Werbung

bdo-Konjunkturumfrage: Busunternehmer blicken skeptisch in die Zukunft

Fahrermangel, administrative Hürden und Kommunalisierung bereiten Sorgen.


Die private Busbranche schaut auf ein konjunkturell durchwachsenes Jahr zurück und blickt besorgt in die Zukunft. Das geht aus der aktuellen Konjunkturumfrage des bdo Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer e.V., Berlin, hervor, die kürzlich anlässlich der Reisemesse ITB in Berlin (busplaner berichtete) veröffentlicht wurde.

Fernlinie top, Bustouristik flop

Einen neuen Höchststand auf der Zufriedenheitsskala erreicht demnach die Geschäftslage im Fernlinienverkehr. Im vierten Jahr seit der Liberalisierung knackte die Gewinnentwicklung 2016 erstmals einen positiven Saldo. Auch dem laufenden Geschäftsjahr sieht der Fernlinienverkehr optimistisch entgegen, geht aus der bdo-Umfrage hervor. Wesentlich verhaltener fällt die Einschätzung der Bustouristiker aus: Nach zwei erfolgreichen Jahren verzeichnet die Branche hier die größten Rückschläge bei der Umsatz- und Gewinnentwicklung. Zwar wird die allgemeine Geschäftslage noch immer positiv eingeschätzt, allerdings deutlich schwächer als in den Vorjahren.

Langfristplanung zunehmend schwierig

Zunehmende Hürden registriert die klein- und mittelständisch geprägte Bustouristik vor allem durch einen stark angestiegenen administrativen Aufwand im grenzüberschreitenden Personenverkehr. Neben den sehr unterschiedlichen Mehrwertsteuersystemen der einzelnen EU-Mitgliedstaaten erschweren nach bdo-Angaben die verschiedenen Mindestlohn- und Entsenderegelungen vieler Länder in Europa die grenzüberschreitende Tätigkeit erheblich. „Auch die anhaltende Terrorgefahr stellt die Busunternehmer vor neue Herausforderungen“, sagt bdo-Hauptgeschäftsführerin Christiane Leonard. „Spontan-Stornierungen und kurzfristige Zieldestinationsverschiebungen nehmen stärker zu und machen die langfristige Planung von Reiserouten immer schwieriger“, erklärt die Verbandschefin.

Direktvergaben und Fahrermangel

Speziell im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) kommen weitere Herausforderungen hinzu: „Die vor Ort zu verzeichnende deutliche Schlechterstellung der eigenwirtschaftlichen Verkehre gegenüber den Direktvergaben an kommunale Unternehmen lässt den privaten Mittelstand mit großer Besorgnis in die Zukunft blicken“, konstatiert Leonard. Das macht sich auch bei den Umfrageergebnissen bemerkbar: Die ÖPNV-Unternehmen werteten die allgemeine Geschäftsentwicklung trotz gesunkener Gewinnentwicklung 2016 positiver als im Vorjahr; allerdings beurteilen sie die Zukunftsaussichten mehrheitlich negativ. „Große Sorgen bereitet der Branche auch der seit Jahren anhaltende Fahrermangel“, so Leonard weiter. Viele Befragte gaben an, mittlerweile manche Fahrten mangels Fahrpersonal nicht durchführen zu können.



      Werbung
Software
​Für den Kleinst-Unternehmer, der nur diese neuen Vorschriften erfüllen möchte...
weiter

Bildergalerien zum Thema

22.000 "Tourismo" in 22 Jahren – eine stolze Bilanz. Damit ist die Tourismo-Baureihe Marktführer in Europa. An der...
Im Designentwurf Sense of Security chauffiert ein autonom fahrender Linienbus Fahrgäste durch die Megacitys der Zukunft. (Foto: MAN)
Vernetzt, individuell, transparent: Gemeinsam mit der MAN Truck & Bus Deutschland GmbH, München, haben 16 angehende...

bustouren

      Werbung
Fachbücher
Hauptuntersuchung und Sicherheitsprüfung nach § 29 und Anlagen VIII - VIIId...
weiter

Inhalt in sozialen Medien teilen

Werbung
Schulbusschilder nach BOKraft als gesetzlich vorgeschriebene Schilder für Schülerbeförderung. In verschiedenen Größen...
weiter

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

Europa

Schwerpunkt des Messeauftritts soll auf Nachhaltigkeit liegen.
Video-Mapping-Show führt Besucher in die Stadtgeschichte ein.
Bayerisches Pilgerbüro legt zum Jubiläum 2017 vier neue Reisen auf.
Gästekarte inkludiert kostenlose Bus-Nutzung für Urlauber.
Gartenanlage erwartet mehr als eine Million Besucher in acht Wochen.
Panoramablick und zehn Etagen Kunst warten auf Besucher.
Markus Diefenbach wechselt zu Ferienhausanbieter.
Gruppen können in Salzburg Eisstockbahn buchen.
Rund 15.000 Übernachtungen werden erwartet.
Ein ganzjähriges Programm zelebriert den Weinwanderweg entlang der Elbe.
350 Aussteller und 25.000 Besucher werden zur 5. NUFAM 2017 erwartet.
Antwerpen bietet Besuchern Winter-Minigolf und „Schneeberg-Tubing“ an.
135.000 Besucher trafen auf mehr als 1.300 Aussteller aus 65 Ländern.
Eigene Stadtrundfahrt-Linie steuert Sehenswürdigkeiten in der Altstadt an.
Preis für Sechs-Tages-Skipass steigt um rund drei Prozent.
Aerodynamische Gestaltung von Omnibussen im Blick.
Grimm Touristik Wetzlar präsentiert neuen Städtereisen-Sonderkatalog.
Zahlreiche Ausstellungen und Events begleiten das Festjahr 2017.
Ein Fünftel weniger Aussteller reklamierten erneut weniger Besucher.
Rostocker Reederei präsentiert sich am Stand von Hamburg Tourismus.
28 Busse auf elf internationalen Verbindungen im Einsatz.
Frankreich-Experte fokussiert Kunst, Kultur, Genuss und Wellness.
Ersatzteilhändler eröffnet neue Niederlassung in Litauen.
Vielfalt der Bierkultur und Braukunst von UNESCO geehrt.
Saisonale Angebote des Dreiländerecks zusammengefasst in einer Broschüre.
Paketer stellt Hotels nach ihrer Lage in Italien vor.
Branchenpionier will Geschäft aber aufrechterhalten und umfassend sanieren.
Für 99 Euro können Kunden zu fünf Städten im gesamten Streckennetz reisen.
Reiseveranstalter nimmt Kroatien als Pauschalreiseziel auf.
Zurückweisung von deutschen Busgruppen laut Verband möglich.
Ausstellung soll gängige Vorurteile entkräften.
Paketer Hotels and More präsentiert 29 neue Städte- und Rundreisen.
Autonomer Stadtbus fährt in Amsterdam auf 20 Kilometer langer Strecke.
Auftritte auf Tiroler Almhütten und Berggasthöfen Mitte 2017 geplant.
Tschechischer Player plant weitere Busstrecken in Zentraleuropa.
Nachfrage nach Italien laut Paketer wegen internationaler Lage größer denn je.
Bereits 17.000 Euro für den Bienenschutz gesammelt.
Fachvorträge und Kurzreisen informierten Veranstalter.
Oberschwaben Tourismus bietet eine Übersicht über Barock-Stationen.

Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer e.V. (bdo)

Nach 37 Jahren legt Heino Brodschelm sein Amt in jüngere Hände.
Messe Berlin und bdo erwarten 60 Aussteller und 500 Kongressteilnehmer.
Nächste Fachkongressmesse soll Ende März 2019 erneut in Berlin stattfinden.
Großes Potenzial sieht Behörde bei alternativen Antrieben im ÖPNV.
Laut bdo ist der Einbau bei neuen Bussen ab 2019 Pflicht.

Entwicklung

Ficosa startet Vorentwicklungsprojekt, Orlaca erhält RDW-Zulassung.
Entwicklungsmöglichkeiten der Zielgebiete stehen auf der Agenda.
Fahrzeuge könnten 2017 präsentiert werden.
Neubau soll Innovationszyklen für Nutzfahrzeug-Bremssysteme verkürzen.

Internationale Tourismus-Börse (ITB)

Festtagsreisen, Silvesterreisen und Wohlfühl-Kreuzfahrten im Fokus.
IBNP-Preisträger legt Fokus auf Nachhaltigkeit in der Hotellerie.

Personal

Bundesregierung beschließt Erhöhung auf 8,84 Euro je Stunde.
39-Jähriger folgt auf Bernd Willbrand, der in Altersteilzeit geht.
Uni Hamburg belegt gute Ausgangsbasis für Umstellung auf Elektrobusse.

ÖPNV

Erstes "Future Forum" Ende April im Rahmen der Messe Bus2Bus in Berlin.
Scania, Volvo, Alexander Dennis, VDL, Linkker Oy und Otokar in Berlin dabei.
Vandalismus in Bussen nimmt durch WLAN-Nutzung ab.
Elektrobus feiert Mitte Mai Weltpremiere beim UITP-Weltkongress in Montreal.
Verkehrsbetriebe und Hersteller diskutierten mit Bundesumweltministerin.
Nach Gesetzesänderung: Pilotprojekt startet mit 30 Fahrzeugen.
Arbeitnehmervertreter senden offenen Brief an Bundestagsabgeordnete.
Neuer Mobilitätsservice unterstützt Sehbehinderte im Offenbacher ÖPNV.
„Mobilität und Digitalisierung" im Fokus der RBO-Strategietagung 2016.
Spezial-Lichtkonzept, Seitenwand aus Glas und Decke im Wolken-Design.

Destinationen

Paketer bietet in Friedrichshafen Ausflugsprogramme für Dalmatien an.
Messe erwartet im März mehr als 10.000 Aussteller aus über 180 Ländern.
Destination Frankreich mit 40 Ausstellern am Vortag des RDA-Workshops.

Bustouristik

Besucher können neuen Hauptkatalog 2018 am RDA-Stand begutachten.
Automatisierte Abfertigung beim Flug beliebter als im Hotel.
Günstige Kreuzfahrt einer Reisebüroangestellten ist kein geldwerter Vorteil.
Veranstalter erfüllt mit Entscheidung Forderungen vieler Aussteller.

Buskraftfahrer

Für alte Führerscheine gilt ein weitgehender Bestandsschutz.

Terror

Schutz greift bei Anschlägen innerhalb von 30 Tagen vor Abreisezeitraum.

Liberalisierung

Ein Treiber ist laut Studie "Pricing Lab 2017" von Exeo/Rogator der Fernbus.

Umfrage

Hotel-Kooperation bietet nachhaltige Reisen für Busunternehmer.

Routenplanung

Seit Mitte Juli tragen beide Häuser in der Weissenhofsiedlung den Titel.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

Europa

Gespräche mit deutschen Verkehrsunternehmen bereits im Gange
Norwegian Cruise Line erstmals auf dem RDA-Workshop
„Zufriedene Aussteller und bestes Besucherergebnis“
Workshops in Stuttgart und München
Mit Visit Kent 250-jähriges Jubiläum des Sandwichs feiern
Paketer bietet Reiseprogramm mit Volksmusik und Almabtrieb
BUGA Koblenz wird trotz Hochwasser pünktlich eröffnet werden
Clingenburg Festspiele feiern 20jähriges Jubiläum
Emilia-Romagna unterstützt Busreisen mit Marketingkonzept
Walensee-Bühne zeigt zum Jubiläum eine Neuinszenierung des Musicals
Polnischer Fernlinienanbieter übernimmt fünf Reisebusse der ComfortClass 500
60 Jahre WBO - von Menschen für Menschen
Die Fahrzeuge sollen im Sommer ausgeliefert werden
Adventsveranstaltung im Festschloss Hof in Niederösterreich
Touren Service Schweda legt Sonderkatalog „Elsass 2012/13“ auf
Anmeldungen werden bis zum 28. März 2013 entgegengenommen
Das neue Angebot im Wattenmeer kann bis April gebucht werden
Workshops an Elbe und Spree
neuer Italweg-Katalog mit Angeboten für Herbst und Winter 2010
Eine besondere Entdeckungsreise auf den Spuren des sagenumwobenen Getränks
Neue Hotels in Segovia und auf Gran Canaria
Verona-Arrangements für die Saison 2015
Michelangelo serviert frische Ideen für den kommenden Winter
Montblanc-Tunnel wegen Gedenkfeier für Verkehr geschlossen
Roadshow der Ile-de-France und der Normandie
Solaris liefert bis Ende 2014 insgesamt 15 Busse an ATAP
Iglu-Dorf GmbH eröffnet sieben Iglu-Dörfer und plant Weltrekordversuch.
Wassertaxi bringt Gäste zu Kunststätten der Lagunenstadt
GTW legt Flusskreuzfahrten-Katalog für Bus- und Gruppentouristik auf
Ab 2009 gilt für die Fährüberfahrten nach Island ein neuer Fahrplan
Im September lädt das Weinbaugebiet südlich des Lago Maggiore zur Vendemmia ein
Zwei neue Mitglieder sind der European Alliance for Coach Tourism beigetreten
Einzigartiger Service in der Steiermark
Europa-Park übernimmt traditionsreiches Salon-Karussell
DFDS und LDA bieten neue Route Dover-Calais an
Die ersten Fahrzeuge sollen im Juli ausgeliefert werden
Fernbus-Suchmaschine CheckMyBus hat neu Italien im Angebot
Warnweste bei Panne Pflicht
Arrangements von der Donau und dem Schwarzen Meer über Rhein und Main bis zur Mosel
Touren Service Schweda baut Fernreiseprogramm weiter aus
Eine erlebenswerte Destination für Busreiseveranstalter
Gunnar Heine konzentriert sich auf Norddeutschland
Franken-Therme präsentiert Schneesauna zum zehnten Geburtstag.
Im vergangenen Jahr steigende Zulassungen in Europa
Unternehmen reagiert auf gestiegene Nachfrage auf der Ostsee
Mehrwertsteuererhebung weitestgehend vereinfacht
Österreichisches Bundesland richtet Hotline und ständigen Ausschuss ein.
Service-Reisen zieht Bilanz und blickt auf das kommende Jahr
Visit Kent präsentiert Busreise-Programme für Herbst und Winter
Expedienten auf Entdeckungstour in den Waldkarpaten
Saisonstart bereits ab dem 17. April 2014
In Alta Badia kreieren 14 Sterneköche Gerichte für Skihütten.
Angebote für Ägypten, Zypern und die Color Fantasy
Travel Partner legt erstmals Flyer für Saisonfahrten auf
ENIT präsentiert mit Partnern neues Angebotsprogramm
Pro Bus Jütland präsentiert neue Reisebausteine
Berliner Start-up HeyHoliday setzt bei Gruppenreisen auch auf den Bus.
Die RDA-Workshopper feiern in der Kölner Flora

Personal

Service-Reisen Giessen nimmt als Pilotbetrieb an der SQIII-Zertifizierung teil
Leiterin der Geschäftsstelle war von Anfang an mit dabei
Königliche Personalunion und Landesausstellung 2014

Internationale Tourismus-Börse (ITB)

Podiumsdiskussion zum Thema Fahrermangel in der Busbranche auf der ITB
Führung über das IGA-Gelände ist Teil des Workshop-Programms.
Travel Partner mit neuen Programmen auf der ITB

Fernlinienbusse

bdo weist die Forderung nach einer Busmaut entschieden zurück
Deutsche Bahn leidet unter Sturmgewitter in NRW
Ticketvertrieb beginnt Anfang April
Experten antworten auf maßgebliche Fragen der Busbranche

ÖPNV

Hamburger Hochbahn baut Betriebshof für 70 Millionen Euro.
Türkischer Hersteller will Aktivitäten im Geschäftsbereich ÖPNV verstärken
Neue Studie zeigt Belastung von Busfahrern durch Wettbewerbsdruck auf
Münchner Verkehrsgesellschaft bestellt 10 Gespanne bei Solaris
Nach vorläufiger Statistik waren 2014 fast 14.000 Busse in Bayern unterwegs.
Hessisches Ministerium informiert zu Ladeinfrastruktur und Kostenplanung.
SSB sind Clean Energy Partnership beigetreten
WBO befürchtet eine Kostensteigerungen um 20 Prozent
Huawei verhandelt über drahtlose Netzwerke in öffentlichen Nahverkehr.

Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer e.V. (bdo)

Auch World Wide Gruppenreisen und die Buga 2009 Schwerin werden Verbandsmitglieder
Verbände befürchten "Kahlschlag im ÖPNV"
Fünf Fernbusbetreiber wollen Zusammenarbeit vertiefen.

Destinationen

Steuern

Steuerbefreiung im Interbus-Abkommen

Umfrage

Fernbus als echte Verkehrsalternative etabliert
 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten