiroler Veranstaltungsreihe lockt mit Schafabtrieb und Birnenkunde.
Vossloh Kiepe will zwei 18-Meter-Batteriebusse testen.
Tour und Bike Transalp starten zum ersten Mal in Imst.
Inforeise zeigt Potenziale der Insel für den Gruppentourismus
Neue Reiseziele an den spanischen Küsten und auf den Balearen
Laut Agentur profitiert Reiseziel von Flüchtlingskrisen und Terrorangst.
Neu ist eine Orientierungs-Karte mit Hotelverzeichnis
Konstanz lädt zur Internationalen Bodenseewoche 2014 ein
city2city-Fernbusse fahren ab April zwischen neun deutschen Großstädten
Busunternehmen Ryffel übernimmt Reisebus mit VIP-Ausstattung
Neues Kombiticket für Kirchenbesichtigungen im Erzgebirge
Südtiroler Ausflugsziel präsentiert Sonderausstellung zum Thema Knolle
Touren Service Schweda präsentierte sich auf den Mercedes-Benz Omnibustagen 2013 in Mannheim
Touren Service Schweda gibt neuen Winterkatalog heraus
Verbindung zwischen Holyhead und Dun Laoghaire wird eingestellt
Die Tiroler Stadt, die als Wiege des Dollars gilt, hat einen großen Busparkplatz eingerichtet.
Fähre von Anek Lines Gewinnerin beim ADAC Fährentest
Die Kathedralenstadt setzt beim RDA-Workshop auf Kulinarik
Workshops in Stuttgart und München
Mit Touren Service Schweda und Mercedes-Benz Omnibusse durch die Region Midi-Pyrenäen
Neue Hotels in Segovia und auf Gran Canaria
Schweizer Reiseunternehmen übernimmt sechs S 516 HD
Abgasspezialist erweitert Kompetenz bei Abgasanlagen
Vereinbarung soll Bustourismus in der Toskana fördern
Pro Bus Jütland lädt Busunternehmer nach Dänemark ein
Fernbus-Suchmaschine CheckMyBus hat neu Italien im Angebot
Omnibushersteller soll 275 Busse an Arriva Nederland liefern
Touren Service legt neuen Sonderkatalog „Winter-Silvester 2013/14“ auf
Budapest erhält bisher größte Flotte neuer Mercedes-Benz Stadtbusse
VDL schließt das Jahr 2011 gut ab, aber der Umsatz im Busbereich ging zurück
444 ausgeloste Teilnehmer können 300 Kilometer Wanderwege erkunden.
Programme für Saisonabschluss- und Eröffnungsfahrten sowie Adventsreisen
Vom 16. bis 24. Januar in der Hohen Tatra
Busreiseveranstalter auf Inforeise mit Schön Touristik
Personenbeförderungsgebühr bei Busreisen nach Polen entfällt
Leiter des Mercedes-Entwicklungsteams Active Brake Assist ausgezeichnet
Am 4. Juli 2015 startet das Radrennen in Holland.
337 neue Linienbusse von Iveco Bus werden mit Voith DIWA.5 Automatikgetriebe ausgestattet
Der Spezialist für französischsprachige Länder sieht auch die Schweiz und Belgien im Aufwind
Mecklenburg-Vorpommern will den ÖPNV weiter fördern
Hotels & More präsentiert Katalog 2016 bei der ITB
MeinFernbus FlixBus fährt 14 neue Wintersportverbindungen.
Ab Sommer 2013 können Gruppen auf der neuen Tiroler Schnapsroute die Faszination der Veredelung von Obst zu edlen Destillaten hautnah vor Ort erleben.
Finnisches Busunternehmen setzt verschiedene Citea-Modelle in Helsinki ein

ÖPNV

Busverkehr: Nachfragezuwachs in Großstädten und Ballungsräumen; Fahrgastrückgänge in ländlichen Regionen
bdo legt Stellungnahme zur Sicherung der Infrastrukturfinanzierung vor
Verkehrsverbund Oberelbe und Dresdner Verkehrsbetriebe haben die Nase vorn
Verbraucher übergeben Forderungen an Verkehrsminister
Solaris liefert zehn Buszüge an die Münchner Verkehrsgesellschaft
Schnell ladender Elektrobus bewährt sich im Dresdener Linienbetrieb.
Hamburger Hochbahn stellt den 50. im Jahr 2013 ausgelieferten Mercedes-Benz Citaro in ihren Dienst

Internationale Tourismus-Börse (ITB)

Die ITB zeigt: Die Deutschen sind nach wie vor reisefreudig
"Die ITB ist ein Muss!"
H&H TUR bietet zur ITB Frühbucherrabatt für Gruppenreisen

Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer e.V. (bdo)

Im Jubiläumsjahr lädt der VPR zum Workshop ins Elsass
Verband kritisiert die immer unübersichtlichere Situation
Verband der Paketreiseveranstalter wächst weiter
Deutsches Busgewerbe verstärkt laut bdo internationale Präsenz.
bdo und VDV bieten ihren Vorschlag als Kompromiss an
Verband betont wirtschaft- und beschäftigungspolitische Bedeutung des ÖPNV
Tourismus in ländlichen Räumen ganz oben auf der Tagesordnung.

Fernlinienbusse

Bustickets für National-Express-Linien an Ticket-Centern der Deutschen Touring erhältlich
berlinlinienbus.de erweitert seine Buchungszeiträume.
bdo begrüßt Entscheidung des Bundesrates zur Novellierung des PBefG
Fernbus-Vergleichsportal Fernbusse.de zieht eine Zwischenbilanz

Umfrage

Branche macht laut "VPR-Trendanalyse 2015" 650 Millionen Euro Umsatz.
54 Leser nahmen an der busplaner-Blitzumfrage teil.
Der Busunternehmerverband veröffentlicht aktuelle Unternehmer-Umfrage

Direktvergabe

Weitere Themen: Tariftreue, Fernbusmarkt und Direktvergabe.

Liberalisierung

Deutsche Touring fordert vollständige Liberalisierung des Buslinienfernverkehrs

Mindestlohn

Fachleute beraten Busunternehmer zum neuen Mindestlohngesetz (MiLoG).

Bustouristik

Landesgartenschau Gießen präsentiert Angebote für Reisegruppen
Verkehrsunternehmen registrierte zwölf Prozent Zuwachs im ersten Quartal.
 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten